15 tote Papageien

Diskutiere 15 tote Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Liebe Anita, so sehr wir alle um Deine Papageien trauern und Dich für Deine Stärke bewundern, frage ich mich allerdings ob Du Dir auch nochmal ein...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Liebe Anita, so sehr wir alle um Deine Papageien trauern und Dich für Deine Stärke bewundern, frage ich mich allerdings ob Du Dir auch nochmal ein bischen Zeit für Dich und Deine Gesundheit nimmst?
    Vielleicht habe ich es ja überlesen, aber wolltest Du nicht nochmal mit einem Arzt wegen Deiner Blutwerte sprechen??
    Alles Liebe
    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Heizungsreparatur

    Sodele, liebe Anita,

    auch wenn das eher indirekt mit der neuerlichen Tragödie -welch ein Horror!!! :traurig: :trost: - zusammenhängt, hab ich auch mal wegen der Geschichte mit der kaputten Heizung gegooglet...

    Immerhin nahm damit diese ganze Verkettung ihren Lauf: Heizung kaputt, dadurch Wasserrohre eingefroren... etcpp.
    Und außerdem isses doch kein Zustand, all die Zimmer mit dermaßen kostenintensiven Elektroöfen zu heizen! :nene:

    Jedenfalls solltest Du selbst umgehend die Reparatur der Heizung in Auftrag geben!!! :+klugsche
    Eigentlich sollte man, falls trotz der langen Zeit noch ned geschehen, den Vermieter zunächst in Verzug setzen, ihm dieses Vorgehen nach Festsetzung einer angemessenen Frist androhen, doch denke ich, daß es in Deinem Fall und bei der Kälte nicht zumutbar ist, noch länger zu warten.
    Denn guck mal, was ich hier gefunden hab, die besonders relevanten Zeilen sind von mir rot markiert:

    ...Grundsätzlich muss laut DMB die Zentralheizung so eingestellt sein, dass eine Mindesttemperatur von 20 bis 22 Grad Celsius erreicht wird und zwar in der Zeit zwischen 6.00 Uhr morgens und 23.00 beziehungsweise 24.00 Uhr. Ist die Wohnung kälter, müsse der Vermieter sofort informiert werden. Rührt dieser sich trotz Mängelanzeige und Mietminderung nicht, darf der Mieter die Reparatur auch selbst in Auftrag geben.

    In echten Notfällen, wenn bei niedrigen Außentemperaturen am Wochenende die Heizung ausfällt und der Vermieter oder sein Hausverwalter nicht zu erreichen ist, kann der Mieter laut DMB die Reparatur auch sofort in Auftrag geben und die Kosten dem Vermieter in Rechnung stellen.
    Dieser muss jedoch nur für die wirklich notwendigen Reparaturkosten aufkommen (LG Berlin 64 S 259/86 und 65 S 207/93).


    Das hilft nun zwar in keinster Weise, die Todesursache der Vögel aufzuklären, aber ich hoffe sehr, es hilft, Dir und Deinen Schätzelchen das Leben wieder ein klein wenig leichter zu machen. :trost:
     
  4. petra.2201

    petra.2201 Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juli 2008
    Beiträge:
    847
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Habe jetzt auch mal gegoogelt und mir mal ähnliche Stoffe angeschaut, da es ja nicht unbedigt Tetrachlormethan gewesen sein muß.
    Ich bin auf Dichlorphos gestoßen, wird in der Landwirtschaft als Insektizid eingesetzt.
    Es ist laut Wikipedia für Vögel hochgiftig und es muß auch nicht getrunken werden, sondern eine Aufnahme über die Haut und die Atemwege ist schon hochgiftig, übrigens für Säugetiere und Menschen nicht so sehr.
    Könnten vielleicht Dämpfe durch ein Fenster eingedrungen sein??(Wind)
    Vielleicht hat ja ein Bauer in Deiner Nähe sowas versprüht??
    Nur eine gutgemeinte Vermutung, vielleicht hast Du dort ja auch kein Fenster.
     
  5. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
  6. Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Anita,
    schön das es Henry schon wieder so gut geht ......das ist ein Erfolg deines schnellen Handelns:beifall:
    ....ich hoffe das sich die Todesfälle möglichst schnell aufklären , damit du endlich wieder ein wenig zur Ruhe kommst.
    ......fühl dich in den Arm genommen :trost:.....ich wünschte ich könnte mehr für dich und deine Papageien tun .....

    mitfühlende Grüsse
    Nicole
     
  7. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Also doch. Da liegt der Erstickungstod nicht fern und das Wasser scheidet komplett aus (nur mal so bevor Kentaras Fanclub gleich wieder drauf los prügelt)
    Ich kann ja falsch liegen, vielleicht doch das Futter? Die Körnermischung?
    Es gibt zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen Giftköder, die enweder das Blut gerinnen lassen oder die zweite Variante, die innere Blutungen auslösen.
    Das sind eigendlich die zwei gängigsten Varianten zur Rattenbekämpfung.
    Und gleich mal vorweg: Nein, das soll kein latenter Angriff oder Unterstellung sein.
    Aber es könnte ne Möglichkeit sein.
    Zum Austausch des Wasserzählers werden nur zwei Verschraubungen geöffnet, die alte Uhr gegen einen Neue ausgetauscht und die Verschraubungen wieder angezogen. Sollte ne Dichtung beschädigt sein wird Diese ersetzt. So ne Dichtung besteht aus PE ( Polyethylen). Absolut ungiftig.
    Dann wird eine Seite der Verschraubungen wieder verplombt. Das ist alles, da gibt es auch nix zu sehen.
    30 Std. Stillstand in der Rohrleitung ist auch kein Problem, die Zeit ist viel zu kurz als daß Säure im Wasser (H²CO³, die Kohlensäure) metallische Bestandteile auslösen kann.
    Zumals sich das Wasser nach den Parametern des Wasserwerkes im kalten Zustand neutral verhält, also nichts angreift.
    Manchmal sind es gerade die Dinge die man nie für möglich gehalten hätte.
    Eines ist zumindest mal Fakt, irgendwie muss das Gift in die Vögel gelangt sein.

    Gruß Frank
     
  8. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    das Futter nehme ich jeden Tag mit nach oben, dann wären die unten auch tot. Rattengift habe ich nicht im Haus, würde ich auch nicht brauchen, da ich keine Ratten habe. Zudem habe ich einen Hund und zwei Katzen. Einen Bauern in der Nähe gibt es auch nicht. Was es genau für ein Stoff ist, das werden die letzten Untersuchungen klären, hoffentlich.
    Mit meiner Vermieterin hat das wenig Zweck. Ich behalte einfach die Miete ein und bezahle davon den Strom. Liegt auch alles beim Anwalt, sie hat nun mal kein Geld.
     
  9. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Ich meinte ja auch nicht, daß du das Rattengift dort reingemacht hast oder unachtsam damit umgegeangen oder.......
    Eher an so Bekloppte die das schon vorher ins Futter tun. Man kauft dann einfach, ganz ahnungslos Vogelfutter und macht dan so ne schockierende Entdeckung wie Du.
    Also fällt das Futter auch flach.

    Gruß Frank
     
  10. georg_47

    georg_47 Guest

    Es ist ja schade das Anita nicht sagen kann, ob die Klemptner
    nur die alte raus und die neue reingesetzt u. verschraubt haben,
    oder ob an den Anschlüssen doch gelötet werden mußte.
    Zum Beispiel weil da gammlige uralte Bleirohre heranführten,oder
    weil die auszubauende kaputte Wasseruhr ein uraltes Museumsstück
    war und nicht die gleichen Maße hatte wie die neue.
     
  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Werden denn in Deutschland die Wasseruhren nicht automatisch nach einer gewissen Zeit ausgetauscht? Ist hier in der Schweiz jedenfalls so.
     
  12. Rena

    Rena Guest

    bei uns auch,karin...aber wie es in den ländlichen regionen ist,das weiss vielleicht kentara selbst.
     
  13. georg_47

    georg_47 Guest

    Karin, das mit dem Austausch entzieht sich meiner Kenntniss,
    aber dann bliebe noch die zweite von mir erwähnte Variante
    offen im Raume stehen.
     
  14. Leuschi

    Leuschi Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    0
    ich habe ja keine Ahnung von Austausch Wasseruhr etc. Aber die Rohre waren doch gefroren. Kann es sein, dass der vom Wasserwerk bzw. der Klempner beim Einbau der Uhr Enteisungsmittel oder ähnliches in die Rohre gesprüht oder getan hat?

    LG
    Gisela
     
  15. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    die Wasseruhr war ja schon wieder aufgetaut, sie haben noch ein Rohr mit einem Rückschlagventil erneuert. Die Wasseruhr ist im Frühjahr ausgetauscht worden, das ist wohl hier auch Vorschrift. Mein Bruder schaut gleich mal, was zu sehen ist.In jedem Fall geht von dem Rückschlagventil ein Plastikschlauch und dann noch ein anderer ab.
    Eine Sache geht mir noch durch den Kopf, obwohl es auch eher unwahrscheinlich ist. Am Nebenhaus gibt es einen Garten, wo die Nachbarn letztes Jahr mal ein Feuer gemacht hatten um Gartenmüll zu verbrennen. Hier unten würde ich davon nichts mitbekommen, rauchmäßig meine ich, weil ja das Nebengebäude dazwischen ist und das Nebengebäude hat keine Fenster und keine Türen zu dem Haus hin. Rein theoretisch würde Qualm über das Nebengebäude gehen und nur im obersten Stockwerk ankommen, je nach Wind natürlich. Die Frage ist aber, würde der Qualm durch die geschlossenen Fenster gehen. Und, wie sollte ich das nachweisen? Das ganze Dorf weiß ja schon Bescheid und die hätten in dem Fall ja schon längst alles entfernt.
     
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.381
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Eine frage; hast du den qualm gerochen?
    der qualm musste schon von einem sehr sehr toxischen verbrennstoof kommen....
     
  17. Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Nun geb ich auch mal meinen Senf dazu :~ :+klugsche
    ... also , bei allem Mitgefühl und allem Respekt vor eurem Interesse, die Ursache zu finden, langsam wird es aber bisschen dolle wirr ... 8o:?:~
    Es kann doch eigentlich nur darum gehen, aus dem schrecklichen Unfall eine mögliche Prävention abzuleiten, damit sich so etwas möglichst nicht wiederholt, und da helfen diese - na sagen wir mal "Ideen" nicht wirklich weiter , oder?
    Jede stoffliche Vergiftung, die in so kurzer Zeit zum Tode führt - und zwar wegen der vielen verstorbenen Tiere offensichtlich unabhängig von der Konstitution - wird durch die veterinärmedizinische Untersuchung nachweisbar.
    Wenn also die faktische Untersuchung der Tiere keinen Aufschluss bringen wird, finde ich es ein wenig frustig, hier alle möglichen Mutmaßungen zu erörtern - zumal bei manchen noch so ein kleiner Vorwurf an diejenige mitschwingt :trost:, die am schlimmsten von dem ganzen betroffen ist.

    lg Sanne
     
  18. #237 georg_47, 17. Januar 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Januar 2009
    georg_47

    georg_47 Guest

    Sanne ganz so einfach ist das nun auch wieder nicht,
    auch wenn Du mit dem Abwarten aller Ergebnisse recht hast.
    Stell Dir vor es wird Userhinweisen teilweise nachgegangen
    und der Klempner hat eventuell einen Bock geschossen.
    Dann würde doch seine Versicherung eventuell alle entstandenen
    Schäden bzw. Unkosten tragen.
    Wieso schiebt Ihr diese Möglichkeit immerwieder soweit beiseite.
    Mir scheint die jedenfalls am nächstliegend zu sein.
    Mehr sage ich zu dem Thema nicht mehr.
    mfg
    Georg
     
  19. #238 Ottofriend, 17. Januar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2009
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    zustimm: ... da stimme ich zu. Bei der heutigen Verpflichtung in Bezug auf Auflistung von Inhaltsstoffen ist es wohl auch möglich, die Liste des Handwerkers mit den Ergebnissen der veterinärmedizinischen Untersuchung zu vergleichen. Nur diese vielen wagen Vermutungen .... :nene:

    :

    nö, ich nu auch nich mehr :zwinker:
    lg Sanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #239 flammenkopf, 17. Januar 2009
    flammenkopf

    flammenkopf Guest

    ...bestimmt ist das alles eine traurige Angelegenheit und mir tuts um jeden toten Vogel leid aber so viele Papageien sterben bei einem Schuß mit dem Schrotgewehr den ein australischer Farmer wahllos in sein Maisfeld feuert....oder jede Minute verhungert ein Kind.......was ich damit sagen will ? " übertreibt es nicht und urteilt nach Feststellung der Ursache "
     
  22. mike95126

    mike95126 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. Juni 2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    @flammkopf:

    Das ist doch mal ein wirklich sinnvoller und vor allen sehr einfühlsamer Beitrag zu dieser furchtbaren Sache! Nicht-Tierhalter können es einfach nicht verstehen, dass wir unsere Tiere als Familienmitglieder ansehen und der Verlust furchtbar schmerzen kann, vor allem bei solchen Umständen wie in diesem Fall!

    Ich habe gelesen, dass Du Dich mit dem Gedanken trägst ein Pärchen Ara´s zu kaufen... im Interesse der Tiere: LASS ES BITTE !

    Wir haben selber 2 Graue aus so liebevollen Verhältnissen übernommen (unser Momo lebte 12 Jahre in einer Kellervoliere, war fast nackt gerupft und durfte erst bei uns zum erstenmal den Sonnenaufgang sehen) und aufgepäppelt, daher wissen wir wie sowas endet und daher auch dieser Appell an Dich...


    Grüsse, Andrea und Mike
     
Thema: 15 tote Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LG Berlin 64 S 25986 volltext

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

15 tote Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.