1700 Wellensittiche in einer Wohnung / Teil 2

Diskutiere 1700 Wellensittiche in einer Wohnung / Teil 2 im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Soweit mir bekannt, liegen die offiziellen Zahlen aktuell bei 1.500 Tieren, wobei ich persönlich noch mehr vermute. Der text von face1 stammt...

  1. #121 Fantasygirl, 19. Dezember 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Dezember 2008
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Soweit mir bekannt, liegen die offiziellen Zahlen aktuell bei 1.500 Tieren, wobei ich persönlich noch mehr vermute.

    Der text von face1 stammt aus dem Forum des VWFD.
    Hier der Link zu dem offiziellen News-Thread.
    Hier findet man dann auch noch einmal die Kontaktadresse und - wichtig für Interessenten - der aktuelle Stand zur Gesundheit der Tiere und was man bei der Aufnahme / Eingangscheck beachten muss: >>klick
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Eben. Er zeigt absolut keine Einsicht. Wenn alles mal richtig saubergemacht ist, will er von vorne anfangen. So die eigenen Aussage vor laufenden Kameras.

    Sorry, bin auch dafür, dass er belangt wird und zur Zahlung herangezogen wird. Ein Tierhalteverbot ist da wirklcih das Allermindeste
     
  4. supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Heiho, sowas kommt dabei heraus, wenn man sich nie die Vogelforen im Vogelforum durchliest; ich bin halt über den Bericht im Spiegel gestolpert, und man verzeihe mir, dass ich dafür einen Extra-Thread aufgemacht hatte, der mittlerweile geschlossen ist.

    Nachdem ich jetzt hier ein paar Seiten gelesen habe, finde ich die ganze Sache furchtbar erschreckend. Nach dem Spiegel-Artikel war mir total unklar, wie sowas passieren kann (ich z.B. -wollte- mal Wellis züchten, mein Pärchen fand den Nistkasten auch ganz toll, hat aber jahrelang keine Anstalten gemacht, da auch nur ein einziges Ei zu legen). Also : wenn man keine Wellis züchten -will- nimmt man den Nistkasten weg und fertig. Sind ja keine Kaninchen. Aber dieser Herr da in Berlin hatte anscheinend den Wunsch, die Tiere zu züchten und dann auch noch zu behalten. Neh, was das nicht alles gibt.
     
  5. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Ich bin der festen Überzeugung, das ist nur die Spitze des Eisbergs was Anzahl, von mir aus auch Zucht, von diversen Tierarten betrifft.
     
  6. MR.Wyandott

    MR.Wyandott Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Diepholz/Sulingen
    Leute, bitte! Für was für Zahlungen soll der Knilch den herangezogen werden?
    Bei dem ist doch nichts zu holen. Der hat ja jetzt schon auf Steuerzahlerkosten herumvegetiert und daran wird sich auch nichts ändern. Egal was er macht, bezahlen muß die Allgemeinheit. Selbst wenn die den verknacken würden, oder in die geschlossene stecken, was glaubt Ihr wer das bezahlt? WIR ALLE, wie immer in unserem super Staat. In dem Sinne.
    MFG MR.Wyandott
     
  7. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Wieso auf Steuerzahlerkosten ? Meines Wisssens hat er Rente bezogen- und dafür vorher gearbeitet !

    Finde ich ja klasse, welche abstrusen Schlüsse hier teilweise gezogen werden...:~

    Man merkt richtig, dass Weihnachten naht, das Fest der Nächstenliebe. :traurig:
     
  8. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Du kannst uns doch ganz sicher die Quelle für deine Informationen nennen. Würde das gerne nachlesen

    Stimmt. Um die Weihnachtszeit sollte jeder der ein Verbrechen begeht aus Nächstenliebe nicht zur Verantwortung gezogen weerden :beifall:
     
  9. Twiety

    Twiety Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Mai 2007
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Nachdem immer mehr Wellis eingefangen werden, geht man mittlerweile von einer Anzahl, bis zu 1600 Wellis aus.
     
  10. floyd2010

    floyd2010 Guest

    das unendliche füllhorn...
    ich zweifel nicht an den mathematikfähigkeiten der leute die sich um die vögel kümmern - habe aber wirklich schwierigkeiten mir 1600 wellensittiche in einer zwei-zimmerwohnung vorzustellen.
    wenn man mir das bei einem gespräch auf der straße erzählen würde, wäre das meine reaktion: :jaaa: :vogel: :grin2: :vogel: :+streiche :vogel:
    unfassbar...
     
  11. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Tolles Hilfe, einen so wichtigen Link in so einem Notfall zu entfernen.

    Da sollte ein Modi doch etwas mehr Fingerspitzengefühl zeigen :traurig:
     
  12. MR.Wyandott

    MR.Wyandott Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Diepholz/Sulingen
    @megaturtle,
    Hallo, ich meine das ziemlich zu Anfang der Berichterstattung bei uns in der Kreiszeitung gelesen zu haben. Da stand natürlich nicht das der direkt auf Steuergelderkosten gelebt hat. Aber er wurde meine ich dort als Arbeitssuchender betitelt. Und das heißt ja letztdenendes nichts anderes. Das soll jetzt aber nicht heißen das ich was gegen Arbeitssuchende habe.!!! Das kann leider heutzutage jeden sehr schnell treffen.
    Ich frage mich nur wie jemand das Futter, für nehmen wir mal an es waren 1500 Wellensittiche, auf Dauer bezahlen kann. Habt ihr euch mal überlegt was für Mengen die durchfuttern. Das wird ganz schön teuer, und nach nem früheren Schwerverdiener sah er mir zumindest im TV nicht aus. Oh, jetzt hab ich ja schon wieder voreilige Schlüsse gezogen. Falls ich das falsch gelesen haben sollte habe ich noch nicht mal ein Problem mich zu entschuldigen. Ich möchte ja auch nicht die heile Welt von manchen hier zerstören.( Nicht perönlich gemeint)
    Und zum Thema Nächstenliebe ist es ja wohl eher so, das in vielen Städten und auch teilweise in Dörfern(sehr selten) sich die Leute sich noch nicht mal mit dem A.... anschauen. Die kennen ja noch nicht mal die direkten Nachbarn. Das ist wirklich eine "tolle" Entwicklung. Wenn die Menschen sich um ein besseres Miteinander bemühen würden, dann würde es solche Fälle wesentlich seltener geben. Aber zurzeit ist es so, das sich 90% nur noch um sich selbst kümmern und ich kann es den Leuten teilweise noch nicht mal verübeln. Es stehen schlechte Zeiten bevor. Ist aber vieleicht noch nicht bei jedem angekommen. Und ich denke das der Umgang miteinander zumindest in nächster Zeit auf keinen Fall besser wird. Und das halte ichfür einen Fakt. Es geht schon damit los wenn man sich anschaut, was für aberwitzige Gerichtsurteile hier bei uns gefällt werden. Will das aber jetzt nicht weiter ausdehnen da Offtopic. In dem Sinne "frohe Weihnachten"
    MFG MR.Wyandott
     
  13. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    In den Berliner Zeitungen stand, daß er Lebensmitteltechniker war, Frührentner ist, 8 kg Futter am Tag brauchte und das von seinen Ersparnissen bezahlt hat. Das alles schließt nicht aus, daß er nicht trotzdem arbeitssuchend sein könnte, heißt doch aber nicht, daß er auf Staatskosten gelebt hat. Das trifft doch gar nicht auf alle zu, die Arbeit suchen ?
     
  14. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Bild sprach zuerst mit den toten sage ich da nur.
    Wir können nur spekulieren wieviele es wirklich waren, aber fakt ist, es waren zuviele.

    Ob der Kerl nun Arbeitslos war/ist oder nicht ist doch völlig gleich und geht eigentlich am Sinn der Diskussion vorbei. Und ich muss doch keinem wirklich erklären, dass Zeitungen sowas gerne aufbauschen oder etwa doch?

    SChließlich wurde die Papstleiche doch auch von Außerirdischen aus dem Vatikan entführt *lach*
     
  15. petrairene

    petrairene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0

    Ich kenne einen Tierarzt der Münchner Uni der die Münchner Reptilienauffanstation betreut, der hat mir erzählt er war bei ähnlichen Fällen schon oft zur Beschlagnahme (in dem Fall von Reptilien halt) und als Gutachter bei Gericht, und die Leute ziehen dann oft einfach wo anders hin wo sie nicth bekannt sind und das Spiel fängt von vorne an. Es gibt da scheinbar Leute bei denen schon öfters mal solche verwahrlosten Tierbestände beschlagnahmt worden sind ohne daß es eine wirklich effektive Methode gibt die Widerholung zu verhindern.
     
  16. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    zitat von einer userin in einem anderen forum, die das aus dem VWFD hat.

    Es befinden sich keine Vögel mehr in der Wohnung. Jedoch sind die derzeitigen Pflegestellen teils auch mit dem Wellis überlastet, so dass immernoch Pflegestellen gesucht werden.

    Wer den Wellis mit Spenden helfen will, das Tierheim Mannheim wird eine große Zahl der Berliner Wellis aufnehmen (teils auch auf die umliegenden Tierheime verteilt) und sucht dringend nach:
    Korvimin
    Bene Bac oder PT12
    Vitamine ohne Zucker
    Äste, Sitzbrettchen, Sitzseile, Schaukeln, ect.
    und vor allem Körnerfutter (für Wellensittiche) ohne Zuckerzusätze

    Tierheim Mannheim
    Max-Planck-Str. 101
    68169 Mannheim
    Tel.: 0621- 31 11 51
    Fax.: 0621-3212751

    Weitere Tierheime die eine große Anzahl der Berliner Wellis aufnehmen und sich über Spenden freuen sind u.a. das Tierheim Berlin (sie haben die meißten Vögel), Tierheim Bremen, Tierheim Hannover sowie die Wildtierhilfe Lüneburg/Soltau.
     
  17. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Die suchen bzw benötigen Äste?

    Berlin hat mehrere Kleingartenvereine, die haben sicherlich welche kostenlos abzugeben.
     
  18. face1

    face1 Vogelmama

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    1
    kannst ihnen ja mal einen hinweis schicken:zwinker:
     
  19. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Da müssten sie selber drauf kommen, das es Obstäste in Kleingärten zu finden gibt.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Februar 2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fakt is jedenfalls, daß er sich als Rentner jahrelang leisten konnte, zwei von drei Zimmern + Küche und Bad mit Sittichen vollzustopfen. Deshalb fände ich es pädagogisch ziemlich unklug, wenn ihm spendenfinanzierte Vereine und Privatpersonen das von ihm verursachte Problem auch noch inklusive der Kosten abnehmen. Man kann nur hoffen, daß er gerichtlich verdonnert wird, wenigstens den Vereinen alle Aufwendungen zu erstatten, wenn er schon selbst nicht auf die Idee kommt. Sonst hätte er in der Tat wenig Anlass, nicht wie laut eigener Aussage bereits geplant einfach von vorne anzufangen.
     
  22. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.256
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    57078 Siegen
    Die Zahl der "Spandau-Wellis" wurde soeben nochmal nach oben korrigiert.
    Insgesamt befanden sich 1728 Wellis in dieser Wohnung. :nene:

    Außerdem hat der VWFD ein Notfall-Plakat erstellt und bittet darum, es fleissig zu verteilen. KLICK
     
Thema: 1700 Wellensittiche in einer Wohnung / Teil 2
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1700 vögel

    ,
  2. wellensittich tiermessi 1000

    ,
  3. 16 Wellensittiche Wohnung

    ,
  4. 16 Wellensittiche in Wohnung
Die Seite wird geladen...

1700 Wellensittiche in einer Wohnung / Teil 2 - Ähnliche Themen

  1. 78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm

    78462 Konstanz: junge + quirlige Herzensbrecherin (Mega-Kontakt) sucht neuen Schwarm: Hallo. Nach vielen Überlegungen haben wir eine Entscheidung getroffen, die uns nicht leicht fällt: Wir möchten unsere süße Welli-Dame hergeben....
  2. Delikatessen für meine Vögelein

    Delikatessen für meine Vögelein: Hallo, ich habe Kanarienvögel, Wellensittiche und Agaporniden. Jetzt wollte ich mal wissen was so richtige Delikatessen für die sind. Zur Zeit...
  3. Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?

    Wellensittich mit 1 Bein auf der Stange?: Hallo, unzwar stehen meine Vögel manchmal mit nur 1 Bein auf ihren Stangen, ich habe schon gegoogled, und manche meinten es könnte eine Krankheit...
  4. TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?

    TERA Lichtleiste T5 54W EVG - 2-oder 3 adriges Stromkabel?: Hallo ich möchte zwei der im Titel genannten Leisten (TERA Lichtleiste T5 54W EVG) für meine Zimmervoliere kaufen. Benötige Ich ein zweiadriges...
  5. Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch

    Nymphensittich, Wellensittich und Aga Zählung + Tagebuch: Hallöchen, ich dachte mal man muss sich nicht immer auf eine Art beschränken, sondern kann auch mal mehrere in einem nehmen. Ich Fang direkt mal...