Seite 164 von 436 ErsteErste ... 64114154160161162163164165166167168174214264 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.631 bis 1.640 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Margaretha, Lottchen, Barbara... , es brennt ja wieder an allen Stellen . Es wäre wirklich wünschenswert, wenn mal wieder etwas Ruhe einkehren würde . ...

  1. #1631

    Standard

    Liebe Margaretha, Lottchen, Barbara... ,
    es brennt ja wieder an allen Stellen .
    Es wäre wirklich wünschenswert, wenn mal wieder etwas Ruhe einkehren würde .
    Ich denke an euch und hoffe, bald etwas Positives lesen zu dürfen .

    Hamburger Mädels,
    ihr seid hart im Nehmen, ich schicke euch 8 gedrückte Krallen und 2 gedrückte Daumen für euren Kampf rima:.

    Ich weiß, dass ihr es schafft rima:!

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1632

    Standard

    Liebe Hamburger Deerns !

    Ich schicke euch mal einen Rucksack, in den ihr alle Sorgen packen könnt !



    So, jetzt kommt bitte schnell wieder auf die Beine !!!

  4. #1633

    Standard

    Ach, Ihr LIEBEN-

    Ihr seid ja sooo süß...
    Leider kann ich Euch nichts Erfreuliches berichten-
    unsere Margaretha hat es leider so ernst getroffen, wie befürchtet.
    Durch ihren Magen/Darminfekt hat sie so viel Flüssigkeit verloren ,dass sich ihr Blut eingedickt hat und sich dadurch ein Gerinnsel hinter dem linken Auge gebildet hat.
    Durch VIEL Trinken und weitere Maßnahmen soll nun versucht werden, dies aufzulösen- gelingt das nicht, ist das Auge und damit die Sehkraft in ernster Gefahr.

    Das ist der Sachstand, den Margaretha mir heute nachmittag nach ihrer Rückkehr aus der Uni-Augenklinik mitgeteilt hat.
    Sie will sich heute abend nochmal bei mir melden- da ihr Internist nun die Behandlung weiterführen soll und dann sind wir wieder etwas schlauer.
    Sollte irgendeine Verschlechterung eintreten, soll sie umgehend in die Augenklinik kommen(sie hat es,Gott sei Dank nicht weit).

    Da sie momentan nicht lesen kann und damit auch schreibtechnisch behindert ist, und ja auch möglichst viel Schonung braucht,
    werde ich ihr heute abend Eure Briefe am Telefon vorlesen.

    LOTTI GEHT ES GUT-
    und das wird Margaretha aufbauen!

    Gerne hätte ich Euch was Schöneres erzählt- DAS könnt Ihr mir glauben...

    Was heisst DAS ?
    Daumendrücken ohne Ende...

    Eure traurige barbara

    mit den Gedanken bei unseren Kranken

  5. #1634

    Standard

    Dann wünsche ich Maragaretha alles, alles Gute! Sie soll sich bloß schonen!
    Liebe Grüße auch an Lottchen

  6. #1635

    Standard

    Liebe Barbara,

    danke, dass du uns auf dem Laufenden hälst. Wie schrecklich, die arme Margaretha. Richte ihr bitte ganz liebe Grüße und gute Besserung aus.
    Wenigstens geht es Lotte gut, dass wird Margaretha aufbauen.

    Wir denken alle an euch und drücken ganz feste die Daumen.
    Liebe Grüße
    Carmen

  7. #1636

    Standard

    Alles, alles Liebe an die kranke Margaretha! Ich wünsche ihr eine schnelle Genesung ohne Komplikationen! Lottchen braucht ihre "Mutter".
    Ja, und das kleine Kuckuck-Schätzchen soll natürlich weiterhin die Stange halten und fit bleiben!
    Und dir, liebe Barbara, wünsche ich auch alles Liebe und gute Besserung!

  8. #1637

    Standard

    Liebe Margaretha,

    glaube mir, ich drücke dir alle Daumen, dass du dein Augenlicht auf dem einen Auge nicht verlieren wirst. Da du daran ein klein wenig mitwirken kannst, kann ich dir wirklich nur den Tipp geben, trinke soviel du kannst und dann weitaus mehr.

    Ich selbst habe niemals Durst und muss mindestens zwei Liter am Tag trinken. Doch die Tage war ich mit Verdacht auf Abstoßung meiner Transplantniere im Krankenhaus. Und glaube mir, dort schaffte ich es bis zu vier Liter zu trinken, da die Angst um meine Niere sehr groß war. Aber ich habe es geschafft und mit Unterstützung von einer Unmenge an Cortison, arbeitet meine Niere wieder einwandfrei.

    Aber es ist schon erstaunlich, zu was Flüssigkeitsverluste alles führen können. Nicht nur, dass man dadurch seinen kompletten Mineral- und Vitmanhaushalt durcheinander bringt, sondern eben auch Blutgerinsel hinterm Auge entstehen.

    Du solltest aufgrund deiner Magen-Darm-Geschichte und dem Flüssigkeitsverlust unbedingt Hühner- oder Rinderbrühe trinken, damit dein Salzhaushalt wieder auf Vordermann kommt.

  9. #1638

    Standard

    Hallo, liebe MONI-

    ganz meine Meinung-
    ich werde es weitergeben-
    meine Güte, Du bist ja auch so eine Tapfere...

    Liebes Drücki und Gute Nacht Euch
    von barbara

    im Kerzenschein, mit ihren Gedanken, bei unseren Kranken

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1639

    Standard

    ...auch von mir die besten wunsche aus Québec an Margaretha,
    bin mit gedanken bei dir und hoffe mit allen furs beste..
    mes pensées t'accompagnent

  12. #1640

    Standard

    Hallo liebe Margaretha,

    mit Bestürzung habe ich von Deiner Erkrankung jetzt erst gelesen.

    Hier sind für Dich alle Daumen und Krallen ganz fest gedrückt. Unsere Gedanken
    sind bei Dir und natürlich auch bei Lottchen. Aber jetzt vor allem bei Dir und dass
    Du wieder ganz gesund wirst, möglichst ohne Krankenhausaufenthalt.

    Liebe Grüße aus dem Süden Deutschlands

    Marina

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum