Seite 16 von 436 ErsteErste ... 61213141516171819202666116 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Schade, dass es Lotte derzeit nicht ganz so gut geht, ich muss auch viel an euch denken . Auch hatte sie heute Morgen einen schwarzen ...

  1. #151

    Standard

    Schade, dass es Lotte derzeit nicht ganz so gut geht, ich muss auch viel an euch denken .

    Auch hatte sie heute Morgen einen schwarzen Kot abgesetzt. Ich weiß nicht, ob da eventuell Blut beigemischt ist
    Das könnte leider durchaus möglich sein. Der Vogelkot kann sich wirklich rötlichbraun bis schwarz verfärben, wenn Blut mit beigemischt ist. Ich würde das auf jeden Fall beim Tierarzt ansprechen, was du aber eh tust, wie ich dich einschätze.

    Hoffentlich geht es Lotte bald wieder etwas besser .

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #152

    Standard

    Hallo allesamt,

    Gott sei Dank geht es Lottchen wieder etwas besser, sie hat Hunger und heute Morgen war nur ein wenig Erbrochenes in ihrem Schlafkäfig. Blut, oder was es auch immer gewesen sein mag, ist auch nicht mehr im Kot. Gestern Abend waren die Anfälle wieder verstärkt, heute geht es jedoch etwas besser. Sie ist mit dem Gewicht jedoch auf 382 Gramm runtergegangen, deshalb gebe ich ihr momentan zu allen Mahlzeiten Aufzuchtsfutter. Die Heilnahrung, die sie so gerne gefressen hatte, rührt sie nicht mehr an. Mag sein, weil ihre Medikamente druntergemischt sind. Aber man muß ja alles versuchen.

    Ich bin auf Donnerstag gespannt und habe schon den Fragezettel bereitgelegt.

    Bis dann, viele liebe Grüße
    Lottchen und Margaretha

  4. #153

    Standard

    Zitat Zitat von Margaretha Suck Beitrag anzeigen
    Ich bin auf Donnerstag gespannt und habe schon den Fragezettel bereitgelegt.
    Ich drücke euch für den Termin beim TA gaaanz fest die Daumen !!!

    Margaretha - vielleicht solltest Du die Medis mal woanders drunter schmuggeln.
    Irgendwie mußt Du das Gewicht ja wieder raufkriegen.
    Darf Lottchen Palmöl fressen ? Wäre eine Möglichkeit.

  5. #154

    Standard

    Guten Morgen Liane,

    Lottchen hatte bis zu dem Zeitpunkt, als sie für 6 Wochen auf die jetzige Medizin umgestellt wurde, immer Dr. Harrisons Booster, das ist Palmöl, bekommen. Schon zu Zeiten des Hrn. Dr. Janeczek. Vorübergehend sollte ich jedoch alles weglassen.

    Leider kann ich die Medizin nur unter ihr Fressen mischen. Sie nimmt ja weder ein Stück Obst, noch Gemüse, auch kein Leckerli womit ich es vermischen kann. Manchmal ist es schon schwierig aber nicht verzagen!!!

    Danke und noch einen schönen Tag
    Margaretha und Lottchen

  6. #155

    Standard

    Liebe Margaretha,
    ich war jetzt einige Tage nicht im Forum, aber Lotte und du sind jeden Tag in meinen Gedanken.
    Ich kann nur mit all meinen Vorschreibern hoffen, dass es endlich bald wieder aufwärts für euch geht.
    Ich wünsche euch alle Kraft der Welt.

  7. #156

    Standard

    Liebe Margaretha,

    heute war ja wieder TA Termin.
    Wie wars?

    Hat Lottchen alles gut überstanden? Ich hoffe es so sehr!

  8. #157

    Standard

    Guten Abend alle zusammen,

    wir haben es geschafft und sind mit Unterbrechungen wieder heil im Haus gelandet. Es war für Lottchen eine große Belastung. Obwohl ich Kühlkissen in ihre Transportbox gelegt hatte und während der Fahrt alles geöffnet hatte, war sie nur am Hächeln. Ich hatte eine Spritze und frisches gekühltes Wasser und ihre Duschspritze mitgenommen und sie zwischenzeitlich gekühlt. Das hat jedoch alles nichts genützt, zwischendurch konnte sie sich nicht mehr auf ihrem Stock halten und legte sich auf den Boden.

    Vorgestern erhielt ich das von euch empfohlene Buch "Kraulschule für zahme Vögel" welches ich förmlich verschlungen habe. Die hier empfohlene Akupressur habe ich dann an einigen Stellen angewandt und sie hat es dankbar über sich ergehen lassen. Man mag es glauben oder nicht, es ging ihr danach besser.

    Ihr heutiges Gewicht betrug 403 Gramm. Ihr wurde Blut abgenommen und wir besprachen dann Lottes Medikation. Das Ergebnis der Laborauswertung werde ich am Wochende erhalten, die Werte der Hämathologin aus der Schweiz werden etwas später kommen. Bin sehr gespannt, die Ärztin auch.

    Ich wurde darüber aufgeklärt, daß es verschiedene Formen der Drüsenmagenerweiterung gibt. Die eine tritt im Bereich der Verdauung, verbunden mit dem Auswürgen und dem Ausscheiden unverdauter Nahrung, auf. Die andere befällt das Nervensystem. Leider ist Lottchen von beiden Arten befallen und die Prognose ist nicht gut. Aber sie ist eine Kämpferin und bis jetzt zeigt sie allen, was sie will -LEBEN -.

    Ganz liebe Forenmitglieder haben mir mitgeteilt, in welcher Höhe die Gabe von Celebrex an ihre Tiere erfolgt, mit der sie gute Erfolge erzielt haben. Dieses habe ich der Ärztin gezeigt. Leider bekommt Lotte bereits mehr als das Doppelte der genannten Menge.

    Bis demnächst, viele liebe Grüße
    Margaretha und Lottchen

  9. #158

    Standard

    Na Gott sei Dank seit ihr wieder gut angekommen.

    Puh gestern und die letzten Tage war es aber auch wirklich extrem warm und schwül. Die Kleine Lotte wird sicher mit der Wärme gekämpft haben. Seit ihr denn mit dem Zug / S-Bahn zum Tierarzt oder mit dem Auto?

    Wie geht es Lotte heute?
    Steckt sie so einen Tierarztbesuch denn gut weg?

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #159

    Standard

    Huhu, MARGARETHA, huhu LOTTICHEN,

    Ihr seid schon beide ganz schön tapfer!!!
    Ich habe gestern sooo an Euch gedacht, meine Güte, dieses Extremwetter u. dann dieser Trip...
    Ich hoffe, Ihr konntet Euch bei einem schönen Erdbeerdessert erholen!
    Nun wollen wir also die Blutergebnisse auf uns zukommen lassen.
    Du weißt, diese sind nur eine Seite der Medaille - was Lottchen daraus macht, das ist entscheidend!!!

    Ganz lieber Gruß von barbara und den "DICKEN", Paulichen in Liebe gedenkend

  12. #160

    Standard

    Zitat Zitat von Margaretha Suck Beitrag anzeigen
    Vorgestern erhielt ich das von euch empfohlene Buch "Kraulschule für zahme Vögel" welches ich förmlich verschlungen habe. Die hier empfohlene Akupressur habe ich dann an einigen Stellen angewandt und sie hat es dankbar über sich ergehen lassen. Man mag es glauben oder nicht, es ging ihr danach besser.
    Hey so im Detail hast Du mir das gar nicht erzählt! Das freut mich total!!!

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum