1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!!

Diskutiere 1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich würde damit das aus der Welt ist, die Papiere vorlegen. Da hätte ich garkein problem mit, und die Sache wäre für alle aus der Welt.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Ich würde damit das aus der Welt ist, die Papiere vorlegen. Da hätte ich garkein problem mit, und die Sache wäre für alle aus der Welt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xAndreax

    xAndreax Guest

    jeder sieht das eben anders.

    ich, für mich würde kathi auch beweisen das es nicht ihr vogel sein kann.

    da bricht man sich doch keinen zacken aus der krone.
    jedenfalls wär es doch dann geklärt.

    aber na ja,.......jeder wie er möchte.
     
  4. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Die Frau hat von mir per PN verlangt das ich ihr nachweisen soll das es sich nicht um ihren Ares handelt.

    Ja spinn ich denn ??? Ich habe alle Papiere und Nachweise die ich brauche .
     
  5. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    janett nicht aufregen. Du hast alle Belege und damit ist es gut.


    Grüssle
    Corinna
     
  6. KathiS.

    KathiS. Guest

    Hallo zusammen,

    so gut die Idee mit dem Ring Vergleich auch scheinbar ist, in unserem Fall taugt sie als Beweis nichts, weil unser Ares ohne Ring entflogen ist.
    Immerhin könnte er ja (innerhalb von 2 Jahren) einen anderen Ring erhalten haben.

    Nun habe ich den ganzen Vormittag am Computer gesessen und Rede und Antwort gestanden. Ich habe dies für meinen Sohn Sascha und unsern Ares
    getan.

    Ich realisiere, daß ich hier nicht wirklich weiter komme und überlege, was noch getan werden kann um Licht ins Dunkle zu bringen.

    Allen die mir mit Verständnis begegnet sind möchte ich hiermit danken.
    Denjenigen die mit Unverständnis reagiert haben wünsche ich, daß ihnen nie ein Vogel entfliegt!

    P.S.: Die neue Besitzerin von Ares kennt meine Telefonnummer und Adresse!

    Viele Grüße

    Kathi
     
  7. xAndreax

    xAndreax Guest

    ist ja auch nicht böse gemeint :trost:

    klar,..ich weiss nicht wie kathi dich angeschrieben hat. manchmal wird ja auch sehr viel falsch verstanden.der wortlaut fehlt eben.

    aber wenn du es ihr doch beweisen kannst dann machs doch. ist doch nichts schlimmes.

    dann hast du ruhe und sie hat gewissheit.
    ich würde es so machen.
     
  8. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Ja genau ist doch gar kein Problem ich wohne ja auch direkt um die Ecke dieser Frau.

    Ich werde mir jetzt fachkundigen Rat holen was ich machen soll.
     
  9. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    :trost: ja Corinna RECHT haste.

    DANKE all denen die zu mir stehen :trost:
     
  10. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Kathi...noch mal: Dein entflogener Vogel war nicht beringt...dieser Vogel ist aber geschlossen beringt...und das ist nur in den ersten Lebenstagen möglich. also KANN es nicht dein Vogel sein...bitte versteh das doch.

    Aber wenn du es nicht glaubst, dann musst du einen Rechtsbeistand einschalten...was unnötige Kosten für dich verursacht...


    LG, Olli
     
  11. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Also wie sich die Situation so zuspitzt :nene:
    Janett wenn Du alle nötigen Unterlagen hast, dann brauchst doch Du keinen Anwalt zur Klärung der Sache, Du hast doch nichts zu klären, oder habe ich etwas falsch verstanden?


    Kati, wie es Dir ergeht kann ich nachvollziehen, :trost: aber wenn Janett doch sagt das es nicht Deiner ist und auch eine geschlossenen Beringung besteht, dann lass es doch gut sein. Es ist dann nicht Deiner
     
  12. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Vielleicht ja doch.
    Der Ring, den Kathi hat, müsste ein geschlossener sein, mit Züchternummer, Jahr, usw. darauf.

    Wie hier mehrere sagen (woher wisst ihr das überhaupt, habt ihr nachgesehen???), ist Janetts Ares geschlossen beringt, also auch mit Züchternummer, Jahr, usw. darauf.

    Also kann man vergleichen.

    @Janett, wenn du nichts zu verbergen hast, dann spricht nichts dagegen, dass du einem Vergleich der Ringnummern zustimmst und du würdest alle Spekulationen ganz einfach aus der Welt schaffen.
     
  13. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Liebe Simona

    Jeanett soll den Beweis bringen, dass ihr Ares nicht der vor 2 Jahren entflogene Graupapi "Ares" von Kathi ist.

    Nun soll Ringnummer angegeben, Papiere zugeschicken und noch ein Besuchsrecht eingeräumft werden.

    Was soll dieses Theater, wenn die Angabe, dass der Papagei geschlossen beringt ist, nicht geglaubt wird :?
    Dann ist doch auf ein mal die Ring-Nummer auch falsch, die Papiere gefälscht, etc.
     
  14. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Nein ich gehe nicht zu einem Anwalt aber ich habe jemanden im Bekanntenkreis die sich mit sowas auskennt.

    Ich werde die Papiere heute Abend einscannen und an Corinna (Naschkatzl).


    Liebe Grüße Janett
     
  15. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Es wurde hier schon mehrfach gepostet, daß es eigentlich unter Vogelfreunden (Tierfreunden) "normal" sein sollte, daß sie sich gegenseitig helfen.

    Ich finde es verständlich, daß Jemand seinen verlorenen Vogel nicht aufgibt,...
    und ich denke, wenn Ihr ehrlich seit, würdet ihr auch "nachhaken", und evtl. auch mißtrauisch sein...
    ...und ob ich einer fremden Person, die sich aufgrund meiner Nachfrage "seltsam" verhält, einfach so glaube, wenn sie sagt: Es ist nicht Deiner ! ... möchte ich mal dahingestellt lassen.


    Ich persönlich finde es schade und traurig, daß die "Gegenseite" sich so unkooperativ verhält, und nicht bereit ist... .

    ... so kann man ja dann auch leider gezwungen werden, wenn man im Guten nicht mehr weiter kommt, sich an die Polizei zu wenden,...

    Anzeige gegen Unbekannt wegen Unterschlagung einer Fundsache,...


    Die Herren in grün-weiß können da manchmal auch schlichten,...
    und kennen sich mit den §§ ein wenig aus, und sind (meistens) neutral...


    LG,
    Liesl
     
  16. Nadinemai

    Nadinemai Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2006
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo es schön ist!!!
    Wo bitte könnt ihr denn ein Foto sehen??? :?

    Oder bin ich einfach nur blind? :idee:

    Und wenn ich mich mal kurz zu Wort melden darf: ICH persönlich würde auch alle Hebel in Bewegung setzen, wenn mein Coco mir entfliegen würde....
    Und ich würde mich an JEDEN Strohhalm klammern.

    Nunja, Corinna bekommt ja die Papiere zugescannt, dann hat JEDER seine Ruhe..

    Ich kann euch beide sehr gut verstehen, aber da die Lage so zugespitzt ist, MUSS ja etwas passieren....

    Liebe Grüße von Nadine
     
  17. ~Mone~

    ~Mone~ bekennende Zicke

    Dabei seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    1.740
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    sach mal liesl....

    also bis jetzt hab ich mich ja bedeckt gehalten....aber nu geht mir doch bissi die hutschnur....

    bei aller tierliebe.... ich habe auch einen ausgebüchsten vogel....hab alles versucht....doch er ist nicht zurückgekehrt....wer weiss ob er überhaupt noch lebt....also ich kann schon nachvollziehn....das wenn man einen strohalm sieht...auch nach zu forschen..

    abeeeeeeeeeeeer......wenn sovieles dagegen spricht....das es definitiv nicht ihr vogel sein kann....muss man das ... so traurig wie es auch ist....gut sein lassen und akzeptieren....vor allem unschuldige leute nicht noch anfeinden...

    und ich finde es sehr schade von dir liesl....jetzt hier noch mit polizei und konsorten das thema zu verschärfen....denn damit ist auch keinem geholfen...

    besonders weil es sich um ares in keinster weise....um einen fundvogel handelt...es wurde hier nie auch nur in einer silber erwähnt....das dieser vogel irgendwann einmal von jemanden gefunden wurde...
    also warum wird hier nicht aufgehört rum zu spekulieren...über was was gar nicht ist

    und ehrlich....wenn ich in der lage von janett wäre...und zu tausend % den weg des grauens nachweisen kann....und ich so böse angegriffen würde....ich würde es mir auch gut überlegen....denn wer weiss..was nach den vorgelegten beweisen noch alles kommt und janett weiter die hölle heiss gemacht wird...

    dir liesl würde ich raten solche äusserungen zu lassen....denn auf solche touren können menschen die nie nichts verbrochen habe....in ungewollte nöte kommen....und sowas nenn ICH dann nicht tierfreundlich....
     
  18. Grau

    Grau Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-65***
    Hatte Ares denn ein Namensschild mit sich, dass er mitteilen konnte, weiter Ares genannt zu werden?
     
  19. shirley1

    shirley1 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    44359 Dortmund
    Hallo

    also ich kann die Reaktion von Jeanett auch nicht ganz nach vollziehen , wenn sie doch alle erforderlichen Papiere hat was stellt das dann für ein Problem dar Kati die Sachen zu zeigen , Sie braucht sich doch keine Sorgen machen , Jeanett zeig ihr doch deine Unterlagen und beide Seiten können wieder beruhigt schlafen.
    LG
    Marion
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Leute!!!!!!!! Aufhören!!!!!!!!!
    Ich kann hier beide Seiten verstehen, die eine, dir gültige Papiere hat und sich ihrer Sache sicher ist.
    Die andere, die vielleicht in den letzten 2 Jahren schon so verzweifelt ist, dass sie manche Dinge mit anderen Augen sieht, misstrauischer ist als wir uns das grad in diesem Moment vorstellen können...?
    (Wenn jemand einen Graupi findet, der ihn widerrechtlich behalten will, der wird auf Nachfrage natürlich sagen, er ist nicht gefunden...und wenn derjenige ihn als den gesuchten Vogel erkennt, wird er das natürlich verneinen, weil er ihn ja behalten will...usw.) <= Das bezieht sich jetzt nicht auf hier anwesende User, sondern sind mögliche Gedanken der Suchenden!!

    Also ich kann irgendwie verstehen, dass es ihr eben nicht genug war, zu hören, dass es nicht ihr Vogel sei...nach so einer Odyssey traut man solchen Aussagen vielleicht nicht...? Sie kennt doch die Person, die den eventuellen Vogel hat, gar nicht und kann demzufolge auch nichts über die Vertrauenswürdigkeit dieser Person wissen...

    Sorry Leute, aber die Menschen sind manchmal eben schlecht und wer im Leben schon ein paar schlechte Erfahrungen gemacht hat, geht möglicherweise erstmal vom schlimmsten Fall aus (gerade in Extrem-Situationen gefördert durch pure Verzweiflung)...

    Der schlimmste Fall wäre eben, hier zufällig DEN Vogel gefunden zu haben, gefragt zu haben und die Antwort "nein, isser nicht" bekommen zu haben. WENN das dann gelogen wäre und man hätte nicht nachgehakt...

    Ich will hier niemandem was Unterstellen und mich auf keine Seite schlagen!! Ich hab nur mal eben laut gedacht und appeliere an alle, Verständnis mit beiden Parteien zu haben! Seid friedlich miteinander!
     
  22. Joe-Ann

    Joe-Ann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. August 2007
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ulm
    :?:?:?

    manche vögel können auch reden ;)
    meine sagt auch immer wieder ihren namen :p
     
Thema:

1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!!

Die Seite wird geladen...

1000 Euro Belohnung für entflogenen Ares!!! - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  2. Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da

    Junge Gelbscheitelamazone entflogen und wieder da: Mir ist am Freitag früh eine noch nicht futterfeste Gelbscheitelamazone entflogen. Freitag und Sonnabend keine Spur. Wetter: nur Regen und Wind,...
  3. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...
  4. Nymphensittich entflogen (ist wieder da)

    Nymphensittich entflogen (ist wieder da): Unser Nymphensittich Nymphi ist gestern in 97737 Gemünden entflogen. Er ist grau mit einem Streifen weiß an den Flügeln und hat einen gelblichen...
  5. Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.

    Gelbe Wellensittichdame in Hattingen entflogen.: Gelbe agile Welkensittichdame heute in Hattingen entfllogen.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.