Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Vögel ohne Fussring???

Diskutiere Vögel ohne Fussring??? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was passiert eigentlich, wenn man einen Papagei ohne Ring hält? Ist es ratsam, einen zu erwerben? Tierarzt? Oder kann man auch darauf verzichten? Dann dürfte ...

  1. #1
    Ela'chen
    Standardavatar

    Lightbulb Vögel ohne Fussring???

    Was passiert eigentlich, wenn man einen Papagei ohne Ring hält?

    Ist es ratsam, einen zu erwerben? Tierarzt? Oder kann man auch darauf verzichten? Dann dürfte ich aber nicht weiterverkaufen, oder?
    Oder was für Fragen sollte ich mir überhaupt noch zu diesem Thema stellen?

    Ganz unbedarft und im Voraus dankend
    Daniela

  2. Standard

    Hallo Ela'chen,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Standard Re: Vögel ohne Fussring???

    Original geschrieben von Ela'chen
    Was passiert eigentlich, wenn man einen Papagei ohne Ring hält?

    Ist es ratsam, einen zu erwerben? Tierarzt? Oder kann man auch darauf verzichten? Dann dürfte ich aber nicht weiterverkaufen, oder?
    Oder was für Fragen sollte ich mir überhaupt noch zu diesem Thema stellen?

    Ganz unbedarft und im Voraus dankend
    Daniela
    Hallo Ela'chen,

    tja da kann es zu massiven Problemen kommen!

    Solltest Du mal zum TA mit dem Vogel, wird die erste Frage sein wo die Cites-Bescheinigung ist, da ein Papagei ohne Ring als Grauimport oder Wildfang gilt.

    Auch ist es Verboten Papageien und andere Sittiche ohne Ring zu verkaufen, verschencken, zu kaufen und zu züchten!

    Dies alles wegen der Psittakoseverordnung.

  4. #3
    Ela'chen
    Standardavatar

    Standard

    Hallo Aga,

    ach du grüne Neune!!!

    Grauimport oder Wildfang??? Daran hatte ich ja noch gar nicht gedacht *entsetzt_sei*. Bisher bin ich von der Theorie ausgegangen, dass da jemand seine Vögel zum Brüten animiert hat, und dann *schwups* das Fenster aufgelassen hat...


    :(

    Und was macht dann der TA, wenn ich für den Vogel keine Cites-Bescheinigung habe? Aber nicht, dass der dann weggenommen wird oder notgeschlachtet oder was weiß ich noch alles???? *in_panik_ausbrech* :(

    Eine Möglichkeit, hinterher etwas zu bekommen gibts dann wohl auch nicht, blöde Frage..

    Trotzdem danke
    Ela

  5. #4

    Standard

    Hallo Ela,

    ruf doch einfach bei deinem für dich zuständigen Regierungspräsidium an. Falls du einen meldepflichtigen zu kennzeichnenden Vogel ohne Ring hast. Hast du keinen, dann leg dir auch bitte keinen zu, es sei denn mit Absprache des Amtes. Die werden dir mit Sicherheit sagen, was du unternehmen musst. Sie sind zumindest bei uns in Stuttgart sehr nett und im Notfall bekommst du den betreffenden Vogel, (falls er meldepflichtig ist)als Pflegling auf Lebenszeit. D.H. du könntest ihn nicht verkaufen, sondern er ist und bleibt Eigentum des zuständigen Amtes und du darfst ihn pflegen. Sollten Küken schlüpfen sind sie dein Eigentum.


    Wäre interessant wie es in deinem Wohnort gehandhabt wird.

    Ich habe gerade die Liste der zu kennzeichnenden Arten durchgeschaut unter Agapornis, Rosenköpfchen, Unzertrennliche, habe ich nichts gefunden. Bist du sicher, dass sie zu den kennzeichnungspflichtigen Arten gehören? Weiß das jemand?

    Liste der zu kennzeichnenden Arten

  6. #5
    Ela'chen
    Standardavatar

    Standard

    Hallo Pe,

    ja, du hast Recht. Komisch. In der Liste tauchen sie nicht auf, aber im Merkblatt steht, dass Papageienartige zu kennzeichnen sind. So dachte ich das ja auch wg. der Pap.krankheit.

    Armer Vogel, das wird ja ein Krimi hoch 10!

    Ela

  7. #6
    Nymphie
    Standardavatar

    Exclamation

    Hallo,
    also daß dein Pieper "notgeschlachtet" wird ist ganz sicher nicht der Fall.

    Also um dich zu beruhigen, ich bin beim TA noch nie danach gefragt worden ! Und ich habe schon eine wahre Odysee von Tierärzten durch aus besagten Gründen die wir hier alle kennen.
    Ich habe damals die Ringe bei allen abmachen lassen ganz einfach um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

    Das einzige was Probleme macht ist wenn du deine Pieper mal in Urlaubspflege in eine Zoohandlung geben willst, die brauchen dann einen Nachweis und den Ring, das falls bei ihnen Kontrollen sind daß die Vögel nicht illegal sind, so hat es mir mal ein Zoohändler erklärt.

    Also beim Tierarzt hast du nicht´s zu befürchten wenn du mit einem Vogel kommst ohne Ring. Das sind meine Erfahrungswerte !

    Liebe Grüße

    Petra



  8. #7
    Ela'chen
    Standardavatar

    Standard

    Danke für die Beruhigung und die Vorschläge. Meine TA ist eigentlich recht nett, mit der kann man sicher reden. Mit den Vögeln war ich nur noch nie bei ihr, nur mit den Meerschweinchen.

    Zu den Fragen: Ich hab zwei Rosenköpfchen. Der eine ist ohne Ring, er ist Bekannten von uns zugeflogen. Vorbesitzer wüsste ich auch gern. Es hat sich leider niemand gemeldet - aber da es an dem Tag geregnet hatte, und der Vogel noch relativ trocken war, musste der Besitzer jemand aus dem Ort gewesen sein. Seine Partnerin ist "anständig" gekauft, mit Ring und Bescheinigung und allem drum und dran.
    (Das war übrigens auch eine Odysee durch sämtliche Zoogeschäfte im näheren Umkreis - eigentlich ist die Story so aberwitzung, dass ich sie mal aufschreiben könnte - ist echt 'ne Nummer für sich! )

    Und in Urlaub tu ich sie zu meinen Eltern. Die sind zwar nicht so richtig begeistert, weil sie so laut sind, aber sie machen es.

    Dankeschön
    Ela

  9. #8
    Ela'chen
    Standardavatar

    Standard

    ... ähm, sorry, weil die VÖGEL so laut sind, nicht meine Eltern.
    War bischen missverständlich...

  10. Vögel ohne Fussring???
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Arrow ohne Ring

    Hab auch eine Vogel (Kakadu) ohne Ring. Die Aussagen von Pe sind richtig.

    Der Verkäufer meines Kakadus befand sich damals im Umzug (daher Papiere nicht griffbereit), Ring war (angeblich) vom Arzt entfernt worden. Auf Nachfrage bei dem benannten Arzt gab es aber keine Unterlagen über den Kakadu.

    Auf unserem "Kaufvertrag, Quittung" steht handschriftlich von ihm, "Ring u. Papiere werden nachgereicht", darauf bestand ich.

    Als ich diese nach 2-3 Wochen - trotz Anmahnungen - nicht hatte, habe ich den Kakadu trotzdem mit Beschrieb der Umstände und Angabe des Verkäufers beim Reg.präs. Freiburg angemeldet.

    Das Reg,präs. hatte damit eigentlich kein Problem, sondern war froh, dass das Tier in Paar-/Gruppenhaltung leben kann. (Aufgrund der Anmeldungen von 2 Grauen und 1 Kakadu vorher war ich "bekannt").
    Allerdings hat das Reg.Präs. der Unteren Naturschutzbehörde mitgeteilt, dass der Vorbesitzer einen (drei) nicht angemeldete Papageien hatte. Der Vorbesitzer wurde daraufhin wegen Ordnungswidrigkeit verklagt.

    Parallel habe ich via Rechtsanwalt, geklagt, da ich einen "wertlosen Vogel" (ohne Ring u. Cites) gekauft habe, es ist "Betrug". (wie Autokauf ohne Fahrzeugbrief )
    Das Amtgericht entschied zu meinen Gunsten - der Beklagte muss das Geld zurückbezahlen - der Vogel bleibt bei mir.

    Das Regierungspräsidium stellte mir eine Cites aus mit dem Vermerk "Vermarktungverbot", Herkunft des Tieres "U" für unbekannt.

    Mit der Cites, der Erklärung der Umstände sowie den Kopien der Klage und des Gerichtsentscheides bekam ich vom BfN auch einen (offenen) Ring, obwohl ich kein Züchter bin.

    Allerdings war der Ring noch nicht richtig am Fuss, hatte ihn der Kakadu zusammengedrückt, wir mussten ihn wieder mit einer Zange entfernen. Aber der Ring liegt halt nun ordentlich in 2 Teilen bei der Cites bzw. den Papieren.

    Wenn ein Tier in Paar-Gruppenhaltung in entsprechender Umgebung mit entsprechender Pflege gehalten wird, sind auch die Ämter froh, dass die Tiere gut untergebracht sind und werden wohl in den seltensten Fällen einem Halter ein Tier wegnehmen - sie haben nämlich keine geeigneten Plätze.

    Aber sicher ist - Ordnung und Klarheit sollte trotzdem herrschen, zu leichtsinnig soll man mit diesen Dingen nicht umgehen.

  12. #10

    Standard

    Original geschrieben von Pe

    Ich habe gerade die Liste der zu kennzeichnenden Arten durchgeschaut unter Agapornis, Rosenköpfchen, Unzertrennliche, habe ich nichts gefunden. Bist du sicher, dass sie zu den kennzeichnungspflichtigen Arten gehören? Weiß das jemand?

    Liste der zu kennzeichnenden Arten
    Hallo Pe und Ela'chen,

    Agaporniden werdet Ihr auch nicht unter dieser Liste finden!

    Da Agaporniden nicht im Sinne des Bundesarten Schutz Verordnung ( BArtSchVo-Anlage 6 ) Kennzeichnungspflichtig sind!

    Sondern gilt für Agaporniden die Psittakose Verordnung und darin steht das jede Sittich und Papageienart mit geschlossenen oder offenen Ringen zu beringen ist.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Vögel ohne Fussring???


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

papagei ohne Ring

papagei ohne ring und papiere

was passiert von ich vögel ohne ring habe papagei ohne ring verkaufenmein graupapagei haben kein ringe rosenköpfchen ringerosenköpfchen ohne ringhttp:www.vogelforen.derecht-gesetz23024-voegel-ohne-fussring.htmlwas tun wenn ring bei papagei abgefallen istwas tun wenn papagei keinen ring hatPapageien ohne ringgraupapagei ohne ring gefundenwas passiert wenn man pfirsichkopf papagein ohne ring kaufehilfe mein grauoapagei hat keinen ringcites verordnung agapornispapagei kein Ring was macheb