Seite 396 von 436 ErsteErste ... 296346386392393394395396397398399400406 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.951 bis 3.960 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Zitat von Hugo M PS, ich weiss garnicht, wie Hugo auf Besuch reagieren würde ... aktuell mutiert er bei Besuch oder Telefonanruf zu einer Statur, ...

  1. #3951

    Standard

    Zitat Zitat von Hugo M Beitrag anzeigen
    PS, ich weiss garnicht, wie Hugo auf Besuch reagieren würde ... aktuell mutiert er bei Besuch oder Telefonanruf zu einer Statur, d.h. kaum eine Bewegung und erst recht keinen Ton von sich geben ... indem Sinne wäre es eine eher ruhiger Besuch ... aber sollte es Dich irgendwann mal Bayern verschlagen und meine Tür steht für Dich offen, würde mich auch daran versuchen, einen Kuchen zu backen ...
    Ich bekomme morgen Besuch aus dem Hunsrück von meiner Schwester und ihren beiden Töchtern, ich bin ja einmal gespannt wie meine drei auf Besuch reagieren, sie sind ja immer mit mir alleine...

    @ Margaretha,
    die Bilder von deinem Lottchen sind wieder sehr schön, man spürt förmlich wie wohl sie sich bei dir fühlt.
    Liebe Grüße, Constanze

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #3952

    Standard

    L
    iebe Margaretha und kleines freches Lottchen..
    auch wenn ich sehr selten schreibe...ich vermisse euch,
    geht es euch beiden gut...seid ihr gesund und munter ?
    wenn du Margaretha wieder einmal etwas Zeit erübrigen kannst und Lottchen dich lässt...bitte berichte wieder einmal,

    liebe sonnige Grüsse
    Gudrun

  4. #3953

    Standard

    Guten Morgen alle zusammen,

    ich kann zur Zeit leider nur einen kurzen Zwischenbericht geben, denn die Zeit erlaubt mir nichts Ausführliches zu schreiben.

    Vor einigen Wochen haben wir nachts einen grossen Wasserschaden im Haus bekommen, der vom 3. OG. bis in den Keller reichte - Rohrbruch. Mehrere Wochen 4 Trocknungsgeräte in der Küche gehabt - sind jetzt raus - Küche total hinüber, kann nicht mehr genutzt werden.

    Dadurch war die Versorgung von Lottchen extrem schwierig und ist es noch. Sie verkraftet die Umstellung nur schwer, zittert sehr viel und frisst nicht ordentlich. Aber zwischendurch ist sie gut drauf. Leider muss ich viel unterwegs sein, neue Küche kaufen, was schon erledigt ist. Nun kommen die Handwerker nach und nach und ich hoffe, dass in ca. 4 Wochen ein Ende abzusehen ist.

    Heute regnet es bei uns, aber das Wochenende soll schön werden und dann werden wir den Garten geniessen und mal abschalten. Ich melde mich wieder, sobald etwas Ruhe eingekehrt ist.

    Bis dahin viele liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

  5. #3954

    Standard

    Oh je, das ist ja fürchterlich! Arme Margaretha, das hast du nun gar nicht verdient.
    Ich hoffe, dass du und Lottchen bald wieder ein geregeltes Leben führen könnt. Für Lottchen sind solche Dinge natürlich viel zu aufregend.
    Ich wünsche euch am Wochenende ein paar schöne Stunden im Garten.

  6. #3955

    Standard

    Du Ärmste!
    Ich weiss wovon du sprichst, das hatte ich vor ein paar Jahren auf der Arbeit. Hat insgesamt 7 Wochen gedauert bis die Räume wieder zu benutzen waren, neuer Fussboden und neue Decken. 4 Wochen davon waren diese Trockner. Die sind extrem laut, Tag und Nacht, ich denke, das macht Lotte auch zusätzlich fertig, die haben ja viel empfindlichere Ohren als wir. Dazu ungewohntes, ihr Essplatz in der Küche nicht da, ihr Badezimmer in der Spüle..., du wahrscheinlich auch fertig und genervt. Ihr tut mir wirklich Leid! Hoffentlich könnt ihr bald in den Garten, das hebt die Stimmung

  7. #3956

    Standard

    Au weh, arme Margaretha und armes Lottchen!

    Das ist wirklich schrecklich und auch mir tut Ihr furchtbar leid, dass Lottchen das nicht so gut verkraftet kann man ja nun wirklich verstehen.
    Der Lärm, die Umgebung die sich auf einmal verändert hat und Du, Margaretha, die natürlich auch nicht so viel Zeit für die kleine Maus übrig hat wie diese es verdient hätte. Das alles ist viel Stress fürs Lottchen.
    Da drücke ich feste die Daumen, dass ihr Zwei bald wieder Eure wohlverdiente Ruhe habt und alles seinen geregelten Gang weitergeht!

  8. #3957

    Standard

    Hallo liebe Margaretha,

    oh Mann - sowas braucht keiner! Nachdem du mir das ganze Drama und die Folgen am Telefon geschildert hast, kann ich dir nur wünschen, dass die Sanierungs- und Handwerkerarbeiten zügig vonstatten gehn und du deine Küche bald wieder uneingeschränkt nutzen kannst. Dass Lotti nun total verunsichert ist, kann ich gut nachvollziehen - sind ja auch einschneidende Veränderungen in ihrem Tagesablauf eingetreten, die sie erst mal verarbeiten muss.
    Ich wünsche euch beiden, dass ganz bald wieder alles beim alten ist!

    Ganz liebe Grüße
    Dorit

  9. #3958

    Standard

    Da kann ich euch nur starke Nerven wuenschen!!!

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #3959

    Standard

    ohweia....Margaretha,da habt ihr beiden ja ganz ordentlich was mitmachen müssen,
    Herzlichen Dank für deinen Bericht in dieser (trotz dieser ) Situation,
    Kopf hoch und durch...

    Dir und Lottchen wünsche ich Durchhaltevermögen und ein schönes geruhsames Wochenende im Garten,

    lieben Gruß
    gudrun

  12. #3960

    Standard

    Oh, das ist ja ganz arg, Rohrbruch und dann noch in einem Obergeschoss,
    wir hatten vor drei Jahren einen Wasserrohrbruch in meiner unteren Küche, im Januar bei Minus 12° Grad Aussentemperatur, mein ganzer Keller stand unter Wasser...

    ich hoffe doch sehr der Schaden ist inzwischen behoben? Dir und Lottchen alles Gute, ich kann mir gut vorstellen das Lottchen durcheinander und verunsichert ist und hoffe sehr das sie ihre Ruhe wieder findet.

    Liebe Grüße zu euch...

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum