1. Tierartzbesuch

Diskutiere 1. Tierartzbesuch im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi ich war mit meinen beiden wellis noch nicht beim tierartz, da ich, als ich sie bekam, noch nicht hier angemeldet war. es hat sich die ganze...

  1. #1 Dr Stingray, 5. Januar 2006
    Dr Stingray

    Dr Stingray Guest

    Hi
    ich war mit meinen beiden wellis noch nicht beim tierartz, da ich, als ich sie bekam, noch nicht hier angemeldet war.
    es hat sich die ganze zeit nix getan, da hab ich gedacht, das alles ok ist.
    aber seit vor weihnachten hat die tweety braune krustenähnliche nasenhaut direkt am schnalben, zum gefieder hin wieder normal.
    Deshalb wollte ich mit ihr(endlich)zum tierartz.
    Da wollte ich wissen ob ich was beachten muss, wegen käfig, ich glaube ich sollte den käfig(ganz kleiner zum trans.) mit papier oder so auslegen dass der tierartz eine kotprobe nehmen kann, und ich sollte nichts zu essen und trinken reinstellen, noch was???

    (wie sihet denn normaler kot aus, habe heute beim sauebermachen so grünliches gefunden, der ist doch sonst dunkel mit weiß, oder?)

    Ach und ich wollte wissen wie viel geld ich mitnehmen sollte, hab aber zurzeit nur 45€ zur verfügung, oder ich müsste mir was bei meinen ellis pumpen.

    soll ich gleich mit beiden hingeehn, oder soll ich Izzy daheim lassen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zwinker

    zwinker mit den Heidjer-Wellis :)

    Dabei seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Hallo Stingray,

    ich würde glatt meinen, dass Deine Izzy in Brutstimmung ist. Dann verändert sich nämlich die Wachshaut der Damen ;)
    Aber wenn der Kot sich verändert, kann es sicher nicht schaden.

    Wie alt ist sie denn und wie lange hast Du Izzy?
    LG;
    Zwinker
     
  4. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Wie viel ein Tierarztbesuch kostet, kann man nicht so genau sagen, jenachdem was halt gemacht wird.
    Ich habe das letzte Mal für eine Kotuntersuchung und Medis (Bird Bene und (Korvimin) 20 Euronen gezahlt. Mit 45 € könntest du ganz gut hinkommen.

    Denk bitte daran, dass so ein Tierarztbesuch sehr stressig für den Kleinen werden kann. Du muss schauen, dass er bei diesem Wetter keinen Zug abbekommt, den Käfig also gut abdecken, wenn du im Freien unterwegs bist.

    Hat dein Welli noch andere Anzeichen von Krankheit außer der grünliche Kot?

    Wenn du den Partner mitnimmst, kann das beruhigend wirken und ist vielelicht stressfreier, weil geteiltes Leid vielleicht halbes Leid ist.
    Wenn du beide mintnimmst, dann musst du nur wirklich unterscheiden können von wem der jeweilige Kot ist. Vielleicht machst du vorher zwei Proben schon fertig, die du in kleine Tütchen packst.

    Aufgrund des großen Stresses, der der Tierarztbesuch bedeutet, habe ich auch schon überlegt, ob ich nur mit ner Kotprobe zum Tierarzt gehe und andere Symptome nur beschreibe, ich habs aber noch nicht probiert und weiß daher nicht, ob sich ein Tierarzt darauf einlässt. oder ob er das Tier sehen will. Hängt vielelicht auch vom Tierarzt ab.
     
  5. #4 Dr Stingray, 5. Januar 2006
    Dr Stingray

    Dr Stingray Guest

    Hi danke für die antworten:zustimm:
    mhh, ich weiß jetzt gar net ob der kot von der tweety ist, kann auch sein, dass der von dem izzy ist, deshalb hab ich auch überlegt den auch mitzunehemen, weil ich mir auch net sicher war, ob das was schlimmes ist.

    ich glaube nicht dass tweety in Brutstimmung ist, denn der izzy hat gestern , vorgestern erst mit der jugendmauser angefangen(oder der züchter hat mich beim alter beschissen;)), und dann hat die das ja schon seit bestimmt 3 wochen.
    dazu kommt, dass das so krustenähnlich aussieht...und ab und zu niest sie auch mal.(steht zugfrei).
    wegen anderen merkmalen, sie ist ein bissl dünn, oder sagen wir, normaler als izzy, der sehr gerne KoHi ist.
    dann sind entweder ihre federn strupiger, oder sie hat gelb, grüne federn am bauch.hab auch gesehen das sie auch wieder die mauser hat("stecken" dei sich gegenseitig an)

    achso, tweety hab ich seit(denk)11.7, vom tierhandel(war da noch lang net angemeldet8( )
     
  6. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    kannst du mal Bilder von deinen Vögelchen einsetzen?

    Es könnte ja auch z. B. sich um Räudemilben handeln, da du beschreibst "so krustenartig am Schnabel!"

    wie ist der oder die Vogel/Vögel sonst von seinem Verhalten, fit und munter, oder eher trübsinnig und lustlos.

    Bitte denk daran, es sind nur Vermutungen, ohne Bild ist schon mal schlecht was dazu zu sagen.
     
  7. Gill

    Gill Guest

    Wenn du mit deinen 2en zu einem TA gehst, dann geh aber bitte zu einem Vogelfachkundigen TA. "Normale" TAs kennen sich mit Vögeln meistens nicht so gut aus. ;)
     
  8. #7 Dr Stingray, 6. Januar 2006
    Dr Stingray

    Dr Stingray Guest

    Hi
    ich kann leider keine bilder reinstellen, weil unsere digi-cam kaputt ist, und ich hatte noch keien bilders von den vögeln gemacht...:traurig:

    Alos zu dem TA zu dem ich gehen wollte, der ist hier im dorf.Meine schwester hat da praktikum gemacht.
    Und der hat ein ganzes haus voller amazonen, und bei der tierartzliste, hab ich ganz am anfang als ich die seite gefunden hab, geschuat ob der da vorhanden ist, und da stand er, also hab ich mir gedacht, dass ich da hingehen kann.

    @B-Angel
    den verdacht hatte ich auch, da ich in einem wellensittichbuch auch gelesen hab , dass das ein symtom(richtig so???)sein kann, aber sie niset ja auhc ab und zu mal, deshalb hab ich gedacht ,dass das von iener erkältung kommt.

    werde jetzt erstmal bei dem tierartz anrfuen, und fragen ob ich heute nachmittag kommen kann
     
  9. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo,

    falls es wirklich Räude oder Milben sind.
    Schmiere die Nasenhaut, z.B. mit Waffenöl, Melkfett oder Vaseline ein, die Beine dann auch gleich kpl. mit ein. Diese Mittel schirmen alles luftdicht ab und die Parasieten können nicht mehr atmen und sterben ab. Dazu bedarf es also nicht unbedingt eines TA besuches.
    Kann aber auch ein Häutung der Nasenhaut am Ende der Brutbereitschaft sein.
    Jedenfalls das Auftragen hätte keine falschen Folgen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Dr Stingray, 6. Januar 2006
    Dr Stingray

    Dr Stingray Guest

    Hi
    danke für den Tipp, hab ihn nur net mehr gelese, war bei ihm.
    Tweety hat milben.izzy, hat glücklicherweiße keine.aber ich hab jetzt so ein weißes mittel bekommen, was ich ihr mit einem wattestäbchen auch den schnabel, beine,und after auftragen soll.
    da hab ich wiede rien probleme, tweety ist scheu, und sie lässt sich nur im dunkeln "fischen", wie soll ich es dir dann geben, jeden abend fischen und das auftragen, ist das net zuviel stres für sie???

    kann erst morgen nachmittag weider schaun.
     
  12. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Also ich würde sagen: Was sein muss, muss sein.

    Vielleicht kannst du deinen Wellis aber diese stressige Zeit auch ein bisschen versüßen in dem du es ihnen schön machst, ein ExtraKolbenhirseleckerli reinhängst, dich mehr mit ihnen beschäftigst, die Lieblingsmusik anmachst usw. was dir sonst noch alles einfällt.

    Günstig ist vielleicht auch, wenn du diese Aktion nicht allein machst, sondern wenn ihr es zu zweit durchzieht: Einer fängt ein und hält den Welli, der andere macht das Licht an und trägt die Salbe auf. So gehts schneller und du musst den Kleinen nicht unnötig lange in der Hand halten.
    Es ist halt zu seinem besten. Ich habe schon gehört, dass sich manche Wellis auch in ihr Schicksal ergeben und es mit Würde ertragen, vielleicht auch weil sie merken, dass es ihnen gut tut.
    Sei einfach nicht ängstlich, sondern selbstsicher, denn ich glaube, dass auch das sich auf den Kleinen überträgt, wenn er merkt, dass du Angst hast.

    Ich drück euch allen die Daumen, dass ihr diese Aktionen gut übersteht, ohne Blutvergießen deinerseits :zwinker:
     
Thema:

1. Tierartzbesuch