Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Infos zur Paarung von Graupapageien!!!

Diskutiere Infos zur Paarung von Graupapageien!!! im Forum Graupapageien im Bereich Papageien.


  1. #1
    TURKOFAGOS
    Standardavatar

    Standard Infos zur Paarung von Graupapageien!!!

    Hallo liebe Leute,

    ich habe einen maennlichen Graupapa und ich moecht Ihn gerne mit einem weiblichen Graupapageien paaren!! Auf was muss ich achten? Geht das einfach so?????

  2. #2

    Standard

    Hallo TURKOFAGOS,

    herzlich Willkommen hier im Forum .

    Ich find es super, dass Du für Deinen Grauen einen Partner besorgen möchtest .

    Wenn man ein paar grundlegende Dinge bei der Vergesellschaftung beachtet, lassen sich die meinsten Papapgeien vergesellschaften.

    Wichtig ist halt, dass man einen gegengeschlechtlichen Grauen dazunimmt, der etwas ähnlich alt ist, da so die besten Chancen bestehen, dass sich die beiden auch auf Dauer anfreunden.
    Weißt Du denn ganz sicher das Du einen Hahn hast (DNA-Test/Endoskopie)?

    Am besten macht man die Tiere langsam miteinander bekannt.
    Dazu stellt man am besten erst mal einen zweiten Käfig in Sichtweite auf, damit sie die beiden erst mal aus sicherer Distanze sehen und hören können.

    Im gemeinsamen Freiflug kann man ihnen dann die Möglichkeit geben, sich näher zu beschnubbern und wenn sie sich da etwas angenähert haben, kann man sie zusammensetzen.
    Wenn das gemeinsame Reich vorher schon von einem der beiden bewohnt wurde, würde ich es vor dem Zusammensetzen ganz neu umgestalten, damit keiner Heimvorteil hat.

    Manchmal geht es recht schnell, manchmal dauert es aber auch Monate oder auch noch länger, bis sich die Tiere anfreunden, daher ist Geduld wirklich wichtig, aber das schaffst Du schon.

    Auch die größe der Voliere sollte enstsprechend groß sein und möglichst den Mindestmaßen 1 x 2 m Grundfläche entsprechen, damit sich die beiden zur Not auch mal aus dem Weg gehen können, wenn einer mal seine Ruhe haben möchte.

    Sollte Dein Grauer sehr zahm sein, ist es besser, wenn sich die Menschen in der Kennenlernphase nach und nach immer mehr zurückhalten, damit sich der Vogel umorientieren kann und neugierig auf den Neuling wird und nicht ständig beim Menschen hockt.

  3. #3

    Standard Verpaarung

    Hallo Manuela!
    Ich möchte für meine beiden Mädels auch gerne einen Hahn.Hatte hier im Forum schon mal gefragt zwecks Alter.Da hieß es in etwa gleich oder älter.Heute hatte ich einen Anruf von einem züchter,der hatte einen Hahn der 1 1/2 Jahre alt ist.Da meine Frieda schon 3
    1/2 ist und Jacko 5 Jahre habe ich gesagt er ist zu jung.Da meinte er der Hahn könnte ruhig jünger sein wie die Henne.Was sagt Ihr denn dazu?
    Leider ist es auch garnicht so leicht etwas zu finden.
    Liebe Grüße Kathrin

  4. #4

    Standard

    Hallo Katrin,

    man sagt, dass die Henne älter als der Hahn sein sollte... Dann würde das ja eigentlich passen und der Gockel könnte sich eine der beiden auswählen...
    Aber ich kann gar nicht glauben, dass du keinen geeigneten Hahn finden solltest. Es werden doch ungleich mehr Hähne als Hennen angeboten...

  5. #5

    Standard

    Das ist schon richtig das es viele Hähne gibt.Aber die meisten sind zu alt oder zu teuer oder zu weit weg.
    Den letzten den ich angeschrieben habe ,war der Hahn 6 Jahre .Der war dann aber leider schon wech.Ich fragte hier nach und man sagte es könnte passen.Jetzt heist es die Henne sollte älter sein.Nun weiß ich gar nichts mehr.
    Kathrin

  6. #6

    Standard

    hallo kathrin..
    das was man sucht ist leider nicht immer um die ecke...
    gegebenfalls wirst du einen weiten weg in kauf nehmen müssen,es sei denn du wartest auf den glücklichen zufall einen hahn günstig und passenden alters in der nähe zu bekommen,
    ..nur.. wann wird das dann sein ?

    gruß gudrun

  7. #7
    TURKOFAGOS
    Standardavatar

    Standard

    Vielen Dank Manuella fuer Deine schnelle Antwort! Wie sieht es denn mit der Zeugung den Graupapas aus. Wird mein maennl. GP mit dem weiblichen Eier zeugen koennen? Oder ist es schwierig?

  8. #8

    Standard

    Hallo,
    also wenn Du züchten möchtest, musst du vorher allerdings auch eine Zuchtgehmigung beim Amtstierarzt machen. Ansonsten ist das züchten von Graupapageien nicht erlaubt. Wenn die beiden harmonieren klappt es auch mit den Babys, es gibt jedoch Paare die nicht züchten. Eine Garantie oder Vorhersage zu geben ist nicht möglich. Beide müssen übrigens Geschlechtsreif sein, dass da überhaupt etwas passieren kann...

    Gruß
    Sabine Wiek

  9. #9

    Standard

    hallo Turkofagos

    dein männlicher Grauer muss die Henne besteigen und dabei die kommenden Eier befruchten

  10. #10

    Standard

    dein männlicher Grauer muss die Henne besteigen und dabei die kommenden Eier befruchten
    Genau .

    Ob die beiden später aber wirklich mal Nachwuchs bekommen, hängt auch davon ab, wie gut sie hamonieren und wie gut ihnen die Haltungsbedingungen zusagen.

    Bevor man aber ernsthaft über Küken nachdenkt, muss man in Deutschland erst mal eine Zuchtgenehmigung beantragen, damit die Küken auch ordnungsgemäß beringt werden können. Da geht kein Weg dran vorbei .

    Wenns dann wirklich mal soweit sein sollte, darf natürlich auch ein passender Nistkasten nicht fehlen .

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Infos zur Paarung von Graupapageien!!!