15 tote Papageien

Diskutiere 15 tote Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich finde das ist eine bodenlose Frechheit ...das die keine Wasseranalyse machen...die könnten sich bei mir warm anziehen wenns doch am Wasser...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #201 sabine und jako, 16. Januar 2009
    sabine und jako

    sabine und jako Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ich finde das ist eine bodenlose Frechheit ...das die keine Wasseranalyse machen...die könnten sich bei mir warm anziehen wenns doch am Wasser liegt..15 Tote Papageien ...ein Toter ist schon ein Toter zu viel !
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Liebe Anita

    ich habe das ganze Grauen gelesen und ehrlich gesagt, ich kann mir nicht vorstellen, wie unendlich das Leid ist bei 15 Papas. Ich würde schon im Roten drehen, wenn es nur einem meiner Geier was gäbe. Dein Schmerz, Deine Bemühungen und Dein Kampf, sowohl für Henry (dem es gottlob wieder besser geht), wie auch den Schuldigen zu finden. Ich bewundere Dich für die Kraft, die Du, trotz riesigem Leid aufbringst.
    @ ALLE
    Haltet Euch zurück mit Beleidungungen und hetzerischen Diskussionen, damit Geierhirte nicht diesen Thread schliesst. Denn zum einen braucht uns Anita sehr und zum anderen, interessiert es ganz viele was geschehen ist.
    Setzt Eure Energie für Anita ein - mehr können wir im Moment nicht machen.
    Für Dich Anita, hoffe ich, dass die Warterei endlich ein Ende hat und danke, dass Du uns so sachlich auf dem Laufenden hälst.
    Wir fühlen ganz fest mit Dir.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz

    Terry mit Kikolino und Bonny
     
  4. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    :nene::nene:

    Tut mir so leid.:traurig:

    Viel Kraft wünsche ich dir, du wirst noch sehr gebraucht.:trost:

    Ganz viele liebe Grüße
    Christine
     
  5. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    okay, die drei hatten Lungen und Herzblutungen, der Wirkstoff der verantwortlich sein könnte muß in der nächsten Woche rausgefunden werden, da am Montag die Proben wieder woanders hingeschickt werden. Wahrscheinlich ist tatsächlich eher kein Schwermetall, eher etwas flüchtiges. Eine Annahme ist Tetrachlormethan oder ähnliches. Das würde auch für die Hämolyse sprechen, die ja bei Henry in der Tierklinik festgestellt wurde, so wurde mir erklärt. Habe eben noch mit einem befreundeten Arzt gesprochen und der tippt auch auf eine Form von Lösungsmittel oder ähnlichem.
    Die Frage, ob ich die Vögel in der Küche hatte und Teflonpfannen benutze konnte ich verneinen. "Schreck"! Zwei Stockwerke höher ist das auch kein Thema. Jeder der mich hier persönlich kennt und schon mal hier war kennt ja die hiesigen Räumlichkeiten und das ich die Tiere nicht "alle" zum kochen mit runter nehme, dürfte auch nicht schwer zu verstehen sein
    Nun, viel weiter bin ich jetzt auch nicht, außer das ich das Schwermetall jetzt mal weglasse. Es gab keinen infektiösen Grund, ansonsten sind die Organe in Ordnung.
    Das dauert alles so lange und ich kann keine Ruhe finden, bis ich weiß, was jetzt genau die Ursache ist. Werde gleich mal googeln und nach dem Tetrachlormethan suchen.
    nun, das ist Stand der Ermittlungen
    Anita
     
  6. #205 sabine und jako, 16. Januar 2009
    sabine und jako

    sabine und jako Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Danke das du uns Bescheid gegeben hast...ich wünsche dir nochmals viel viel Kraft...:trost:

    Liebe Grüße Sabine und Jako
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anita,

    ich habe auch mal gegoogelt...sag mal, hast du vielleicht noch einen alten Feuerlöscher im Haus der mit dem Zeugs gefüllt ist? Ich meine, das Haus hat schon viele Jahre auf dem Buckel und es ist nicht auszuschließen, daß so ein altes Teil noch irgendwo bei dir rumsteht.

    Bitte schau mal nach...

    :trost:
     
  8. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Hallo Anita,
    ich kann und will eigentlich gar nicht begreifen was ich hier lese...
    Es tut mir unendlich leid für deine Tiere und ebenfalls für Dich.
    Sorry ...aber mir fehlen die Worte.

    Fühl Dich mal in den Arm genommen.
    Halt den Kopf oben...die anderen brauchen Dich.

    mitfühlende Grüße
    Gaby
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Kentara,
    ich bewundere dich wie du das alles noch schaffst und dich mit den kleinen postings die irritierend sein konnten uberhapt nicht kummerst.


    So ist es richtig. Lass einfach fliessen was nicht zur situation passt.
    Ich wunsche die kraft, mut und schnelle antworten.
    Nur die zeit wird alles heilen.
     
  10. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Hallo Ina,
    habe tatsächlich einen Feuerlöscher, da ist ABC Pulver d'rin und ist sogar dreimal gewartet und noch verblombt. Ist denn so ein Stoff im Feuerlöscher? Komme nicht zum googlen...Telefon geht ständig...
    lg
    Anita
     
  11. spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    Habe auch mal gegoogelt,
    Unfälle im/mit Trinkwasser hat es schon gegeben, auch mit Gasen und gasförmigen Mittel. KLICK Tetrachlormethan usw. kamen da auch schon vor.
    Der Link nur mal als Beispiel.


    LG
    Christine
     
  12. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    War frueher mal in Feuerloeschern. Heute nicht mehr. Dann kommt der wohl nicht in Frage.

    Sigrid
     
  13. #213 spatzel, 16. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. Januar 2009
    spatzel

    spatzel registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    2.699
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59457 Werl
    wichtig wäre es jetzt herauszufinden ob es im Hause oder dem Zimmer etwas gibt, aus dem etwas ausgast.

    Oder gibt es einen alten Kühlschrank usw. in dem es noch FCKW gibt?

    Wenn es mit dem Wasser nichts zu tun hat, muss es ja einen anderen Weg geben.
    Habe mal von einem Unfall gelesen, da sind z.B. Güllegase in das Haus eingedrungen. Gibt es im nahen Umfeld des Hauses etwas in der Richtung?

    LG
     
  14. andi95100

    andi95100 Mitglied

    Dabei seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95100 Selb
    Hallo Anita,

    auch wir haben etwas gegoogelt und sind dabei auf etwas Interessantes gestossen, was wohl die meissten hier - wie auch wir - bis jetzt nicht gewusst haben!

    Nicht nur Blei, sondern auch Kupfer, woraus die meissten Wasserleitungen heute bestehen, ist hochgiftig, die Symptome scheinen auch zu passen. Wurde bei den Arbeiten an den Rohren evtl. gesägt, gefeilt o.ä.? So dass auf diese Weise Kupferkrümel in die Rohre kamen?

    http://www.medrapid.info/krankheit/13894

    Wie alle anderen hier haben auch wir in den letzten Tagen diese Tragödie verfolgt und uns Gedanken gemacht. Hoffentlich klärt sich die Sache bald auf, damit Du wieder zur Ruhe kommen kannst.

    Liebe Grüsse, Andrea und Mike sowie unsere Papa´s Trudi & Momo
     
  15. tierfreund

    tierfreund Guest

    Tetrachlormethan

    Hallo Anita,

    Tetrachlormethan wurde als Feuerlöschmittel, sowie als Entfettungs-, Reinigungs-, Lösungs- und Verdünnungsmittel eingesetzt, ist aber aufgrund seiner Toxizität und seiner ungünstigen Umwelteigenschaften nur noch zu
    Forschungszwecken erlaubt.

    Liebe Grüße
    Melanie
     
  16. berny

    berny Menschen- und Tierfreund

    Dabei seit:
    22. Juli 2003
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Trinkwasseranalyse

    Hallo!

    Anita schrieb davon, wie schwierig es war, ein Labor zu finden, welches Trinkwasser untersucht, und daß dies zudem unheimlich teuer sei.

    Nur interessehalber eine Frage an die Fachleute: taugen diese zum Teil doch relativ günstigen Institute denn alle nichts, die mir Google ausgespuckt hat?

    Analyse+Trinkwasser

    Ich hatte mir nämlich auch schon des öfteren überlegt, unser Wasser hier testen zu lassen.


    Lieben Gruß und weiterhin viel Kraft für Anita! :trost:

    berny
     
  17. Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anita,

    auch ich habe etwas gegoogelt

    Tetrachlormethan wird beispielsweise benutzt, um Metalloberflächen vor einer Weiterverarbeitung
    zu entfetten
    . In chemischen Reinigungen verwendet man an Stelle von Tetrachlormethan
    heute das weniger giftige Tetrachlorethen (Trivialname: "Perchlorethen"). Trichlormethan diente
    früher unter dem Namen Chloroform neben Äther als Narkosemittel. Heute verwendet man statt
    dessen 2-Brom-2-chlor-1,1,1-trifluorethan (Trivialname: "Halothan"), da es früher beim
    Narkotisieren oft zu tötlichen Unfällen kam.

    mitfühlende Grüße
    Nicole
     
  18. #218 georg_47, 16. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Januar 2009
    georg_47

    georg_47 Guest

    Wenn Tetrachlormethan auch benutzt wird um Metall zwecks
    Weiterverarbeitung zu entfetten, dann ist mein nächster
    Gedanke:Wurde die Wasseruhr beim Einbau an Kupferrohre angeschlossen?
    Die werden oft vor dem Löten entfettet.
    mfg
    Georg
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    bin noch immer nicht so richtig dazu gekommen, weiterzusuchen.
    Danke das ihr das macht. Mit der Wasseruhr das schaut sich morgen mal mein Bruder an, ich hab' da viel zuwenig Ahnung. Was da genau gemacht wurde und ob man da auch noch Proben nehmen sollte.
    Güllegase kann ich mir nicht vorstellen, es gibt ja keinen Bauern hier in der Nähe. Im Ort gibt es eine Futterversuchsstation für Kühe, die ist aber gut 2 Kilometer von hier.
    Kupfer ist auch noch ein Aspekt. Es gibt bei Kupfer verschiedene Reaktionen, wenn das Metall mit anderen gas oder feststofflichen Stoffen zusammentrifft.
    Einen alten Kühlschrank gibt es nicht, andere Geräte mit Gas auch nicht.
    Zu beachten wären für mich jetzt auch noch meine Blutwerte, die ich heute bekommen habe, gestern kurz telefonisch.
    Der Wert der mich stutzig macht ist der GOT mit 62+, der Normalwert liegt bei bis 35, d.h. er ist fast doppelt. Der GPT ist normal bei 24 U/l.
    Vielleicht bleibt jetzt wirklich nichts anderes als abzuwarten, bis die Auswertungen alle da sind, auch vom Wasser. Nun ist wieder Wochenende und nichts passiert, werde mich weiter durchlesen.
    Morgen habe ich wieder einen klareren Kopf, gehe mal etwas früher ins Bett, bin auch todmüde.
    Henry ist heute das erste Mal geflogen, er frißt nur Lytschies und hat mir eine Kopfmassage verpasst. (Ist auf meinem Kopf gelandet).Er gibt mir Mut, genau wie ihr.
    gute Nacht
    Anita
     
  21. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.786
    Zustimmungen:
    61
    Liebe Anita

    Die Abweichung des GOT-Wertes ist noch nicht sehr gravierend. Wichtig wäre ein Vergleich mit einer früheren Analyse, wann hast Du das letzte Mal ein großes Blutbild erstellen lassen und wie war der GOT-Wert da? Wie ist der aktuelle Bilirubin-Wert?

    LG astrid
     
Thema: 15 tote Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LG Berlin 64 S 25986 volltext

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

15 tote Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.