Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Agas - was nun

Diskutiere Agas - was nun im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallöchen heute habe ich bei einem alten kranken mann eine grosse voliere für papageien abgeholt und er brach plötzelich zusammen (schwere herzprobleme) nach der medikamenteneinnahme ...

  1. #1
    Eveline
    Standardavatar

    Standard Agas - was nun

    hallöchen
    heute habe ich bei einem alten kranken mann eine grosse voliere für papageien abgeholt und er brach plötzelich zusammen (schwere herzprobleme) nach der medikamenteneinnahme hat er sich schnell erholt, hat mich aber dann innigst gebeten, seine drei agaporniden mitzunehmen, welche am brüten waren. nun ich wollte eigentlich nie solche vögel, wenn ich sie auch für sehr schön halte.
    nun meine frage, sind die agas laute vögel (heute bei ihm und bei mir noch nicht), kann ich sie mit gradschnäblern in voliere tun? ich dachte eher nein und deshalb sind sie alleine untergebracht.
    sie hatten 18 eier, da habe ich nun 6 entfernt, bis auf eines alle befruchtet aber erst kurz bebrütet.

    was kann ich mit den vögeln machen? die können doch unmöglich 12 junge aufziehen.

    gibt es agafans in der schweiz, die wirklich gut zu ihnen schauen würden? wie finde ich raus, wer weibchen /männchen ist. weil eines ist ja alleine (partner starb bereits am ersten tag beim vorbesitzer).

    danke für eure hilfe.

    grüsschen
    eveline

  2. Standard

    Hallo Eveline,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Standard Re: Agas - was nun

    hallo eveline,

    das sind leider ziemlich chaotische zustände.
    ich versuche es mal mit "eins nach dem anderen":

    sind die agas laute vögel (heute bei ihm und bei mir noch nicht)
    klare antwort: ja, agas sind laut.
    wenn, dann sind sie nur phasenweise ruhig. aber lass dich nicht gleich abschrecken, sie sind eben aufgeweckte clowns. wenn du sie mal eine weile beobachtest, lernst du diese art vielleicht doch kennen und schätzen.

    kann ich sie mit gradschnäblern in voliere tun?
    ich kenne zwar die gradschnäbler nicht, aber agas sollten grundsätzlich unter sich gehalten werden (erst recht die rosenköpfchen), da sie artfremden vögeln gegenüber sehr aggressiv werden können.

    sie hatten 18 eier, da habe ich nun 6 entfernt, bis auf eines alle befruchtet aber erst kurz bebrütet.
    wie ist das zu verstehen? brüten sie etwa zusammen in einem nistkasten??? das gibt es eigentlich nicht.

    was kann ich mit den vögeln machen? die können doch unmöglich 12 junge aufziehen.
    du schriebst, nur ein ei sei befruchtet.
    lass sie auf jeden fall auf den eiern sitzen, wenn du die eier entfernst, würden sie ihrem natürlichen instinkt folgen und das gelege vervollständigen wollen, was die henne(n) zu sehr schwächen würde.
    sie müssen für die übliche brutdauer auf den eiern sitzen bleiben.

    wie finde ich raus, wer weibchen /männchen ist.
    äußerlich garnicht. du erkennst es nur daran, dass die hennen alleine brüten und nistmaterial sammeln und hähne für die versorgung mit futter, also das füttern der henne z.b., zuständig sind.

    ich hoffe, ich konnte ein bißchen klarheit verschaffen, ansonsten frag immer weiter.

    gruß,
    claudia

  4. #3
    Guido
    Standardavatar

    Standard

    Hi Eveline
    Willkommen bei uns.
    Schmeiss die Eier weg und ersetz sie durch Plastikeier. Hört sich zwar brutal an, aber es ist besser so.
    Agas sind seeeeehhhhhr laut, wenn sie sich wohlfühlen.

    Nie mit anderen Vögeln zusammensetzen, aber dat wurde ja schon geschrieben.

    Liebe Grüsse
    Guido

  5. #4
    EdithII
    Standardavatar

    Standard Wie alt sind denn die Eier?

    Hallo Eveline,

    3 Agas und 18 Eier, das kommt mir etwas viel vor, v.a. weil wohl auch ein Hahn dabei sein muss, sonst wären sie ja nicht befruchtet. Agas legen im Durchschnitt 5 Eier im Abstand von 2 Tagen, das wären bei 2 Hennen 10 Eier.
    Wenn du sie ausbrüten lässt, hast du noch mehr Agas, möchtest du das denn? Du kannst die Eier gegen Plastikeier austauschen, gibt es in jeden guten Zoogeschäft.
    Wenn sie das Gelege nach 3-4 Wochen aufgeben, evtl. auch länger, solltest du alle Nistgelegenheiten entfernen. Ansonsten werden sie wieder Eier legen, das schwächt die Hennen allerdings auf Dauer.
    Sie benötigen jetzt Mineralien und v.a. Grit und Kalk. Außerdem solltest du ihnen eine ausgewogene Kost, Obst ,Salat anbieten.
    Ich weiß nicht wie die Bestimmungen in der Schweiz sind, aber in Deutschland benötigt man eine Zuchtgenehmigung für Krummschnäbel.
    Ich würde Agas nicht mit Spitzschnäbel zusammensetzen, Agas sind gegenüber anderen Arten, v.a. kleineren sehr aggressiv und können auch mal die Füßchen anknabbern.

    Gruß Edith

  6. #5
    Eveline
    Standardavatar

    Standard Eier verlassen

    hallöchen
    also, erst mal vielen dank.
    wegen der brut: tatsächlich zwei hennen und ein hahn, brüten in einer kiste - einer brotkiste. oder besser - sie hatten. sie haben das gelege infolge des stresses, verlassen, seit gestern abend nicht mehr gebrütet und ich gehe davon aus, dass eier erkaltet sind. zumindest ist das bei meinen kleinexoten so. bei agas??

    befruchtet war nur eines der entfernten 5 eier, die verbliebenen wohl an die 70% (lichtprobe).

    habe nun heute abend - vielleicht auch falsch - die kiste entfernt, kann keine zusätzlichen agas brauchen, vor allem, da ich die drei unbedingt plazieren will. ich habe sie nur dem alten kranken mann zuliebe mitgenommen und ihm auch gesagt, ich würde sie nicht behalten wollen sondern ein gutes zuhause suchen.

    heute abend hat sich meine einstellung dazu verstärkt, die töne die sie von sich geben - und das ist sicher erst der vorgeschmack - sind echt unangenehm. ich habe goulds - die sind immer still, leider - zebras, sind süss, kanarien, singen wunderschön und eine 11 jahre alte fluguntaugliche amsel - habe ich seit nestjung -
    und die singt den ganzen sommer wunderbar. die schrillen töne finde ich nicht angenehm, wusste ich aber schon vorher und deshalb eben von anfang an klar zum plazieren.

    suche nun also gutes plätzchen in der schweiz, gebe sie gratis ab, aber platz muss super sein. spielzeug habe ich heute gekauft, dass es ihnen nicht langweilig ist, stehen tagsüber im wohnzimmer, abends müssen sie aber ins "separè" sonst nichts mit ruhe. (ganzer tag ist jemand zuhause, voliere steht direkt neben der grossvoliere)

    wer sucht also agas? ich denke es sind russköpfchen, sind grün mit orange und oberkopfteil leicht schwarz/orange meliert.
    sind wunderschön, aber es fehlen ein paar fussnägel, beisser??

    also bitte melden. ich weiss, es sind keine gesucht/abzugeben beiträge erwünscht aber für die vögel wäre es gut, möglichst schnell zum definitiven besitzer zu kommen.

    grüsschen
    eveline

  7. #6

    Standard

    hallo eveline,

    ok, ist eine klare ansage.
    finde ich aber trotzdem - und gerade deshalb - gut, dass du die agas aufgenommen hast, ihnen für die zeit bei dir spielzeug gegen langeweile gekauft hast, um sie dann doch in gute hände zu vermitteln.

    agas sind nunmal laut, und wenn du damit nicht leben kannst, ist es besser, du gibst sie in gute hände ab, als dass du immer wieder wegen ihnen unzufrieden bist, das bringt weder dir, noch den vögeln etwas.

    btw.: wenn sie das gelege tatsächlich verlassen haben, was bei dieser veränderung nicht abwägig ist, hast du richtig gehandelt, indem du die brutgelegenheit entfernt hast.
    wohlmöglich hätten sie sonst sofort neue eier gelegt (ich hoffe, das passiert nicht trotzdem noch).

    hilfreiche kontakte in die schweiz habe ich leider nicht.
    ich weiss nicht, wie weit die kontakte von
    http://www.agaporniden-in-not.de
    reichen, aber frag dort doch einfach mal an.

    gruß,
    claudia

  8. #7
    Guido
    Standardavatar

    Standard

    Hi Eveline
    Es tut mir leid dat Du dat Gepiepse von Agas unangenehm findest. Für mich ist dat Musik.
    Frag mal bei Gabi nach wegen AiN sie hat Adressen.
    Dat Du den Kasten rausgenommen hast, ist in Ordnung
    Liebe Grüsse
    Guido
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #8
    Eveline
    Standardavatar

    Standard Futter / Lärm

    hallöchen
    also ich finde die laute ders agas nicht störend, ich denke nur mein mann - der weiss noch nichts davon, ist im ausland - wird diese töne nicht schätzen. unsere nachbarn wohl auch nicht, wir wohnen oberhalb eines sees an extrem ruhiger lage, da hörst du wirklich nur vogelgesang. der der agas ist aber eher mit einer harten kreide über die wandtafel zu vergleichen und wahrscheinlich ist dies noch die leise variante. mal sehen, sie sind süss aber total scheu. vielleicht behalten wir sie am schluss ja doch. im moment stehen sie tagsüber im wohnzimmer, abends in der küche, so können wir licht ausmachen und sie sind still. fernsehen ist sonst absolut unmöglich und ausruhen auch. aber finde sie trotzdem recht ansprechend.

    wegen futter habe ich probleme, die fressen nur körnermischung für agas, kein salat, keine äpfel, keine mandarinen, datteln usw. was ich ihnen alles bereit gestellt habe. ist das normal?

    wie erkenne ich zudem ob es sich tatsächlich um 2 hennen und einen han handelt? es waren zwei gelege, da denke ich schon an diese konstellation. sollte ich ein männchen dazukaufen (bin evtl. morgen an einer ausstellung) und wenn ja, muss es die gleiche farbe haben?

    danke für eure tipps

    eveline

  10. Agas - was nun
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Standard

    Hallo,
    So das geschlecht zu erkennen können nur totale Profis, und dann nur auch nur zu 50% Sicherheit.
    Wenn du einen Hahn dazukaufen willst, spielt die farbe keine Rolle, aber wenn es Rosenköppe sind solltest du auch einen Rossenkopfhahn dazugeben...bei anderen Agas natürlich enstsprechend...den AGas sind echt knallhart zu andren Arten..

    Bei mir haben zwei Hennen ein Gelege, die die die Eier gelegt hat und auch brütet ist ist halt immer beim Gelege, die andere macht auf hahn steckt sich aber auch Nistmaterial ins Gefieder udn läßt sich aber manchmal, wenn die andere nicht in Sicht ist, von einem Hahn füttern.....manchmal darf der Hahn ganz nah ans Gelege...bis die andere das merkt dann ist sabbat..

    Das nur so zur Info..
    Du siehst, es ist schwer ein richtigen Partner zu bekommen, weil sie nicht immer "Geschlechtstypisches" Benehmen drauhaben..
    Viel Erfolg
    Gruß Olly

  12. #10
    Eveline
    Standardavatar

    Standard

    wie ist es denn aber nun, wenn zwei sep. gelege sind, sind es doch zwei hennen oder?
    wegen typ, nun ich kann sie so beschreiben:
    schnabel rot, kopf pfirsichfarben mit oben schwarz. kenne mich absolut nicht aus mit agas, bin ara und edelpapageienfan, kenne die amazonen, kakadus usw. aber agaporniden, da bin ich echt überfragt.
    soll ich den hahn möglichst schnell dazukaufen oder es sein lassen, die sind zu dritt eigentlich ganz zufrieden, aber zwei sind definitiv mehr zusammen und putzen sich gegenseitig. drittes rad am wagen finde ich nicht lustig, also was soll ich? möchte aber nicht, dass sie neuzuganz killen würden. denn bei allen dreien fehlen fast alle zehenspitzen!

    was ist mit futter? ist das körnerfütter alleine nicht schädlich?
    zumindest alle meine anderen vögel, fressen mit vergnügen früchte, salat usw., aber die drei nicht. vorbesitzer hatte aber auch amazonen, hat sie also sicher auch mit früchten versorgt.

    grüsschen
    eveline

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Agas - was nun


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: