Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Unfassbar!

Diskutiere Unfassbar! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Also ich muss jetzt mal Dampf ablassen. Ich war grad bei Youtube um die dort Videos von Diamanttäubchen anzuschauen. War auch am Anfang ganz lustig. ...

  1. #1

    Standard Unfassbar!

    Also ich muss jetzt mal Dampf ablassen.
    Ich war grad bei Youtube um die dort Videos von Diamanttäubchen anzuschauen. War auch am Anfang ganz lustig. Doch dann kamen Videos, die mir unfassbar erschienen.
    Dort haben doch wirklich ein paar Idioten aufgenommen,wie sie Tauben und kleine Küken lebend(!) an ihre Schlangen Verfüttern!!!
    Ich bin echt sprachlos und unglaublich sauer!!!
    Ich weiß zwar das Schlangen lieber Lebendfutter nehmen (obwohl das aber auch kein Muss ist) und das es dazu gehört,aber ist es nicht krank,das auch noch zu Filmen und zu Veröffentlichen?

  2. Standard

    Hallo NaPa,

    schau mal hier: [hier klicken]. Dort gibt es vieles für deine Vögel und auch passende Ratgeber.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2

    Standard

    Nabend.

    Ich kann deine Empörung auf der einen Seite verstehen als Vogelliebhaber. Auf der anderen Seite muss ich sagen, dass ich es nicht als schlimm empfinde, lebende Tiere an Schlangen zu verfüttern. Als ehemaliger Schangenhalter habe ich selbst lebende Mäuse und Meerschweinchen verfüttert. Und es ist nun mal so, das Lebendfütterung am Besten für Schlangen ist, da weitgehend auf Suplementierung bei gut ernährten Futtertieren verzichtet werden kann. Und es gibt auch viele Schlangen, die tote Futtertiere verweigern.
    Und ob man das nun unbedingt filmen muss möchte ich nicht beurteilen. Ich hab jedenfalls keine Probleme, mir das anzusehn...das muss aber jeder für sich entscheiden.

    Alles in allem ist das nicht das "richtige" Thema für das Vogelschutz-Forum...weiß nur nicht, wo ich es hinverschieben sollte/könnte...

    LG, Olli

  4. #3

    Standard

    Ja ich hab auch nicht wirklich eine passende Stelle gefunden,um das hier zu posten.
    Nun ja um noch mal darauf zurück zu kommen: Ich habe mich gestern noch mal informiert und habe gelesen,das es nicht mit dem Gesetz vereinbar ist,lebende Tiere zu verfüttern. Aber ich glaube mit so ner Genehmigung geht das oder?
    Es ist verständlich,das Schlangen auch Futter brauchen,nur wenn man sich das Video erst mal angeschaut hat,weiß man,warum ich so empört bin.
    Aber wie gesagt - der eine kann das gut wegstecken und der andere eben nicht. Find ich trotzdem irgendwo fies.:(

  5. #4

    Standard

    Zitat Zitat von NaPa Beitrag anzeigen
    Ich habe mich gestern noch mal informiert und habe gelesen,das es nicht mit dem Gesetz vereinbar ist,lebende Tiere zu verfüttern. Aber ich glaube mit so ner Genehmigung geht das oder?
    Nabend.

    Also da hätte ich gerne mal eine Quellenangabe von dir, die besagt, dass ich als Privatperson keine lebenden Tiere vefüttern darf. Das wäre mir sehr neu. Für Zoos usw. gilt, dass keine lebenden Tiere "öffentlich" verfüttert werden dürfen. Ansonsten gibt es dahingehen kein Verbot. Und man braucht auch keine Genehmigung um als Privatperson lebende Tiere zu verfüttern.

    LG, Olli

  6. #5

    Standard

    Es stimmt, es gibt ein Gesetz, das es untersagt,lebende Tiere zu verfüttern.
    Ausgenommen sind natürlich Tiere, die keine toten Futtertiere annehmen...
    aber wo genau das steht, muß ich in Erfahrung bringen.
    liebe Grüße,buteo

  7. #6
    frechdachs-131
    Standardavatar

    Standard

    hallo
    ja ich weis es auch nicht wo das steht aber davon hab ich auch gehört.
    keine lebende tiere auser die werden auf auswilderung vorbereitet.
    lg

  8. #7

    Standard

    Moin.

    Mit meiner Aussage, das es kein Verbot gibt, Lebendfutter zu verfüttern, bezog ich mich jetzt themenorientiert auf Reptilien. Das es klar ist, dass man Säugern (und auch Vögeln, spez. Greife) kein Lebendfutter anbieten darf, hatte ich vorausgesetzt.
    Und für die Reptilienhaltung gibt es kein Lebendfütterungsverbot im privaten Bereich.

    LG, Olli

  9. #8

    Standard

    Darf ich jetzt keine Mehlwürmer verfüttern und meine Pfeilgiftfrösche nur tote Fliegen?
    Für einen Dörfler ist die Lebendfütterung ganz normal(Katzen),viele Städter sind das nicht gewöhnt(Schweine schlachten u.s.w.).Holger

  10. Unfassbar!
    Hallo

    schau mal hier in der Vogel-Rubrik nach. Dort gibt`s viel nützliches.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9

    Standard

    Zitat Zitat von Holger Günther Beitrag anzeigen
    Darf ich jetzt keine Mehlwürmer verfüttern und meine Pfeilgiftfrösche nur tote Fliegen?
    Für einen Dörfler ist die Lebendfütterung ganz normal(Katzen),viele Städter sind das nicht gewöhnt(Schweine schlachten u.s.w.).Holger
    Gut,du magst irgendwo recht haben,das Städtler solche Sachen nicht so gut weg stecken können als Dörfler. Aber mir ging es ja in erster Linie darum,das es nach meiner Meinung einfach nur widerlich ist,sich daran zu erfreuen,lebende Tiere zu verfüttern und dies auch noch zu veröffentlichen (denn wenn man lebend Tiere nur verfüttert,damit es den Schlangen gut geht,setzt man sowas nicht ins Netz). Das ist reine Boshaftigkeit meiner Meinung nach und einfach nur abstoßend.

  12. #10

    Standard

    Wäre doch ein Grund, solche Videos nicht noch in einen größeren Verteiler zu stellen.

    Vielleicht hilft das hier weiter zur rechtlichen Situation: http://www.lgl.bayern.de/veterinaer/...erraristik.pdf

    Wer z. B. noch nicht abgesetzte Babymäuse ohne das Muttertier transportiert, macht sich strafbar, auch dann, wenn es nur zwecks Verfütterung vom Laden nach Hause ist. http://bundesrecht.juris.de/tierschtrv/__3.html

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Unfassbar!


Besucher kamen mit folgenden Suchbegriffen: