Seite 102 von 436 ErsteErste ... 252929899100101102103104105106112152202 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Margaretha, ich hoffe, es geht Euch beiden gut und ich warte auf Neues vom kleinen Lottchen Liebe Grüße Elke...

  1. #1011

    Standard

    Liebe Margaretha,
    ich hoffe, es geht Euch beiden gut und ich warte auf Neues vom kleinen Lottchen

    Liebe Grüße
    Elke

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1012

    Standard

    Liebe Margaretha,

    bitte schreibe über dein Lottchen!

    Wir alle warten auf deinen Bericht!


    Liebe Grüße, Marion

  4. #1013
    Schnissje
    Standardavatar

    Standard

    @Margaretha: Ich bleib jetzt solange hier sitzen, bis Du Neues von Lottchen berichtet hast! Du weißt Bescheid,

  5. #1014

    Standard

    Hallo alle zusammen,
    lieber Fabian,

    ich danke Dir für Deine aufrichtigen Worte. Solltest Du Dich in irgendeiner Weise durch
    meinen Bericht belästigt fühlen, bitte ich um Entschuldigung. Weisst Du, dieses kleine Wesen - meine Lotte - ist das Einzige, was mir noch geblieben ist. Ich habe lange um meinen verstorbenen Mann gekämpft, leider vergeblich. Dann verstarb zur gleichen Zeit mein Papagei Lorita, die meinen Mann abgöttisch geliebt hatte und auch nicht mehr leben wollte, als er nicht mehr da war. Kurz vorher starb mein zweiter Papagei, der Rico, der während meiner Abwesenheit viel von einem Ficcus gefressen hatte, dessen Saft ihm seinen Magen verklebt hatte. Dieses alles ist noch keine zwei Jahre her.

    Du siehst, der Tod ist bei mir allgegenwärtig gewesen und ich hoffe, dass dieses kleine graue Wesen mir nicht auch noch so schnell genommen wird. Bevor ich Lottchens Geschichte hier im Detail beschrieben habe, habe ich mich hier im Forum nur zu etwas anderem geäussert und man bat mich, Lottes Werdegang zu beschreiben.

    Lieber Fabian, ich weiss, dass Lotte dem Tod geweiht ist und höchstwahrscheinlich wäre sie schon nicht mehr am Leben, wenn ich nicht so viel nützliche Tipps, Hinweise, Vorschläge usw., die ich von ganz viel mitfühlenden Menschen bekommen habe, in die Tat umgesetzt hätte. Dafür bin ich allen unendlich dankbar, denn ich hatte sonst Niemenden, mit dem ich mich so austauschen könnte. Ich habe hier so viel liebe Menschen kennengelernt und ich bitte Dich von ganzem Herzen, gönne es Lottchen und mir. Vielleicht ist es ja bald vorbei.


    Ich kann mich nur wieder bei allen bedanken und es tut mir leid, wenn ich Unfrieden in dieses Forum gebracht habe. Wenn es gewünscht wird, ziehe ich mich zurück.

    Ich mag es jetzt gar nicht mehr schreiben, da ich ein ungutes Gefühl habe. Eigentlich war unser Wochenende angenehm. Lottchen hatte gut gefressen, aber ihre Zuckungen wurden stärker, trotz vermehrter Gabe von Celebrex. Heute Morgen war anfangs noch alles ok. Plötzlich fing sie wieder an, zu würgen und erbrach ihren Brei. Obwohl ich ihr Magentropfen einflösste, hörte sie mit dem Würgen nicht auf und konnte sich kaum auf der Stange halten, sondern setzte sich ganz ermattet auf den Boden. Danach erfolgte Anruf bei der Ärztin und Hinfahrt nach Wahlstedt.

    Lottchen bekam eine Spritze zur Beruhigung des Magens und des gesamten Körpers, der sie bis vor einer halben Stunde schlafen liess. Da sie ruhiggestellt war, konnte sie noch geröntgt werden und das Ergebnis war doch ziemlich niederschmetternd. Es ist eine Frage der Zeit.

    Das solls für heute erst einmal gewesen sein. DANKE.

    Lottchen und Margaretha

  6. #1015

    Standard

    Liebe Margaretha,
    lange habe ich hier nichts mehr geschrieben, da alles gesagt wurde. Ich habe aber IMMER mitgelesen! Dies möchte ich Dir mitteilen- das auch stille Mitleser gedanklich bei Dir und Lottchen sind! Bitte ziehe Dich nicht zurück Magaretha!!!

    Liebe Lotte,
    warum mußt Du nun schon wieder kämpfen, Dein letzter Anfall ist doch noch gar nicht so lange her! Was genau hat Dein Röngtenbild gezeigt? Bitte kleine Lotte, kämpfe weiter- Deine Zeit zu gehen ist doch noch nicht gekommen!

    Ich drücke Euch gedanklich

  7. #1016
    Schnissje
    Standardavatar

    Standard

    Liebe Margaretha,


    Du ziehst Dich NICHT zurück!!! Na nun gehts aber los!

    Ich komm nach Hamburg gefahren und setz Dich persönlich an die Tastatur!

    Du bist so ein lieber Mensch.

    Und wetten dass sich noch GANZ VIELE melden werden??? Die nur im Mom nicht am Pc sitzen!!! Du gehörst zu UNS!!

    Du bist ein ganz wertvolles Teil dieses Forums!
    Du und Dein Lottchen!!!

    WIR alle brauchen Euch doch auch! Genau wie Ihr uns!

    Denk erst gar nicht an sowas....das kannst Du ganz schnell vergessen Margaretha! Weisst du überhaupt in wievielen Mündern Ihr seid?

    Nicht?

    Nun bei mir auf Arbeit wissen meine Kollegen sogar dass es Euch gibt! Ich wurde sogar heute morgen gefragt: Na Petra wie ergings Lottchen am WE???

    Und das sind nur Kollegen..die nicht mal einen Papagei haben!!

    Lass Dich bloss nicht irre machen...und Du nervst hier NIEMANDEN! DU nicht!!!

    Niemals!!

    Wir alle kleben doch am Monitor damit wir wissen wie es Euch geht!!

    Und Dein Lottchen wird es dieses Mal auch wieder schaffen!!!! Wir alle schicken Dir nun mal ganz viele super Gedanken....

    Ich umarme Euch
    Petra

  8. #1017

    Standard

    Hallo Margaretha, natürlich möchte jeder hier neues über dein Lottchen erfahren.
    Bitte erzähl immer weiter von Lottchen, wenn es niemand hören wollen würde, wäre es nicht schon so ein riesen Thread geworden.

    Macht weiter so ihr Beiden, ich bewundere euch!

  9. #1018

    Standard

    Liebe Margaretha,

    ich weiß jetzt gar nicht wo ich anfangen soll.
    Zu allererst mal, wenn sich jemand nicht für deine Berichte interessiert, braucht er sie nicht zu lesen, basta. Du siehst wieviele mitlesen, mitfiebern und nachfragen. Wir sind alle bei dir und wollen Berichte lesen und wissen wie es euch geht. Du nervst bestimmt niemanden hier. Wie schon gesagt, sollte es Ausnahmen geben, brauchen sie sich nicht einzuloggen. Ich kann meinen Vorschreibern nur Recht geben! Aber genug dazu.

    Ich bin total erschrocken. Was passiert den da bei euch? Es war doch so gut, abgesehen von dem letzten Anfall. Lottchen war doch wieder so gut drauf??? Hat sich ihr Magen so arg verschlechert? Das darf doch nicht wahr sein....

    Ich drücke dich ganz fest und denke an euch
    Liebe Grüße
    Carmen

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1019

    Standard

    ach bin ich froh das Du geschrieben hast!
    Ich denke jeder wünscht sich ein Zaubermittel um Lottchen gesund zu machen.....
    Es ist traurig das es ihr so schlecht geht und somit Dir auch. Grade dann ignoriere bitte "eine" einzige Person, denn auch wenn nicht alle soviel schreiben, wir leiden doch mit euch.
    Wenn Du nicht mehr schreibst kommen wir alle zu Dir und euch...
    Ach wenn man doch helfen könnte!
    Wir denken alle an euch und senden ganz viel positive Energie!
    lg
    Klaus

  12. #1020

    Standard

    Liebe Margaretha,
    bitte entschuldige dich nicht!
    Du belästigst hier niemanden!
    Im Gegenteil: Jeder hier (bis auf diesen einen User) ist an eurem Schicksal interessiert und betet für euch beide.

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum