PDA

Vollständige Version anzeigen : Ringeltauben auf dem Balkon



Hexemary
26. Mai 2008, 11:32
Hallo,

wir haben seit ca. zwei Wochen ein pärchen Ringeltauben bei uns auf dem Balkon in einem Blumentopf und es sind auch schon zwei Eier drin.
Ich würde mich total freuen wenn sie diese auch ausbrüten aber nachts sitzt keiner der beiden auf dem Nest, nur Tagsüber! Ist das ok? und wie lange können die Eier allgemein ohne die Wärme aushalten??
Wäre lieb wenn ich schnell eine Antwort bekomme, ich mach mir schon sorgen um die Eier!:(

Kasimir_RH
26. Mai 2008, 17:34
Vogeleier müssen während der Brutzeit laufend warmgehalten werden und dürfen, von seltenen Ausnahmen vielleicht mal abgesehen, nicht vollkommen auskühlen. Altvögel verlassen das Nest zum Fressen daher auch nur für einige Minuten bis max. eine halbe Stunde. Nachts sitzt i.d.R. die Henne auf dem Nest.
Über Nacht kühlen die Eier in jedem Falle völlig aus. Das dürfte also nichts werden mit dem Nachwuchs, wahrscheinlich erscheint der Balkon den doch eher scheuen Ringeltauben als Schlafplatz zu unsicher (u.a. vielleicht wegen Licht, Geräuschen usw.).

Steph67
27. Mai 2008, 22:36
Hallöchen,
liegen die Eier schon seit zwei Wochen,
oder sind die Tauben seit zwei Wochen da??
Die Eier sind nicht in jeder Phase der Brut gleich
empfindlich.
Sind sie die ganze Nacht weg?Und sie haben
wirklich auf dem Balkon gebaut,das ist für
Ringel´s eher unüblich.
Wenn sie das Nest aufgegeben hätten kämen sie
aber gar nicht mehr.
Im allgemeinen haben die Tiere ja gesunde Instinkte,
und wenn sie zurückkommen,werden sie schon wissen
was sie tun.
Bin mal gespannt wie es weitergeht.

Hexemary
28. Mai 2008, 10:31
Also hier mal zwei Fotos, ich hab jetzt dafür gesorgt dass sie uns abends nicht sehen und auch kein licht, gestern hat einer von beiden die ganze nacht auf dem Nest gehockt!

hier mal zwei Fotos

http://www.bilder-space.de/show.php?file=FRHujDJM9HcLwGz.jpg
http://www.bilder-space.de/show.php?file=vUDUVk7wWtJFRAk.jpg

Steph67
28. Mai 2008, 20:03
Hallöchen,
das ist ja toll,unglaublich.
Ringeltauben auf dem Balkon!:zustimm:
Ich bin schon ganz happy,
daß sie zu mir fressen kommen,in den
Garten.
Super,ich wünsche Dir,daß sie durchhalten,
und die Nachbarn stillhalten.
Ich hoffe Du vergißt uns nicht,wenn die Pupser
schlüpfen sollten.:)

OR-Michi
28. Mai 2008, 20:53
Also hier mal zwei Fotos, ich hab jetzt dafür gesorgt dass sie uns abends nicht sehen und auch kein licht, gestern hat einer von beiden die ganze nacht auf dem Nest gehockt!

hier mal zwei Fotos

http://www.bilder-space.de/show.php?file=FRHujDJM9HcLwGz.jpg
http://www.bilder-space.de/show.php?file=vUDUVk7wWtJFRAk.jpg

Bei Haustauben ist es so,das zwischen dem ersten und zweiten Ei zwei Tage(ca.40 Stunden) liegen-
-vermute mal,das sich die Ringetauben erst nach der 2. Eiablage auch nachts auf das Nest gesetzt haben-damit die Jungen gleichmäßig,also an einem Tag (beide) schlüpfen !
Nur so wäre es zu erklären,das sie nicht gleich nachts(brütend) sitzen geblieben sind.
Gruß
Michael

Wünsche dir recht viel Glück mit deinen "Ringels" -
-es ist schon ganz,ganz selten,das die sonst sehr scheuen Ringels sich deinen Balkon als Nistplatz ausgesucht haben !!:prima:

Hexemary
29. Mai 2008, 06:54
Also um mal genauere Angaben zu machen, das erste ei war am 22.05. drin das zweite am 25.05. !
Das vorgestern Nacht war wohl eine Ausnahme, denn gestern NAcht haben sie wieder nicht drauf gesessen!
In der einzigen Nacht wo eine drauf gesessen hat, hat es bei uns total gestürmt, das könnte natürlich ein Grund gewesen sein, also hat es doch nichts mit licht und so zu tun!

@Steph67

die beiden sind schon seit 4 oder 5 Jahren immer wieder bei uns aber jetzt haben sie das erste mal ein Nest gebaut!

Fotos werd ich hier reinstellen , versprochen, sobald was neues passiert!

Hexemary
12. Juni 2008, 12:20
Hallo,

die beiden süßen brüten jetzt seit 14 Tagen, und zwar Tag und Nacht!!
wir haben mittlerweile sogar schon "wann darf ich auf den Balkon Plan" erstellt :zwinker:
Denn die die Tags über brütet so von 11- 21:30 stört sich absulut nicht daran hocken zu bleiben wenn wir draußen sind incl. Katzen und Hund.

Nur die NAchtschicht ist sehr sehr scheu und ab 21:30 ist Balkonbetretverbot :)

DAs ist schon irgentwie alles witzig!

Hier noch ein Bild links Taube oben und unten rechts unser Katerchen :prima:


http://www.bilder-space.de/thumb/jlTOmIc3YwemW5L.jpg (http://www.bilder-space.de/show.php?file=jlTOmIc3YwemW5L.jpg)



leider bin ich jetz ne woche weg, ich hoffe dass sie in der Zeit nicht schlüpfen! Weil ich dass doch sehen will!!!!!

sasmati
12. Juni 2008, 13:14
Die Nachtschicht ist je vermutlich die Gattin... Bei mir brütet auch ein Taubenpaar, leider aber nur auf Plastikeiern....:traurig: Aber meine Taubenfrau ist auch auf meinem Balkon geschlüpft, und langsam wurde es dann etwas "eng", da auch die Eltern (ich habe sie Jutta und Jochen genannt) gerne auf das gemütliche Nest unter meiner selbstgezimmerten Blumentreppe zurückgekehrt wären. Der "Schwiegersohn" hat dem aber einen Riegel vorgeschoben. Wenn Frau Taube auf den Eiern sitzt, und ich wage mal etwas die Sonne auf dem Balkon zugeniessen, wird sofort vor mir gelandet, sich gedreht und gegurrt....MACHO!
Aber was ich eigentlich sagen wollte: Schön, dass Du Ringelchen auf dem Balkon hast, haben sich ja einen Spitzenplatz gesichert. Was sagt denn der Kater dazu? Der findet das bestimmt dufte....:D

Grüße & viel Spaß mit den Zwergen, wenn sie denn da sind!

Hexemary
12. Juni 2008, 14:17
Also mein Katerchen und die anderen 4 KAtzen, also 5 und Hund sind ganz lieb und haben sich an den Anblick gewöhnt!

Nur wenn sie dann doch mal fliegen dann hocken alle unten davor und starren das Nest an!

woran kann man denn das männchen von dem Weibchen unterscheiden?
ich weiß nur dass die Tagsüber nen breiten weißen Fleck hat und die Nachts einen ganz schmalen!

aber dass da eine ganze Familie bei dir wohnt ist ja süß!!!!

Steph67
12. Juni 2008, 20:26
Hallöchen,
also das mit dem Geschlecht ist so eine Sache:D
Da tun sich selbst die Züchter schwer.
Man erkennt es am besten im direkten Vergleich.
Der Täuber ist,wie üblich in der Natur ,der Kräftigere.
...und der Angeber.:D Wie sasmati schon sagte,
drehen sie sich wie wild und gurren einen an.
aber Garantie ist das keine.Ich habe ,wie schon hier
und da erwähnt ,eine Zwergentäubin(zu sehen bei
"Zeig doch mal Bilder.."),die gurrt und macht
Theater wie ein Kerl.Aber sie legt Eier.:)

sasmati
12. Juni 2008, 20:28
Hallo!
Also, wie man bei Ringeltauben unterscheiden kann, ob Mann oder Frau weiß ich ehrlich gesagt auch nicht. Kann man das überhaupt? Ich kann das bei den Stadttauben auf meinem Balkon auch nur daran erkennen, dass die Jungs gurren, und alles verteidigen was IHNEN gehört (also meine Pflanzen, mein Ikearelaxstuhl, die Gattin, Tränke, Körner...:+schimpf) Die Damen empfinde ich als etwas gelassener. Aber ich bin da wirklich kein Fachmann, finde sie nur sehr sympathisch....:)

LG

Steph67
12. Juni 2008, 20:43
Sehr symphatisch:D
Ja das sind sie auch die Täubchen.
Haben mehr Charakter als mancher Mensch.
Kommt mir irgendwie bekannt vor ,in meiner
Voli bin ich die neue Landebahn.:DSehr besitzergreifend.
Insgesamt ist es sonst bei Tauben im Allgemeinen
nur mit einer tierärztlichen Untersuchung festzustellen,
was es für ein Geschlecht ist.

sasmati
12. Juni 2008, 21:35
Huhu...

Wie ist das eigentlich mit diesem "Hubbel" über dem Schnabel. Hubbel ist jetzt wahrscheinlich nicht der ornithologische Fachbegriff, aber dieses....Modul :grin2: über dem Schnabel. Jochen, der alte Haudegen hat ein Mordsding über dem Schnabel. Heisst das, dass er schon sehr alt ist?

Steph67
13. Juni 2008, 17:21
Hallöochen,
der Hubbel heißt Nasenwarze.:D
Nein,die Größe hängt von der Rasse und Herkunft,
sprich " Züchtung" ab.
Es gibt Rassen bei denen sind sie sehr
ausgeprägt.Manche Züchter mögen sie klein,
manche groß.
Die verschiedenen Rassetauben haben somit unterschiedlich
große.
Somit sind auch unsere Stadttauben unterschiedlich
ausgestattet.:)

sasmati
14. Juni 2008, 07:16
"Nasenwarze"! Das klingt aber nicht schön.... :D. Aber danke für die Info. Gestern habe ich übriges das erste Mal Türkentauben gesehen. Auf der Dachrinne gegenüber. Sind ja hübsch. Meine Nachbarn halten mich bestimmt schon für einen Voyeur, wenn sie mich dabei beobachten, wie ich durch mein Fernglas äugend auf dem Balkon Posten beziehe....:schimpf:

Steph67
14. Juni 2008, 22:58
Ja,klingt eher wie etwas pathologisches das man chirurgisch
entfernen müßte.:D

Sind die "Türken" nicht ne Wucht? Ich finde sie
einfach zum Klauen.Sie sind auch echt tolle,supergeschickte
Flieger!Sehr anmutige Gesichter haben sie.
Ich konnte mich an meinem Pflegefall auch nicht satt sehen.
Aber die war auch so scheu,daß man sie besser nicht
zu lange angesehen hat,sonst ist sie sofort getillt.:~
Nur am Anfang,als es ihr noch schlecht ging,hat sie sich
sofort tot gestellt.Als es ihr dann besser ging hat sie
Theater gemacht wie zehntausend Mann.
Der kleine Wicht.:D

sasmati
17. Juni 2008, 20:18
Du hattest eine kleine Türkentaube? Niedlich! Die beiden Dachrinnentauben haben sich wahrscheinlich verdünnisiert, kein Wunder. Hier stehen irgendwo mindestest (grob geschätzt...) 300 Wellensittiche auf irgendeinem Balkon. Sie genießen scheinbar die Sommerfrische, und habe heute von morgens um acht bis exakt acht Uhr abends "gesungen" :dance:, vielleicht etwas zuviel für ein Türkentaubenohr:)

Steph67
17. Juni 2008, 21:15
Oh je,ja das war sicher ein wenig zuviel
für sie .:D
Obwohl die auch ganz schön schrill sein können.
Vor allem ,wenn man sie aus der Voli fangen muß,
um zum TA zu fahren.Ein Geschrei,daß mein Freund
laufen ging.
Ach ja,Du kannst den kleinen Türken am Tag der
Auswilderung in meinem Beitrag " Bist Du noch zu retten"
bei den Wildtauben sehen.Da ist sie mit meiner Hohltaube.

sasmati
17. Juni 2008, 21:37
Hab's mir grad durchgelesen und bin schwer beeindruckt! Mann, Mann, was die so alles wegstecken können:nene: Ich würde mit einem gebrochenen Bein und einer verkrusteten Vorderseite vermutlich noch nicht mal bis zum Telefon kommen.... Super, dass Du Dich so liebevoll um die Zwerge kümmerst:zustimm: Falls meine Balkonfamilie mal Probleme haben sollte, wende ich mich an Dich:) (Der Schwiegersohn relaxt gerade auf meinem Balkonrelaxstuhl und beäugt die Gattin. Übrigens habe ich eine perfekt große Schale gekauft mit geriffeltem Boden gekauft, aber es will partout niemand baden. Wenn das so weitergeht kaufe ich mir auch einen Römertopf!!)
Aber die Türkentaube auf Deinen Photos war ja wirklich niedlich, Tauben habe immer so schöne kleine Gesichter....:)

Steph67
17. Juni 2008, 21:59
Ja, Tauben sind echt die Härte.
Wer hätte das gedacht.
Vor ein paar Jahren,hätte ich noch nicht gedacht,daß
ich mal so verrückt nach ihnen sein könnte.
Laß ihnen Zeit mit dem Baden.Ich schwöre Dir irgendwann sitzt
der erste drin,danach fangen sie sich an zu zanken,wer zuerst
reindarf.
Übrigens habe ich da ein paar ziemlich komische
Momente mit meiner Hohltaube erlebt.
Offenbar kannte sie das mit dem Baden auch nicht so recht.
Obwohl ich sie ,als es ihr noch nicht so gut ging,in meine
Voli gesetzt habe zu den anderen.Ich wollte ,daß sie besser frißt,und sie ging
auch tatsächlich futtern,wenn meine futtern gingen.
Nur das mit dem Baden hat sie nicht verstanden.
Als ich ihr das erste Mal eine Badewanne in ihre Voli
gesetzt habe,hat sie sich total gefreut.
Sie hat sich davor gesetzt,den Schnabel reingesteckt,
den Kopf am Gefieder abgewischt,als wäre sie total
naß.Danach hat sie sich zum trocknen ausgebreitet.
So als hätte sie komplett gebadet.DenTeil hat sie
wohl behalten.:D:D:D
Ich hab gebrüllt vor Lachen.
Es hat so drei vier Anläufe gebraucht.Davor habe ich ihr
aber noch meine öffentliche Spatzenbadewanne vor die Voli
gestellt,damit sie es sich noch mal richtig ansehen konnte.:D

sasmati
18. Juni 2008, 06:37
Haha, Anschauungsunterricht! Naja, das klingt ja so, als könnte das noch irgendwann klappen. Doof sind se ja nich. Vielleicht brauchen sie wirklich länger, oder haben Muffe, dass sie dann mit nassem Gefieder nicht so schnell flüchten können, falls mal was wäre. Ich bleibe dran...:)

webgirl87
18. Juni 2008, 14:29
total süß.
du hast ne hohltaube? ich hab noch ne eine gesehn. ich kenne sie aus büchern aber ich hab noch nie eine in echt gesehn. auch keine turteltaube.

was ist eigentlich aus den ringeltauben geworden?
hätte auch gerne nen paar auf unserem balkon. find die ja richtig klasse.
im moment bin ich noch in hannover. auf manchen grünflächen sind die ringeltaubis total zahm. mir gefallen die total gut weil sie so groß sind und schön.

gruss jasmin

Steph67
19. Juni 2008, 12:42
@ Webgirl
Erst mal danke für Deine Anfrage,
nehme ich gerne an!
Ich hatte eine Hohltaube.
Die aus "Bist Du noch zu retten" ist
jetzt endlich in Freiheit ,die Süße.
Dachte auch erst sie wäre eine Stadttaube,
aber die braun-grauen Augen haben sie verraten.:D
Ja,die sind wirklich toll.Habe sie schon mal im Feld
gesehen glaube ich inzwischen.Da es bei uns keine
Stadttauben gibt,wie gesagt,bis auf meine.:)
Achja,und der Schnabel ist rosa-rot,das
hat sie auch verraten.

Hexemary
30. Juni 2008, 10:45
So, hier bin ich wieder, aus dem Urlaub zurück!

Die kleinen sind vor 17 Tagen geschlüpft und es geht ihnen wunderbar!
Aber denen kann man ja beim wachsen zuschauen!
Ich setze auf jeden Fall die Fotos hier rein wenn interesse besteht!!!
Also als sie ganz klein waren , waren sie ja schon extrem häßlich aber jetzt
sehen sie schon wie erwachsene Tauben aus!!!

soviel erstmal zu den Ringels, ich werd in den nächsten Tagen die Fotos reinstellen.

LG Jana

Steph67
01. Juli 2008, 20:59
Ja,ja Photo´s bitte bitte!:D
Freue mich,daß es den Kleinen so gut geht!:zustimm: