Seite 322 von 436 ErsteErste ... 222272312318319320321322323324325326332372422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.211 bis 3.220 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; herzlichen dank dorith... sei so lieb und richte grüße aus..wenn möglich, nun kann ich beruhigt schlafen, lieben gruß gudrun...

  1. #3211

    Standard

    herzlichen dank dorith...
    sei so lieb und richte grüße aus..wenn möglich,

    nun kann ich beruhigt schlafen,
    lieben gruß gudrun

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3212

    Standard

    mach ich gerne! Darüber freut sie sich bestimmt.

  4. #3213

    Standard

    Na sowas-

    barbaras Postkasten ist nicht IMMER voll-

    momentan hat barbara eine doofe Darminfektion, Bauchweh und....
    und ihr stilles Örtchen ist ihr näher als der PC...

    Sorry, Gundi und all Ihr anderen Besorgten- werd bald mal aufräumen, und die Margaretha anpieksen, dass sie sich meldet-

    Bester Gruß von der Suppenschüssel von Eurer barbara

  5. #3214

    Standard

    ohh barbara...
    du hast dir doch nicht etwa den EHEC eingefangen??? BITTE sei vorsichtig..bei den weisskitteln warst du hoffentlich schon,wir brauchen dich noch (nicht nur zum leeren deines postkasten`s )
    nun wünsche ich dir gute besserung..bauchweh ist blöd,

    liebe grüße
    gudrun

  6. #3215

    Standard

    Uiii - an EHEC habe ich auch sofort gedacht.
    Liebe Barbara - falls Du plötzlich sehr blass werden solltest, dann gehe sofort zum Arzt !
    Lass im Fall des Falles eine Antibiose machen und Dir nicht irgendein Breitbandantibiotikum geben.
    Mittlerweile wissen hoffentlich alle Ärzte in Hamburg, daß der EHEC-Erreger gegen die meisten Antibiotika resistent ist.
    Ich wünsche Dir, daß Du das gewisse Ortchen bald nur noch in normaler Häufigkeit frequentieren mußt !
    Liebe Grüße an Margaretha und Lottchen.

  7. #3216

    Standard

    Menschleins,

    ich fnd's sooo lieb, dass Ihr Euch Sorgen macht-

    aber dieser- wenn auch sehr unangenehme Infekt scheint sich der Art zu gestalten: 3Tage kommt er-3Tage bleibt er-3Tage geht er...

    Alles andere wäre für mich und meine Tiere eine Katastrophe- denn ich bin ein absoluter Medikamentenallergiker- gerade AB's und Schmerzmittel sind mein ultimatives "no go", den Allergiepass trag ich auch ständig bei mir.

    Da ich jedoch weit entfernt von jeglicher Panik bin-hab ich gelernt, dass es einen erwischt, egal, was man sich selber so wünscht- wenn's kommt, kommt es eben-
    und dann muss man klar versuchen, die Situation einzuschätzen,
    dann gilt dasselbe, das auch für die Tieris gilt, lieber einmal mehr zum Doc, als einmal zuwenig.
    Auch, wenn so wie in meinem Fall das 3mal1e den Schuss nach hinten losgehen lässt- da gibt's dann halt Diskussionen.

    Margaretha und Lotti geht es gut- und es ist toll, dass sich Lotti so stabilisiert und Margaretha immer geübter mit Einbrüchen umgehen kann.

    Montag wollen wir hier ein paar Ikeamöbel zusammenschrauben- frei nach dem Motto: "wohnst du schon, oder schraubst du noch?"-
    dann werd ich sie auf den Fortgang in ihrem Thema aufmerksam machen-wenn sie nicht morgen(Sonntag) eh hier mal 'reinschaut-hm?

    Liebe gute Nacht und schönen Sonntag
    wünschen barbara und ihr revoltierendes Gedärm

  8. #3217

    Standard

    Zitat Barbara: Montag wollen wir hier ein paar Ikeamöbel zusammenschrauben- frei nach dem Motto: "wohnst du schon, oder schraubst du noch?"-
    Nadenn ihr beiden... auf an die Schraubendreher! Und sei dem Schöpfer aller Ikea-Schraubgeschädigten von Herzen dankbar, dass du so eine großartige Margaretha an der Seite hast, die tagaus, tagein mit Bus und Bahn quer durch Hamburg fährt und dir - ungeachtet ihrer vielen eigenen Aufgaben und Pflichten - mit allem so unermüdlich, tatkräftig und hilfsbereit zur Seite steht!

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass eine solche Hilfsbereitschaft keineswegs selbstverständlich ist und man Freunde wie Margaretha wie eine Stecknadel im Heuhaufen suchen muss. Ich finde, soviel uneigennützige Unterstützung hat große Anerkennung und einen superfetten Blumenstrauß verdient!

  9. #3218

    Standard

    Guten Morgen alle zusammen,

    heute ist Sonntag, Bügelwäsche fertig, Lottchen zum zweiten Mal versorgt, Vöglein und Eichhörnchen auf dem Balkon ebenfalls mit Obst versorgt, noch kein stundenlanger Anruf von Rena erfolgt, keine weitere Verpflichtung heute angesagt ausser Formel 1 schauen und dann noch eine Gardine für Barbara fertig nähen, so bleibt heute endlich mal Zeit, ein Lebenszeichen von uns zu geben.

    Vorab, danke für euer Interesse an uns und die lieben Zeilen. Wie Barbara und Dorit bereits schrieben, wofür ich sehr dankbar bin, Lottchen geht es gut, bis auf eigentlich kleinere Einbrüche, die ich aber gut im Griff habe. Sie hält zur Zeit gut ein Gewicht von sage und schreibe 432 Gramm. Seitdem ich mehrmals abends zusammen mit ihren Pallets 4 - 5 halbe Erdnusskerne mit zermale, frisst sie recht gut, es scheint ihr recht gut zu schmecken. Zum Nachtisch gibt es dann noch Obstbrei und fertig ist das Menue. Ich hoffe es bleibt so.

    Vor drei Tagen habe ich dieses sonderbare Federchen von Lottchen gefunden. Eine Seite ist rot und die andere grau. Ich habe so etwas noch nie gesehen und wenn ich mir Lotti von unten ansehe, ist alles ganz normal, die gesamten Schwanzfedern sehen nur rot aus. Hat von euch schon jemand so etwas ähnliches gesehen? Ich werde auch bei unserem nächsten Arztbesuch fragen, ob das etwas zu bedeuten hat.

    Auch habe ich ein Foto von Barbaras Geburtstagstisch reingestellt, einfach schön oder?

    Ja, morgen und übermorgen werde ich Lotti länger alleine zu Hause lassen müssen, denn dann werde ich mich als Schrauber bei Barbara betätigen. Da Noah auf Klassenreise ist, habe ich keine Zeit im Nacken. Ich hoffe, dass alles klappt und jedes Teil bald an seinem richtigen Platz steht. Ich werde berichten.

    Letzten Samstag hatte mich auch leider wieder Montezumas Rache erwischt, abends war jedoch alles wieder vorbei. Hatte doch etwas Angst, dass das Würgen auch wieder anfängt und das Auge erneut betroffen wird. Gott sei Dank blieb das aus.

    Nun rückt der grosse Tag des Besuchs einiger Forenmitglieder bei uns immer näher und die Freude ist riesengross. Lottchen zählt alle auf, die zu Besuch kommen. Auch backt Mutter immer Kuchen backt. Sie ist einfach ein süsses Plappermaul und ich hoffe, dass sie sich von ihrer besten Seite präsentiert. Warten wir`s ab.

    Nun wünschen wir allen noch einen schönen Sonntag und grüssen ganz herzlich.
    Lottchen und Margaretha

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #3219

    Standard

    Leider waren die Bilder verschwunden, hier nochmals.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #3220

    Standard

    Hallo Margaretha,

    na, dann habt ihr ja die nächsten beiden Tage reichlich zu tun. Ich wünsche euch "gut Holz" und viel Spaß beim Schrauben!

    Der Geburtstagstisch, den du für Barbara so schön gestaltet hast, sieht einfach toll aus (ja, war denn da scho' Weihnachte'?) Darüber hat sie sich sicher sehr gefreut.

    Auf unser Treffen im Juli freue ich mich auch schon riesig! Ich werde dann wieder meine Obstbäume plündern für Lotti zum Schreddern - und das eine oder andere Ernteprodukt aus meinem Garten bring ich dann auch mit. Bis dahin wird ja so einiges reif sein. Die erste Salatgurke (aus meinem Gewächshaus) konnten meine Geier, die Hunde und ich schon genießen - und das ganz ohne Sorge um EHEC. Schade, dass man nicht das ganze Jahr über aus dem Garten ernten kann und bei vielen Sachen auf den Einkauf im Laden oder auf dem Markt angewiesen ist.

    Was das rot-graue Federchen von Lotti angeht, so habe ich so eins von meinen Grauen noch nicht gefunden. Bin mal gespannt, was deine TÄ dazu sagt.

    Dir noch einen schönen und erholsamen Sonntag und ganz liebe Grüße an dich und Lottchen!

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum