Seite 323 von 436 ErsteErste ... 223273313319320321322323324325326327333373423 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.221 bis 3.230 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Margaretha, ich freue mich, dass es euch beiden gut geht! Sollte es in deinem Alter nicht so langsam etwas ruhiger zugehen? Ich wünsche viel ...

  1. #3221

    Standard

    Hallo Margaretha,
    ich freue mich, dass es euch beiden gut geht!
    Sollte es in deinem Alter nicht so langsam etwas ruhiger zugehen? Ich wünsche viel Erfolg beim Möbel zusammen bauen, denn wir Frauen können das auch!!
    So ein rotes Federchen habe ich bei meinen Grauen auch schon mal gesehen, aber auch erst, nachdem es ausgefallen war.
    Bei meinen Grauen mache ich mir keine Gedanken, aber bei Lottchen schaut man auf alles skeptischer. Ich würde aber nicht denken, dass es Anlass zur Sorge gibt.
    Nun wünsche ich dir noch einen geruhsamen Sonntag, bevor dich die neue Woche wieder in Anspruch nimmt.

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3222

    Standard

    Liebe Margaretha,

    ich freue mich, dass es Dir (nach Montezumas Rache) und Lottchen so gut geht. Barbara hat es mir schon erzählt, dass Du zum Schrauben kommst, irgendwie beneide ich Euch nicht darum . Aber Ihr kriegt das schon hin.

    Barbaras Geburtstagstisch war wirklich wunderschön.

    Wegen der Feder, ich könnte mir denken, dass es eine Feder ist, die an der Grenze vom Grau zum Rot am Schwanz gewachsen ist?! Ich muß Morgen früh mal bei meinen zwei Kongos auf der Arbeit schauen. Bin mal gespannt was Deine TÄ dazu sagt.

  4. #3223

    Standard

    Liebe Margaretha, liebes Lottchen

    ich freue mich sehr, dass es Lottchen so gut geht und sie ein so gutes Gewicht halten kann. (Brachte sie schon je mal 432 gr. auf die Waage?) Auch einer meiner Grauen hat vor ca. 4 Jahren einmal ein solches zweifarbiges Federchen verloren, seither aber nie mehr. Ich erinnere mich, dass ich auch sehr erstaunt war.
    Ja, auch ich freue mich natürlich riesig auf die Hamburgreise und bin vor Vorfreude schon ganz hibel hibel. Die Zeit bis dahin, wird sicher im Flug vergehen. Am meisten freut mich, alle, die kommen persönlich kennenzulernen und, nur, die Hauptattraktion bleibt natürlich Lottchen. Wie Du ja schreibst, übt sie meinen Namen immer noch fleissig. Einfach nur toll.
    Liebes Lottchen, mach Dich weiter so gut und friss immer schön Mutters Menu.
    Ich wünsche Euch weiterhin eine schöne und gute Zeit und bitte Margaretha, wie immer ein Bussi für Lotte.

    Eure Terry

  5. #3224

    Standard

    Hallo,
    die zweifarbigen Federn hat meine Henne in den Schwungfedern, sie sehen immer "wie ein ausgefranzter Saum aus".

    FILE0001.jpg

    LG
    Sandra

  6. #3225

    Standard

    liebe margaretha und liebes lottchen,

    ich habe einen ganzen abend verbracht diesen thread zu lesen, habe mit gebangt, war mit traurig und dann wieder froh und erleichtert. auch ich freue mich nun das es euch gut geht und wünsche weiterhin nur das beste.

    liebe grüße senden tina und lulu

  7. #3226

    Standard

    Ach-wie schön aber auch-

    HERZLICH WILLKOMMEN bei den Grauen-Verrückten- TINA UND LULU!

    Der LOTTE-CLUB freut sich immer, wenn es Menschis gibt, die mit Margaretha und Lotti bereit sind, einfach mal die Luft anzuhalten-
    um dann bei Entwarnung die nächste Runde im Überlebenskurs mitzureisen-
    lieb, dass Du dir die Mühe gemacht hast, alles zu lesen!

    Lieber Gruß an Euch beide
    von Tante barbara

  8. #3227

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    es wird ja mal wieder Zeit, dass wir etwas von uns hören lassen, auch wenn es nicht viel Neues zu berichten gibt.

    Vorab, Lottchen geht es gut. Bedingt durch meine längere Aushäusigkeit meint das Fräulein, dass sie es mir mit einigen Beissattacken in den Nacken heimzahlen muss. Dieser kleine Teufel weiss ganz genau, was sie macht. Unmittelbar nach dem Angriff fliegt sie auf einen Platz an dem ich sie schlecht erreiche und schaut mich ganz aufmerksam an. Und dann kommt es:"Was hast du gemacht, hast du aua, aua, aua gemacht. Bist du eine ganz böse du! Raus, husch, bist du ganz böse!" Ich muss immer versuchen, ihrem Blick böse stand zu halten und es dauert gar nicht lange, dann nähert sie sich mir und hält ihr Köpfchen hin, was ich jedoch eine Weile ignoriere. Ich muss jedoch zugeben, es kostet mich eine Überwindung, nicht gleich wieder gut zu sein.

    Obwohl Lotti weniger frisst, hält sie doch ihr Gewicht konstant. Das beweist doch, dass sie zur Zeit keine grösseren Probleme hat und das macht mich unheimlich glücklich. Ihre motorischen Ausfälle sind mal mehr und mal weniger aber nicht so stark, dass unbedingt ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden muss. Ich bin am überlegen, ob ich vor oder erst nach unserem grossen Treffen bei uns zu Frau Dr. fahre, hab ja noch ein wenig Zeit.

    Für eure Zeilen bedanke ich mich ganz herzlich. Muss mal wieder versuchen, neue Aufnahmen zu machen. Seit gestern Nachmittag jedoch höre ich pausenlos das Klingeln eines Handys, Gott sei Dank nicht meines. Lotti muss es auf dem Balkon aus einer Nachbarwohnung gehört haben und es scheint ihr so gut zu gefallen, dass sie es ständig zum Besten gibt. Hoffentlich geht diese Phase bald vorüber.

    Nun wünschen wir ALLEN noch einen schönen Tag. Es grüssen ganz herzlich
    Lottchen und Margaretha

  9. #3228

    Standard

    liebes lottchen, liebe margaretha,

    erst einmal ist es toll zu hören das es euch gut geht. die geschichte mit den beissattacken kommt mir bekannt vor, lu macht das in den letzten tagen auch wenn sie nicht ihren willen bekommt. mir geht es ähnlich, ich versuche dann ernst zu wirken und sage in scharfem ton *nein, nein - böse lulu* aber insgeheim muss ich doch schmunzeln.

    auch euch noch einen schönen tag und ein gemütliches pfingswochenende.
    alles liebe luchen und anhang

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #3229

    Standard nur ein kleiner gruß von lulu für lottchen :-)

    mit lieben wünschen...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  12. #3230

    Standard

    Hallo tina45,

    das ist ja total niedlich!

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum