2 kleine Entenküken gefunden

Diskutiere 2 kleine Entenküken gefunden im Wassergeflügel Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo, seit gestern Abend haben wir 2 mini, mini Entenküken, gerade mal 30 g. Die Kinder haben sie im Wald gefunden und wegen fehlender...

  1. #1 ischultes, 19. Mai 2007
    ischultes

    ischultes Guest

    Hallo,
    seit gestern Abend haben wir 2 mini, mini Entenküken, gerade mal 30 g.
    Die Kinder haben sie im Wald gefunden und wegen fehlender Entenfamilie und einem freilaufenden Hund ohne Herrchen mit nach Hause genommen. Also habe ich den Abend im Internet verbracht, um zu wissen, was die Kleinen denn so zum Großwerden brauchen. Eingeweichte Haferflocken mit gehacktem Ei als Notfutter für die Nacht haben sie bereits vertilgt und erfolgreich auf die Badezimmerfliesen gekackt. Na, zumindest funktioniert die Verdauung. Kükenstarter für Wasservögel habe ich heute besorgt. Laut Futterhandlung soll man die Pallets auf gar keinen Fall einweichen. Die Beiden lassen sich jedoch nicht überzeugen, die trocknen Körnchen zu fressen, Wasser steht direkt daneben. Alles was matschig und breiartig ist, verteilen sie großzügig und fressen es auch. Kann mir jemand seine Erfahrung mitteilen, was man denn nun am Besten macht und was auf keinen Fall?
    Liebe Grüße Ilona
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. piaf

    piaf Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    0
    Als meine Gänse klein waren, wurde aus den Kükenpellets sofort Brei, da sie gnadenlos Wasser aus dem daneben stehenen Napf herüber geschaufelt haben. Vielleicht vermutet man eine verringerte Aufnahme wichtiger Nährstoffe /Nährstoffkombinationen über die Verdünnung, eine andere Erklärung wüsste ich nicht. Nichts zu fressen ist für die Entchen aber deutlich ineffizienter, insoweit würde ich den Mittelweg gehen die Pellets anzufeuchten und weiterhin gekochtes Ei und gehackte Brennesseln zu geben. Vielleicht kannst Du am Mo nochmal den Hintergrund der Information erfragen

    Gruß piaf
     
  4. Akkas

    Akkas Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiche die pellets jetzt immer vollständig ein, da es bereits mehrfach vorkam,daß meinen kleinen Wildgänschen das Zeug im Hals steckenblieb. Wenn sie hastig fressen, kann es da manchmal klebenbleiben, dann kommt noch was dazu, und es pappt aneinander. Geht nur mit viel Wasser raus. Von daher fütter ich es nur noch eingeweicht, und auch nur in kleinen Mengen.
    Kanadagänse z.B. ( denn da hab ich jedes Jahr welche zum Aufpäppeln) fangen von dem Zeug wahnsinning an zu wachsen, sie werden unglaublich schwer. Auf einmal werden die Gelenke weich und instabil, und da die Sehnen und Bänder nicht mitwachsen, springen sie ihnen auch noch von den Gelenken ab. Habe den zusammenhang nur zufällig erkannt.Seit ich es nur noch ab und zu zufüttere, und hauptsächlich Gras und anderes Grünzeugs gebe, sind alle kerngesund und wachsen langsam und stetig. Wildes Geflügel reagiert also anders auf so ein Futter als Hausgeflügel, die sind von Natur aus ja auch so ein Überangebot an Nährstoffen gar nicht gewöhnt und auch nicht auf schnelles Wachstum gezüchtet. (Bei Pferden ist es ja ähnlich, Nordpferde wie Isländer und Shetlandponys vertragen auch nicht unsere fetten Weiden und zu gutes Futter, sondern werden schlichtweg davon krank.)
    Wie das jetzt bei Entchen ist, kann ich natürlich wegen Erfahrungsmangel nicht sagen, aber falls Euch etwas Ungewöhnliches in der Wachstumsphase auffällt, könnte es an den Pellets liegen.
     
  5. #4 Amselnest, 20. Mai 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ischultes,ich habe dir eine private Nachricht geschrieben,mit Informationen.Du findest sie rechts oben.
     
  6. U.We.

    U.We. Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Dezember 2005
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    ... bevor hier haufenweise Ratschläge zur Fütterung kommen, sollte vielleicht erst einmal geklärt werden um welche Art es sich bei den Entenküken handelt. Der Fundort "Wald" deutet nicht unbedingt auf Stockentenküken hin ... Ein Bild wäre also sehr hilfreich.
    Ein guter Entenstarter bietet zwar für den Anfang eine Grundlage, ist aber für Arten mit speziellen Ansprüchen unter Umständen nicht ausreichend.

    Beim Einweichen von pelletierten Futter ist aufgrund der größeren Gefahr des Ansäuerns oder Schimmelbildung eine erhöhte Hygiene am Futterplatz notwendig. Futter und Wasser sollte schon etwas getrennt voneinander platziert werden. Badegelegenheiten haben in Stall, "Aufbewahrungskiste/-box" oder dergleicher Provisorien nichts zu suchen.

    Uwe
     
Thema:

2 kleine Entenküken gefunden

Die Seite wird geladen...

2 kleine Entenküken gefunden - Ähnliche Themen

  1. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  2. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...