15 tote Papageien

Diskutiere 15 tote Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich weiß nicht, ob ich noch schreiben kann, nicht so richtig....Ich weiß auch nicht ob ich es schaffe das was hier passiert ist in Worte zu...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    ich weiß nicht, ob ich noch schreiben kann, nicht so richtig....Ich weiß auch nicht ob ich es schaffe das was hier passiert ist in Worte zu fassen.
    Einen größeren Schock kann ich mir nicht vorstellen, es gibt kaum etwas, was schlimmer wäre!
    Vor ein paar Tagen hatte ich im Keller ein Problem mit den Leitungen. Es war dann zuerst eine Firma hier, die haben festgestellt, das die Wasseruhr gesplittert ist. Daraufhin habe ich dann mit einem Ölradiator langsam wieder aufgetaut und nach einer halben Stunde lief das Wasser wieder. Da hatte ich aber schon 36 Stunden kein Wasser! Gut. Dann bin ich geistesgegenwärtig in den Keller und ich hörte das Rauschen schon auf der Treppe. Das Wasser kam durch die Wasseruhr usw... Am nächsten Tag kam dann das Wasserwerk und hat eine neue Wasseruhr eingebaut und ein irgendwie Rückschlagventil. Alles war okay. Nun habe ich oben meine Vogelzimmer mit den Amazonen, den Edels und den Behinderten. Gestern waren alle topfit, Gonzo war noch mit hier unten und heute bin ich hochgegangen, wollte das Licht anmachen, die Birdlamps, und alle tot, bis auf einen, der jetzt in Mayen in der Tierklinik ist. Alle tot, alle einfach nur tot. Gonzo, Leo, Jacko, Ricko, einfach alle. Unten im Erdgeschoß alle topfit, die bekommen das Wasser aus der Küche, oben die bekamen das Wasser aus dem Bad. Sie sind alle tot. Nur oben die. Einer lebte noch und die Tierärztin meinte es ist mit Sicherheit eine Schwermetallvergiftung, weil die Schleimhäute verfärbt sind und es Lähmungserscheinungen gibt. Die Blutwerte erfahre ich morgen, muß aber drei tote Tiere hinbringen um Obduktionen machen zu lassen. Das ist auch richtig so, denn mir selbst geht es seit Tagen auch nicht gut, hatte das auf das Chili con Carne geschoben. Habe einen total trockenen Mund und ständig einen süßlich-metallenen Geschmack im Mund. Ich habe das Wasser im Bad auch getrunken, um meine Medies zu nehmen.
    11 Amazonen und vier Edelpapageien innerhalb von ein paar Stunden. Teilweise hingen sie mit den Füßen noch am Gitter, so als ob sie klettern wollten und am Gitter sind sie gestorben! Es war wie ein Gruselfilm, ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Es muß das Wasser sein, Futter bekommen alle im Moment das gleiche, weil das Diätfutter grade vor drei Tagen angekommen ist und ich es erst noch hochschleppen wollte. Die Papageien "unten" bekamen ihre Wasserration gestern schon um 16.30, oben habe ich mir etwas Zeit gelassen und erst so um 20.00 die Näpfe gewaschen und mit frischem Wasser aufgefüllt. War nie ein Problem, da ja bis 22.00 Licht an ist.
    Um 16.30 bin ich hoch um zu schauen und sie lagen alle tot rum oder hingen am Gitter. Henry, der einzige ist seit 18.00 in der Tierklinik. Ich habe das Wasser aus den Näpfen aufbewahrt und werde morgen früh das Gesundheitsamt anrufen, ein anderer TA ist auch schon verständigt....Meine Traurigkeit ist so immens, so fürchterlich, was kann ich noch tun?
    Was soll ich tun, ohne Gonzo, dem herzkranken, ohne Leo dem leberkranken, ich habe alles für sie getan. All die anderen, Jacko, der immer seine Karnevalshits schmetterte und sich in Ricko, nach all den Jahren verliebt hatte. Was soll ich nur tun? Was soll ich um Gottes Willen nur tun? Jeden einzelnen habe ich in die Hand genommen, geschüttelt, geschrien. Nachbarn haben sie erst mal zusammengetragen und weggetan, außer dreien die obduziert werden sollen. Um Himmels Willen, was soll ich nur tun???? Jetzt laufen die Tränen, endlich. Ich mußte es vielleicht schreiben, es ist so unfaßbar.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Kentara - ich bin sprachlos :trost: Eine furchtbare Situation für Dich, es gibt keine Worte, die Dir irgendeinen Trost spenden könnten. Rede und schreib drüber wie hier und ich hoffe, dass Du nicht alleine bist, sondern Dir ein lieber Mensch zur Seite steht.

    LG astrid
     
  4. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Oh mein Gott! Da wird einem ja anders!!8o

    Geh unbedingt auch morgen selber zum Arzt! Wer weiß was da noch kommt, wenn du diesen Müll auch getrunken hast!
    Wenn noch andere Leute was von dem Wasser bekommen (aber das ist ja nur bei dir im Haus, wenn ich es richtig verstanden habe, und du wohnst ja in einem eigenen Haus, denke ich mal) warne sie!

    Ich hoffe für euch dass der übrig gebliebene durchkommt...

    Gott, sowas ist ja echt schrecklich.

    Verklagen ist das Mindeste, was dieser Firma bevorsteht! Das ist ja im wahrsten Sinne des Wortes lebensgefährlich!!!

    Ich weiß, das bringt dir die Vögel nicht zurück, aber es ist das Mindeste, was man tun kann/muss!

    Tröstende Grüße aus Köln....
     
  5. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.828
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Es tut mir unendlich leid....
    Ich hoffe für Dich und deine restlichen Vögel, das ihr alles ohne weiteren Schaden übersteht, ganz besonders Henry.
    Den Schmerzt kann Dir Niemand nehmen, auch kann Dir keiner Trost spenden, auch ich kann es nur zu einem kleinen Teil nachempfinden.
    Aber es wird Dir helfen hier mit uns darüber zu "sprechen", da von den nicht Vogelhaltern draußen, keiner Deine Gefühle nachempfinden kann.
    Wenn es wirklich durch den Wasserschaden kam, weil die Rohe nicht genug gesäubert wurden...
    Bitte, mach Dir keine Vorwürfe!
    Es ist ein Unglück wie es nur sehr selten geschieht, und Niemand kann so etwas erahnen.
    Umso wichtiger finde ich es aber, das Du es hier schriftlich wiedergibst, als Warnung für alle Tierhalter!
    Denn es trifft nicht nur Vögel, sondern letztendlich sogar uns.
    Laß Dich bitte gründlichst untersuchen! Bitte!
    Und laß den Kopf nicht hängen, der Rest deiner Bagage brauch Dich jetzt dringender den je :trost:
     
  6. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Anita!
    Ich bin zutiefst erschüttert und mag mir nicht ausmalen, wie es dir im Moment geht. 15 kleine Leben einfach auslöscht, wie schrecklich, was für ein sinnloser Tod!
    Ich würde dich so gerne trösten, aber ich weiss nicht wie, denn nichts und niemand kann dir in dieser schweren Zeit deinen Schmerz nehmen.

    Gehe morgen, wie Hobbit es dir rät, auf jeden Fall zum Arzt und lasse dein Blut untersuchen!
    Alles Guite für dich!
     
  7. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Mein Beileid!

    Das ist ja eine schreckliche Geschichte. Ich bin entsetzt, dass so was moeglich ist. Was ist denn da bloss im Wasser, dass die Voegel so schnell gestorben sind.

    Ja, lass dich untersuchen. Was Papageien so schnell toetet, ist bestimmt auch fur Menschen gefaehrlich.

    traurige Gruesse,

    Sigrid
     
  8. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    es ist gut darüber zu reden. Mein Hund Emely legt mir ständig den Kopf in den Schoß und endlich kann ich heulen. An die einzelnen Tiere kann ich jetzt nicht denken. Es ist so schlimm, da oben ist kein Laut mehr und Leochen und Gonzitochen und alle sind nicht mehr da, sie sind einfach nicht mehr da. Es ist so fürchterlich, es ist unglaublich. Ich hab sie alle in die Hand genommen und geschüttelt und sie waren alle tot. Ich hab sie angeschrien damit sie wieder wach werden. 15 Freunde sind gestorben in nur ein paar Stunden. Natürlich habe ich das Wasser für die Tiere hier unten gegen Flaschenwasser ausgetauscht und ich werde morgen den Inhalt der Wassernäpfe zur Analyse bringen. Zurück bringt es sie nicht, doch werde ich herausfinden was der Auslöser war und wo er ist. Ja und ich werde auch selbst zum Arzt gehen weil ich mich ja auch besch... fühle. Alle anderen Tiere müssen auch untersucht werden. Es kann nur das Wasser sein, eine andere Möglichkeit gibt es nicht. Futter war gleich oben und unten, Temperatur auch immer gleich. Gestern noch alles fit und heute nach dem Wasser aus dem Bad alle tot. Unten alle fit mit dem Wasser aus der Küche.
    Bitte Daumen für Henry drücken, bitte, er muß jetzt wenigstens durchkommen. Um 21.00 habe ich nochmal angerufen, da hat er die Arzthelferin mit einem Hallo begrüßt und war stabil. Vorher hätte ich kaum gedacht das er die 25 Minuten in die Klinik übersteht.
    Ich werde den Verantwortlichen finden, ansonsten wohnt keiner hier im Haus.
    Es tut so fürchterlich weh und ist so sinnlos. Diese Bilder werden mich mein Leben lang verfolgen. Einen nach dem anderen nimmst Du in die Hand und hoffst das er noch lebt, ein Funke Leben noch da ist und es ist nichts mehr da.
     
  9. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Ja, ich druecke die Daumen fuer Henry.
    Ich wuerde aber das Wasser aus den Leitungen nicht mehr trinken, auch nicht aus der Kueche. Auch den Voegeln wuerde ich kein Wasser mehr aus dem Haus geben.
    Ist es moeglich, dass es irgendein Gas ist? Es ging so schnell. Und dann ging es Henry besser als er aus dem Haus raus war. Nur so eine Ueberlegung..

    Sigrid
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    @ Kentara

    Mein aufrichtiges Beileid :traurig:

    Leider fehlen mir im Moment die Worte, was soll ich auch zu so einer Tragödie schreiben ? Ausser, dass ich an dich und deine leider verstorbenen Papageien denke. Normalerweise ist ja schon ein toter Papagei einer zuviel. Aber dann gleich 15 Schätzchen.

    Womöglich ist der Zeitpunkt auch viel zu früh, dir viel Kraft für die kommende Zeit zu wünschen. Dass dich dieses traurige Erlebnis nicht so schnell wieder los lässt, das glaube ich dir unbesehen.

    Fühle dich in deinem Leid ganz feste :trost:
     
  11. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Sigrid,
    es gibt kein Gas im Haus. Es passierte ja auch nach dem Problem mit der Wasserleitung. Alle, d.h. Hund und die beiden Katzen, die Kakadus und die anderen Vögel bekommen jetzt nur noch Wasser aus Flaschen vom Aldi. Ich selbst werde keinen Tropfen mehr davon trinken, vielleicht war ich davon ständig so müde und ich habe auch immer einen total trockenen Mund und seit ein paar Tagen Magenprobleme, die ich aber auf das Chilie geschoben hatte. Henry hat die 25 Minuten grade mal überlebt, er hatte Lähmungserscheinungen und brauchte so ca 1 Minute um dann doch wieder grade zu sitzen. Abgedeckt zum Tierarzt ohne Hoffnung. Ich hatte nur zwei Möglichkeiten, Manderscheid in Luxemburg oder Mayen, Tierklinik, beide vogelkundig. Nachdem die Tierärztin die Schleimhäute im Schnabel angeschaut hatte ist er sofort unter Sauerstoff gekommen und er hat auch vorher gewürgt und ist von einer auf die andere Seite gefallen. Sie hat sofort gesagt das es eine hochgradige Vergiftung ist. Er sollte jetzt mittlerweile eine Sonde haben und ich habe bis jetzt auf einen Anruf gewartet, der gott sei dank nicht gekommen ist.
    Keiner hier trinkt mehr dieses Wasser, morgen geht es weiter. Ich werde berichten, denn vielleicht sollte man doch in einem Altbau mal ein paar Wasserproben machen lassen. Auch für Mensch, denn da ist eine z.B. Bleivergiftung eher schleichend, d.h. nach vielen Jahren wundert sich Mensch warum er stirbt. Hier kann es nur eine akute Vergiftung gewesen sein, d.h. vielleicht durch abgestandenes Wasser über mehr als 30 Stunden im alten Bleirohr, (jetzt nur eine Vermutung). Morgen werde ich weiterschreiben, alles genau weitergeben, damit jeder vorher prüft und denkt und nicht ein Massengrab errichten muß. So etwas darf nicht passieren, weder bei Mensch noch bei Tier.
    Nicht daran zu denken, wenn man grade einen Säugling zuhause hat...
    Anita
     
  12. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hallo Anita,
    das ist ja wirklich schlimm, was du da durchgemacht hast. Und die armen Voegel. Ja, du hast Recht, es kann nur das Wasser gewesen sein.
    Es ist wirklich nicht auszudenken, was einem Baby passiert waere.

    Aber 15 Papageien auf einmal ist eine Katastrophe.
    Das tut mir so leid, und ich druecke weiter die Daumen fuer Henry. Er ist ja auch nur so gerade mit dem Leben davon gekommen.
    Schlimm, das Ganze!

    Sigrid
     
  13. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    ich danke euch allen, ich weiß Worte können nicht wirklich helfen. Trotzdem ist es gut zu reden, zu schreiben. Ich geh jetzt mal in mein Bett und versuche zu schlafen, morgen als erstes Gesundheitsamt, Wasserwerk usw. Um 11.00 sind die Blutergebnisse da von Henry. Mache gleich einen Termin für meine Blutuntersuchung, geht ja vielleicht auch gleich durch das Gesundheitsamt, die müssen ja was unternehmen. Mit den Wasserproben muß ich mich erkundigen, kann ich ja auch bestimmt gleich beim Gesundheitsamt machen. Es nutzt jetzt nichts wach zu bleiben, obwohl ich mich so fühle, als könnte ich nicht schlafen.

    lg
    Anita
     
  14. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Das kann ich mir gut vorstellen, dass du nicht schlafen kannst.
    Ich hoffe, dass du morgen naeheres erfahren wirst. Es waere ja am besten, wenn schnell herausgefunden wird, woran es gelegen hat.

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
  15. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    ................ ich weiß gar nicht was ich schreiben soll,das ist ja schrecklich,so ein Unfall,wenn ich nachts von der Nachtschicht heimkomm ist hier meistens nicht viel los und dann lese ich hier DAS,mein Gott ich weiß nicht ob ich verstehe was du gerade durchmachst,mir ist damals mein Cocco entflogen und bis heute weiß ich nicht was mit ihm geschehen ist,aber 15 gute Freunde auf ein mal............. ,wenn ich nur irgendwie helfen könnte,auf jeden fall denke ich sind wir hier alle für dich da, und schreibe uns alles was dir auf dem Herzen liegt das wir dir so gut es geht helfen können.
    Für Henry drücken wir Dir hier alle Daumen und Krallen das er wieder in Ordnung kommt.
     
  16. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    :trost: Oh mein Gott, Anita, auch ich bin erst mal geschockt und weiß nicht was ich schreiben soll; wie man Dich noch trösten kann.

    All meine Wünsche gelten nun Deinem Henry... daß er es vielleicht doch noch schafft. :trost:





    :? Das begreife ich im Moment noch nicht so richtig.

    Ich gehe von Deinen Beschreibungen davon aus, daß Eure Familie alleine in dem Haus wohnt - dies ein Einfamilienhaus ist! ?

    Wenn dem so ist, kann die Wasserversorgung (Wasserzufuhr) im EG eigentlich keine andere sein, als wie im OG.

    In Mehrfamilienhäusern kann man bzgl. des Wassers manchmal ganze Hausseiten oder einzelne Etagen mittels Strängen (Strangabsperrventilen) regulieren - insoweit die Vorrichtungen dafür gegeben sind.

    Oftmals ist es auch so, daß, wenn das Wasser eine zeitlang abgestellt war, erstmal rotbraune Brühe aus dem Wasserhahn kommt.
    Da sollte man das Wasser erstmal eine zeitlang laufen lassen, auch dann noch eine Weile selbst wenn das Wasser augenscheinlich schon gar nicht mehr gefärbt ist.

    Je nach Beschaffenheit und Alter der Wasserleitungen kann man auch (in regelmäßigen Abständen) Leitungsspülungen machen lassen.

    Vor etlichen Jahren war in der "Gas-Wasser-Installations-Branche" mal wieder die Diskussion hochgekocht, per Gesetz den Einbau von speziellen Wasserfiltern gegen die Legionärskrankheit (-serreger) zu erwirken.




    LG,
    Liesl
     
  17. #16 Katrin Timneh, 12. Januar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    hallo Anita,
    ich bin total geschockt so etwas schlimmes zu lesen.Es tut mir so leid was euch da passiert ist.
    Ich weiß gar nicht was ich Dir zum Trost schreiben kann:trost:.
    Für Henry drücke ich Dir ganz,ganz dolle die Daumen.
     
  18. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Das tu ich natürlich auch, ganz, ganz feste :trost:
    Hatte das nur oben vergessen zu schreiben.

    Alles erdenklich Gute für Henry.
     
  19. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Anita,

    ich bin total geschockt, so etwas ist unvorstellbar, der absolute Supergau für jeden Tierhalter! 8o

    Ich glaube, man kann sich nicht mal ausmalen, wie es Dir zur Zeit geht...
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Scorpi

    Scorpi Guest

    wenn es tröstet

    meine grösste anteilnahme -----mehr ist ja kaum möglich ---
     
  22. Rena

    Rena Guest

    schliese mich scorpy an......bin fassungslos!
     

    Anhänge:

Thema: 15 tote Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LG Berlin 64 S 25986 volltext

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

15 tote Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.