Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

unser goldbug-/meyerspapagei pflegling

Diskutiere unser goldbug-/meyerspapagei pflegling im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Wir haben einen goldbugpapageien in pflege genommen, sie ist c.a 2 jahre alt. Sie ist eine super liebe und schon sehr anhänglich, jedoch leider ...

  1. #1

    Standard unser goldbug-/meyerspapagei pflegling

    Hallo

    Wir haben einen goldbugpapageien in pflege genommen, sie ist c.a 2 jahre alt. Sie ist eine super liebe und schon sehr anhänglich, jedoch leider alleine. Ich kenne mich jedoch mit dieser art garnicht so aus, selbst habe ich zwei graupapageien und unsere henne heisst auch noch genauso wie der goldbug.

    Könnt ihr mir villeicht ein bisschen was über diese art erzählen, und ob man ihr mit den beiden grauen freiflug geben kann?

    Im internet finde ich nicht viel über goldbugs, ging leider alles ziemlich prompt mit dem kleinen pflegling, sonst währe sie wohl erstmal ins tierheim gekommen und da wurde ich dann doch schwach:/ da bin ich über jeden tipp dankbar

  2. Standard

    Hallo Murphy07,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Standard

    Hallo,
    Goldbugpapageien sind sehr verspielte Vögel, die auch sehr gern Holz schreddern.
    Ich finde es schön dass du siie aufgenommen hast, ich hoffe jedoch wenn ich an deine Graupapageien denke, dass du sie separiert in Quarantäne hast?
    Lass sie erst mal auf Viren untersuchen bei einem vogelkundigen Tierarzt ( PBFD, Borna, Polyoma ).
    Muss nicht sein dass sie was hat, aber man kann sich sonst ganz schnell seinen ganzen Bestand damit anstecken.
    Freiflug gemeinsam mu0 man testen ob das funktioniert, immer unter Aufsicht auf jeden Fall.
    Wenn die Kleine gesund ist, dann schau dass du ihr bald einen Partner suchst, und auch hier gilt wieder vorher untersuchen lassen.

  4. #3

    Standard

    Tests, sind gemacht, noch von der besitzerin. Ich wundere mich nur, die kleine kennt uns kaum und sie klebt förmlich immer an einem von uns. Das mit dem zweiten ist schwierig... ich denke zwar schon das die besitzerin sie i-wann weg geben wir (schlechte haltung, fast nur allein, die besitzerin ist oft weg, und der kleinen wurde viel essen hin gestellt und dann wars das, wohl kaum bis keinen freiflug...), auf jedenfall werde ich sie nochmal aufkläre. Sie wirkte da sehr unerfahren nach dem motto "schöner vogel, schöne deko" Wenn die besitzerin sie abgiebt kommt natürlich ein hahn dazu. Es ist bei uns erstmal ein langzeit pflegeplatz, aber mit einem grossen "langzeit"

    Aber man muss sagen sie ist schon eine bereicherung, lustige und liebe kleine.

  5. #4

    Standard

    Hallo Murphy07,

    wie lieb von Dir, dass Du die Kleine für eine Zeitlang bei Dir aufnimmst!

    Mir kommt es ein wenig so vor, als wäre es von der Besitzerin bereits eine Abgabe auf Raten. ich kenne natürlich keine Hintergründe.

    Da die Kleine mit zwei Jahren noch sehr jung ist, also knapp noch vor Eintritt der Geschlechtsreife steht, wäre es jetzt noch einfacher, ihr einen gegengeschlechtlichen Partner dazu zu gesellen, als später.

    Denn dass sie dieses anhängliche Verhalten zeigt, ist ein Indiz auf beginnende Fehlprägung auf den Menschen. Und das ist mehr als schlecht im Hinblick auf ihre Zukunft, ein glückliches Papageienleben zu führen.

    Schön wäre es, die Besitzerin bereits jetzt von einer Komplettabgabe zu überzeugen und evtl. gemeinsam in eine artgerechte Haltung zu vermitteln, wo bereits ein kleiner Hahn wartet.

  6. #5

    Standard

    Ich habe auch das gefühl das sie die kleine nicht mehr lange behalten möchte. Aber sie direkt mit einem partnervogel zu überrumpeln...

    ich werde mal mit ihr sprechen, sobalt sie wieder erreichbar ist, und sie nochmal über haltung informieren. Ich denke wenn sie versteht was die geierchen für soziale kontakte brauchen, wird der groschen fallen. Hoffe ich

    wie schnell man so ein tier ins herz schließt, würde am liebsten gestern schon nen partner geholt haben und alle beide behalten


    ich habe alle drei heute mal zusammen fliegen lassen. Ich hatte angst um die kleine. Aber sie ist so schnell und flink, das sie richtig frech den beiden grauen gegenüber ist. Ist mitten auf dem hahn gelandet, auf dem rücken. Ihn hat es überhaupt nicht interessiert, bis sie an sein spielzeug wollte. Ein bild für die götter.

    Hoffentlich geht es so weiter

  7. #6

    Standard

    Ich stelle es mir gerade bildlich vor.
    Aber pass bitte gut auf, vor allem wenn die Kleine zu frech wird, wie dem Grauen auf dem Rücken landen....
    nicht dass er doch mal schneller sich umdreht als sie denkt, der ist ja auch schlau und weiß was sie vorhat.
    Sonst wird sie womöglich verletzt.

  8. #7

    Standard

    Ich kann es mir auch gut vorstellen Unsere Grünen sind auch flinker als meine beiden Grauchen...

    Dennoch ist immer Vorsicht geboten. Meine Grauen drohen allerdings nur, wenn die "Kleinkinder" Caro & Fly mal zu übermütig werden. Ich habe das natürlich nicht immer im Blick, weil unsere Sechs ja volierenfrei in ihrem Papageienzimmer wohnen. Habe aber ihr Verhalten schon oft über die Cam beobachtet. Der Rang ist nun auch ausgefochten und jeder kennt seine Stellung. Aber Du bist ja dabei, wenn gemeinsamer Freiflug angesagt ist...

    Im übrigen glaube ich nach deiner Schilderung nicht, dass Du die Halterin von einem Hahn überzeugen kannst, wenn ihr die Henne schon zuviel ist. Ich dachte eher an eine Haltung bei Dir "duckundwech" oder an eine Vermittlung der Henne zu einem Hahn. Aber aus deinen Zeilen ist ja jetzt nach so kurzer Zeit schon soviel Liebe zu lesen, dass Du sie bestimmt gar nicht mehr weggeben kannst...

  9. #8

    Standard

    Vorsichtig bin ich so gut wie ich kann, sie ist sehr frech fällt mir immer mehr auf. Grenzen testen denke ich, unsere grauhenne hat ihr dann heute mal gezeigt wo es lang geht als die kleine den hahn dauernd gepiesakt hat, gefährlich sah es nicht aus, ich hoffe das bleibt ungefährlich.

    Ja sie wächst mir immer mehr ans herz, wenn ich dran denke sie bald villeicht nichtmehr bei mir krächzen ( im gegensatz zum pfeifen von grauen ist es wirklich eher krächzen �� sie ist definitiv kein singvogel ��) zu hören, und sie dann villeicht wieder allein bei der besitzerin sitzt...tut das schon weh. Ich hoffe einfach diebesitzerin lässt sich belehren, und die kleine bleibt bei mir, oder zieht zu einem geeigneten partner. Es ist natürlich ne menge mehr arbeit, aber ich denke wenn sie einen partner hätte....

    Alles nicht so einfach i-wie.

  10. unser goldbug-/meyerspapagei pflegling
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Standard

    Die kleine wird bei uns bleiben

  12. #10

    Standard

    Das ist ja toll, freu mich für euch

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

unser goldbug-/meyerspapagei pflegling


Ähnliche Themen


  1. Neuer Pflegling kommt am Wochenende: ich wollte euch Bilder von meinem neuem Pflegling zeigen. Sie heisst Maus und ist ein 5 Monate alter Pitbull. Sie kommt dieses Wochenende im Transport zu mir 288721288720288722 Ich bin eingesprungen da sie sonst erstmal keiner nehmen konnte. Die Bilder sprechen fuer sich



  2. Neuer Pflegling: Soeben wurde dieser Kerl eingeliefert. Bisher weiss ich noch nicht was er hat. Mal sehen was der Tierarzt dazu meint.



  3. Passt ein Meyerspapagei zu uns?: Hallo zusammen, ich spiele momentan mit dem Gedanken, mir eine dritte Vogelart anzuschaffen und die Meyerspapageien würden mir sehr gut gefallen. Ich stell mich mal kurz vor: Seit ich ein Kind war, hatte ich Wellensittiche, seit zweieinhalb Jahren hab ich einen Schwarm von 12 Tieren, die...



  4. Neuer Pflegling: Hallo, gestern ist ein neuer Pflegling aus Bilbao bei uns eingetroffen. Er heißt Oker-Baby ist ca 1 Jahr alt und beige(und ne wilde Hummel:D ).Er ist verträglich mit Hunden und Katzen und natürlich noch sehr verspielt. Er sucht nun eine eigene Familie.Leider kann ich zur Zeit keine Bilder...


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: