1. Tag der Pelletsfütterung

Diskutiere 1. Tag der Pelletsfütterung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Schauen wir uns doch mal die Inhalte der Presslinge von Harrison (for Medium to Large Parrots) an: Sonnenblumenkerne, Gerste, Weizen, Hafer,...

  1. #301 mäusemädchen, 14. Dezember 2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Schauen wir uns doch mal die Inhalte der Presslinge von Harrison (for Medium to Large Parrots) an:

    Sonnenblumenkerne, Gerste, Weizen, Hafer, Reis, Alfalfa, Erdnüsse, Erbsen, Linsen, Sojabohnen, Spirulina, Seetang

    Zusätze: Lehm, Meersalz, Kalziumkarbonat, Kalziumpanthotenat, Pyridoxin-Hydrochlorid, Sodium-Selenit, Vitamine (A, E, D 3, B 12 / Biotin, Niacin, Riboflavin)

    Ein optisch (und tatsächlich) schon erstaunliches Ergebnis, wenn man die "professionell" gestylte Liste der "Harrison´s" Produktinformation auf das Wesentliche (die Inhaltsstoffe) reduziert. Und? Ein wirklich sensationell neuer Ansatz in der Papageienernährung? Wer sich davon die versprochenen "Wunder" erwartet, dürfte (sofern kein unerschütterlicher Glaube vorhanden ist) enttäuscht sein.

    Die hauptsächlichen Komponenten (ausgenommen vielleicht Seetang und Spirulina, dafür aber ergänzt um einige weitere Sämereien) sind in jeder konventionellen Sämereienmischung enthalten. Erbsen, Linsen (und weitere Leguminosen) lassen sich prima entweder roh oder gekocht (auf die Trypsin-Inhibitase / Erhitzungsgrad achten = anderes Thema) verabreichen. Bei den Zusätzen fehlen (wenn schon denn schon) Arginin, Methionin ... rundweg: die essenziellen Aminosäuren. Lehm kann in verschiedener Form angeboten werden. Kalzium ist einfach zu supplementieren.

    Irgendwie liest sich die Zutatenliste in "Harrison´s Handbook" und in englischer Sprache doch viel gehaltvoller. Klingt "Ground Lentils" gegenüber der ordinären deutschen "Linse" nicht gleich ernährungspysiologisch viel wertvoller? "Ground Toasted Oat Groats" (!!!) - welch eine wertvolle Futterkomponente - dabei handelt es sich ganz ordinär um "Gerstengrütze" / und so weiter und so fort.

    Aber wer unbedingt gerne relativ viel Geld für extrudiertes/pelletiertes Futter ausgeben möchte - der soll es einfach tun.

    Gruß
    MMchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Was soll das denn nun? Entweder kann man kein englisch, dann weiß man eh nicht, was es ist, oder man kann englisch und dann klingt lentils nicht wertvoller als Linsen
     
  4. #303 mäusemädchen, 14. Dezember 2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Es geht ganz einfach darum, daß "Harrison´s Handbuch" nur in englischer Sprache angeboten wird, viele der Produktinteressenten (und späteren Käufer) tatsächlich die englische Sprache nicht beherrschen und die Optik der Produktbeschreibungen (Inhaltsstoffe) in englischer Sprache so schön unvertraut kompliziert und "wichtig" klingen, daß man einfach nicht auf den Gedanken kommt, daß es sich um ganz gewöhnliche Futterkomponenten handelt. Zudem ist die Liste so gestylt, daß sie (dem nicht englischsprachigen Leser) ein "Mehr" an Inhalten vermittelt (als tatsächlich vorhanden).

    Gruß
    MMchen
     
  5. Langer

    Langer Guest

    Vergessen

    Warum nich!!-----is doch nu nich so der Hit,die paar übergebliebenen Stügn aufzusammeln oder zusammenzufegen-----------muß aber sagen die Aras "kasseln"(benehmen sich beim fressen wie die Schweine) am meisten,die Kakas,Nymphis oder die Grauen sind wertvollere Futterverwerter.

    @ Dagmar: Deine letzte Frage war berechtigt----------Maüsemadchens Antwort aber auch-----------für einen nicht englisch sprechenden,hört sich dies ungemein "wichtig" an.
     
  6. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo liebes Mmädchen,
    ich bewundere dich ohne Ende, wie viel Wissen gepaart mit Zeit (die du dir für dieses wichtige Thema nimmst) und Energie du investierst ... für die Papageien. Ich hätte schon lange aufgegeben!
    LG
    Susanne
     
  7. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    och susanne :zwinker:

    aber stimmt ... bedanke mich auch mal bei mäusemädchen .. für die ganzen infos ... ich finde es sehr interessant

    dass jeder seine meinung einfließen lässt ist normal ... aber ich denke dass mmchen auch positivere statements über die verfütterung von pellets... wenn sie sie hätte ... hier einbrigen würde
     
  8. #307 mäusemädchen, 14. Dezember 2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank. Doch im Grunde gebührt dieser Dank "carpsite". ;) Erst durch ihn bin ich "auf den Geschmack" gekommen, mich diesem Thema mal intensiver zu widmen.

    Gruß
    MMchen
     
  9. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann mir denken was mmchen meint und ich stimme dem voll zu. Das fiel mir vor 20 Jahren schon auf. Nimm eine Packung Cerealien aus Amerika und eine aus Deutschland...die Werbemacher aus Übersee haben es einfach drauf,etwas ganz normales so zu verpacken,daß du meinst,du hättest was ganz besonderes gekauft.
     
  10. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Habe lange still gelesen, gebe nu aber auch mal meinen Senf dazu.
    Den Ausführüngen von MM ist nichts weiter hinzu zu fügen. Pellets als ALLEINFUTTER sind sogar tierschutzwiedrig. Papageien sind Feinschmecker und brauchen abwechslungsreiches Futter. Monotonie (auch beim Futter) ist ihnen ein absoluter Graus und fördert das Rupfen. Selbst unsere Doppelgelbkopfamazonen lassen angebotenes Futter, das eigentlich geren gefressen wird manchmal liegen, wenn Dieses zu oft in der Speisekarte auftaucht.
    Man bedenke, die Tiere haben in freier Natur eine Futterpalette von weit über 4000 Obst und Pflanzenarten, Blüten, Sämereien,........
    Da sind unsere Einkaufsmöglichkeiten, selbst so abwechslungsreich wie möglich, nur ein kleiner Ausschnitt. Vor allem bei Amazonen sollte man auch auf das verfüttern heimischer Futterpflanzen nicht verzichten.
    Pellets unterstützen lediglich die Faulheit der Halter. Die Werbung suggeriert mit Erfolg, daß mit einem Futter der Vogel optimal versorgt ist. Mal ernsthaft nachgedacht, kommt da aber nicht viel bei rüber. Lediglich als Zusatzfutter gereicht, können Pellets unter Umständen hilfreich sein. Dann aber sortieren die Vögel die Pellets meist aus. Also alles mehr als Zweifelhaft.

    Gruß Frank
     
  11. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Obst Und Gemüse Sind Unabdingbar!!!!!!!

    Ich weiss nicht ob ich vielleicht doch alles auf Russisch gepostet habe!???!

    1.Ich finde es auch,dass wenn ein Vogel gesund ist,keinen Vitaminmangel aufweist und keinen Pilz hat,es kein muß darstellt auf die Extrudate zurückzugreifen!

    2.Lieber Frank,ich kenn dich nicht,aber der Satz mit Faulheit schiesst mich auf 180!
    Extra für dich als "Stillen Leser":

    Post 72

    Lies den durch,da kannst du sehen wie faul und langweilig ich meine Papas füterre.

    die Mengen sind nach den neuen Erkenntnissen und dem Vortrag von Dr.Britsch angepasst worden.

    Soviel zum Thema ich lese nicht richtig mit!

    @Langer
    Wir reden an einander vorbei!

    @MMchen

    Die Ernährung,der Natur nah zu bringen?
    Das schaffst du,in dem du Körnermischungen,die Monate lang irgentwo gelagert
    wurden und die schalen schon längst mit Pilzsporen behaftet sind(Die Vögel nehmen zwar die Kerne auf ,atmen aber den Schimel ein.Zu dem
    sortieren sie auch in der Natur?

    Ich glaube nicht das sie sowas in der Natur vorfinden.

    Ich versuche Obst ,gemüse und Palmnüsse als Hauptgericht darzustellen,
    zuckerrohr zu reichen und die Körnermischungen mit Extrudaten auszugleichen.

    So viel zu der Natur!

    Aber mir hier Faulheit und Uverantwortung vorwerfen zu lassen muß ich nicht.
    Das habe ich nun wirklich nicht nötig!

    Alex
     
  12. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Na, was fühlste dich denn angegriffen?? Keiner hat dich persönlich angesprochen :?
    Ich empfinde das Posting von "Freakle" ganz allgemein - nicht auf eine Person speziell bezogen.

    Wo liegt dein Problem?

    Manch einer würde jetzt sagen "getroffene Hunde bellen", aber ich würde das so natürlich nicht sagen ;) ;)

    Ne, echt jetzt.
    Das ging ganz sicher nicht gegen dich persönlich, also ganz ruhig bleiben ;)

    LG
    Alpha
     
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    @ Alex, ganz ruhig bleiben, denn was stört den Adler der in den Lüften fliegt der Wurm der am Boden hustet.8)
     
  14. sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Wir Pelletfütterer sind ALLE gemeint:~

    Zum Glück gibts ein paar ganz besonders schlaue und gute Menschen, die uns helfen, auf den richtigen Weg zurückzukommen..:schimpf:
     
  15. #314 mäusemädchen, 17. Dezember 2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Nichts wird so leicht für Übertreibung gehalten wie die Schilderung der reinen Wahrheit.
    (Joseph Conrad, ukrainisch-brit. Schriftsteller)

    Gruß
    MMchen
     
  16. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Leute,

    und wenn ihr euch auf den Kopf stellt. Es gibt sie wirklich, die Leute, die Pellets füttern, NUR weil es so einfach ist.
    Von wegen: Wir Pelletsfütterer sind alle gemeint !!!
    Hier geht es um ein Thema. Nicht um Hinz und Kunz persönlich.
    Hauen wir uns nu gegenseitig in die Pfanne oder diskutieren wir das Thema an sich?
    Sollte es ums Thema gehen sagt mir bescheid, hätte da noch was.

    Gruß Frank
     
  17. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    bescheid .... :D

    ich möchte es gerne wissen :)
     
  18. Cosima

    Cosima Guest

    Ja ich auch, also Bescheid, Bescheid.

    @ Alex und sunnyzabou

    Warum nur, fühlt ihr euch persönlich angesprochen?

    Frank hat allgemein geschrieben und wenn ihr meint, dass euch der Schuh passt... ;)
     
  19. #318 kleiner-kongo, 19. Dezember 2007
    kleiner-kongo

    kleiner-kongo Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. März 2007
    Beiträge:
    1.181
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nrw
    hallo ihr lieben,

    dann werde ich mich mal outen und gestehen, ich füttere auch pellett's zwar habe ich mal damit angefangen, weil mein kleiner-kongo es aus gesundheitlichen gründen haben musste, ihm die pellett's auch heute noch besser bekommen als körner futter. ausserdem hatte und habe ich immer wieder mal vögel dazwischen, welche kein obst und gemüse essen, denen bekommen die pellett's immer super. es gibt sogar papageien, welche über 10 jahre nur hunde und katzenfutter bekommen haben, wie so ein federkleid aussieht, brauch ich ja wohl nicht zu erwähnen, mir haben die pellett's jedenfalls sehr geholfen und man sieht es den tieren auch an.

    allerdings füttere ich pellett's nicht ausschliesslich, körnerfutter , quellfutter eifutter gehören ebenso auf den speise plan

    letzte woche sonntag, machte ich einen sack körnerfutter auf versale-lage, ich habe nicht schlecht gestaunt, der sack enthielt nicht nur futter, sondern auch reichlich kornkäfer.

    wie schön das pellett's im hause waren, sonntags neues futter zu bekommen wäre schwierig geworden.

    nur obst und gemüse mögen meine auch nicht.

    ich habe am montag das futter vom händler anstandslos ersetzt bekommen

    liebe grüsse

    kleiner-kongo
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Hallo,

    Also, um über das Futter zu reden erst mal Anmerkungen zur Herstellung.

    Pellets,- für die Herstellung von Pellets gibt es unterschiedliche Verfahren, die sich in Temperatur und Presshilfsmitteln unterscheiden.
    Vor dem Pressvorgang werden die verschiedenen Rohstoffe zermahlen und gleichmäßig vermischt. Dieses Gemisch wird dann bei hohen Temperaturen zwischen 70 und 90 Grad und hohem Druck zu Pellets geformt. Einige Hersteller gehen zum Niedertemperaturverfahren (unter 40 grad) über.

    Extrudate,- das Extrudationsverfahren beruht auf dem Verhalten der Stärke, die bei hoher Hitze quillt und verklebt. Auch bei diesem Verfahren werden alle Rohstoffe vermahlen und zu einem einheitlichen Brei vermischt. Danach wird der Brei unter hohen Temperaturen (120 bis 180 Grad) und erheblichem Druck in die Form gepresst.

    Viele Vitamine und essentielle Aminosäuren werden sowohl durch hohe Temperaturen als auch durch mechanischen Druck zerstört. Mit Ausnahme des Niedertemperaturverfahren trifft das auf die meisten Pellets und insbesondere alle Extrudate zu. Deshalb werden diese auch nach dem Pressen mit Vitaminen besprüht. Neuere Verfahren unter Vakuum ermöglichen auch ein geringfügiges Eindringen der Vitamine in die gepressten Teile.

    Also Futter erst mal wertlos machen durch den Verfahrensprozess, dann Vitamine drübersprühen, das noch was zu retten ist. Klingt gut, oder?

    Nach Herstellerangaben haben diese Futtermittel den Vorteil, dass sie alle für den Vogel wichtigen Nähr und Wirkstoffe enthalten.

    Neuere wissenschaftliche Untersuchungen und Beobachtungen von Züchtern sprechen aber eine andere Sprache, lassen einiges erkennen. Hier mal die wichtigsten Gründe:

    1) Die meisten Samenfresser schälen ihre Nahrung vor dem Schlucken. Dieses Verhalten führen sie auch bei den Pellets und Extrudaten aus und entfernen damit die Vitaminschicht. Dieses führt zur Unterversorgung!!!

    2) Das Verdauungssystem der Körnerfresser ist auf harte Nahrung ausgerichtet. Die weichen Pellets führen auf Dauer zu krankhaften Veränderungen der Verdauungsorgane. Auch Kropfendzündungen sind vorprogrammiert.

    3) Insbesondere Papageien leiden in der Gefangenschaft unter Reizarmut. Einheitliches Futter ohne Wahlmöglichkeit erhöht die Gefahr von Verhaltensstörungen (z.B. Rupfen) deutlich. Papageien sind Feinschmecker und lieben die Abwechslung.
    Die Vielfalt des natürlichen Futters können wir selbst unter der ständigen Abwechslung von frischem Obst und Gemüse nicht gewährleisten. Besonders Aras und Amazonen haben in freier Natur die Auswahl von weit über 4000 Futterpflanzen.

    ALLE DREI PUNKTE FÜHREN SOMIT NICHT NUR ZUR ABLEHNUNG VON PELLETIERTEN UND/ODER EXTUDIERTEN FUTTERMITTELN, SONDERN MÜSSEN AUCH ALS TIERSCHUTZWIEDRIG EINGESTUFT WERDEN.

    Pellest und Extrudate eignen sich wenn, dann eher als Zusatzfutter. Dann zermahlen unter das Futter gemischt.

    Wenn man den Geiern was wirklich Gutes tun will, dann sollte man die Ernährung so abwechslungsreich wie möglich gestalten.

    Gruß Frank
     
  22. #320 mäusemädchen, 27. Dezember 2007
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    6. August 2003
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    NRW
    Hier die Info eines Futtermittelshops in dem u. a. Harrison´s angeboten wird:

    "Der Nachteil der Extrudatfütterung:
    Bei den meisten Herstellern bestehen die Extrudate aus feingemahlenen Zutaten, zu Futterstückchen verarbeitet, die im Kropf der Tiere durch die Feuchtigkeit "schwammähnlich" aufgehen. Bei ausschließlicher Ernährung mit Pellets werden vermutlich in wenigen Jahren Probleme mit dem Muskelmagen der Tiere auftreten, da dieser seiner natürlichen Funktion (verarbeiten der festen Stoffe) nicht mehr nachkommen muß. (Langzeituntersuchungen haben begonnen, Ergebnisse liegen jedoch noch keine vor)."

    Gruß
    MMchen
     
Thema: 1. Tag der Pelletsfütterung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. schutzumhang papageien

Die Seite wird geladen...

1. Tag der Pelletsfütterung - Ähnliche Themen

  1. 53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar

    53572 Unkel - 3 Wellis ca. 6-8 Monate (Mega+PBFD-Kontakt) - 1 Henne, 2 Hähne - einzeln vermittelbar: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Violetta - Gelbgesicht Zimter Hahn Marco - Schecke blau-weiß...
  2. 41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un

    41468 Neuss - 5 Wellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 3 w (einzeln), 1 Pärchen (m+w) gemeinsam - 3 Jungw/2 un: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne Tina - Gelbgesicht blau - Jungwelli Henne Kati - Schecke...
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...