10 Wochen Nymphensittich brummt

Diskutiere 10 Wochen Nymphensittich brummt im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben ich dachte ich frage euch mal hier in dem Forum. Und zwar mein Nymphensittich ist 10 Wochen alt und brummt mich ab und zu an....

  1. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Ihr Lieben

    ich dachte ich frage euch mal hier in dem Forum.
    Und zwar mein Nymphensittich ist 10 Wochen alt und brummt mich ab und zu an.
    Ich denke es heißt dass er Hunger hat. Aber manchmal will er dann auch nichts essen
    Hat es viele Bedeutungen?

    lg
     
  2. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Nanno

    und herzlich Willkommen in den Vogelforen :0-

    Zu Beginn muss ich fairerweise schreiben, dass ich mit so jungen Nymphensittichen selbst keine Erfahrung habe. Der jüngste Nymphensittich war 1 1/2 als sie bei mir eingezogen ist.

    Dennoch kommt mir ein Alter von erst 10 Wochen beinahe zu jung vor, als dass man das kleine Vögelchen von seinen Eltern und Geschwistern trennen sollte. Der Kleine ist ja vielleicht gerade mal futterfest.

    Das Brummen was dein Nymphensittich macht, da kann ich mir jetzt nichts darunter vorstellen, denn ich habe meine Nymphis noch nie brummen gehört. Fauchen ja, könnte es auch fauchen sein, was dein Nymphi von sich gibt ? Fauchen bedeutet häufig Angst, der Vogel könnte sich bedroht fühlen. Daher heisst es (nicht nur in der ersten Zeit) immer mit ruhiger Stimme und ohne hastige Bewegungen mit den Vögeln umzugehen. Wenn du merkst dass der Vogel Angst hat, dann ziehe dich etwas zurück, er muss sich noch eingewöhnen, ist quasi noch ein Baby das aus seiner Familie genommen wurde.

    Weitere Frage: was fütterst du deinem Nymphi ? Futter und frisches Trinkwasser sollte rund um die Uhr zur Verfügung stehen. Kann dein Nymphi selbständig fressen, kannst du das beobachten ?

    Wichtig ist auch..... sobald du weisst ob dein Nymphi ein Weibchen oder Männchen ist, sollte bald ein gegengeschlechtlicher Partner dazu. Deshalb wäre es auch gut gewesen wenn dein Vögelchen noch ein, zwei Wochen bei seiner Familie gewesen wäre um Sozialverhalten zu lernen.

    Mehr kann ich im Augenblick auch nicht beitragen.

    P.S: wie heisst dein kleiner Nymphi, falls ich fragen darf :)
     
  3. #3 Karin G., 23.05.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.273
    Zustimmungen:
    548
    Ort:
    CH / am Bodensee
    der Partner ist geplant gemäss diesem Thema

    ist die Frage, warum Handaufzucht? Und der zweite auch?
     
    owl gefällt das.
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Zollernalb
    Danke Karin :0-

    schön dass ein Artgenosse/Partner zum Kleinen dazu kommt :zustimm:
     
  5. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Owl

    ich freue mich über deine Antwort

    inzwischen habe ich festgestellt das er dann einfach nur essen möchte

    Der kleine „Lui“ ich hoffe mal er ist ein Lui, sonst wird es eine Lili wurde von der Hand aufgezogen, im Moment ist er noch alleine, bekommt jetzt bald aber schon einen Gefährten
    Ich weiß, schön wäre es wenn man wüsste dass es ein Männlein und ein Weiblein ist, aber dafür sind die beiden zu jung und der kleine braucht unbedingt einen Kameraden
    Ich hoffe die beiden werden sich gut verstehen und alles läuft gut
    Das werde ich am Wochenende erfahren

    Der Lui ist sehr zahm und sehr neugierig und hat eine super schlaues Wesen

    Ich bin gespannt wie er sich noch entwickeln wird
    Im Moment ist er wunderschön Zimtfarben
    Die richtige Mauser kommt ja noch und dann wird sich wohl entscheiden anhand seines Federkleides und seines Verhalten was er wirklich ist
     
    owl gefällt das.
  6. esth3009

    esth3009 Piratenbändiger

    Dabei seit:
    26.07.2004
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    517
    Ort:
    Piratenland
    Wui, zeig doch mal ein Bild. Ich liebe Zimter.
     
    Nanno gefällt das.
  7. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Nanno

    und ich freue mich über dein Feedback :freude: das ist (leider) keine Selbstverständlichkeit im Forum.

    Lui ist ein sehr schöner Name. Natürlich sind Nymphensittiche sehr schlau, neugierig und verspielt, oder kurz gefasst: sie sind einfach liebenswerte Herzensbrecher.

    Nun, wenn Lui einfach nur "brummt" weil er/sie fressen möchte, dann sollte dem ja nichts im Wege stehen ;)

    Wichtig wäre allerdings schon, dass du zu einem Männchen ein Weibchen dazu holst, oder eben umgekehrt.
    Männchen mit Männchen kann zu Problemen führen wie z.B. rupfen oder schreien. Das kann sich sogar noch nach geraumer Zeit des Zusammenlebens einstellen.
    Weibchen mit Weibchen kann auch zu Problemen führen, wie z.B. Legezwang. Das heisst die Weibchen legen bis zur Erschöpfung Eier.

    Beides muss nicht passieren, doch das Risiko ist höher. Abgesehen davon, dass sie ihr natürliches Verhalten (z.B. Balz, Brüten etc.) nicht ausleben können.

    Um das Geschlecht bereits vor der ersten Mauser zu bestimmen, kann man eine DNA-Federanalyse machen lassen. Dabei wird dem Vogel eine Feder (vom vogelkundigen Tierarzt) ausgerissen und ins Labor geschickt. Selbst bin ich keine Freundin dieser Methode, ziehe es eher vor, einen möglichst wildfarbigen Nymphensittich erst nach der Jungmauser in die Familie zu integrieren.
     
  8. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Owl

    ich finde es super das man sich hier austauschen kann und das man so schnell Antworten bekommt.

    ok das ist natürlich ein Argument
    Ich bin leider ein Anfänger auf dem Gebiet und ich werde es jetzt dem Zufall überlassen müssen, und weiter beobachten
    Falls die beiden gleichgeschlechtlich sind und ich merke daß es nicht gut geht, dann muss ich mir eine Lösung einfallen lassen die für beide Nymphis gut ist
    Denn ich würden keinen abgeben wollen

    Von dieser DNA Analyse habe ich auch schon gelesen und muss gestehen das ich auch kein Fan davon bin
    So viel Geduld werde ich jetzt haben müssen
    Es war ja meine Entscheidung und dafür möchte ich nicht das Vertrauen der beiden süßen verlieren oder sie ärgern
     
    owl gefällt das.
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Nanno

    Irgenwie habe ich das Gefühl, du bist ernsthaft bemüht, deinen Nymphensittichen ein angenehmes zufriedenes Leben zu gestalten, das freut nicht nur mich, sondern vor allem deine Vögel :freude:

    Nur einmal angenommen, du hättest 2 Männchen oder 2 Weibchen, könntest du dann zu Männchen noch 2 Weibchen dazu gesellen, oder eben umgekehrt ?

    Natürlich kannst du auch zuwarten bis Lui seine erste Mauser hinter sich hat, doch das dauert dann schon noch eine Weile. In diesem Falle würde ich raten einen weiteren Nymphensittich auch erst nach der Jungmauser dazu zu holen. Gegen diese Vorgehensweise spricht allerdings, dass Lui sich zu sehr an dich gewöhnen wird, Stichwort: Fehlprägung. Daher wäre es natürlich schon gut, wenn Lui bald einen Partner oder eine Partnerin bekommen würde. Gar nicht so einfach, und eine Patentlösung kann ich leider nicht bieten.
     
  10. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Owl

    ja ich werde auf jeden Fall wenn dem so ist ein Partner dazu holen

    Lui ist ein richtiger Herzenbrechen
    Er hat sich jetzt schon sehr auf mich geprägt, er sitzt sehr viel bei mir, seine Lieblingsstelle ist direkt in meiner Halskuhle zu sitzen und sich zu putzen, wenn ich nicht arbeiten muss macht er auch ein Mittagsschlaf bei mir. Ich empfinde es auch als angenehm das er so super lecker riecht
    Ich lasse ihn nicht lange im Käfig, nur wenn ich essen mache oder putze oder weg muss, darum ist es wichtig das er jetzt schon einen kameraden bekommt
    Was in ein paar Monaten aus den beiden wird, werde ich mich überraschen lassen

    Sein Kamerad kommt jetzt am Wochenende
    Ich bin schon sehr auf die Zusammenführung gespannt
     
    Else und owl gefällt das.
  11. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    owl gefällt das.
  12. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Das ist mein kleiner Lui
     

    Anhänge:

    Else und owl gefällt das.
  13. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Nanno

    ich bin zwar nicht esth3009, möchte dir aber trotzdem für die Fotos danken. Lui ist wirklich wunderschön :freude:

    Nun bin ich alles andere als eine Expertin, erst Recht mit so jungen Nymphensittichen, vielmehr schreibe ich aus meinen eigenen Beobachtungen. Du schreibst nämlich dass Lui so super lecker riecht. Ich kann jetzt nur von meinen Nymphis schreiben, und da haben vorwiegend die Weibchen lecker gerochen. Ich möchte dich jetzt nicht verunsichern, vielleicht kennt sich jemand besser damit aus ?

    Ich denke auch es ist höchste Zeit dich einmal zu loben, wie viel Mühe du dir gibst und mit Herzblut dabei bist, deinem Lui alles angenehm und freundlich zu gestalten. Ganz dickes Lob dafür :zustimm:

    Bin auch gespannt wie es dann mit dem neuen Nymphi klappen wird.... natürlich nur wenn du uns darüber schreiben möchtest.
     
  14. Nanno

    Nanno Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Owl

    Ich wurde gefragt ob ich ein Bild reinstellen kann. Ich kenne mich hier noch gar nicht aus und habe wohl allgemein geantwortet

    Mein Lui riecht so lecker nach Daunen, ich kann gar nicht aufhören an ihn zu riechen

    Ich werde euch auf jeden Fall auf den laufenden halten wie das alles sich so entwickelt und wie die Zusammenführung klappt

    und vielen vielen Dank für das Lob ich geben mir alle Mühe und lese auch Bücher über Nymphies
     
  15. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.743
    Zustimmungen:
    308
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Nanno

    du hast doch alles richtig gemacht, die Bilder sind klasse und dein Lui ist bezaubernd,
    das muss man mal klar schreiben :freude:

    Ja, der Geruch, oder besser Duft ist sehr angenehm, hat mich immer an ein Puderdöschen erinnert.

    Der Einzug eines "Neuen" ist immer spannend. Der Vorteil bei Nymphensittichen ist, dass sie sehr friedfertige Vögel sind die Streitigkeiten eher aus dem Weg gehen.
     
Thema:

10 Wochen Nymphensittich brummt

Die Seite wird geladen...

10 Wochen Nymphensittich brummt - Ähnliche Themen

  1. Milben Behandlung bei meinen Nymphensittichen

    Milben Behandlung bei meinen Nymphensittichen: Hallo. Ich bin neu in diesem Forum und hoffe ich bin hier auch an der richtigen Stelle. Ich war heute beim TA mit meinem Nymphensittich da er...
  2. Welli kommt zu Nymphies dazu

    Welli kommt zu Nymphies dazu: Hallo liebe Mitglieder des Forums :) Ich kaufe heute einen Handzahmen Wellensittich, der mit meinen Nymphensittichen die nicht zahm sind zusammen...
  3. Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen

    Zebrafinken Weibchen ist einmal die Woche assi zum Männchen: Wir gaben ein Weibchen und ein Männchen und einmal die Woche ist das Weibchen total assi zum Männchen er darf nicht in den Käfig oder in das Nest...
  4. 48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben

    48720 Rosendahl Nymphensittich-Hahn wegen Tod des Partners abzugeben: Hallo, unser 6-7 jähriger Grey hat vorgestern seine ein Jahr jüngere Tochter verloren und ruft seitdem ständig nach ihr. Er hat sein erstes...
  5. 2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?

    2 Nymphies vertragen sich (noch) nicht?: Hallo ihr lieben Vogelfreunde! Ich bin neu hier und habe direkt eine Frage. Tut mir leid, falls sich hier etwas wiederholt! Also: Seit circa...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden