PDA

Vollständige Version anzeigen : Blaumeise



Stefan40
29. April 2006, 18:10
Hallo zusammen,

seit ein Paar Tagen und immer wenn ich zum rauchen auf den Balkon gehe fliegt mir eine Blaumeise auf den Kopf.
Ich kann sie auch in die Hand nehmen.
Ist die krank oder bescheuert ???
Leider kann ich sie nicht aufnehmen. Hab mit Weichfressern auch absolut keine Erfahrung.

Gruß Stefan

wp1954
29. April 2006, 20:00
kann sich eigentlich nur um eine blaumeisehandeln,die irgentwo etwischt oder freigelassen wurde,warscheinlich eine handaufzucht,im normal fall sind blaumeisen nicht sehr scheu,aber auf den kopf sitzen die normal nicht,warscheinlich kommt die mit der freiheit noch nicht ganz zu recht u. hat hunger,biete ihr ein bischen weichfresserfutter,das sie nicht verhungert,geht jah jetzt die wärmere zeit los,sie wird sich schon zurecht finden,unterstütz sie dabei ein bischen.
mfg willi

Tukan
30. April 2006, 08:39
:D Hi,
kann man denn Blaumeisen halten ?
Würde mich sehr interessieren, da Ich sie schön finde. Ich konnte bis jetzt nur welche bei meinem Futterhäuschen am Dach beobachten. Bei mir fliegen die nicht auf den Kopf! :D

Beste Grüße, Moritz

Hexe Elstereule
30. April 2006, 11:00
mmmh..., vor 2 Jahren , die Terrassentüre stand sperrangelweit auf, kam plötzlich eine Blaumeise reingeflogen, setzte sich erst auf meinen Kopf (ganz ungeniert) flog dann unter die Zimmervoliere um Körnchen zu picken, sauste dann in den Hausflur, kam kurz darauf mit einem Nachtfalter im Schnabel wieder, den sie verspeiste, setzte sich danach auf den Schrank um sich zu putzen und verschwand irgendwann wieder.
Ich nehme an, es handelte sich bei unseren Vogel um den Nachwuchs aus dem Meisenkasten vor der Terrasse, ein ausgewilderter Vogel kam nicht infrage, da wir im Wald wohnen.
Für deine Meise kauf ein Schälchen Mehlwürmer, darüber freut sie sich; oder sammle Raupen, damit werden in der Regel die Jungen aufgezogen.

Viele Grüße
Angelika

iskete
30. April 2006, 11:18
kann man denn Blaumeisen halten ?


Hallo Moritz!

Ja, Kohl, Blau-, Hauben-, Sumpf-, Weiden-, Tannen-, Lasur-, Schwanz- und sogar Beutelmeisen werden gehalten und wurden schon im Gefangenschaft gezüchtet! Mehrere Anzeigen wurden schon verschiedene heimische Meisenarten angeboten veröffentlichen, siehe in Tierflohmarkt! Die Meisen leben nicht sehr lange wie andere Singvögel und benötigen reichliche Lebendfutter für ihre Jungen. Sie alle sind meldepflichtig und müssen beringt werden. Kohlmeise ist am aggressivsten und am mordlustigsten, allerdings gibt es, daß sie sogar friedlich mit andere Vögel sind! Viele Beobachten!. Hauben-, Sumpf-, Weiden-, Tannen- und Schwanzmeise sind friedlich. Blaumeise etwa zänkisch.

Erdsänger
30. April 2006, 15:51
Hallo,

woher kommt den die Weisheit, dass Meisen nicht so lange leben wie andere Singvögel??? Manchmal werden hier wirklich Sachen ohne Sinn und Verstand verbreitet.

Thomas

Carduelieden54
30. April 2006, 16:01
Hallo

fasll es wenn interessiert ich züchte seit 2 jahren blau,sumpf und kohlmeisen mit gutem erfolg.

mfg lukas

iskete
30. April 2006, 19:51
Hallo Thomas!

Die Meisen können höchsten 4 Jahre alt werden, wie ich gelesen habe. Dagegen können Cardueliden, Drosselartige, Grasmücken usw. über 10 Jahre alt werden, wenn sie in Volieren leben und gut gepflegt werden.

Hast Du die Meisen? Wenn ja, wie alt sind sie?

Die Meisen sind flinker als andere Singvögel und haben schnelleren Stoffwechsel im Körper, wie ähnlich bei Mäuse.

Achtung! Bartmeise ist keine Meise, sondern ein Timalien, die 10 Jahre alt werden kann.

Erdsänger
30. April 2006, 20:31
Ich meinte sehr wohl die "echten" Meisen (Parus). Das Bartmeisen zu den Timalien gehören ist mir durchaus bekannt, da ich mich seit nunmehr 15 Jahren intensiv mit ihnen beschäftige und sie züchte.
Selber hatte ich eine 8 jähige Haubenmeise.

Im Freiland (!) festgestellt:
Sumpfmeise min. 15 Jahre
Blaumeise min. 10 Jahre
Kohlmeise min. 15 Jahre

Thomas

iskete
30. April 2006, 21:06
Hallo Thomas!

Ja, das sind seltene Fälle. In freier Wildbahn überleben die Meisen meist nicht älter als 2 Jahre.

Carduelieden54
01. Mai 2006, 09:54
Hallo

kann mich Tomas seiner meinung nur anschließen meisen werden älter als 2 Jahre auch in freier Wildbahn.

mfg lukas

iskete
01. Mai 2006, 12:52
Hallo Lukas!

Zum Beispiel von einer Kohlmeise, daß sie fast 87% im 1. Lebensjahr nicht überlebt. Nur 13 % überlebt sie. Weil die Bestände von Meisen geschwankt sind. Die Meisen legen dagegen andere Singvögel 8-12 Eier pro Brut. Auch Blaumeisen sterben im 1.Lebensjahr ca. 80%.

Ich habe gelesen:
Meisen lassen sich leicht eingewöhnen, aber nicht so weiteres mehrere Jahre erhalten. Allerdings ist zu bedenken, daß es sich bei ihnen um Vögel mit schnellem Stoffwechsel handelt, die keine sehr große Lebenserwartung haben. Im natürlichen Lebensraum ist ihr Dasein noch kürzer bemessen als in der Obhut eines kenntnisreichen Vogelpflegers..

Die Lebensdauer der Meisen im Gefangenschaft sind verschieden. Kohlmeisen lebten mit 6 Jahren. Tannemeise mit 6, andere Tannenmeise mit 9, wie ich gerade gelesen habe. Die Pflegeversorgung ist sehr wichtig, daß die Meisen vielen reichliche Futter mehr als andere Singvögel benötigen. Wenn sie wenigen Futter bekommen, dann werden sie sich schnell kränken, bis zum Tod.

Ein Bekannter hatte eine Blaumeise. Sie war leider nur 1 Jahr alt, trotzdem war sie total fit. Siehe Bild auf meinem Hand!

Tukan
02. Mai 2006, 08:46
Hallo,
danke für die vielen hilfreichen Antworten! :)
Könnte man eine Blaumeise, oder 2 Blaumeisen, ein Pärchen an sich gewöhnen wenn sie klein sind und sie dann immer im garten lassen ?
Also Ich meine das so, dass sie dann einfach zutraulich sind auf meine Hand fliegen usw....
Ich darf leider keine Vögel halten, aber das wäre eine durchaus denkbare Möglcihkeit, würde das so funktionieren ?
Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Beste Grüße, Moritz

Eisente
02. Mai 2006, 15:07
wieso darfst du keine Vögel halten?

Tukan
02. Mai 2006, 15:31
Hi Eisente,
der Grund ist der, das wir 2 Katzen haben und außerdem findet meine Mutter eingesperrte Vögel arm. Glaubt ihr wie oft habe Ich schon versucht sie zu überreden...? Kein Erfolg...
Das wäre eine Lösung, wie Ich mit Vögeln in Kontakt kommen würde und welche haben dürfte, ohne welche im Käfig beid en Katzen zu halten! :D

Beste Grüße, Moritz

Stefan40
09. Mai 2006, 19:47
Hallo zusammen,

wollte nur mal mitteilen das die Blaumeise wieder verschwunden ist.
Das ganze Spiel ging fast eine Woche.
So jetzt kann ich wieder in Ruhe meine Zigarette rauchen ohne das mir was um den Kopf schwirrt.

Gruß Stefan