Seite 318 von 436 ErsteErste ... 218268308314315316317318319320321322328368418 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.171 bis 3.180 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leonard, Du hast keine Phantasie - Humana Heilnahrung - bekommst Du in jeder Apotheke....

  1. #3171

    Standard

    Hallo Leonard,

    Du hast keine Phantasie -Humana Heilnahrung- bekommst Du in jeder Apotheke.

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3172

    Standard

    Zitat Zitat von Margaretha Suck Beitrag anzeigen
    Hallo alle zusammen,

    herzlichen Dank für Eure lieben Zeilen in Sachen Lottchen und dem armen Grauchen. Ein wenig traurig bin ich aber darüber, dass keine Reaktion auf die Bilder von Barbaras kleinem Zoo gekommen ist. Ich finde sie wunderschön und Barbara kann sehr stolz auf sie sein, und das ist sie auch.
    dHilfe.
    Hallo Margaretha,

    das kann Barbara auch sein.................hat für alles ein "offenes Ohr" und wenn sie könnte würde sie auch noch mehr tun.
    Aber Graupiforum................da liegen die Sorgen und Interessen mehr auf die Geier

    LG
    Sandra

  4. #3173
    Leonard
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von #
    Du hast keine Phantasie -Humana Heilnahrung- bekommst Du in jeder Apotheke.
    25% Zucker... Nix gut für meinen kleinen Bubi.

  5. #3174

    Standard

    Hallo Margaretha

    ich musste die Bilder von Barbara's Zoo zuerst suchen. Sie hat wirklich schöne Tiere - Goldie ist mein Favor und Betty sieht man die Treue gleich an.

  6. #3175

    Standard

    hallo margaretha und lottchen,
    ich habe noch nie hier geschrieben, aber es gibt glaube ich keinen beitrag, den ich nicht gelesen habe
    wie jeder andere hier finde ich deine fürsörge um lottchen bewundernswert und ich bin froh, dass die kleine maus gerade bei dir gelandet ist.
    ein schutzengel muss die finger im spiel gehabt haben.

    dass du nun versuchst dem kleinen grauen zu helfen, finde ich toll und ich wünsche dir viel erfolg dabei.
    so wie ich dich einschätze, wirst du dich wohl nicht so schnell abwimmeln lassen.
    dass du noch heute die pfiffe des traurigen kerlchens im ohr hast, kann ich nachvollziehen und ich muss schwer schlucken, denn auch ich habe vor jahren so eine situation erlebt, die ich bis heute nicht vergessen konnte.......

    lieben gruss
    astrid

  7. #3176

    Standard

    Huhuu-Ihr LIEBEN-

    eigentlich sollten die Bildchen von meiner Bande zu den Hundis- aber das dortige Thema hat dann so eine Wendung bekommen- hm...

    DASS es hier um unsere gemeinsame große Liebe geht, ist schon klar- war halt so als Auflockerung gedacht-

    Gemeinsam mit Euch drücke ich Margaretha die Daumen, dass es für den alten Knaben? eine BALDIGE Perspektive gibt!

    Ich bin mit Sicherheit auch bereit daran mitzuwirken!

    Lieber Gruß von Tante barbara

  8. #3177

    Standard

    Hallo Margaretha,

    wie gut, dass Lottchen wenigstens von der Heilnahrung etwas annimmt!
    Was du seit Jahren für dein krankes Lottchen tust und wie verantwortungsvoll und liebevoll du sie betreust und ihr Leben so schön und abwechslungsreich gestaltest, ist einfach nur bewundernswert. Das würde ich jedem anderen Vogel/Tier auch so wünschen - aber leider sieht die Realität hinter mancher Kulisse oftmals ganz anders aus.

    Zum Glück hast du eine sehr kompetente vogelkundige Tierärztin, die dich dabei unterstützt und Lottchen medizinisch so gut betreut, und auf deren Rat du dich immer verlassen kannst.

    Tierhalter, die bei ihren eigenen Tieren die Futterverweigerung über einen längeren Zeitraum nicht schon mal mitgemacht haben, können sich gar nicht vorstellen, wieviel Sorgen und Mühe es bedeutet, wenn ein Tier kein Futter annehmen will oder alles wieder rauswürgt, egal was man anbietet. Bei Vögeln um so mehr, weil Zwangsernährung bei ihnen noch um einiges schwieriger ist als bei Vierbeinern.

    Was den armen kleinen Grauen in der Gaststätte angeht hoffe ich, dass ihr Erfolg habt, ihn dort bald herauszuholen. Wenn ihr auf irgendeine Weise Unterstützung braucht, helfe ich gern. Was ich so gar nicht verstehe, dass sich dort jahrein jahraus regelmäßig ein Papageienverein trifft und der Graue dann immer noch unter solch schrecklichen Umständen da sitzt.

    Ich wünsche dir und deinem süßen kleinen Video-Star einen schönen Sonntag!

  9. #3178

    Standard

    Margaretha - hast ne PN von mir.
    LG Sigrid

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #3179

    Standard Heute ist ein schöner Tag

    Hallo alle zusammen,

    ich bin so glücklich, denn unser Lottchen frisst seit gestern wieder besser. Heute Morgen konnte sie es kaum abwarten, denn der Hunger war scheinbar sehr gross, bis ihre Spritze gefüllt war. Man kann es kaum glauben, aber das Schnäbelchen wurde immer und immer wieder ganz schnell geöffnet, einfach großartig. Hoffentlich bleibt es jetzt so, damit ihr Gewicht sich wieder erhöht.

    Zur Zeit sitzt sie auf dem Balkon und geniesst das Zerpflücken der Weidenzweige. Leider ist bei uns das Wetter heute windig, regnerisch und kalt, somit bleibt der Balkon geschlossen. Aber sie hält sich trotzdem sehr viel dort auf und ist munter und glücklich.

    Über den kleinen Grauen aus der Gaststätte kann ich berichten, dass er angeblich in die Aussenvoliere gesetzt wurde. Wir werden jetzt dort hinfahren und uns die Voliere anschauen. Hoffentlich hat er dort auch einen Schutzraum, denn die Temperaturen sind doch wieder erheblich gesunken. Aber wir kümmern uns um ihn und sollte zur Zeit wirklich alles ok sein, der nächste Herbst und Winter kommt bestimmt und wir werden nicht zulassen, dass er wieder in dem dunklen Flur dahinvegetiert. Ich werde berichten.

    Nun wünschen wir allen noch einen schönen Tag und senden ganz liebe Grüsse.
    Lottchen und Margaretha
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #3180

    Standard

    Hallo Margaretha und Lottchen, ich habe eine Weile nicht verfolgt wie es mit Lottchen geht - aber sie hat sich ja gerade wieder aufgerappelt, die kleine Kaempfernatur! LG Elke

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum