Seite 157 von 436 ErsteErste ... 57107147153154155156157158159160161167207257 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.561 bis 1.570 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr Lieben, ich bin schon wieder da weil mir eingefallen ist, dass ich Eure lieben Zeilen einfach kommentarlos hingenommen habe, ohne mich dafür herzlich ...

  1. #1561

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    ich bin schon wieder da weil mir eingefallen ist, dass ich Eure lieben Zeilen einfach kommentarlos hingenommen habe, ohne mich dafür herzlich zu bedanken, was ich hiermit nachhole.

    Im Moment überschlagen sich gerade die Ereignisse. Barbara rief gerade bei mir an und teilte mit, dass bislang noch keine geeignete Transportbox für den Hund (Goldie) gefunden wurde. Ein Tierschutzverein vor Ort, der eine zur Verfügung stellen könnte stellte für die Leihgabe die Bedingung, nur wenn ein 2. Hund mitgenommen werden würde. So sehr ich mitfühlen kann, aber meiner Meinung nach grenzt das an Erpressung. Ich hoffe nicht, dass alle Bemühungen und die ganze Aufregung umsonst gewesen sind. Wir werden ja sehen.


    Lottchen scheint meine Anspannung zu spüren, denn sie lässt wieder das kleine Teufelchen raus. Telefoniere, oder wende ich mich von ihr ab und dem PC zu, erfolgt sofort ein Angriff. Die Eifersucht ist schon enorm. Kümmere ich mich dann um sie und spiel mit ihr, ist sie wie ausgewechselt, eben ein glücklicher, kleiner Vogel, meine LOTTE.

    Lieber Flugbegleiter, ja es hat mich wirklich erstaunt, dass fast mitten in der Nacht, diese Reaktion von ihr erfolgt. Sie ist wirklich intelligent, genau wie alle Grauen, aber dass sie gezielt das Richtige zu der Nachtzeit anbringt, das hat mich doch in Erstaunen versetzt.

    Liebe Traudl, es tut mir für Deinen kleinen Emil unheimlich leid und ich wünsche von ganzem Herzen, dass sich alles zum Guten wendet. Du kannst nachempfinden wie glücklich man sein kann, wenn auch nur 2-3 Gramm mehr auf der Waage angezeigt sind. Lottchen sollte nach Möglichkeit 400 Gramm erreicht haben, wenn am 05.02. die Untersuchung erfolgt.

    Drückt bitte alle die Daumen und Krallen, dass doch noch eine Lösung für Goldie gefunden wird. Es kann doch nicht sein, dass das Schicksal eines Tieres an so einer Hürde entschieden wird. Traurig, traurig, traurig, und das nennt sich Tierschutz!!!

    Vielleicht gibt es ja doch noch eine Lösung, ich werde berichten und hoffen, dass Lottchen dafür Verständnis hat.

    Erst einmal viele Grüsse senden
    Lotti und Margaretha

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1562

    Standard

    Barbara rief gerade bei mir an und teilte mit, dass bislang noch keine geeignete Transportbox für den Hund (Goldie) gefunden wurde. Ein Tierschutzverein vor Ort, der eine zur Verfügung stellen könnte stellte für die Leihgabe die Bedingung, nur wenn ein 2. Hund mitgenommen werden würde.


    Fragt doch mal bei der Fluggesellschaft nach - vielleicht kann man das auch mieten? *Daumendrück*
    alles Gute + gute Besserung allen Kranken!

  4. #1563

    Standard

    Hallo Margaretha,

    Barbara rief gerade bei mir an und teilte mit, dass bislang noch keine geeignete Transportbox für den Hund (Goldie) gefunden wurde. Ein Tierschutzverein vor Ort, der eine zur Verfügung stellen könnte stellte für die Leihgabe die Bedingung, nur wenn ein 2. Hund mitgenommen werden würde
    Da ich mich auch schon seit einigen Jahrzehnten aktiv mit Tierschutzarbeit (privat!)beschäftige und selber so zwei arme Hunde aus Tötungsstationen bei mir aufgenommen habe, kenne ich die Problematik mit den Boxen recht gut. Die Tierschutzvereine im Ausland haben meist große Existenzprobleme, weil sie kaum Spenden bekommen und sie jeden Cent dreimal umdrehen müssen. Sie haben hohe Futter-, Pflege- und Tierarztkosten, die von irgendwas bestritten werden müssen - die Vermittlungsgebühren sind nur ein Tropfen auf den heissen Stein und reichen da kaum für aus.

    Was ihr machen könnt.... der TSV auf Mallorca soll bei der Fluggesellschaft eine Box für den Hund leihen/mieten und die Kosten dafür bezahlt ihr dann bei Ankunft. Das geht - habe ich selber auch schon so gemacht. Oder die Flugpaten mieten die Box bei der Fluggesellschaft und ihr zahlt es ihnen dann zurück. Irgendeine Lösung wird sich sicher finden lassen - es darf doch nicht an einer Box scheitern!!

    Ich drücke jedenfalls ganz feste die Daumen für Goldie!!!

  5. #1564

    Standard

    man kann "keine" Hundeboxen mieten!!! Natürlich schon längst abgecheckt...
    Zu kaufen gibt es auch keine,die müssen bestellt werden...
    Eine Freundin wollte mir ihre leihen, zu klein, habe ich aber erst gestern abend um 21.45 erfahren, nachdem Hund und Kiste vermessen waren.....
    Es ist zum verrückt werden.....
    lg
    Anita

  6. #1565

    Standard

    man kann "keine" Hundeboxen mieten!!!
    hmmm, das verstehe ich jetzt nicht so ganz... Alle Fluggesellschaften (zumindest, die ich kenne), vermieten/verkaufen Transportboxen in verschiedenen Größen. Sollte das auf Mallorca tatsächlich anders sein?

    Und wenn die eine Gesellschaft keine hat oder vermietet, dann könnte man es doch mal bei einer anderen versuchen. Auf Mallorca starten und landen doch mehrere Gesellschaften...

    Wir haben meistens die Boxen von der Lufthansa genommen, weil sie am stabilsten sind. Am besten direkt am Flughafen anrufen.

  7. #1566

    Standard

    Zitat Zitat von Dorith Beitrag anzeigen
    hmmm, das verstehe ich jetzt nicht so ganz... Alle Fluggesellschaften (zumindest, die ich kenne), vermieten/verkaufen Transportboxen in verschiedenen Größen. Sollte das auf Mallorca tatsächlich anders sein?

    Und wenn die eine Gesellschaft keine hat oder vermietet, dann könnte man es doch mal bei einer anderen versuchen. Auf Mallorca starten und landen doch mehrere Gesellschaften...

    Wir haben meistens die Boxen von der Lufthansa genommen, weil sie am stabilsten sind. Am besten direkt am Flughafen anrufen.

    Es gibt absolut keine Fluggesellschaft die hier Hundeboxen vermietet. War mal vor 15 Jahren. Das war die Auskunft, die ich bekommen habe. Doch ich warte auf einen Anruf ............
    hasta luego, meine Nerven liegen auf Grundeis....

  8. #1567

    Standard

    'Große Box kaufen und ein Großraumtaxi mieten, ein VAN: gibt es bei
    uns in Alicante genügend. In Malle ischerlich auch. Die Kosten würden
    wir sicherlich hier noch durch entsprechende Spenden aufbringen,
    LG
    Solveig

  9. #1568

    Standard

    Die Kosten würden
    wir sicherlich hier noch durch entsprechende Spenden aufbringen,
    @Kentara: Da würde ich mich auch beteiligen! - PN an mich genügt.

    Ich kann gut nachvollziehen, dass deine Nerven blank liegen. Ich drück euch und der Hündin ganz feste die Daumen, dass noch alles klappt!

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1569

    Standard

    HALLO, meine LIEBEN-

    auch, wenn zwei Themen hier jetzt völlig durcheinander
    geraten, was, um HIMMELS willen- soll ich noch DAZU sagen ???

    Wollen wir gemeinsam hoffen, dass bis morgen 13 Uhr alle Unklarheiten gelöst sind, und GOLDIE um 17.15 Uhr hier in der Hansestadt ankommt.

    Momentan bilden Margaretha und ich einen kleinen Krisenstab und besprechen alle Zwischeninformationen-

    EINS soll aber klar sein, am Geld soll's nicht scheitern-

    Eure ratlose barbara mit Lotti und Mutter, und die heute sehr unruhigen- doch nicht ganz so Ahnungslosen-

    ja, und in Gedanken bei unseren lieben Kranken

  12. #1570

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    danke für Eure Hinweise und die guten Ratschläge, die wir bis dato schon berücksichtigt hatten. Letzter Anruf vor 5 Minuten. Es sieht so aus, als ob eine Lösung in Sicht ist. Angeblich kümmert sich die Ärztin vor Ort um eine Box. Kostenübernahme wäre zu keiner Zeit gefährdet gewesen. Es war eigentlich alles besprochen.

    Nun warten wir ab, ob morgen, um 17.15 Uhr, unsere Goldi das kalte Hamburg erreicht. Da Barbara dann sicherlich sehr aufgeregt ist, werde ich umgehend, nach Ankunft zu Hause, berichten.

    Nochmals herzlichen Dank an ALLE und eine gute Nacht wünschen
    Lottchen und Margaretha

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum