Seite 197 von 436 ErsteErste ... 97147187193194195196197198199200201207247297 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.961 bis 1.970 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, danke ganz herzlich für eure Zeilen. Eigentlich geht es Lottchen ganz gut, bis auf ein Vorkommnis heute am Mittag. Sie hatte morgens ...

  1. #1961

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    danke ganz herzlich für eure Zeilen.

    Eigentlich geht es Lottchen ganz gut, bis auf ein Vorkommnis heute am Mittag. Sie hatte morgens gut gefressen und kam schon mit mir in die Küche, als ich ihre Mittagsmahlzeit zubereitete.

    Ohne ersichtlichen Grund und aus heiterem Himmel rannte sie plötzlich auf der Arbeitsplatte hin und her, stiess mit dem Kopf immer gegen die Wand, als wolle sie dort hindurch. Sie reagierte nicht auf Ansprache. Der ganze Spuk dauerte nur einige Sekunden, aber mir kam es wie eine Ewigkeit vor. Ich hob sie dann auf ihren Wasserspeicher, aber sie hat jegliches Fressen verweigert.

    Danach war alles wieder wie zuvor. Sie flog auf ihren Balkon, spielte, erzählte und war auch wieder ein böses Mädchen, als ich mit Barbara telefonierte.

    Ehrlich gesagt, ich habe ein wenig Angst, dass das ein Anfall besonderer Art war. Ich werde das mit der Ärztin besprechen.

    Eben hat sie ganz normal gefressen und sitzt zur Zeit schon wieder auf dem Balkon und erzählt. Auch den schlimmen Satz. Seit ein paar Tagen machte sie immer so komische Geräusche und ich rätselte, was das zu bedeuten hat. Jetzt weiß ich es, es ist das Knarren der Fussbodendielen wenn ich vom Schlafzimmer ins Bad gehe. Genau die Tonlage, einfach grossartig. Ich will mal versuchen, das aufzunehmen.

    Allen noch einen schönen Abend wünschen
    Lottchen und Margaretha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #1962

    Standard

    Hallo Margaretha,
    da bin ich ja mal gespannt wann sie die Toilettengeräusche nachmacht!
    Sie ist schon klasse!

  4. #1963

    Standard

    Hallo liebe Margaretha ,
    wunderschöne Bilder sind das wieder von dem süßen kleinen Mädchen .
    Da bin ich auch gespannt, was die Ärztin zu diesem Verhalten sagt.
    Aber schön, dass sie im Moment so gut frisst.
    Auf das Video mit den Geräuschen freue ich mich schon jetzt .
    Bleibt gesund, ihr beiden rima:.

  5. #1964

    Standard

    Ohne ersichtlichen Grund und aus heiterem Himmel rannte sie plötzlich auf der Arbeitsplatte hin und her, stiess mit dem Kopf immer gegen die Wand, als wolle sie dort hindurch. Sie reagierte nicht auf Ansprache......
    Ehrlich gesagt, ich habe ein wenig Angst, dass das ein Anfall besonderer Art war. Ich werde das mit der Ärztin besprechen.
    Hallo Margaretha,

    das hört sich fast so an, als ob sie die Orientierung vorübergehend verloren hätte oder kurzfristig nichts mehr sehen konnte, weil z.B. das Gehirn eine Art "Aussetzer" hatte oder etwas neurologisches :(.

    Denkbar wären evtl. auch irgendwelche Nebenwirkungen von den Medikamenten.

    Ich würde es auch bei der Tierärztin mal ansprechen, wie du ja schon vor hast. Vielleicht kann sie ja genaueres dazu sagen .

    Gut das Lottchens Zustand sich danach so schnell wieder normalisiert hat. Ich wünsch dir, dass es nun nochmal einen ganz lange unbeschwerte Phase für euch beiden gibt .
    Die Bilder sind wiedermal einfach herzig .

  6. #1965

    Standard

    Hallo Lotte,

    hier ist Sunny .



    Ich wollte mich mal wieder bei dir melden .
    In den letzten Wochen musste ich leider zweimal operiert werden, einmal wegen eines Bauchbruchs und einmal wegen eines Darmverschlusses . Meine Federlose hat ganz schön um mich gezittert, aber wie du siehst, habe ich das alles überstanden . Leider habe ich eine Behinderung zurückbehalten, aber damit komme ich gut zurecht und wie du siehst, habe ich einen sehr guten Appetit. Ich hoffe, du auch - essen macht Spaß rima:!
    Ich denke oft an dich, wie tapfer du bist und dich nicht unterkriegen lässt. Daran nehme ich mir ein Beispiel.
    Wir Hennen müssen doch zusammenhalten .
    Aber mal eins im Vertrauen: Nicht immer deine Mama beißen, das mögen die Federlosen nicht, die sind da irgendwie empfindlich. Und auf fliegende Angriffe stehen sie auch nicht so .
    So, nun muss ich wieder gucken, was die anderen machen. Es gibt heute Erdbeeren, Kiwi, Gurke und Vogelmiere und wenn ich nicht aufpasse, futtern die mir einfach alles weg .
    Tschüssi
    Deine Sunny

  7. #1966

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    erst einmal möchte ich mich ganz herzlich für eure Zeilen und Meinungen bedanken.

    Leider habe ich noch keine Gelegenheit gehabt mit der Ärztin zu sprechen, dort läuft immer der Anrufbeantworter, dass Frau Dr. bei einer OP oder Behandlung ist. Es ändert auch nichts an der Situation aber ich möchte auch schon gerne wissen, wie ich das einzustufen habe.

    Folgende Situation hat sich gestern abgespielt. Ich war gerade dabei Lottis Mittagsmahl zuzubereiten. Sie hatte sich schon auf ihren Essplatz gesetzt als ich aus dem Augenwinkel merkte, dass sie sich etwas sonderbar verhielt. Sie hatte einen ganz starren Blick, nur ihr linker Flügel zuckte mal nach Unten, mal zur Seite und mal nach Oben. Sie reagierte nicht auf Ansprache, das Auge blieb ganz starr. Ich ging zu ihrer rechten Seite und streichelte ganz vorsichtig ihre Füsschen und, genau wie vorgestern, kam sie wieder zu sich und alles war wieder in Ordnung, nur frisst sie zur Zeit nicht gut.

    Die Angst schnürt einem die Kehle zu aber ich muss mir darüber im Klaren sein, dass sich ihr Befinden jederzeit ändern kann. Heute gab es Gott sei Dank keine besonderen Vorkommnisse.
    ----------
    Meine liebe kleine Sunny, was bist du doch für ein kleines, tapferes Mädchen. Ich bin auch behindert mit einer Kralle, aber das kriegen wir Mädels alles hin und jammern nicht rum. Aber eine richtige Operation habe ich noch nicht gehabt und ich hoffe, dass bleibt mir auch erspart. Dir wünsche ich auf jeden Fall weiterhin beste Gesundheit und hoffe, dass nunmehr alles überstanden ist. Hoffentlich verwöhnen dich deine Kameraden etwas, denn du hast es verdient.

    Du bist aber eine ganze Hübsche, gelb ist eine meiner Lieblingsfarben, das musste ich noch erwähnen. Übrigens mag ich auch Erdbeeren, aber nur gemust, Kiwi und Vogelmiere aber nicht. Meine Mutter sagt immer, man muss viel fressen, dann bleibt man auch gesund.

    Toi, toi, toi, deine Lotti
    ----------

    Allen noch einen schönen Abend wünschen
    Lottchen und Margaretha

  8. #1967

    Standard

    Hallo Margaretha,
    wenn Du sie telefonisch nicht erreichst, schreib ihr eine Mail! oder sprich ihr aufs Band

  9. #1968

    Standard

    Hallo Margaretha,

    ich kann deine Sorgen verstehen und hoffe mit dir, dass es nicht weiter schlimm ist. Das Flügelzucken war bestimmt der PMV und vielleicht war sie deshalb auch in sich gekehrt, ohne dass es jetzt weitere schlimmere Bedeutung hätte. Ich bin sehr gespannt, was die TÄ dazu sagt.

    Die Fotos sind wieder einmalig schön.

    da bin ich ja mal gespannt wann sie die Toilettengeräusche nachmacht
    Ich auch ...

    Gestern Abend wurde Paco operiert. Sie hatte ein riesiges Ei und konnte es nicht selbst legen. Die OP ist gut verlaufen, aber die Nacht würde noch kritisch hat man mir gesagt. Wenn sich ihr Zustand verschlechtert, bekomme ich einen Anruf, der ist zum Glück bisher ausgeblieben. Ich hoffe ich kann sie bald wieder gesund und munter abholen. Chica ist auch sehr bedrückt, hat heute Nacht auf dem Platz von Paco geschlafen und heute früh den Morgengruß von Paco imitiert (macht sie sonst nie).

    Liebe Grüße
    Carmen

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #1969

    Standard

    Hallo Margaretha,

    wie es dir die Kehle dabei zuschnürt, wenn Lotte nur ganz starr und abwesend durch die Gegend schaut, kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Ich drücke dir und Lotte weiterhin alle Daumen und Krallen, dass sie noch ganz lange am Leben bleiben wird. Ihr zwei seit einfach ein eingespieltes Team.

    Wenn ich du wäre, würde ich wohl auch eine Nachricht auf dem AB hinterlassen, wenn dies überhaupt möglich ist. Viele ABs sind ja mittlerweile so geschaltet, dass man nur eine Nachricht anhören, aber keine hinterlassen kann.

  12. #1970

    Standard

    Liebe Dörnte, Carmen und Monika,

    ich danke Euch für die lieben Zeilen.

    Man hätte auf den Anrufbeantworter sprechen können aber ich wollte nicht unnötig nerven, da die Anfälle ja bereits vorbei waren und Lotti sich danach nicht mehr auffällig benommen hat. Ich werde gleich der Frau Dr. eine Mail schreiben um das zu klären und werde nach Erhalt der Antwort berichten.

    Heute benimmt sie sich bis zu diesem Zeitpunkt normal, leider frisst sie ganz schlecht ob mit oder ohne Medikamente. Auch hat sie die 400g wieder unterschritten. Ich beobachte sie mit Argusaugen und muss immer an das Gespräch mit Frau X denken. Sie erzählte, dass nach dem Tod eines PMV infizierten Vogels das Gehirn seziert wurde und man festgestellt hat, dass sich die Hirnmasse, bis auf einen winzigen Teil, zersetzt hatte. Auch wenn man positiv denkt, so kreisen die Gedanken doch unwillkürlich um diese Situation.

    Liebe Carmen, es tut mir unendlich leid, dass Paco diese Operation über sich ergehen lassen musste. Ich hoffe und wünsche von ganzem Herzen, dass alles positiv endet. Wie merkt man denn, dass ein Vogel Legeschwierigkeiten hat und kann sich das wiederholen? Davon habe ich einfach keine Ahnung.

    Unsere Gedanken sind bei Euch.

    Nun wünschen wir allen noch einen schönen Abend. Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum