PDA

Vollständige Version anzeigen : merkwürdiger roller



webgirl87
02. März 2008, 21:57
http://www.youtube.com/watch?v=v1gXvYTu0f0&feature=related

warum macht der sowas auf der werde? ich finde es sieht aus als würde er gerade sterben. da kann man nicht mehr sagen das er aus freude sich dreht.

Lexe80
02. März 2008, 22:00
Hallo Jasmin
Das sind Bodenroller , die sind so " Überzüchtet " das sie nicht mehr Fliegen können !!!

mfg Alex

BR-Fan
02. März 2008, 22:04
http://www.youtube.com/watch?v=v1gXvYTu0f0&feature=related

warum macht der sowas auf der werde? ich finde es sieht aus als würde er gerade sterben. da kann man nicht mehr sagen das er aus freude sich dreht.

Hallo Jasmin.
Bei uns nennt man sie Indische Bodenpurzler!:zwinker:
Mit diesen Tieren werden auch Wettbewerbe gemacht.Es gibt sie als Dauerpurzler, wie in dem Video ,oder als einfach, doppel-Purzler.
Hatte mal welche ,sind mir aber zu langweilig!:nene:
Es gibt einen Club in Deutschland!
Eingeführt wurden diese Tauben von Herrn Kaupschäfer(bekannt).

OR-Michi
02. März 2008, 22:22
Hallo Jasmin
Das sind Bodenroller , die sind so " Überzüchtet " das sie nicht mehr Fliegen können !!!

mfg Alex

Nicht ganz--Alex
bis zur Geschlechtsreife--also als Jungtiere können sie noch prima fliegen.

Michael

Lexe80
02. März 2008, 22:40
Nicht ganz--Alex
bis zur Geschlechtsreife--also als Jungtiere können sie noch prima fliegen.

Michael

OK , das wusste ich nicht !!!

mfg Alex

Süleyman
03. März 2008, 01:02
ich batte diesen Video schon mal beim youtube auch gesehen und ich finde so was nicht ok.

Wenn es so im Blut drin ist sage ich nix aber wenn so was durch überzüchtung kommt das finde ich sehr schade für die Tauben.

Mfg

Süleyman

OR-Michi
03. März 2008, 07:09
ich batte diesen Video schon mal beim youtube auch gesehen und ich finde so was nicht ok.

Wenn es so im Blut drin ist sage ich nix aber wenn so was durch überzüchtung kommt das finde ich sehr schade für die Tauben.

Mfg

Süleyman

Es ist keine Überzüchtung,---sondern ein Gen-Defekt !
Michael

BR-Fan
03. März 2008, 18:42
Diese Tauben werden in den USA hoch gehandelt!8o
Sie nennen sich dort Parlor-Roller!
Da kann eine gute Taube mal schnell ,mehrere 100 Dollar kosten!:nene:

petrairene
03. März 2008, 18:50
Wie leben die dann so im Schlag?

Können die überhaupt auf eine Stange kommen? Und rollen die dann da am Boden auch so rum, wenn sie zB zum Futter will?

Mir tut da echt das Herz weh wenn ich die so hilflos über den Rasen kugeln sehe...

webgirl87
03. März 2008, 18:58
hallo,

ja das tut richtig im bauch weh.
die arme taube die versucht ja instinktiv zu fliegen aber kugelt nur über den boden das ist doch grausam. das ist wie wenn ein huhn die ganze zeit burzelbäume machen müsste. das ist grausam :-( aber das war ja klar das die amis sowas toll finden für die sind tiere eh nichts wert. also die denken tiere haben keine gefühle.

BR-Fan
03. März 2008, 19:08
Wie leben die dann so im Schlag?

Können die überhaupt auf eine Stange kommen? Und rollen die dann da am Boden auch so rum, wenn sie zB zum Futter will?

Mir tut da echt das Herz weh wenn ich die so hilflos über den Rasen kugeln sehe...

Hallo Petrairene.
Diese Rasse wird in großen Boxen (1,50x1,50m) oder größer gehalten!
Manche halten sie auch in Volieren !Fliegen können sie nur ca. 3 Monate,dann
verlieren sie diese Fähigkeit!Natürlich muß man immer ein Auge drauf haben. Denn wenn sie auf dem Rasen sind , kann eine Katze sie leicht fangen!:+klugsche

webgirl87
03. März 2008, 19:09
hier habe ich etwas gefunden


aus dem web:

Dabei sind Züchtungen von missgebildeten Tieren nach dem Tierschutzgesetz (Paragraf 11b) schon seit 1986 nicht mehr erlaubt. Der "Qualzuchtparagraf" verbietet es, Wirbeltiere zu züchten, wenn damit gerechnet werden muss, dass bei den "Nachkommen erblich bedingt Körperteile oder Organe für den artgemäßen Gebrauch fehlen oder untauglich oder umgestaltet sind und hierdurch Schmerzen, Leiden oder Schäden auftreten". Ein eindeutiges Verbot. Die für den Vollzug des "Qualzuchtparagrafen" zuständigen Bundesländer sind aber offenbar dennoch seit Jahren untätig geblieben. Bislang fehlte eine Ausführungsbestimmung, die genau festlegt, wo das im Qualzuchtparagrafen genannte Leiden der Tiere beginnt. "Deshalb konnten Züchter die Produkte ihrer fehlgeleiteten Liebhaberei nicht nur ständig nachzüchten, sondern auch auf Rasseschauen im ganzen Land ausstellen", bedauert Tierärztin Marion Selig vom Bundesverband der Tierversuchsgegner - Menschen für Tierrechte e.V.

BR-Fan
03. März 2008, 20:04
hier habe ich etwas gefunden

Hallo Jasmin.
Hatte diese Rasse selber mal.Die Tiere fühlten sich wohl und sahen nicht gequält aus.:nene:8o
Sie haben sich auch selber vermehrt(ohne Ammen)!:zustimm:
Glaube nicht, dass man hier von Qualzucht reden kann.:nene:

doc-henning
03. März 2008, 21:03
Hallo!
Oh weia, das ist ein ganz heikles Thema mit der Qualzucht.
Es hängt auch oft stark von der jewiligen Haltung ab ob ein Tier mit einer bestimmten Eigenschaft gequält wird oder nicht.
Wenn man diesen Paragraphen einfach so willkürlich anwendet bleiben von unseren Rassen jedenfalls nur sehr wenige übrig. Der Schwanz einer Pfautaube oder eines Seldschuken ist auch nicht so wie der einer Felsentaube und rollen oder puzeln tut eine Felsentaube auch nicht.
Aber wer bitteschön entscheidet einfach so welche Rasse sich quält und welche nicht?
Also so einfach ist das alles nicht.
Gruß doc-Henning

BR-Fan
03. März 2008, 21:09
Hallo!
Oh weia, das ist ein ganz heikles Thema mit der Qualzucht.
Es hängt auch oft stark von der jewiligen Haltung ab ob ein Tier mit einer bestimmten Eigenschaft gequält wird oder nicht.
Wenn man diesen Paragraphen einfach so willkürlich anwendet bleiben von unseren Rassen jedenfalls nur sehr wenige übrig. Der Schwanz einer Pfautaube oder eines Seldschuken ist auch nicht so wie der einer Felsentaube und rollen oder puzeln tut eine Felsentaube auch nicht.
Aber wer bitteschön entscheidet einfach so welche Rasse sich quält und welche nicht?
Also so einfach ist das alles nicht.
Gruß doc-Henning

Hallo Doc-Henning!
Stimme dir voll zu.:zustimm:
Habe extra nicht ausführlich geantwortet,da dieses Thema wie gesagt sehr
heikel ist.Eine Weiterleitung zu anderen Tieren usw. wäre schnell gegeben!:nene:

webgirl87
03. März 2008, 21:16
hallo,

ich finde ihr untertreibt ein bisschen. schon wahr das hier und da eine latsche und ein fächerschwanz etwas nerfig sein kann. ich finde auch das die pfautauben nicht so klasse sind weil sie total verkrüppelt aussehn.
dann gibts ja noch das mövchen über die will ich garnicht anfangen da werden die jungen ja zum teil mit ammen aufgezogen aber irgentwann lässt man denen ja anscheind mal junge ziehn damit sie nicht mit legen aufhören. und die jungen verhungern. :(
aber das eine taube über den harten boden purzelbäume schlägt das finde ich nicht nur unschön sondern tierquälerei.
stellt euch das mal vor in der luft tut die taube sich ja nicht weh.
kann es sein das der taube ein hirnschaden angezüchtet worden ist?
wenn man sowas mit einem hund oder ner katze machen würde (purzelbaumzucht :D ) dan wär das geschrei groß aber wenn es ne taube ist sagt man "Geschmacksache" herzlos. was hat das mit geschmack zu tun???
sieht man das nicht das es schrecklich ist
demnächst werden einbeinige tauben gezüchtet.

Mklitsch
03. März 2008, 21:28
Hallo webgirl und andere user
Wir können meckern und sagen quälerei und und und. Aber ehrlich was dagegen machen können wir nicht und diese Taubenrassen gibt es schon da waren wir user alle noch gar nicht auf der Welt.:o

webgirl87
03. März 2008, 22:06
hallo,

das können wir nicht. aber ich bin um jeden froh das nicht diese rasse züchtet und so somit verbreitet.
ich finde es immer wieder erstaunlich was der mensch zu stande bekommt wenn man sich die ganzen formen und farben unserer tauben ansieht. aber es muss einfach grenzen geben damit die rassezucht nicht in tierquälerei endet.
und das hat nichts mit geschmack zu tun. manche scheinen zu vergessen das es lebende tiere sind. und diese tiere haben gefühle wie eine katze oder anderes tier. das sollte nicht vergessen werden. man stumpft auch immer mehr ab.
wie wenn man als kind schlimme sachen aus narichten oder zeitung das erste man mitbekommt und irgentwann sieht man es trotzdem "gelassener" als zu dem zeitpunkt als man zum ersten mal sowas gelesen hat. das ist doch deswegen nicht weniger schlimmer. wird stumpfen ab :disgust:

eine gute nacht an alle ich geh heia machen

:zzz:

doc-henning
04. März 2008, 09:53
Hallo!
@webgirl

sieht man das nicht das es schrecklich ist
Wer soll hier was sehen?
Quälerei muß, wenn man etwas verbieten will, definiert werden. Die Züchter solcher Rassen finden es gut, die Gegner schlecht. Soweit so gut. Aber wer hat Recht?
Erst einmal beide oder keiner, denn das ist alles nur eine subjektive Beurteilung. Für eine objektive Beurteilung müssen wissenschaftliche Untersuchungen her und die gibt es nicht.
Reden kann ja nun mal mit den Tauben niemand um sie zu fragen wie sie sich fühlen.
Also kann man auch nicht sagen ob sie sich quälen oder nicht. Jeder kann seine eigenen Vermutungen anstellen aber mehr auch nicht. Es bleiben aber immer Vermutungen und das sind keine Beweise.
Ich finde Tätowierungen und Piercings bei Menschen schrecklich und abstoßend und fühle mein Auge dadurch beleidigt, aber kann ich darum anderen soetwas verbieten? Ich weiß der Vergleich hinkt , immerhin kann der Mensch selbst entscheiden, aber er soll nur mal die Problematik verschiedener Sichtweisen aufzeigen.
Wichtig ist immer der sichere Beweis das die Tiere leiden und das ist eben schwierig.
Also lasst uns aufhören mit dem Thema. Das ist viel zu komplex und viel zu schwierig, das können wir hier gar nicht klären und dann gibt es nur Streit für nichts.
Gruß doc-henning

Oliver
04. März 2008, 11:41
so seh ich das auch es gibt sehr vieles was im auge des betrachters liegt zb ich find wen ein bernhardiener in einer 2 zimmerwohnung lebt ist auch nicht gut

webgirl87
04. März 2008, 14:10
nagut stellt euch vor es wäre ein papagei oder ein wellensittich oder ein kleiner hund. villeicht ist es für manche einfach nur eine taube und somit egal.
taube ist eh nur dazu da um uns zu gefallen, die haben kein recht auf leben. ist ja nur ein nutztier was uns befriedigen soll?
versuchen wir mal die taube mit einem haustier gleichzustellen.
einfach nur mal um auf die idee zu kommen das diese taube lebt.


Ich finde Tätowierungen und Piercings bei Menschen schrecklich und abstoßend und fühle mein Auge dadurch beleidigt,

das ist mir alles egal weil ich ja nicht hinsehn muss. da kann sich ja das auge durch jeden hässlichen menschen beleidigt fühlen. wenn du es so nimmst. (pickel, warzen, übergewicht..) :nene:

es geht ja garnicht um das aussehn.
aber stellt euch einfach mal vor das die taube die ganze zeit meter für meter mit ihrem kopf und dem hals durch den dreck rollt. das würde eine lebende taube nie wollen. das ist doch wie wenn man einem menschen dieses krankheitssyndrom anzüchten würde wo die sich immer selbst schlagen. und jetzt kann man doof sagen "ja villeicht tut das denen ja garnicht weh villeicht ist das denen ja egal das muss man erst überprüfen" :achja:
manche sache sieht auch ein blinder mit krückstock.
blödsinn geschmacksache. es geht nicht immer um uns menschen.
bitte einmal versuchen nicht immer aus der eingenen perspektive zu sehn.

Oliver
04. März 2008, 15:03
diese tauben können dauch laufen aber halt nicht fliegen

webgirl87
04. März 2008, 15:58
ich glaube die kann garnichts von beidem. die würd ich gern mal live sehn

OR-Michi
04. März 2008, 16:13
ich glaube die kann garnichts von beidem. die würd ich gern mal live sehn

Hallo Jasmin
denke,du solltest es dabei bewenden lassen,---du kannst die (Tier)Welt nicht verändern--und wenn du es noch so gut meinst!

Wenn du schon Hunde "ansprichst"
Es gibt zig' Rassen,die kaum noch schnaufen können--weil der Mensch sie so verzüchtet hat--auch bei einigen Katzenrassen ist das leider so!

Es gibt Hunde-+ Katzenrassen,die nicht normal gebären können,die Jungen werden alle per "Kaiserschnitt" geholt !

Hunde die mit veränderten Hüften daher kommen(HD)-weil der Mensch das Gebäude des Hundes "anders sehen möchte",als die "Natur" es vorgesehen hat,....und,und,und.........

Also,last' uns das Thema beenden--es führt letztendlich zu nichts !!

Michael

doc-henning
04. März 2008, 19:37
Hallo!
@webgirl
Diese Tauben können laufen und zwar ganz normal, das ist so.
Überschlagen tun sie sich nur wenn sie "aufgeschreckt" werden. Eine andere Taube würde wegfliegen und diese überschlagen sich dann. Gesteuert wird das über elektrische Impulse im Hirn.

aber stellt euch einfach mal vor das die taube die ganze zeit meter für meter mit ihrem kopf und dem hals durch den dreck rollt. das würde eine lebende taube nie wollen.
Das kann ich Dir ja glauben aber bewiesen ist das nicht und damit wissen wir nicht was die Taube will.

manche sache sieht auch ein blinder mit krückstock.
Tut mir ja Leid aber so geht das gar nicht.
Was der Eine meint zu sehen muß ein Anderer noch lange nicht so sehen.
Ich kann nur eine Umsetzung für das verlangen was Beweisbar ist und nicht für das was ich meine was jeder sehen müsste.
Ein Veganer wird auch nicht verstehen, daß jemand Fleisch isst und sagen das ist doch Quälerei. So geht das einfach nicht.
Man kann sagen; ich finde das aus dem und dem Grund nicht gut und ich glaube das Tier sieht das so und so; aber man kann seine Meinung nicht als Absolutum hinstellen, das geht einfach nicht.
Ich habe solche Tauben schon gehabt, wollte einfach mal sehen wie das so ist. Ich finde es durchaus extrem aber den Eindruck, das sie sich quälen mussten hatte ich nicht. Sie zogen problemlos ihre Jungen auf und verhielten sich ganz normal. Man sollte sie allerdings am besten in Boxen halten um Stress zu vermeiden. Aber da spielt halt die Haltung wieder eine entscheidende Rolle.
So jetzt beende ich dieses Thema für mich, ich denke es führt uns nicht weiter.
Gruß doc-henning