2 fragen :)

Diskutiere 2 fragen :) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; einen sonnigen guten morgen zusammen :) so ich hätte da nochmal zwei fragen.. also zu nummer 1: bisher hatten wir unsere sittiche (nymphen und...

  1. #1 Mr. Mister, 31. Juli 2008
    Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    einen sonnigen guten morgen zusammen :)
    so ich hätte da nochmal zwei fragen..
    also zu nummer 1:
    bisher hatten wir unsere sittiche (nymphen und ziegen) in einer zimmervoliere untergebracht..wegen umbauarbeiten sind sie vorübergehenderweise im taubenschlag untergebracht worden..da es ihnen dort aber nun so gut gefällt überlegen wir sie komplett dort zu lassen..jetzt nur meine frage wie das im winter aussieht??
    ich habe schon nach infos gesucht aber oft auch verschiedene meinungen gelesen..also zur unterbringung:sie haben einen 5x1,5 m schlag (ist an einer seite 2m nach außen hin mit draht offen und noch einen 3x3m raum,der komplett geschlossen ist..im winter aber kann es vorkommen dass auch dort mal nachts frost herrscht (wobei unsere winter ja eh nicht mehr das sind was sie mal waren)..geht das oder nicht??
    habe schonmal mit ner frau gesprochen die ihre vögel in ner turmvoliere im garten hat..sie meinte die wären da das ganze jahr drin..
    wobei auch viele sagen das es kein frost sein darf..

    frage 2:
    wir würden noch gerne unsere sittichbande erweitern..jedoch ist es bei tauben so, dass sobald 2 pärchen in einem schlag sind die fetzen fliegen..(also bei den männchen weil jeder der boss sein will) sobald aber ein drittes paar dazu kommt ist wieder alles ok..ist das bei den sittichen auch so?oder neutralisiert sich das schon wenn es mehrere pärchen verschiedener arten sind (also je 2 pärchen nymphen und ziegen)?oder ist das bei sittichen gar nicht der fall?denn habe schon mehrfach gelesen dass leute z.b. 2 pärchen nymphen zusammen halten..

    so das war erstmal genug text :)
    über antworten und anregungen würde ich mich freuen :)

    lg
    christian
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Christian,

    es kommt vor Allem drauf an, wieviele Vögel du dann in der Voliere halten möchtest.

    Bei den Nymphensittichen ist es weniger das Problem, wenn du mehrere Paare zusammen hältst.

    Problematischer würde es nur werden, wenn du mehrere Arten zusammen hast, und dann brüten läßt.

    schick dir noch ne PN :idee:
     
  4. #3 Mr. Mister, 31. Juli 2008
    Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    hallo b-angel..
    ja gebrütet werden soll vorerst eh nicht und wenn, werden sie dann getrennt..so nur für alle als info^^
     
  5. #4 elektroengel, 31. Juli 2008
    elektroengel

    elektroengel Geierwalli

    Dabei seit:
    18. Juli 2007
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    hallo, also ich denke das mit 2 nymphenpaaren ist kein problem. bei den ziegen ist mir immer gesagt worden man solle eine ungerade anzahl an paaren halten, damit nicht immer nur der gleiche hahn gejagt wird. ich persönlich habe die erfahrung gemacht, daß sich bei 3 paaren die ersten 2 tage 2 der hähne gegenseitig ein bisschen gejagt haben, der dritte hat sich völlig rausgehalten und dann war ruhe. seit einiger zeit habe ich nun leider nur noch 2 hähne und 3 hennen und das klappt auch wunderbar. keiner jagt den anderen. mir ist aufgefallen, daß bei ziegen ein neuzugang immer erst mal "zurechtgewiesen" wird und nach kurzer zeit aber ist er fester bestandteil der gruppe.
    die meißten meiner vögel bleiben das ganze jahr über in der außenvoliere (s. Bild: ganz links ist noch der schutzraum, die linke voliere hat die rückwand zu). der schutzraum ist nicht beheizt, nur das wasser wird immer eisfrei gehalten. die beiden volieren besitzen eine verbindung, die über den winter geöffnet ist, damit sie die freie wahl haben wohin sie wollen :D . bei bedarf könnte ich noch die planen an der front runter lassen, ist aber nicht nötig.
    zum überwintern in die halle kommen eigentlich nur meine bourkis, die "behinderten" und neuzugänge, die zu spät dazukommen.
    ich denke mal das wichtigste ist einen vogel nicht zu spät rauszusetzen, sondern ihm genug zeit zu geben sich langsam auf kälteres wetter einzustellen. und, sollte mal ein kranker vogel im winter zum päbbeln ins haus geholt werden, darf man den eben erst im nächsten frühjahr wieder raus setzten setzten.
    meine nymphen und ziegen sind aber auch im winter bei minusgraden recht lebhaft ;)
     

    Anhänge:

  6. #5 Mr. Mister, 5. August 2008
    Mr. Mister

    Mr. Mister Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34286
    ja schonmal danke für die antworten :)
    birgit hat mir auch angeboten mal vorbei zu schaun..das werd ich auch tun und mir das ganze mal angucken..

    gruß christian
     
Thema:

2 fragen :)

Die Seite wird geladen...

2 fragen :) - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...