Seite 61 von 436 ErsteErste ... 115157585960616263646571111161 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Zitat von supichilli08 Hallo Margaretha. Freut mich das es Lottchen gut geht. Ich hoffe weiterhin das es so bleibt und drück euch ganz feste die ...

  1. #601

    Standard

    Zitat Zitat von supichilli08 Beitrag anzeigen
    Hallo Margaretha.

    Freut mich das es Lottchen gut geht. Ich hoffe weiterhin das es so bleibt und drück euch ganz feste die Daumen . Ihr seid zwei richtige Kämpfer und macht das alles ganz toll .
    Wünsche Euch noch einen wunderschönen Tag, ein entspanntes Wochenende und schicke Euch ganz liebe Grüße rüber .
    da häng ich mich gleich dran!

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #602
    Plüschbällchen
    Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von face1 Beitrag anzeigen
    da häng ich mich gleich dran!
    Und ich auch!

  4. #603

    Standard

    Guten Abend zusammen,

    Margaretha, dieser Dank geht an Dich zurück für Deine Mühe, mir Dein Futter so genau zu schildern. Dabei hätte die Artikelbezeichnung völlig genügt ... die Werbeaussagen sind mir durchaus bekannt .

    Meine nächtliche Sitzung hätte ich besser doch auf heute verschieben sollen, zumal meine Gedanken nicht wie erhofft rübergekommen sind.
    Gekochte Kartoffeln/Nudeln ließen sich zerdrücken, Zwieback zerbröseln, (frische) Karotten/Äpfeln reiben (nicht raspeln) – so wie wir es früher vermutlich beide für unsere Kinder getan haben.
    Daß Du keine Körner fütterst ist mir durchaus bekannt. Es war ja auch nur ein Versuch Dir (besser) vermitteln zu können, was bei mir hier mager heißt und was meine Kleine wieder auf die Beinchen gebracht hat ... jetzt schon 24 Wochen am Stück. Schließlich kennst Du ja Körnerfütterung/-Mischungen von früher ... egal jetzt.

    rät die Ärztin mir, ihr keine Diätnahrung zu füttern
    Womit neben mir grad ein (weiterer) Beweis krakelt, dass durchaus sein kann, was gar nicht sein darf ... und das sollte Hoffnung geben!

    In diesem Sinne möchte ich mich hier verabschieden und wünsche speziell Dir Margaretha das Wunder, auf das Du so sehr hoffst

    Anni

  5. #604

    Standard

    Guten Morgen Margaretha,
    ich hoffe, dass es Lottchen und Dir gut geht und ihr gemeinsam ein angenehmes und ruhiges Wochenende verbringt.

    @Anni
    Hat es eigentlich einen besonderen Grund, dass Dein Ton so herablassend und bissig rüberkommt? Finde ich nicht ganz passend, weil ich auch glaube, dass für Deine Ratschläge und Denkanstösse hier viele Leser sehr dankbar sind.

    LG
    Elke

  6. #605
    Schnissje
    Standardavatar

    Standard

    Hallo,

    wie geht es Euch Margaretha???

    Wochenende ist da und ich bin mir ganz sicher, dass sehr viele an Euch denken. Alles klar bei Euch?


    Engelelke: Ich finde nun gar nicht dass Anni´s Ton herablassend klingt. Ich finde dass Sie sehr sachlich und nett rüberkommt und mit sehr viel Ahnung behaftet ist. Und über jeden noch so kleinen Tip der Lottchen evtl. was bringt, sollten wir uns doch alle riesig freuen ne?

    LG Petra

  7. #606

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    anfangen möchte ich mit Rena, der ich für das tolle Video danken möchte. Ich mach mir immer noch Gedanken, wie Du es schaffst, solche Aufnahmen zu fertigen. Vielleicht magst Du uns darüber mal berichten? Wenn Lottchen den Film sieht, schaut sie das Bild an, dann wieder mich, dann wieder das Bild und ihr Blick ist fragend. Das bringt richtig Spaß.

    Seit Freitag Morgen fing Lottchen leider wieder an, ihr Fressen nur teilweise und mit ganz viel Geduld zu sich zu nehmen. Man merkte, dass sich wieder etwas anbahnt, das Zucken verstärkte sich, aber sonst war sie fröhlich und spielte wie immer. Als sie mittags mit dem trockenen Würgen anfing empfahl mir Barbara, mit der ich gerade telefonierte, ihr bereits jetzt, vor einem Erbrechen, ihre Magentropfen zu geben um evtl. zu verhindern, dass der grosse Ausbruch folgt. So geschehen, und es hatte Erfolg.

    Der große Zusammenbruch blieb aus, nur die Zuckungen am Köpfchen und den Flügelchen waren gestern den ganzen Tag und bis zum späten Abend sehr stark und beeinträchtigten sie sehr, obwohl sie gleichzeitig recht munter war. Zum ersten Mal habe ich abends erlebt, dass kurzzeitig ihr rechtes Füßchen sich verkrampfte und sie sich damit nicht festhalten konnte. Es dauerte aber nicht lange und ich brauchte nichts zu unternehmen.(Ich habe diesen Zustand erstmals aufgenommen, möchte ihn aber nicht einstellen, da es nur über youtube geht)

    Heute Morgen ist wieder alles besser geworden, sie hatte wie gewohnt ihren Plappermorgen, der mich wieder glücklich gemacht hat und den ich einfach aufnehmen mußte und versuche, ihn einzusetzen. Ich hoffe es klappt.

    Ich möchte jedoch nicht versäumen, Euch DANKE zu sagen.

    Einen schönen Sonntag wünschen
    Lottchen und Margaretha


    http://www.youtube.com/watch?v=7invYBRwhBA

  8. #607

    Standard

    Hallo liebe Margaretha,

    ja, es hat geklappt.

    Unser Lottichen hat mich gerade sechs Minuten lang zum Lächeln gebracht. Sie hat ein Repertoire drauf - das ist einfach unglaublich...

    Ich wünsche Euch beiden, dass die gestrige Krise gänzlich überstanden ist und Ihr gemeinsam einen schönen Sonntag geniessen könnt.

    Küsschen an die Kleine.

  9. #608

    Standard

    Zitat Zitat von Margaretha Suck Beitrag anzeigen
    für kranke und schwache Papageien, bekommt sie jeden Morgen, angereichert mit Frchtsäften

    Viele liebe Grüße
    Lottchen und Margaretha
    Liebe Margaretha,

    ich halte es für vollkommen falsch, die Mahlzeit für Lotte mit Fruchtsäften anzureichern, dadurch entsteht eine Übersäuerung des Körpers, besser ist es auf jeden Fall die Mahlzeiten mit dem von Anni beschriebenen Tee anzureichern bzw. zu zubereiten.

    Im übrigen gebe ich Anni in allen Punkten was die Ernährung anbelangt recht, nicht immer ist das was besonders Werbewirksam vermarktet wird das Nonplusultra, aber der Hersteller bzw. der/die Importeur/in hat auf jeden Fall seine/ihren Kontostand erhöht.

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #609

    Standard

    Kukuk Lottchen und Margareta,
    welch schöne Sonntagsnachrichten! Das war Grund zur Freude. Wie schön, dass Ihr das Erbrechen scheinbar durch die Magentropfen in den Griff bekommen habt. Das Erbrechen schwächt Lottchen ja auch. Mir war bisher nicht klar, wie viele Möglichkeiten der Kukuk-Betonung es gibt.
    Und Margaretha heiz doch endlich ein, wenn Lottchen über kalte Füßchen klagt. Muß ja schon echt kalt in Hamburg sein. Und wo ist Dein Hund und die Katze? Die hast Du uns ja bisher vorenthalten.
    Wünsche Euch einen tollen, Sonntag, ohne Störungen.
    Ich macht alles so toll!
    Ganz liebe Grüße und einen Kuss für Lottchen!
    Solveig

  12. #610
    Rena
    Standardavatar

    Standard

    hallo,margaretha und lotti

    momentan sag´ich immer zu rudi.....hallo,lotti. mal gespannt wann rudi dies sagt....lach!

    gestern abend meine zwei lauser.....

    http://www.youtube.com/watch?v=gSlxYdBKoZo

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum