2 Fragen!!!!!!!!!!!

Diskutiere 2 Fragen!!!!!!!!!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe zwei 2. Fragen. Die erste ist als ich gestern nach Hause kam war mein Freund schon da und hat mein Nymphensittichpaar aus dem...

  1. #1 BollywoodGirl21, 15. Juli 2008
    BollywoodGirl21

    BollywoodGirl21 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin/ Steglitz
    Hallo,
    ich habe zwei 2. Fragen. Die erste ist als ich gestern nach Hause kam war mein Freund schon da und hat mein Nymphensittichpaar aus dem Käfig gelassen. Mein Hahn ist sehr zahm und leider total fehlgeprägt, so hab ich Ihn schon bekommen. Nun als ich beim letzten mal Käfig säubern einen großen Birkenstamm reingestellt habe fand er den total klasse. Hat sich sofort dahinter verschanzt und dran geknabbert. Da dachte ich mir schon das das noch ärger geben wird. So jetzt endlich zu meiner Frage. Gestern als ich nach Hause kamm sahs der Dicke unter meinem Sofa, was ich nicht wusste. Wie ich dann so vor dem Sofa stand kam er drunter vorgeschossen biss mir gleich in die Hose und flog fast senkrecht an mir hoch. Der is doch total in Brutstimmung oder? Er sucht sich sämtliche dunkle Ecken und will unter alle Schränke klettern. Seiin Weibchen stiefelt nur hinter Ihm her. Er vertreibt es aber auch sehr oft. Ich muss dazu sagen sie sind kein sehr harmoniesierendes Paar. Wird selten gekrault oder zusammen gesessen. Aber sie aktzeptieren sich. Der Hahn liebt meinen Freund überalles. Er kann fasst alles mit Ihm machen. Nunu noch meine zweite Frage. Ich bin schon länger am überlegen mir noch ein Paar hole. Aber das würde doch im Moment in die Hose gehen oder? Also weil der Hahn im Augenblick so am abdrehen ist, oder was meiint Ihr dazu. Ich hoffe Ihr habt das so ungefähr verstanden wie ich das meine.
    Danke im Vorraus Gruß Jessica
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Carrie777, 15. Juli 2008
    Carrie777

    Carrie777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24539 Neumünster
    Hallo Jessica, genau das gleich Problem wie du haben wir momentan mit unserem Gizmo auch, erist auch total menschengeprägt und liebt mich abgöttisch. manchmal greift er sogar meinen Freund an wenn er eifersüchtig wird. Besonders schlimm ist es immer zur Brutzeit wie jetzt. Ich denke da ist unser Gizmo auch drin. Wir haben auch noch 4 weitere Nymphis und das klappt wunderbar, macnhmal gibts streit aber das ist ja auch normal. Es dauert für einen menschengeprägten Vogel immer etwas bis er sich dran gewöhnt aber so wie du schreibst hat er ja schon einen Partner und kennt auch den Umgang mit anderen Vögeln. Vielleicht ist es auch für deine Henne schöner wenn Gesellschaft da ist. Sie wird ja nicht sehr viel vom Hahn haben wenn er so menschenverrückt ist. Unserer lässt sich auch mal von einer anderen Henne kraulen aber sehr selten und wir stehen immer an erster Stelle für ihn. Ist ein langer weg ihn zu resozialisieren.
    Ich denke diese Laune wird wieder vorbeigehen bei ihm, mach dir da keine großen Sorgen :-)
     
  4. #3 BollywoodGirl21, 15. Juli 2008
    BollywoodGirl21

    BollywoodGirl21 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin/ Steglitz
    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ja ich hoffe das geht bald wieder vorbei das ist echt langsam anstrengend. Ich habe nur angst das der Hahn wenn ich mir ein neus Paar hole das auch angreift.
    Gruß Jessi
     
  5. #4 Carrie777, 15. Juli 2008
    Carrie777

    Carrie777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24539 Neumünster
    du kannst ja noch warten bis die hetzige Zeit bei ihm vorbei ist. aber diese Zeiten werdem immer und immer wieder mal durchgemachen. Unser Gizmo scheucht die anderen manchmal wenn er einen ganz schlechten Tag hat aber dann auch nicht viel. aber so richtig angreifen mit beißen würde er nie tun.

    Vielleicht wartest du noch ein bis zwei Monate mit den neuen, oder solange bis er besser drauf ist. Hast du denn eine Voliere wo jeder ausreichend Platz für eigene Reviere hätte?
     
  6. #5 BollywoodGirl21, 15. Juli 2008
    BollywoodGirl21

    BollywoodGirl21 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin/ Steglitz
    Ja das werde ich auch. Aber heute ist er schon viel geschmeidiger. Ich hatte gestern alles verrammelt wo dunkle Ecken sind. Und den Birkenstamm habe ich auch entfernt. Sieht aus wie Fortnox hier mit den ganzen Bücher in den Ecken.:D:D:D
    Aber ich werde noch ne Weile warten mit dem anderen Paar bis er wieder ein Lämmchen ist.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort
     
  7. #6 BollywoodGirl21, 15. Juli 2008
    BollywoodGirl21

    BollywoodGirl21 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Berlin/ Steglitz
    Hab da noch mal eine Frage!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich hab da noch mal eine wichtige Frage.
    Jetzt geht es aber um meine Nymphenhenne. Sie hat die Jugendmauser gerade hintersich. Sie hat aber von anfangan Probleme mit dem landen. Sie hat keine Körperlichen Probleme aber sie traut sich einfach nicht auf neuen Ästen zu landen. Sobald ich etwas verändere oder neues ran mache an den Kletterbaum landet sie nicht mehr darauf und fleigt bis fast zu erschöpfung und landet dann meistens auf der Tür, auf dem Fenster oder auf dem Boden. Ist das normal oder, ich will es mal vorsichtig ausdrücken, stellt sie sich einfach nur blöd an. Denn mein Hahn macht das ohne Probleme. Nur sie schafft das nicht.
    Gruß Jessi:?:?:?
     
  8. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Ulm
    Also, wenn es nur bei neuen Ästen so ist und sie kein körperliches Problem hat, würde ich sagen, sie ist einfach etwas ängstlich.

    Ich hab auch 2 so "Hosenscheißer"... :zwinker: Sonst frech wie nochmal was und handzahm, aber wehe man verändert irgendetwas. Auf neuen Ästen zu landen finden sie "viel zu gefährlich". Sie kreisen dann auch ewig durchs Zimmer und sind ganz außer Atem wenn sie endlich irgendwo auf einer Tür oder einem Schrank landen. Es kann manchmal ganz schön dauern, bis sie sich überzeugen lassen, dass der neue Ast nicht beißt- :zwinker:
     
  9. #8 Carrie777, 16. Juli 2008
    Carrie777

    Carrie777 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24539 Neumünster
    Huhu, ich einige meiner Nymphis hatten auch solche Probleme und ich habe auch eine die gerade die jungmauser hat und immernoch nicht sicher im Fliegen ist. unter anderem hängt das auch mit der Haltung ab wie sie vorher gehalten worden sind. Sind es Juntiere die aus einer Freivoliere kommen sind meistens schon richtig gute und sichere Flieger. Die Nymphis aus Zoohandlungen oder Haltung in Käfigen sind da natürlich noch nicht so perfekt trainiert weil sie dort einfach lange Zeit nicht richtig fliegen konnten. aber das wird. sind ihre Federn schon wieder alle nachgewachsen?Eine unserer Hennen hatte mal so heftig gemausert dass ihr richtig viele Schwungfedern gefehlt haben. Die arme konnte ein paar Wochen garnicht mehr richtig fliegen, wenn dann nur mit viel Kraft. Aber kurze Zeit später ist alles nachgewachsen und nunist sie wieder ein perfekter Flieger. Ich denke auch dass es bei manchen einfach im Charakter liegt. Es traut sich ja auch nicht jeder Mensch gleich vom 5 Meter Brett zu springen ;-)

    Die läufts mit deinem Stinker? Wird er schon ruhiger... unser wird langsam auch entspannter. denke die Phase ist bald bei ihm vorbei... die Hormone halt ;-) Wir frauen sind ja manchmal auch ein bißchen pischig wenn die Hormone mituns durchgehen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mitainy

    Mitainy I love cockatiels

    Dabei seit:
    19. August 2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich denke auch, dass deine Henne ängstlich ist; besonders Vögel reagieren auf Veränderungen sehr empfindlich.
    Probiere doch einmal, den Kletterbaum immer mit den selben Dingen zu bestücken und immer am selben Ort zu lassen. Das gibt ihr dann vllt. mehr Sicherheit.

    Meine Henne ist auch ein kleiner Tollpatsch. Stolpert auch mal öfters etc (was ich verdammt süß finde!!). Aber das ist eben ihr Charakter...das ist bei Menschen und Vögeln gleich :p
    Im Vergleich zu ihr ist mein Männchen ein wahrer Kunstflieger :D
     
  12. kimika

    kimika Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum Ulm
    Ja, Nymphies können echt sehr verschieden sein. Meine Henne ist vorsichtig, tastet erst alles mit dem Schnabel ab, bevor sie drauf steigt. Mein Hahn hüpft einfach erstmal drauf los und schaut dann, wo er landet. Manchmal erschrickt er dann, wenn er merkt, wo er gelandet ist. :D Er ist auch manchmal so süß tollpatschig... :zwinker:
     
Thema:

2 Fragen!!!!!!!!!!!

Die Seite wird geladen...

2 Fragen!!!!!!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...
  5. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...