2 Fragen: Zuchterlaubnis in Hessen und Urlaub

Diskutiere 2 Fragen: Zuchterlaubnis in Hessen und Urlaub im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Habe zwar noch nicht lange Sperlinge aber ich bin von den Tierchen so fasziniert....das ich mir denken kann sie auch mal zu züchten. ( in den...

  1. #1 Claudia36, 8. Januar 2008
    Claudia36

    Claudia36 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/ Neu-Isenburg
    Habe zwar noch nicht lange Sperlinge aber ich bin von den Tierchen so fasziniert....das ich mir denken kann sie auch mal zu züchten.
    ( in den nächsten Jahren, nicht sofort.
    Nur ich will mich vorab informieren....
    Wer weiß wie es mit der Zuchterlaubnis für Langschnäbel in Hessen...speziel LK Of aussieht?
    Es ist ja so das man in einigen Ländern eine sehr umfangreiche Prüfung ablegen muß und bei einigen eher nicht....oder kommt das ganz auf den ATA an?
    Wieviel würde denn sowas kosten?
    Quarantäneraum und Platz ist vorhenden.

    Wie gesagt...nicht sofort aber in Zukunft hatte ich das schon mal vor!
    Allerdings nur als Hobbyzucht!

    Und noch ne Frage:
    Eine so große Volliäre kann man ja schlecht transportieren.....wir haben unsere beiden Wellis immer zur Oma gebracht wenn wir im Urlaub sind....sie kann man ja leicht transportieren und sie brauchen auch Gesellschaft und Freiflug!
    Aber die Sperlis sind ja in einem viel größeren Käfig und der passt nicht ins Auto.....
    Können sie alleine bleiben, wenn aller 2 Tage jemand vorbeikommt und Futter gibt und Wasser?
    Es ist zwar noch lange hin bis zum Sommer aber ich will lieber vorher fragen.....habe nämlich vor mir noch ein blaues Paar zu holen....

    So bis später
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo claudia,
    zur zuchtgenehmigung kann ich dir nichts sagen, da ich selber keine habe und haben möchte.

    sicher ist es niedlich, mal selber junge vögel aufzuziehen - aber: zur zucht musst du deine sperlis trennen. das heisst: wenn du dir noch ein paar holst, brauchst du für die zucht wieder noch eine zusätzliche zuchtbox (die maße sollten ähnlich wie bei dem käfig sein).
    wenn die jungen dann flügge werden, müssen sie von den eltern getrennt werden - noch eine voliere!

    abnehmer für die jungen müssen dann auch noch gefunden oder aber gegengeschlechtliche partner für die jungen angeschafft werden.
    für mich war aus diesen gründen eine hobbyzucht zu aufwändig.



    wenn du sicher bist, dass sich die sperlis untereinander vertragen, können sie (bei ausreichendem futter und genügend trinkröhrchen) 2 tage allein bleiben.
    offene trinknäpfe oder badehäuser in dieser zeit nicht anbieten - die verdrecken zu schnell.
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    wenn täglich oder im notfall alle 2 tage jemand kommt und die vögel versorgt, kann man schon einen urlaub auf diese art und weise überbrücken. es ist in jedem fall besser, als wenn die sperlinge in einem kleineren käfig in eine neue umgebung kommen, da wäre der streß erheblich höher.

    ...und zur zuchtgenehmigung: da kann dir wirklich im detail nur der ata auskunft geben. einfach mal anrufen und sich selber erkundigen, denn was vor 3 oder 6 monaten in deinem bezirk noch möglich war, kann sich schon wieder geändert haben. meistens wird es sehr positiv gesehen, wenn man sich rechtzeitig selber erkundigt, denn allgemeine ratschläge anderer personen müssen nicht immer stimmen. gerade in bezug zur zuchtgenehmigung wird sich allzuoft in die tasche gelogen, bis sich die balken biegen.
    durch die nun schon seit längerem anhaltende diskussion "vogelgrippe" etc., handelt jede amtsperson sehr unterschiedlich. angst muss man nicht haben, denn es ist mir noch kein fall bekannt gemacht worden, wo jemand bei den fragen durchgefallen ist. wenn jemand sie nicht bekommen hat, lag es ausschließlich am fehlenden quarantäneraum. manche ata sehen eine zg sehr locker und andere fragen schon sehr genau nach, warum man weitere vögel in die welt setzen will. kosten sind auch unterscheidlich, fängt bei ca. 25 € an und kann bei verlangen vom polizeilichem führungszeugnis und weiteren bürokratischen hürden auch bei weit über 100 € liegen.
    ich kann nur sagen, dass mein ata eine zg für "zufallszuchten" sehr kritisch sieht und eher den leuten das thema ausreden will
     
Thema:

2 Fragen: Zuchterlaubnis in Hessen und Urlaub

Die Seite wird geladen...

2 Fragen: Zuchterlaubnis in Hessen und Urlaub - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...