160 Tiere beschlagnahmt, jetzt TH Mannheim

Diskutiere 160 Tiere beschlagnahmt, jetzt TH Mannheim im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, gestern abend haben wir einen Bericht im Videotext gelesen, als ich hier posten wollte, war er aber wieder verschwunden, so...

  1. #1 Flitzpiepe, 20. Mai 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo zusammen,

    gestern abend haben wir einen Bericht im Videotext gelesen, als ich hier posten wollte, war er aber wieder verschwunden, so dass ich die Zahlen nicht mehr nennen konnte, jetzt steht er aber wieder drin:

    Die Polizei hat 160 Tiere, darunter 70 Hunde, 20 Hunde, 40 Kaninchen und Meerschweinchen, 12 Frettchen, 10 Vögel und 10 Reptilien in einer Wohnung in Mannheim beschlagnahmt und die Tiere im Tierheim Mannheim untergebracht.

    Die Tiere seien wohl gut genährt gewesen, aber ansonsten verwahrlost.

    Hoffentlich können alle schnell gut untergebracht werden!

    Viele Grüße,
    Britta
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Vogel-Mami, 20. Mai 2007
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Typisch falschverstandene Tierliebe

    *kopfschüttel*

    Hier steht näheres... 8o :traurig: :traurig:

    Tierliebe??????????? :nene: :nene: :nene:


    Man darf sich halt ned nur fragen: kann ich dem Tier ein Zuhause geben?
    Sondern man muß sich selbstkritisch die Frage stellen: kann ich ihm ein gutes, ein passendes und möglichst dauerhaftes Zuhause geben?
     
  4. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    Huhu, Britta.

    Hatte DAS auch im Videotext gelesen.

    „Die Räume im Haus waren durch Kot verunreinigt und rochen entsprechend“, heißt es (weiter) im Polizeibericht.

    Das ganze wäre wohl in Mannheim-Seckenheim gewesen.


    8( Allein 70 Hunde (und 20 Katzen) !!!

    Unvorstellbar (ätzend), was das noch mit Tierliebe zu tun haben soll.




    LG,
    Liesl
     
  5. JochenM

    JochenM Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich hab selber auch jede Menge Tiere (etwa 50 wenn man alle Mäuse zählt) aber das sind Dimensionen die kann ich mir gar nicht vorstellen. Ich hasse solche "Tierliebe" aber sowas gibts ja immer wieder.
    Gruß Jochen
     
  6. #5 Flitzpiepe, 21. Mai 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hi,

    das hatte wohl nichts mit Tierliebe, aber viel mit Profitdenken zu tun :k Vermehrung um jeden Preis....
     
  7. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    woher willst du das wissen?
     
  8. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Diese Menschen sind in den meisten Fällen krank und haben keine Kontrolle mehr über ihr Verhalten, die ganze Situation wächst ihnen über den Kopf.
    Man kann solchen Menschen keinen Vorwurf machen, eher sollte man sich fragen warum Nachbarn, Freunde und Familie nicht eher eingegriffen haben.
     
  9. #8 petrairene, 21. Mai 2007
    petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    such mal im Web nach dem Begriff " animal hoarding" ...

    Da wirds Dir echt schlecht. Das ist eine psychiatrische Erkrankung.
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    dito....

    .....und ich habe durch meinen Job (Tierheim) mal nur ansatzweise mit solchen Leuten zu tun gehabt und ich sage euch: Das ist heavy, echt. Da kommt man nicht gegen an mit logischen Argumenten.....!

    Hat irgendwer damals die Beschlagnahmumg von über 100 Hunde aus Duisburg mitbekommen?? Hart, echt hart sowas.
     
  11. #10 Flitzpiepe, 21. Mai 2007
    Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Habe ich durch eine Mitarbeiterin im Tierschutz erfahren, dass das der Fall ist und mit Animal Hording hat das wenig zu tun.
     
  12. Divana

    Divana Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Köln
    wenns um deren Profit gegangen wäre hätten sie die Tiere verkaufen
    müssen und nicht behalten.
    Na egal, auf jeden Fall muss den Tieren und eventuell auch den Menschen
    geholfen werden.
     
  13. #12 BoeserENGEL, 22. Mai 2007
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ich höe das jetzt täglich im radio. ein sender versucht zu helfen die tier zu vermitteln.

    außerdem läuft da immer ein band von einem kind der familie und meinte so etwas wie: wir haben wie in einem Zoo gelebt, es fehlt nur die Giraffe.

    die armen tiere. :(
     
  14. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Hallo?!? :nene: Das arme Kind!
     
  15. #14 BoeserENGEL, 22. Mai 2007
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    wein weitere satz (nicht wortwörtlich!) von dem kind:

    Ich versteht nicht, wieso und die tiere weggenommen haben. sie hatten es doch gut bei uns.

    Wie kann man die bedürfnisse aller tiere erfüllen? ich kann mir das sowieso nicht vorstellen, wie 70 hunde und die anderen tiere in einem haus leben können. haben die so ein großes haus? Oder wurden die armen tiere schon gestapelt? die erziehung hat doch bestimmt auch sehr gelitten. Wie kann man z.b. mit 70 hunden gassi gehen? *g* ich hab zwar kein hund, aber ich denke, dass da nicht wirklich machbar ist.
     
  16. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Die Tiere haben in die Wohnung gemacht, man kann sich also vorstellen unter welch traumhaften Bedingungen die Kinder dort lebten.
     
  17. #16 BoeserENGEL, 22. Mai 2007
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    ich bedaur das kind nicht so sehr, wie die tiere. so wie es sich im radio angehört hat, ist es total entsetzt, dass ihnen die tiere weggenommen wurden und es versteht nicht, wieso. und das kind hörte sich nicht wie eine 6jährige (oder noch kleiner) an.
     
  18. #17 Sirius123, 22. Mai 2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Hallo BoeserENGEL,

    also sorry, hallo?? gehts noch, sechs Jahre oder jünger und Du findest sowas okay! Das Kind kann ja wohl am wenigsten für die Unvernunft oder den Wahn der Erwachsenen, nicht NEIN sagen zu können.
    Für Kinder sind Tiere etwas Tolles, wenn ich aber meinem Kind den richtigen Umgang mit Tieren nicht beibringe, wie soll da das Kind erkennen, dass diese Art der "Haltung" etwas Schlechtes ist. Ein Kind verliert seine tierischen Freunde, egal wie Du das siehst, Kinder und Tiere aus solchen Wohnungssituationen müssen einem Leid tun und zwar gleichermaßen! Ein Kind das in Kot und Gestank aufwächst ist nicht an seiner Situation schuld und kann sich genau wie die tierischen Vettern nicht aus der Situatin befreien (das zum Denkanstoß). Und ja, es versteht die Welt nicht mehr, weil für das Kind die Situation schon NORMAL war. ARMER WURM!
    Wie weit sind wir mit unserer Gesellschaft gekommen, wenn uns das Leid der Tiere mehr dauert als das Leid der Kinder! ARME WELT!
    Für Beide tragen wir Sorge, auch wenn es nicht unsere Eigenen sind!
     
  19. lizard78

    lizard78 Guest

    Wenn die Behörden konsequent sind, müssten sie die Kinder auch aus der Familie herausnehmen. Man kann ja nicht die Tiere retten, und die Kinder bei den Eltern belassen. Bei Eltern, die es zugelassen haben, dass ihre Kinder inmitten von Tierkot gehaust haben.

    Also m.E. wäre das für das Jugendamt eine ausreichende Grundlage um die Kinder dort herauszunehmen.

    @sirius: ich glaube du hast boeser engel falsch verstanden, sie sagte dass das Kind sich gerade nicht wie 6 oder jünger anhört sondern wie ein älteres, das auch schon versteht was da vor sich geht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sirius123, 22. Mai 2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    6*
    Ja, ich habe das schon verstanden! Für mich spielt es keine Rolle wie alt ein Kind ist um Mitleid mit ihm zu haben. Selbst wenn das "Kind" 16 Jahre alt währ, täte es mir Leid! Wenn man in einer solchen Situation aufwachsen muss ist es egal wie alt man ist, aber nicht egal wie lange man solche Mißstände ertragen muss!
     
  22. #20 BoeserENGEL, 30. Mai 2007
    BoeserENGEL

    BoeserENGEL Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2002
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Deise Familie hatte nicht nur tiehre in ner wohnung, sondern jetzt kam auch heraus, dass sie bei einer kleintierzuchtanlage einen käfig mit etlichen hühnern, hasen uswo. überbelegt hatten.
     
Thema:

160 Tiere beschlagnahmt, jetzt TH Mannheim