Seite 182 von 436 ErsteErste ... 82132172178179180181182183184185186192232282 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.811 bis 1.820 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr beiden Lieben, das ist sooooo schön anzusehen. Herrlich - bitte bitte mehr davon. Ich finde es einfach nur toll wie deutlich sie sprechen ...

  1. #1811

    Standard

    Hallo ihr beiden Lieben,

    das ist sooooo schön anzusehen. Herrlich - bitte bitte mehr davon.

    Ich finde es einfach nur toll wie deutlich sie sprechen kann, das ist wirklich unglaublich. Sie ist ein besonderes kleines, freches süsses, kluges Mädchen.



    Liebe Grüße aus dem sonnigen München,

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1812

    Standard

    Margaretha, ich kann Manuela nur beipflichten, Lottchen hat bei Dir wirklich ALLES was ein Papageienherz, sich in dieser Lage wünschen kann.
    Ich beneide Dich immer um Deine Papageieneinrichtung.

  4. #1813

    Standard

    Hallo nochmals,

    Manuela, ich danke Dir ganz herzlich, dass Du meine Unwissenheit korrigiert hast. Jeder blamiert sich, so gut er kann.

    Leider hat sich das schöne Wetter bei uns wieder geändert, heute Nachmittag bezog sich der Himmel, was Lottis Aufenthalt auf dem Balkon keinen Abbruch tat. Es ist zu niedlich, die Drosseln und Lottchen haben keine Angst voreinander. Ich habe das kurz festgehalten.

    Eben klingelte das Telefon, während Lotte noch auf dem Balkon sass. Als ich den Höhrer abhob und anfing zu sprechen, kam sie vom Balkon auf meinen Kopf geflogen, hackte hinein und verschwand in ihr Zimmer. Ohne Worte wurde sie eingesperrt und verhält sich ganz ruhig. Meiner Meinung nach ist das Eifersucht.

    Ich bedanke mich bei Euch und wünsche noch einen schönen Abend.

    Lottchen und Margaretha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #1814

    Standard

    Lotti, Lotti,
    lass mir die Margaretha heil!
    Die Bilder sind ja mal wieder niedlich.

  6. #1815

    Standard

    Liebe Margaretha,

    deine Lotte ist wirklich eine Quasseltante. Die kann ja kaum den Schnabel halten. Aber das sind die Momente, die ich so genieße, denn dann weiss ich, der Lotte es gut und dir damit auch.

    Lotte ist hinundwieder schon sehr frech und wie du sagst, dennoch so süß.

    Ihr Zwei gehört einfach zusammen und, wenn ich mir so deine Bilder und Videos ansehe, dann könnte man fast meinen, dass du auch in einer ganz großen Voliere lebst, eben wie ich auch.

  7. #1816

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    alles Gute hat mal ein Ende und so war es gestern.

    Gestern Morgen war Lottchen sehr ruhig, obwohl sie noch gut gefressen hat. Im Laufe des Tages bekam sie dann 4 fürchterliche Anfälle. Das ganze Körperchen zitterte, die Flügelchen klappten auseinander und wieder zusammen und sie würgte, während das Köpfchen gleichzeitig zuckte. Obwohl sie gefressen hatte, wurde nichts ausgespuckt.

    Es war so grausam, sich das mit anzusehen, ohne helfen zu können. Da sie bereits Celebrex bekommen hatte, durfte ich ihr nicht mehr geben, nur die Magentropfen. Anschliessend sass sie ganz zusammengekauert auf dem Balkon auf ihrem Seil. So extrem und häufig wie dieses Mal, waren die Anfäle noch nie.

    Heute ist alles wieder so, als wäre nichts gewesen. Sie fliegt wieder viel, erzählt und ist auch wieder frech. Ich hoffe, dass es so bleibt.

    Wir wünschen allen noch ein schönes Wochenende
    Lottchen und Margaretha

  8. #1817

    Standard

    Liebe Margaretha, liebes Lottchen,

    seit Monaten lese, zittere und freue ich mich hier bei euch mit. Ich liebe eure Fotos. Die Viedeos kann ich leider nur schauen wenn ich bei Freunden im Ruhrgebiet bin, da ich hier kein dsl habe. Dort stehe ich dann extra ganz früh auf und mach eine Videosession mit euch.

    Es tut mir fast selber weh, wenn ich lese das es Lottchen nicht gut geht. Ich wünsche ihr und dir, liebe Margarethe das es ganz bald wieder besser geht.

    Ganz viele Grüße aus der Lüneburger Heide

    Euer Fan

    bekubi

  9. #1818

    Standard

    Liebe Margaretha,

    ich drück dich mal ganz fest und hoffe mit dir, dass die guten Tage für Lottchen und dich bald wieder überwiegen.

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1819

    Standard

    Oh je Margaretha, ich kann mir gut vorstellen, wie dir gestern zumute war, lass dich mal knuddeln .

    Zum Glück scheint es Lotte ja heute wieder etwas besser zu gehen, was mich sehr für euch beiden freut und ich wünsch euch von ganzem Herzen, dass es ihr bald wieder richtig gut geht und das möglichst lang .

  12. #1820

    Standard

    Nun will ich mich auch mal zu Wort melden.

    Die Geschichte um Lottchen verfolge ich nun auch schon seit einiger Zeit, zunächst nur sproadisch und unregelmäßig - letztes Wochenende hab ich mich mal hingesetzt und den kompletten Thread durchgelesen - *uff*..

    Es ist einfach unglaublich, ein Wechselbad der Gefühle vom allerfeinsten. Lottchen ist ein soooo süßes, liebenswertes kleines Wesen, daß man einfach lieben muß. Margaretha, ich bewundere Dich wirklich, mit was für einer Stärke und Geduld Du dieses Tierchen betreust. Wie schrecklich muß es immer wieder sein, sie so leiden zu sehen - und doch bist Du unerschütterlich und überstehst immerwieder diese Attacken (sowohl die gesundheitlichen, als auch die "körperlichen" - wenn Lottchen in den Hals zwickt)..
    Unsere Laura war auch schon 2 x ziemlich krank und mir hat es jedes Mal das Herz zerrissen, das Tierchen so leiden zu sehen - aber was sind 2 x gegen diese ständigen Attacken, die Lottchen überstehen muß.

    Was diese Flugattacken angeht - so bin ich auch gespannt, was die "Fachfrau" dazu sagen wird. Ich persönlich bin ja auch dazu geneigt, das als pupertäre Zickerein zu sehen - aber natürlich kann man sicher auch die Krankheit nicht außer Acht lassen, das quält sie natürlich auch - und wenn wir mal an uns selbst denken - wenn uns was zwickt sind wir ja auch oft nicht zu genießen...

    Die Bilder und Videos von Lottchen sind einfach nur schön und ich freue mich jedesmal, wenn's wieder neue gibt. Aber mir klopft auch jedesmal das Herz, wenn ich diesen Thread öffne - immer mit der Angst, daß es der süßen Maus mal wieder nicht so gut geht..


    Liebe Grüße von einem weiteren Fan von Lottchen, deren Fangemeinde sicher weiter wachsen wird :-) .

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum