Ergebnis 1 bis 6 von 6

Ballengeschwür

Diskutiere Ballengeschwür im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hilfeeeeee, mein Kanarienweibchen hat an beiden Füssen ein Ballengeschwür... Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht ? Wie kann man diese Verletzung am besten behandeln ? ...

  1. #1
    McLeod
    Standardavatar

    Angry Ballengeschwür

    Hilfeeeeee,

    mein Kanarienweibchen hat an beiden Füssen ein Ballengeschwür...

    Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht ?

    Wie kann man diese Verletzung am besten behandeln ?

    Kann ich so etwas verhindern ?

    ganz liebe Grüße

    McLeod

  2. Standard

    Hallo McLeod,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Standard

    Hallo!

    Du solltest mal doch mal einen Ta aufsuchen, der kann Dir bestimmt eine Salbe verschreiben, mit dem Du das Ballengeschwür behandeln kannst.
    Fahr am besten heute vormittag noch hin.

  4. #3
    Kanariefreundin
    Standardavatar

    Question

    Ballengeschwür...?
    Mhmmm... Haben deine Vögel denn Naturäste in ihrem Käfig /ihrer Voli?
    Soweit ich weiß, können Plastikstangen die Ursache sein?


  5. #4

    Standard

    Würde denken daß hier eine tierärztliche Untersuchung nicht schlecht wäre.
    Ansonsten könntest Du mit einer leichten Zinksalbe die Geschwüre abdecken damit die Geschwüre abheilen können.
    Zusätzlich solltest Du Naturäste in den Käfig tun, keine gedrechselten Holzstäbe oder noch schlimmer Plastikstangen.
    Die Naturäste sollten unterschiedlich dick sein bis hin zur Daumendicke. Das ist wichtig damit der Vogel nicht immer mit den gleichen Stellen des Fußes aufsitzt. Und ein Kanarie kann durchaus mit daumendicken Stangen was anfangen, die haben zwar dünne aber recht große Füße.

  6. #5
    tiäää
    Standardavatar

    Standard

    Als erstens die auslösenden Ursachen beseitigen:
    Einheitssitzstangen, Vit.A-Mangel, Bewegungsmangel
    Übergewicht.
    Ist der Fuß schon eitrig? Vogeleiter hat nämlich eine feste
    Konsistenz und fließt deshalb nicht ab, sonder bildet einen
    Pfropfen der vom TA entfernt werden muss.
    Anschließend wird der erkrankte Fuß mit einem Salbenpolster-
    verband 10 Tage lang versorgt. Jeden 2ten bis 3ten Tag muss
    der Verband erneuert werden. (Doris Quinten, Ziervogel-
    krankheiten).
    Zusätzlich müssen noch ALLE Stangen gepolstert werden
    (Küchenpapiertücher oder Verbandsmull). Alle, weil der Vogel
    eine gepolsterte meiden wird.

    Wenn noch kein Eiter da ist, langt auspolsterung und den
    kranken Fuß mit VitA- oder Lebertransalbe einsalben. Während-
    dessen keinen Sand in den Käfig!!!

  7. #6

    Standard

    Oft sind an Sohlenballengeschwüren auch Bakterien beteiligt (Staphylokokken)-
    wenn die festgestellt werden,müßte man auch dringend antibiotisch behandeln
    (wichtig: knochengängiges Antibiotikum). Ansonsten hängt die Behandlung davon ab,
    wie weit die Krankheit fortgeschritten ist. Wenn die Veränderungen schon weit in die Tiefe
    des Gewebes reichen,muß alles veränderte Material chirurgisch entfernt werden;wenn nur eine
    Zyste vorliegt,kann man die punktieren. Es wird ein Verband mit hyperämisierender Salbe angelegt;
    bei tieferen Infektionen muß antibiotisch und mit Heparin gespült werden (immer beim Verbandwechsel;
    alle 2-4 Tage).
    Bei ganz leichten Fällen (Fuß etwas wärmer;dünne Borken und Schorf) eignet sich die oben schon erwähnte Lebertransalbe
    ganz prima.

Ballengeschwür


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen:

kanarienvogel ballengeschwür