15 tote Papageien

Diskutiere 15 tote Papageien im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hier mal etwa sehr wichtiges. Könnte etwas ähnliches bei dir passiert sein. Klick oder hier KLICK wurde beim Einbau der neuen Wasseruhr,...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    danke für die Mühe! Leider weiß ich nicht, was genau da auch beim Wechseln der Uhr verwendet und gemacht wurde. Der Keller ist sicher, d.h. da geht keiner rein. Die Ergebnisse werden noch ein paar Tage dauern, da die Toxologie in Göttingen mir ans Herz gelegt hat, erst die Wasserproben abzuwarten. Somit wäre es einfacher nach dem verursachenden Stoff zu suchen. Danach gehen die ans Werk. Das kostet mich dann wesentlich weniger, als wenn jetzt sämtliche toxischen Stoffe untersucht werden. Da ich das auch vernünftig finde, sind wir so verblieben. Meine Ungeduld ist damit natürlich genau, wie die vieler Menschen erstmal noch auf die Probe gestellt.
    Ich habe heute morgen einen Plan angefangen, und zwar, die festgestellten Sachen in Gegensatz zu den jeweiligen möglichen toxischen Stoffen zu setzen.
    D.h. Henry hatte zum Zeitpunkt seiner Einlieferung in die Tierklinik folgende Beschwerden:
    1. Hämolyse
    2. Bilirubin 0,9 - normal 0-0,1
    Calcium weit erniedrigt
    Schwindel, Übelkeit, Lähmungserscheinungen
    Leberwerte sehr schlecht
    Muskelgewebeuntergang

    die untersuchten toten Tiere hatten bei den bisherigen Untersuchungen:
    1. Lungenblutungen
    2. Herzblutungen
    3. einen leicht entzündeten Darm
    4. wenig Körner im Kropf und Magen, d.h. es ging ihnen wohl schon vorher nicht so gut, so wie auch beim Menschen, vielleicht Übelkeit. Ein Mensch ißt auch nicht soviel, wenn ihm übel ist.
    5. Mikrobiologisch keinen Virus, keine Bakterien, keine Entzündung

    Wenn man das jetzt zusammennimmt, kann man alle Gifte dagegenstellen. D.h. es gibt Benzol als Beispiel, das löst dies und das aus. Kohlenwasserstoffe lösen das und das aus, die Fluoride das und dies.
    Calciummangel wird ausgelöst von....
    Dies nur als Beispiel.
    Ist sehr interessant, bin aber erst morgen fertig damit, dann stelle ich das mal rein.
    Für mich jetzt nur Überbrückung der Zeit.
    Verschiedene Glykole fallen auch in den Bereich. Deshalb kommt auch keiner in den Keller, da muß auch geschaut werden, mittels Proben, was da vielleicht im argen liegt.
    lg
    Anita
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kathimama

    Kathimama federlose Alpha-Henne

    Dabei seit:
    13. November 2006
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg, bayerisches Nizza ;-)
    Liebe Anita,
    wenn ich im Leben... oder in Foren ;) etwas gelernt habe, dann das:

    Die Dinge sind niemals das, was sie sind.
    Sie sind immer nur das, was man aus ihnen macht.

    Kluger Spruch von ich weiß grad nicht wem...

    Ich wünsch dir was... und hoffe nach wie vor, es klärt sich auf.

    Gute Nacht für heute.
    Moni
     
  4. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    Es gibt Menschen mit Rückrat, die auch zu einem Fehler stehen! Da ich aber keinen Fehler meinerseits einräumen kann, suche ich im Moment im Dunkeln....Sollte es mein Fehler gewesen sein, werde ich die letzte sein, die nicht dazu steht, so furchtbar es für mich selbst auch sein sollte. Es wäre in dem Fall uninteressant was andere über mich denken, viel schlimmer wäre dann für mich selbst in einen Spiegel zu schauen. Oder wie ich damit in meinem weiteren Leben umgehen soll. Fehler macht jeder, im Moment kann ich keinen von meiner Seite sehen. Die Grausamkeit die allerdings durch den eigenen Kopf geht, die werde ich niemals vergessen.
    Unterstellungen sind ja wohl in der heutigen Zeit normal, besonders in der virtuellen Welt einfach ausgesprochen.
    Nach den Unterstellungen vorher, hätte ich auch nicht mehr schreiben sollen, fände es aber feige von mir, gegenüber den Leuten, die "nicht" mit Unterstellungen um sich schmeißen. Somit schreibe ich nur für diejenigen, die es genauso ehrlich meinen wie ich. Auge um Auge, Zahn um Zahn.
    Alle anderen sollen denken was sie wollen! Böses tut, wer böses denkt!
    Anita
     
  5. taxi15

    taxi15 taxidriver

    Dabei seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91413 Neustadt/Aisch
    Ich glaube nicht das es dein Fehler war,und wenn es so wäre wäre es auch nicht beabsichtigt gewesen,aber mir kam das auch seltsam vor das da auf einmal zu lesen war was für einen Beruf du hast,nachdem du hier geschrieben hast das da ein privater " COLOMBO" bei dir ermittelt würde ich die Polizei Vorsichtshalber informieren,wer weiß was da noch kommt.
    Da muss man Knallhart durchgreifen.
     
  6. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Ist das unheimlich!!

    Ich würde auch sofort die Polizei informieren. Wahscheinlich werden die sich ein müdes Lächeln dazu abringen, aber dann hast du wenigstens was in die Richtung getan.
    Hast du denn irgendwo irgendwann im Netz mal deinen Beruf erwähnt?
    Wenn nicht würde ich mir erst recht Sorgen machen....

    Pass auf dich auf, ja?
    Besser einmal zuviel Sorgen gemacht als einmal zu wenig....
     
  7. #386 selinamulle, 22. Januar 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Anita,
    sag mal kann es evlt. sein das Du Jens und Jens verwechselst?

    Der aus Munster hat im Moment nämlich sehr wenig mit den Vögeln zu tun aber der andere Jens macht sich Gedanken um Deine Tiere...

    Gruß
    Sabine
     
  8. Freakle

    Freakle Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. April 2003
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Barlt. Wo wir sind ist oben.
    Meine liebste Anita,

    von solchen ungeheurlichen Spekulationen bitte ich dich künftig Abstand zu nehmen. Dagegen verwehere ich mich auf das Entschiedenste. In tausend kalten Wintern würde ich nie auf die Idee kommen sowas zu unternehmen.
    Dein Privatleben ist deine Sache, Deine Vögel auch und das soll auch so bleiben. Dafür interessiere ich mich nicht und das würde ich im Gegensatz zu anderen Personen niemals durch die Foren schmieren.
    Auch in anderen Foren schreibst Du (wenn auch schon in abgewandelter Version) über die Geschichte und hast keine einzige Stellungnahme von mir dazu bekommen.
    Auch hier wären meine Postings längst verstummt würdest Du oder einer deiner Freunde nicht immer wieder mit irgend welchen Zitaten mir was in den Mund legen.
    Ich hoffe ich habe mich klar und deutlich ausgedrückt und es bleibt dabei.

    Gruß Frank
     
  9. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es kann ja sein, dass Anita in der Tat ein Fehler unterlaufen ist, der schliesslich die Ursache war.
    Aber ändert das etwas?
    Die Katastrophe bleibt in ihren Auswirkungen auf allen Ebenen gleich, egal, wo der Fehler lag und wohl keiner wird Anita unterstellen, das ganze absichtlich herbeigeführt zu haben.
    Wenn ihr aber unabsichtlich ein Fehler unterlaufen ist, der derart fatale Folgen hatte, ist es umso wichtiger, dass wir davon wissen, denn nur so können wir sicher gehen, ähnliches zu vermeiden.
    Es verdichten sich ja Verdachtsmomente, dass die Altbausituation irgendetwas mit dem geschehen zu tun hat und nicht nur Anita wohnt in einem Altbau.
    Also bitte den Zeigefinger unten lassen und vor allem Nutzen aus dem Ergebnis der Nachforschungen ziehen, wie immer es ausfallen mag.
    Ich kann nur hoffen, dass Anita zu einem Ergebnis kommt und genug Kraft findet -angesichts mancher Postings nicht einfach- uns das mitzuteilen.
    Es bleibt bis dahin mysteriös und spannend.
     
  10. Rena

    Rena Guest

    mit der wahrheit fährt man am besten...sagt man so....:)
    richtig ist,wir können durch so einen tragischen vorfall nur mit lernen....liebe anita ich drücke dir die daumen,das man die ursache findet und du endlich etwas zur ruhe kommst....wie ich ja bei mir schon schrieb: all´deine anderen tiere brauchen dich jetzt mehr denn je....:trost:
     
  11. carpsite

    carpsite Alex

    Dabei seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Ein Horror

    Mein Herzliches Beileid.


    Es ist schwer durch den Theard zu blicken,falls ich irgent was Poste,was
    schon einer geschrieben hat,sorry im voraus.

    Also der Tod wurde innerhalb 12 Stunden hervorgerufen.

    Wurde das Futter Untersucht?
    Muss ja nicht unbedingt Wasser dran schuld sein.
    Eine Bleivergiftung führt doch nicht so schnell zum Tode.

    Was ist mit Kohlenmonoxyd ?

    Es gab doch vor ein Paar Monaten ein Todesfall beim Duschen durch eine Defekter Heizanlage.


    Gruß Alex
     
  12. snaky

    snaky Mitglied

    Dabei seit:
    14. April 2005
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27404 Zeven
    oh je oh je.........dies ist einer der gründe warum ich mich vor langer zeit aus dem forum zurück gezogen habe alle hacken auf einander ein und haben den ganzen tag nix besseres zu tun als anderen usern das leben schwer zu machen.
    hier ist was schreckliches geschehen und einige leute sind so dxxm das sie die betroffene belästigen etc....leutz überlegt mal was ihr da macht sucht euch n hobby oder so........

    einfach irre hier.....
     
  13. lalamaus

    lalamaus Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Januar 2009
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    im wunderschönen westfalen =)
    da hast du recht ich habe mir diesen beitrag immer nur durch gelesen und teiweiße nur den kopf geschüttelt:nene:


    es ist schon schwer für sie die 15 lieblinge verloren zuhaben und dann noch hier so dreißt meinchmal sein ist echt nicht okay
     
  14. Nicole--38

    Nicole--38 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2006
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Hallo snaky,
    bin ganz deiner Meinung:beifall::beifall::beifall::beifall::beifall::beifall::beifall:
    deshalb schreibe ich auch fast nur noch per PN um anderen zu helfen :zwinker:

    Liebe Grüsse
    Nicole
     
  15. osschen44

    osschen44 Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    hallo

    es schweift zwar vom eigentlichem thema ab aber genau so ist es, ich war früher gern in diesem forum unterwegs, heute überlege ich mir 3x hier noch fragen zu stellen, geschweige ein kleines mißgeschick preis zu geben.
     
  16. 111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Habe mich bis jetzt ganz herausgehalten.

    Ich bin die Vorbesitzerin vom Leo mit dem Leberschaden.

    Immer war ich mit Anita im Kontakt und wußte ,
    dass Leo sich dort sehr wohl gefühlt hat
    Anita hat mir Fotos,die auch im Forum zu sehen sind zugeschickt.

    Auf diesem Wege möchte ich mich bei Anita ganz-ganz herzlich für die Pflege vom Leo bedanken.

    Es ist sehr traurig was passiert ist
    und ich habe um Leo auch bitterlich geweint,
    weiß aber dass er es bei Anita sehr gut hatte,sowie die anderen Papageien auch.

    Um nur eins vorweg zu nehmen,
    falls die Frage auftaucht,
    warum wir Leo denn abgegeben haben.

    Ich habe eine schwer kranke Person in meiner Familie und habe ihn zur Pflege weggegeben,
    war aber immer bereit Tierarztkosten ect.zu übernehmen und ständig mit dem Pfleger im Kontakt.

    Also Anita,wir telefonieren ja noch ,aber ich sage Dir ein

    Herzliches Dankeschön und wünsche Dir viel Kraft weiterhin.

    Liebe Grüße von Tina
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Mich hat das auch mehr als unangenehm überrascht, kenne das aus diesem Forum bisher nicht, halte mich mehr in den Wildvogel-Threads auf. Aber: Wir sind die User des Forums, deshalb haben wir auch die Qualität des Forums in der Hand. Provokationen kann man ja auch ignorieren, statt mit Gegenprovokation zu reagieren und damit das Niveau von Threads und damit dem Forum herunter zu ziehen.




    Tina 8o das wäre ja noch schöner. Sollte sich irgendwer erdreisten, Deine persönlichen Entscheidungen zu hinterfragen, würdest Du hoffentlich gar nicht darauf reagieren. :)

    LG astrid
     
  18. 111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Liebe Astrid,

    nein würde ich auch nicht,

    aber einiges ist schon ziemlich heftig gewesen gegen Anita

    und zumal viele diese nur aus dem Forum vom schreiben her kennen,

    sie sich ]in iherer Not sich an das Forum gewendet hat.


    Grüße von Tina
     
  19. #398 selinamulle, 25. Januar 2009
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte

    Hallo Tina,

    erstmal auch mein Beileid zu Deinem Verlust.

    also ich möchte Anita hier auch nicht angreifen. Allerdings sind ja die Vermutungen geäußert worden woran die Vögel gestorben sein könnten, da es ja noch keiner genau weiß. So und da fühlte sich Anita bereits sehr angegriffen.

    Ich wollte zu diesem Thema hier eigentlich gar nichts mehr schreiben aber Anita war es auch, die diejenigen verurteilt hat die die Anfeidungen gegenüber Angie nicht in Ordnung gefunden haben.

    Anfeindungen gehören hier nicht rein auf gar keinen Fall aber sollte in einem Forum nicht gerade die Meinung der anderen evlt. auch weiterhelfen? Kann ich hier nur erwarten, dass alle meiner Meinung sind und nichts anderes zu lassen? Klar Angegriffen und Angefeindet werden sollte hier keiner, aber nur weil jemand anderer Meinung ist, muss er auch nicht verurteilt werden.

    Muss ich hier nur jedem nach der Nase reden? Z.B. gerade im Bereich der Grauen fühlen sich viele Leute schon auf den Schlips getreten wenn man nach der Aufzuchtform des Vogels fragt (woraus sich schon manchmal einiges erklären lässt) oder ob er alleine gehalten wird. Ebenso traut sich ja schon fast keiner mehr zu schreiben ich bin eigentlich meine Vögel leid und möchte sie abgeben, weil viele dann einfach drauf hauen. Sollte nicht dann wenn sich jemand dazu entschieden hat seine Tiere abzugeben nicht geholfen werden?

    Gruß
    Sabine
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. *Moongirl*

    *Moongirl* Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95028 Hof
    Ja genau, Vermutungen!!!
    Sie hat sich hier ans Forum gewandt um etwas Zuspruch und Trost zu erhalten! Aber jeder weiß natürlich alles besser und die Tiere sind bestimmt da und daran gestorben, ach nein, besser noch, sie hat sie selbst vergiftet! Prima...
    Man hätte ja auch mal die Ergebnisse abwarten können, derweil Unterstützung anbieten, aber so wie das hier ausgeufert ist, ist einfach erschreckend und vor allem abschreckend für neue und neuere User des Forums! Und bei manchen Formulierungen die dort zu finden waren hätte ich mich auch angegriffen gefühlt!
     
  22. 111tina111

    111tina111 Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2004
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40
    Hallo Tamara, hallo Markus,

    ja Ihr habt es genau auf den Punkt gebracht,wie ich das meinte.

    Anita wollte nur Unterstützung,dass man ihr Mut zuspricht.

    Für sie war das ein Schock,Du willst die Tiere füttern
    und da liegen diese tot auf dem Boden oder hängen tot am Gitter.
    Also ich selbst bräuchte da psychisch eine sehr lange Zeit um damit klar zu kommen.

    Habe gestern noch mit ihr telefoniert,sie ist mehr als fertig und hofft nun mitte bis ende nächster Woche endlich Bescheid zu haben,
    was da genau passiert ist,erst dann kann auch sie vielleicht erstmal ein wenig zur Ruhe kommen.Ich wünsche es ihr sehr.

    Eine schöne Woche wünscht Tina
     
Thema: 15 tote Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. LG Berlin 64 S 25986 volltext

    ,
  2. content

Die Seite wird geladen...

15 tote Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.