Seite 193 von 436 ErsteErste ... 93143183189190191192193194195196197203243293 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.921 bis 1.930 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Zitat von Flugbegleiter Hallo , was macht ihr beiden Hübschen ? Ja das will ich auch wissen, gehts Euch gut, alles ok? Liebe Grüße Susanne...

  1. #1921

    Standard

    Zitat Zitat von Flugbegleiter Beitrag anzeigen
    Hallo ,
    was macht ihr beiden Hübschen ?
    Ja das will ich auch wissen, gehts Euch gut, alles ok?

    Liebe Grüße Susanne

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1922

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    auch wenn es nur gute Nachrichten sind, wollte ich doch mal eine Rückmeldung geben.

    Wie ihr sehen könnt, geht es Lottchen zur Zeit recht gut. Sie geniesst den Aufenthalt auf dem Balkon und präsentiert uns mittlerweile den schrillen Warnschrei der Drosseln, den sicherlich jeder kennt. Heute Morgen hörte ich den zum ersten Mal im Schlafzimmer und es hörte sich so an, als wäre eine Drossel vor Ort, aber es war nur unser Lottchen. Und alles was sie neu kann, posaunt sie den ganzen Tag aus. NERVEND!!!!

    Lottchens Fressverhalten ist zur Zeit auch ok. Kein Grund zur Klage und ich hoffe, dass es noch lange so bleibt.

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #1923

    Standard



    Auch stille mitleser freuen sich sehr über solche Neuigkeiten...
    Weiterhin Alles Gute für die Kleine.

    LG
    Gaby

  5. #1924

    Standard

    Hallo Margaretha,

    diese Nachrichten sind die schönsten!!!!! Prima, ich freue mich.
    Den Drosselschrei mußt du unbedingt mal aufnehmen. Was ist dir lieber, der Drosselschrei oder "Mutter muß pieseln"?

    Liebe Grüße
    Carmen

  6. #1925

    Standard

    Hallo Margaretha,

    das ist schön, dass es "unserer" Kleinen so gut geht, ich hoffe dass das noch gaaaanz lange anhält .

    Was ist dir lieber, der Drosselschrei oder "Mutter muß pieseln"?
    megagrins

    Liebe Grüße Susanne

  7. #1926

    Standard

    Hallo Margaretha,

    Schön zu lesen daß es Lottchen so gut geht freu mich

    Herzliche Grüße
    Bettina

  8. #1927

    Standard

    Hallo Margaretha,

    ich freue mich sehr, dass es deiner Lotte so gut geht. Es scheint so, als sei bei ihr der Frühling ausgebrochen, da sie so fröhlich und voller Lebenslust ist.

    Drücke euch beiden alle Daumen, dass dieser Zustand diesmal ganz lange anhalten wird.

    Margaretha, über Lottes Lernverhalten bin ich echt total erstaunt. Was die so den ganzen Tag sprechen tut, ist schon enorm und vor allem, wie schnell sie etwas neues lernt. Deine Lotte ist schon sehr erstaunlich.

  9. #1928

    Standard

    Liebe Margaretha,

    die schönsten Neuigkeiten sind doch immer die, dass unser Lottichen nervend ist.

    Küsschen an die kleine Nervmaus und liebe Grüsse an Dich

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1929

    Standard

    Hallo Margaretha,

    auch ich freu mich, dass es Lotte derzeit so gut geht und ich musste ebenfalls über das besagte "auf Toilette muss-Video" ziemlich grinsen, Lotte ist echt der Knaller .

    Die neuen Bilder sind wiedermal zu herzig und ich wünsch dir, dass Lotte weiter so fit bleibt .

  12. #1930

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    ich weiss nicht, warum es immer abends und nachts passiert. Obwohl der gestrige Tag ganz gut verlief, sie hatte morgens und mittags gut gefressen, verweigerte Lotti am Abend ihre Mahlzeit. Celebrex bekam ich noch in sie hinein, danach nichts mehr. Da wir mehrmals Besuch hatten nahm ich an, dass sie noch aufgeregt ist und hab sie auch nicht weiter bedrängt. Sie liess sich anstandslos in ihren Käfig bringen, was mich schon wunderte. Unser Schlafritual verlief auch ganz normal, kein Anzeichen von Unwohlsein.

    Da mich heute Morgen kein Kuckuck weckte bekam ich ein ungutes Gefühl, und das hat mich nicht getrügt. Lotti sass auf dem Boden des Käfigs, freute sich aber als sie mich sah und war auch in der Lage, zu mir hoch zu klettern.
    Rollo, Wände, ihr Kuschelring, Käfigstäbe und der Boden waren voll mit Erbrochenem. Sie selbst sah auch erbärmlich aus. UND ICH HABE WIEDER EINMAL NICHTS BEMERKT!! Beim Reinigen des Gefieders hat sie sehr viel getrunken, fressen wollte sie nicht. Mit Gewalt musste ich ihr die Magentropfen und Celebrex verabreichen und zwei Stunden später fing sie auch wieder an, zu fressen. Im Moment ist sie noch recht ruhig und es hat den Anschein, dass der Spuck wieder einmal vorbei ist. Ich wünsche es Lottchen so sehr.

    Zum Schmunzeln habe ich noch zwei kleine Videos reingesetzt, die Lotti recht aktiv zeigen so, wie sie in Wirklichkeit ist.

    Ganz liebe Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha


    http://www.youtube.com/watch?v=X9gztb3FMKc

    http://www.youtube.com/watch?v=gqstKpRSWZg

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum