Seite 248 von 436 ErsteErste ... 148198238244245246247248249250251252258298348 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.471 bis 2.480 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Margaretha, wegen Rupfen würde ich mir auch keine Sorgen machen. Lottchen hat sooo viele Möglichkeiten, sich zu beschäftigen, da ist es sicher nicht schlimm, ...

  1. #2471

    Standard

    Liebe Margaretha,

    wegen Rupfen würde ich mir auch keine Sorgen machen. Lottchen hat sooo viele Möglichkeiten, sich zu beschäftigen, da ist es sicher nicht schlimm, wenn Du sie auch ab und zu mal alleine läßt. Du kannst Dich ja jetzt auch nicht wegen ihr total ans Haus fesseln und gar nichts mehr unternehmen - das wäre bei aller Liebe sicher auch zu viel verlangt. Du kümmerst Dich soooo liebevoll und ausführlich um das kleine Mäuschen, daß Du Dir auch selber mal eine Auszeit und andere Abwechslung verdient hast.

    Wegen dem offenen Fenster - ich hab mir ja die Bilder auch angesehen, BEVOR ich den Text gelesen hab - deshalb ist mir auch spontan erstmal das Herz stehen geblieben - aber ich denke, Du hast tatsächlich Fliegengitter vor den Fenstern - denn sonst würdest Du Lottchen das bestimmt nicht erlauben... Denn sie bräuchte sich ja nur mal kurz zu erschrecken - und... neeeeeee daran wollen wir gar nicht erst denken....

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2472

    Standard

    Ein grosses Entschuldigung an alle. Ich bin sicher, dass Margaretha Ihre kleine Maus nie an ein offenes Fenster lassen würde. Daher haben mich die Bilder einfach nur gefreut.
    Ein grosses Danke, an alle, welche Margaretha und Lottchen immer wieder unterstützen.

  4. #2473

    Standard

    Hallo Margaretha,

    freche Maus!!!
    Aber paß bitte wegen dem gekippten Fenster auf. Es könnte bei einem Luftzug auch mal zuklappen und dann wären Lottis zwei grooooße Füßchen eingeklemmt!!!!!

    Lieber Gruß
    Carmen

  5. #2474

    Standard

    Guten Morgen alle zusammen,

    ich kann mir vorsrellen, dass im ersten Moment der Schreck gross war. Ich danke Euch ganz herzlich für die Sorge um unser Lottchen.

    Selbstverständlich habe ich überall dort, wo ich den ganzen Tag über die Fenster geöffnet habe, Fliegengitter angebracht und diese sind nicht nur mit Klettverschluss befestigt, sondern sogar noch zusätzlich verklebt. Bislang hatte Lotte nie auf der Klappe gesessen und mir blieb auch fast das Herz stehen als ich sah, dass sie an der Gardine runterklettert und auf der Klappe sitzen blieb. Dann folgte das Nagen an der Dichtung und der Hals wurde auch in Richtung Fliegengitter ausgestreckt. Das war dann das endgültige Zeichen dafür, dass sie das Zimmer nur noch bei geschlossenem Fenster benutzen darf.

    Mit zunehmendem Alter traut sie sich auch wesentlich mehr zu. Früher hatte sie auch Angst, wenn es an der Haustüre klingelte. Heute ist sie so neugierig, dass die Angst überwunden ist und sie mir an die Türe folgt. Keiner unserer Nachbarn öffnet mehr die Fenster des Treppenhauses damit gewährleistet ist, dass Lotti nicht im Fall des Falles entwischen kann. Davor haben alle Angst, denn alle lieben dieses kleine Wesen.

    Wenn man nicht mehr auf die geöffneten Fenster darf, dann sucht man sich eben wieder eine andere Beschäftigung, siehe Video. Sie hat ja sonst keine Spielsachen!

    Jetzt scheint so schön die Sonne und Lotte geniesst ihren Balkon. Sie backt schon wieder Kuchen. Morgen kommt unsere Barbara zu Besuch - Freude -. Fressen war toll, bin sehr zufrieden.

    Noch einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha


  6. #2475

    Standard

    einfach schön...lottchen in stänkerlaune,euch beiden noch ein fröhliches "kuchen backen " wünsche,
    ..dir margaretha ein herzliches danke für deine berichterstattung, ich freue mich immer wieder darauf von euch zu lesen und die fotos /videos anzusehen,

    lieben gruß
    gudrun

  7. #2476

    Standard

    Hallo liebe Margaretha,

    ist euer lieber Besuch schon da und hast du mit Lottchen schön Kuchen für Barbara gebacken?
    Wünsche euch einen schönen Nachmittag .

  8. #2477

    Standard

    oh wie schön ))) Hoffe ihr 3 hattet einen tollen Nachmittag. Wäre wieder gerne dabei gewesen :(((
    Liebe Grüße
    Solveig

  9. #2478

    Standard

    Hallo Ihr Lieben,

    ja, der Kuchen (Pflaumenkuchen) ist gelungen und hat vorzüglich geschmeckt. Aber das Backen ging leider nicht ohne Blessuren für mich vonstatten. Während ich den Teig mit Pflaumen belegte konnte ich mich ja nicht um das Teufelchen kümmern und so erfolgte der Angriff auf den Nacken und endete mit einer blutigen Schramme. Danach verschwindet sie sogleich, schimpft sich selber aus und lässt sich nicht mehr sehen.

    Mag sein, dass sie das so aufgeregt hatte, jedenfalls wollte sie mittags nicht fressen und wurde relativ ruhig. Als Barbara dann erschien merkte man, dass sie sich freute, war aufgeregt, erzählte ein wenig und fing dann an, sich zu putzen. Und aus heiterem Himmel begann das Würgen und teilweise Zucken. Barbara versuchte, durch ruhige Ansprache sie abzulenken, jedoch ohne Reaktion. Zu dem Zeitpunkt brauchten wir noch keine Massnahmen ergreifen, da sich alles von alleine regelte.

    Barbara wurde förmlich von Lotte nach Hause geschickt. Sie wünschte eine "gute Nacht" und sagte ihr "schlaf gut" und "Mutter ist müde - Lotte auch" und erzählte mehrmals, dass "Mutter ins Bettchen geht - Lotte auch". Und wenn das nur oft genug wiederholt wird, dann geht auch der hartnäckigste Besuch. Und zum Schluss wird auch noch "tschüüüüüß" gesagt.

    Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei, denn Barbara hat ja auch ihre kleinen und grossen Monster im Hause gelassen und ich hoffe, dass alles gut gegangen ist. Aber da wir nicht sehr weit auseinander wohnen steht einer baldigen Wiederholung nichts im Wege.

    Liebe Solveig, gerne denken wir an die schöne Zeit mit Dir zurück und hoffen, dass wir das wiederholen können.

    Heute ist Lotti sehr ruhig und frisst kaum. Ich hoffe, dass das an dem miesen Wetter liegt und keine Ankündigung für etwas Schlimmeres ist.

    Nun wünschen wir allen noch einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüsse senden
    Lottchen und Margaretha

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #2479

    Standard

    Margarethe, Lotti war bestimmt eifersuechtig, dass du dich so um den Kuchen und die Pflaumen gekuemmert hast. Euch werden jetzt bestimmt ganz viele Daumen gedrueckt, dass Lotti wirklich nur muede ist und das Wetter oder den wetterumschwung(?) nicht abkann.
    LG Elke

  12. #2480

    Standard

    Hallo Margaretha,
    wir wünschen uns alle sehr, dass das keine Ankündigung für Schlimmeres war!
    Bei manchen Besuchen sind Lottes Kommentare vielleicht gar nicht schlecht und so liebe Menschen wie Barbara verstehen das schon richtig!
    Ich wünsche euch ein stressfreies Wochenende.
    Liebe Grüße Uschi

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum