Seite 358 von 436 ErsteErste ... 258308348354355356357358359360361362368408 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.571 bis 3.580 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe hier eine Weile nicht mehr mitgelesen, wusste aber, das Lottchen zugenommen hat. Nun also wieder ein Rueckschlag, aber du hast ja schnell bemerkt, ...

  1. #3571

    Standard

    Ich habe hier eine Weile nicht mehr mitgelesen, wusste aber, das Lottchen zugenommen hat. Nun also wieder ein Rueckschlag, aber du hast ja schnell bemerkt, dass was nicht stimmt, Margaretha. Das ist bestimmt ganz wichtig gewesen.Ich hoffe, dass die Medikamente anschlagen!
    LG Elke

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3572

    Standard

    der erste bericht ist ja super,da lottchen zugelegt hat..wird sie auch das gut überstehen,schön das sie soweit wieder fröhlich ist und auch wieder etwas zu sich nimmt..incl der medikamente,
    ich wünsche euch das alles schnell vorübergeht und die medis anschlagen,so das ihr eine schöne sorgenfreie restliche weihnachtszeit verbringen könnt,

    liebe grüsse
    gundi

  4. #3573

    Standard

    Guten Morgen alle zusammen,

    es ist im wahrsten Sinn des Wortes ein "guter Morgen" und es wird aller Voraussicht nach auch ein gutes Weihnachtsfest.

    Ich erhielt den Anruf der Ärztin und bekam die Mitteilung, dass die Blutergebnisse soweit in Ordnung sind. Jetzt steht nur noch die Untersuchung der Frau Dr. Pendel aus, die ich wahrscheinlich erst nach den Feiertagen erhalten werde.

    Bis einschliesslich Freitag bekommt Lotti noch das Antibiotikum und bis Sylvester noch das Nystatin. Ihre "Bäuerchen" haben sich etwas verringert, hauptsächlich nach jeder Mahlzeit treten sie noch verstärkt auf.

    Seit gestern ist sie wieder munterer, hat auch wieder Hunger und ich hoffe, dass sie das Schlimmste wieder einmal überstanden hat.

    Für alle "Guten Wünsche" bedanke ich mich herzlich.

    Einen schönen Tag wünschen
    Lottchen und Margaretha

  5. #3574

    Standard

    Hallo Margaretha,

    das sind ja schöne Nachrichten und ich bin sehr erleichtert, dass Lottchen wieder auf dem Weg der Besserung ist und die Untersuchungsergebnisse so positiv ausgefallen sind .

    Ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass es mit der Süßen weiter steil bergauf geht und ihr Zustand dann lange Zeit stabil bleibt und ihr beiden wunderschönes und sorgenfreie Weihnachten feiern könnt .

  6. #3575

    Standard



    Eure Terry

  7. #3576

    Standard

    Da freue ich mich hier gleich nochmal über diese wirklich guten Nachrichten.

    Ich wünsche Dir, Deiner Familie und Lottchen ein wunderschönes, ruhiges, sorgenfreies und besinnliches Weihnachstfest.

  8. #3577

    Standard

    Hallo Margaretha,

    ich freue mich für euch. Mit den guten Nachrichten und Lottis besserem Befinden kannst du das Weihnachtsfest nun etwas ruhiger angehen. Ich wünsche euch, dass sie auch weiterhin so gute Fortschritte macht (denn wo sollst du sonst auf die Schnelle eine flatternde und quasselnde Christbaumdeko hernehmen??).



    (© und gefunden auf: http://www.colettetheriault.com/) - Nette Idee für den weihnachtlichen Papageienhaushalt...

  9. #3578

    Standard

    Zitat Zitat von Dorith Beitrag anzeigen
    Ich wünsche euch, dass sie auch weiterhin so gute Fortschritte macht (denn wo sollst du sonst auf die Schnelle eine flatternde und quasselnde Christbaumspitze hernehmen??). :

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #3579

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    nun ist auch das letzte Ergebnis der Blutuntersuchung von Lottchen bekannt. Die Hämatologin, Frau Dr. Pendel, hat heute morgen mit Frau Dr. Zsivanovits telefonisch das Ergebnis besprochen.

    Leider hat sich bei der Auswertung nichts Positives ergeben. Die Linksverschiebung der heterophilen Granulozyten besteht nach wie vor zu 100%. Auch morphologisch ist keine Veränderung zu sehen. Für Fr. Dr. Pendel ist Lottchen einfach ein kleines "Wunder".

    Da sie nun auch weiterhin nicht in der Lage ist, selbst ein Immunsystem zu bilden, müssen wir eben auch in der Zukunft mit Medikamenten nachhelfen. Ich bin davon überzeugt, dass wir das in Zusammenarbeit mit Frau Dr. auch weiterhin schaffen. Was uns nicht umbringt, macht uns STARK.

    Für die lieben Wünsche und den tollen Christbaumschmuck bedanken wir uns ganz herzlich.

    Nun wünschen wir allen Usern, und dem gesamten Moderatorenteam, ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest.

    Herzliche Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

  12. #3580

    Standard Frohe Weihnachten für Dich und Lottchen

    Liebe Margaretha,

    das sind ja gute Nachrichten! Dass Du und Lottchen alles weiterhin gut meistert. davon bin ich auch vollkommen überzeugt!
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und unbeschwertes Weihnachtsfest mit einem fröhlich frechen Lottchen.

    Viele liebe Grüße
    Elke

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum