Seite 98 von 436 ErsteErste ... 4888949596979899100101102108148198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 971 bis 980 von 4360

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)

Diskutiere Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben, ganz, ganz herzlichen Dank für Eure Anteilnahme. Ich habe eben fast zwei Stunden mit Barbara telefoniert und es kam ihr so traurig ...

  1. #971

    Standard

    Hallo ihr Lieben,

    ganz, ganz herzlichen Dank für Eure Anteilnahme.

    Ich habe eben fast zwei Stunden mit Barbara telefoniert und es kam ihr so traurig vor, nichts von Lottchen zu hören. Sonst übertönt sie Alles und Jeden.

    Sie hat heute Mittag ein wenig gemuste Scharon mit Aufzuchtsfutter gemischt gefressen. Nicht viel, aber immerhin etwas. Sie hat auch bereits ein Wort gesprochen und das war "Auto".

    Mittlerweile geht es ihr etwas besser, sie ist alleine aus dem Käfig geklettert und sitzt jetzt ganz ruhig auf der Türe. Ich bin guter Hoffnung, dass es morgen wieder Leben in unserer Bude gibt. Trotzdem werde ich auch diese Nacht bei ihr bleiben, denn die Angst ist immer noch anwesend.

    Die Ärztin hatte heute Vormittag auch schon angerufen und sich nach Lottchens Befinden erkundigt. Ich bin überglücklich, so eine Spezialistin gefunden zu haben, bei ihr zählt das Tier und nicht der Kommerz. Ich werde ihr ewig dankbar sein und Lottchen mag sie auch, denn sie zeigt keinerlei Scheu.

    Danke nochmals für das Daumendrücken und bitte weiter so!!!

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

  2. Standard

    Hallo Margaretha Suck,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #972

    Standard

    Liebe Margaretha,

    was für eine schlimme Nacht. Zum Glück hast du es auch gleich bemerkt. Du bist so tapfer! Ich weiß was du durchmachst. Und was für ein Glück, dass du so eine tolle Ärztin hast. Unter ihrem Kittel hat sie bestimmt Flügel.

    Wir hoffen alle, dass du morgen wieder Gutes berichten kannst und der kleine Wirbelwind wieder fit ist. Alle Daumen sind gedrückt.

    Wir drücken euch ganz fest und denken an euch
    Carmen + Mama Sonja + Paco + Chica

  4. #973

    Standard

    Auch wenn ich so gut wie nur lese: All meine positiven Gedanken sind täglich bei Euch.

    Daumendrückende Grüße
    Heidrun

  5. #974

    Standard

    Liebe Margaretha,

    als ich deinen Satz gelesen habe, dass Lotte von der Stange gefallen ist und ihren Kopf nach hinten gedreht hat, ist mir ganz schlecht geworden.

    Nachdem ich gelesen habe, dass du beim TA gewesen bist, Lotte dort eine Infusion erhalten hat und ihr wieder daheim angekommen seit, war ich erleichtert, dass Lotte weiterhin eine starke Kämpferin ist und sie es dir jeden Tag zeigt, dass sie aus ihrem Tief wieder nach oben kommt, wenn auch oftmals ärztliche Hilfe erforderlich ist.

    Alle Krallen, alle Daumen die ich zu bieten habe, sind hier ganz feste gedrückt und das dauerhaft, auch wenn die Lotte dir wieder zeigt, dass es ihr gut geht.

  6. #975

    Standard

    Puuuhhhhh.....
    Ich bin ganz geschockt gewesen beim Lesen.
    Ich weiss was ihr beiden durchmacht und bin so oft im Gedanken bei euch.
    Lasst euch mal
    Liebe Grüsse
    Elke
    IHR SCHAFFT DAS!!!!!!!!!!!!!!!!!

  7. #976

    Standard

    Hallo Margaretha
    Ich bin nur stille Mitleserin, aber meine Gedanken sind täglich bei euch
    Hier werden alle Krallen und Daumen für Dich und Lottchen gedrückt.

  8. #977

    Standard

    Liebe Margaretha,

    mir geht es wie allen andern.
    Mir ist beim lesen ganz schecht und heiss geworden, als Du geschrieben hast, dass Lottchen von der Stange gefallen ist.

    Ich bin sooooo froh, dass Du so eine liebe Tierärztin gefunden hast, die wirklich immer und zu jeder Tages und Nachtzeit erreichbar ist. Ich glaube solche Menschen gibt es nicht viele. Sie ist so besonder wie Lottchen und Du.

    Bitte haltet beide durch. Ihr seit so prima, so besonders!

    Wir drücken selbstverständlich weiter!

    Besonders Liebe Grüße,
    Daniela

  9. #978

    Standard

    Zitat Zitat von Kolbenfresser Beitrag anzeigen
    Liebe Margaretha,

    mir geht es wie allen andern.
    Mir ist beim lesen ganz schecht und heiss geworden, als Du geschrieben hast, dass Lottchen von der Stange gefallen ist.

    Ich bin sooooo froh, dass Du so eine liebe Tierärztin gefunden hast, die wirklich immer und zu jeder Tages und Nachtzeit erreichbar ist. Ich glaube solche Menschen gibt es nicht viele. Sie ist so besonder wie Lottchen und Du.

    Bitte haltet beide durch. Ihr seit so prima, so besonders!

    Wir drücken selbstverständlich weiter!

    Besonders Liebe Grüße,
    Daniela
    Kann mich Daniela nur in allen Punkten anschließen!
    rima: rima: rima:

  10. Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #979

    Standard

    Hallo Margaretha,

    ich hoffe, ihr habt eine ruhige Nacht hinter euch und Lottchen hat ein bisschen gefressen :(.


  12. #980

    Standard

    Einen wunderschönen guten Morgen,

    danke, danke, danke für die aufmunternden, lieben Zeilen und das Drücken von allem was da ist.

    Wir hatten eine ganz ruhige Nacht, nachdem am Abend auch ein wenig Brei mit Möhrensaft gefressen wurde. Und heute Morgen ist sie wieder die Alte. Sie weckte mich um 7.30 Uhr mit leisem Kuckuck, da sie mich sehen konnte. Und nach meiner Antwort ging es los. Der kleine Schnabel steht nicht still, so als hätte sie viel von zwei Tagen nachzuholen. Auch hat sie gut gefressen. Ich habe sie gewogen, sie hat doch wieder etwas abgenommen, ist auf 384 Gramm zurückgefallen. Aber wenn sie gut drauf ist, holt sie das hoffentlich bald wieder auf.

    Ich könnte die Ärztin nur umarmen, denn dass sie das abermals geschafft hat, Lottchen zur "alten Lotte" wieder zu machen, grenzt für mich an ein Wunder. Nachdem sie nicht mehr auf meine Ansprache reagierte und durch mich hindurchzugucken scheinte, machte ich mir wenig Hoffnungen. Um so mehr danke ich Gott, dass er mir diese Ärztin für Lottchen gegeben hat. Ich weiss nicht, was ich hätte machen sollen, Dr. Britsch so weit weg, Dr. Janeczek noch weiter weg, wo soll man denn in der Nacht hin? Ich werde ihr ewig dankbar sein.

    So, nun kann ich in Ruhe frühstücken, denn eine grosse Last ist von mir gewichen. Habt nochmals herzlichen Dank.

    Ganz liebe Grüsse von
    Lottchen und Margaretha

Die Geschichte unserer Lotte ( mit Paramyxo infiziert)


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

content

Graupapagei lotte

blaustirnamazone mit Mineralwasser waschen

lottchen frisst geschichte

papageienmutter bochum