Ergebnis 1 bis 8 von 8

Pflanzenfrage: essbar?

Diskutiere Pflanzenfrage: essbar? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich habe drei Pflanzen, bei welchen ich um Bestimmung bitte. Und: dürfen sie oder die Samen verfüttert werden? Pflanze 1 (mit Samen) 1-8.jpg 1-4.jpg ...

  1. #1

    Standard Pflanzenfrage: essbar?

    Hallo,
    ich habe drei Pflanzen, bei welchen ich um Bestimmung bitte. Und: dürfen sie oder die Samen verfüttert werden?
    Pflanze 1 (mit Samen)
    1-8.jpg1-4.jpg1-1.jpg1-2.jpg

    Pflanze 2
    2-2.jpg2-5.jpg

    (Fortsetzung folgt)

  2. Standard

    Hallo Green Joker,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Standard

    Pflanze 2:
    2-9.jpg2-8.jpg

    Pflanze 3 (die sich da hochrankt):
    y-1.jpg

  4. #3

    Standard

    Pflanze 1 ist doch "Peterle"?!...ja ist essbar, aber für welche Vögel, soll das bitte gedacht sein?

    Pflanze 2 ist zu vergeilt, um eine genaue Bestimmung zuzulassen...sorry...

  5. #4

    Standard

    Pflane 3 ist Luzerne, oder wie man bei uns sagt "Hasenklee", ja ist auch essbar, aber auch wieder durch Zimmerkultur sehr vergeilt.. (kein Vorwurf )

  6. #5

    Standard

    Was heißt denn "vergeilt"? Es sind nicht meine Pflanzen, von daher Sie sind draußen "groß geworden".
    Die "Aussäherin" hat Körner aus dem Vogelfutter gepflanzt, war sich aber nun nicht sicher, ob sich nicht etwas "fremd-eingesäht" hat.
    Mit "essbar" meinte ich: kann man die Pflanzen abschneiden und in die Voliere hängen.

  7. #6

    Standard

    Hallo Green Joker,

    die dritte Pflanze habe ich nun auch gefunden

    Japanischer Staudenknöterich

    zu der Luzerne hier nochwas

    hier steht was Vergeilung ist.

  8. Pflanzenfrage: essbar?
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7

    Standard

    2. ein Knöterichgewächs - der Buchweizen
    3. eine Wicke

  10. #8

    Standard

    Also Nr. 1 Petersilie, Nummer 2 auf jeden Fall Knöterich (Buchweizen?, japanisch?, das Gleiche?) und Nummer 3 Luzerne oder Wicke (ist die Luzerne eine Wicke?). Sorry, ich bin da etwas unwissend.
    Ok, sie sind in der Tat "vergeilt". Aber dies ist doch nur ein optisches Problem, oder nicht?
    Würdet ihr also eher nicht in die Voliere hängen? Und was ist mit den Samen?

    Petersilie ist ja ungiftig, Luzerne auch, wie siehts aus mit Pflanze Nummer 2?

Pflanzenfrage: essbar?


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: