2 nester?

Diskutiere 2 nester? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; hallo, ich habe mir vor fast einem monat ein zebrafinkenpärchen zugelegt. leider konnte ich mir keine voliere in mein zimmer stellen,die...

  1. #1 chrissi0811, 19.03.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe mir vor fast einem monat ein zebrafinkenpärchen zugelegt.
    leider konnte ich mir keine voliere in mein zimmer stellen,die ausreichend platz für die beiden bietet,also mussten sie 1 woche drin ausharren bis sie ihren ersten freiflug in meinem zimmer genießen konnten.
    hate auch gleich super geklappt,es ist nichts passiert und die beiden lieben es anscheinend-sie bekommen jeden tag ihren ausflug(den ganzen tag von morgens bis abends),abends gehen sie von ganz allein wieder in den käfig zurück und schlafen dort,nachdem ich die türen zugemacht habe und die beiden abgedeckt habe.
    in ihrem käfig haben sie ein nest,ein rundes aus kokosfasern glaube ich(was man in jedem geschäft kaufen kann),das haben sie sofort angenommen und mein männchen(zorro) hat es ausgebaut.
    luna(das weibchen) hat es dann auch angenommen und dort schlafen die beiden jede nacht zusammen drin.

    nun mein 1. problem.
    ich habe einen kleinen schrank gegenüber an der wand hängen und dort haben sie erst oben drauf ein neues nest gebaut und nun nehmen sie meine boxen in dem schrank in beschlag,egal wie oft ich da was umstelle oder das nistmaterial wieder in den käfig transportiere,zorro fängt immer wieder von neuem an dort zu bauen.
    heute habe ich dann die box sogar gegen einen viereckigen brutkasten ausgetauscht,jetzt baut er darin...
    könnt ihr mir sagen warum er das macht!?
    also warum baut er noch ein nest,wenn er doch eins im käfig hat!?
    in dem kugelnest im käfig hat luna gestern ein ei gelegt,heute haben sie sich den ganzen tag nicht drum gekümmert,was aber ja nach meinem buch normal ist,da sie ja erst ab dem 4. ei anfangen zu brüten.
    deshlab finde ich es auch so komisch,dass er 2 nester baut.

    also warum baut er 2 nester!?
    muss ich damit rechnen,dass luna in das nest im schrank auch eier legt!?
    damit komme ich gleich zur nächsten frage,ich möchte die eier gerne ausbrüten lassen,da ich abnehmer für die kleinen habe.
    danach möchte ich aber nicht merh,dass sie die eier ausbrüten,sondern ich möchte sie gerne an meine eierschlange verfüttern.
    ich weiß,dass ich dann eiatrappen gegen die echten eier austauschen muss,die habe ich auch schon bestellt.
    nun meine fragen:

    muss ich immer genauso viele eiatrappen in das nest legen wie richitge eier da waren!?
    muss ich irgendwas besonderes beachten bei dem austausch,also muss ich sie anwärmen oder sonstiges!?

    joa das wars erstmal,ich hoffe ihr könnt mir helfen,in meinem buch steht darüber leider nichts drin...
     
  2. #2 Sirius123, 19.03.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Chrissi,

    zum ersten, die Nestfrage: Ein zweites Nest anzufangen ist nicht so selten wie man glaubt. Wenn die Vögel die Wahl des Nistplatzes haben, brüten sie da wo es ihnen gefällt. Bei Peddigrohr Nestern also den Klassischen Exotennestern ist der Platz etwas beengt und die Vögel suchen sich schon mal Kästen die mehr Platz bieten.
    2. Es ist wahrscheinlich, das wenn dem Paar das zweite Nest besser zusagt, die beiden das erste Gelege (1. Ei) aufgeben und ein zweites im neuen Nest anlegen.
    3. Die Anzahl der Eiatrappen muss nicht unbedingt der tatsächlichen Gelegegröße entsprechen, 4 Eiatrappen sind aureichend. Im Normalfall wüde ich kein Nest mehr reinhängen, wenn die Jungen groß sind, aber ich sehe ein, du brauchst die Eier für deine Eierschlange.
     
  3. #3 Monteiroastrild, 19.03.2007
    Monteiroastrild

    Monteiroastrild Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Brutpausen

    Hallo Chrissi

    Bitte beachte einfach, dass du höchstens drei Bruten pro Jahr zu lässt. Ansonsten wird dein Weibchen zu stark geschwächt. Das Eierlegen ist sehr anstrengend für das Weibchen.


    Gruss

    Sandro
     
  4. #4 chrissi0811, 19.03.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    genau die frage hatte ich vorhin nämlich auch vergessen!
    da ich mein weibchen ja nicht überanstrengen will bzw. möchte das sie lange leben,wieviele gelege darf sie pro jahr haben!?

    du hast gesagt 3 stück im jahr,wie sollte ich die verteilen!?
    und wann sollte ich die atrappen dann immer rein legen-muss ich ja dann machen,bevor das erste ei gelegt ist oder!?

    oder muss ich dann ganz einfach nur die nester weglassen!?
    wenn ja wo schlafen die beiden denn dann?
    jetzt schlafen sie immer zusammen gekuschelt im nest.

    also da benötige ich dann doch noch merh infos,wie ich die eiablage dann am besten vermeide.
    vielen dank aber schonmal für die antworten!
     
  5. #5 Sirius123, 20.03.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Chrissi,

    in den Brutpausen, also wenn die Jungen ganz ausgeflogen sind, nimmst Du die Nester raus, gibst kein Nistmaterial oder lässt was rumliegen z.B. Papiertaschentücher, Federn usw. ohne Nistgelegenheit keine Eier.
    Die Vögel schlafen wie andere Vögel auch, auf der Sitzstange.

    Zur Brutpause: Unterteil das Jahr einfach in gleiche Abschnitte so kommst Du auf eine 3-4 monatige Pausen zwischen den Bruten. Die Eiatrappen verhindern nur das Schlüpfen, nicht das Legen!
     
  6. #6 chrissi0811, 20.03.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    aaachso das wusste ich nicht,ich dachte dann legt sie auch nicht merh ...
    gut zu wissen...

    okay dann werd ich das mal so machen.

    achja kann es sein,dass sie nur ein ei legt!?
    ihr ei hat sie ja am 18. gelegt und gestern kam kein neues....und heute also jetzt gerade sitzt zorro im nest und ruschelt da kräftig auf dem ei rum,bzw. ist anscheinend mit der lage des ei´s und dem nestinnenausbau nicht zufrieden... :)

    ich habe sie im zoofachhandel gekauft,sie habe keine ringe deshalb weiß ich nicht wie alt sie sind,aber der verkäufer meinte luna wäre noch eine recht junge henne.
    ich finde auch sie kümmert sich eigentlich kaum um das ei,wenn wer auf dem ei sitzt dann ist es zorro...ist das normal!?
     
  7. #7 chrissi0811, 20.03.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    ich hab nochmal ne frage,nehme wir mal an,die beiden entscheiden sich nun tatsächlich für das nest in meinem schrank und wollen da auch brüten und legen dort eier...

    könnte ich die eier dann nicht in ihr nest im käfig legen!?
    würden sie dann da brüten?
    oder darf ich die eier gar nicht anfassen?
    müsste ich die dann die ganze zeit frei in meinem zimmer lassen!?also auch nachts den käfig offen lassen?

    normalerweise fliegen die abends in den käfig und dann mache ich die tür zu und lasse sie am nächsten mittag wieder fliegen,aber das würde doch nicht gehen,wenn die in meinem schrank brüten...
     
  8. Monik

    Monik Guest

    Kannst du nicht sämtliche Löcher, Höhlen usw. außerhalb des Käfigs "Vogelsicher" machen?
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Größeren Käfig und anständigen Nistkasten kaufen, keinen Freiflug und das "Problem" ist gelöst.
     
  10. Monik

    Monik Guest

    @sigg
    Man muss aber damit rechnen das kein größerer Käfig ins Zimmer paßt. Also bleibt dann nur noch die Methode: Außerhalb "Vogelsicher" machen übrig.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Monik, wenn ich ein Zimmer habe, wo nicht einmal ein Käfig von 80-100cm Länge reinpaßt, sollte ich die Vogelhaltung doch sein lassen. Dann hole ich mir ein besser ein kleines Aquarium, denn Fische brauchen kein Freischwimmen! Und ein Zimmer wo tatsächlich diese Käfiggröße keinen Platz findet, muß auch für Menschen zu klein sein.
     
  12. Monik

    Monik Guest

    Na ich denke mal das es kein 50 cm langer Käfig sein wird, wo sie drinne hausen...oder?

    Und nen Finkenpärchen in einem 80 - 100 cm langen Käfig ohne Freiflug zu stecken, find ich auch allerhöchste Granate. :nene:

    Für Anfänger empfehle ich große Aquarien, die sogar größer sind als ein 80 cm langer Käfig. :zwinker:
     
  13. #13 sigg, 20.03.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.03.2007
    sigg

    sigg Guest

    Warum einfach, wenn es auch umständlich geht.
    Man muß das ja auch nur praktizieren, solange man in Brutvorbereitungen steckt.
    Später kann man ja wieder Freiflug gewähren, aber nun, anstatt nur einen größeren Käfig zu kaufen, was ja auch sinnvoll wäre, zu empfehlen, alle Löcher oder ähnlich in den Regalen zuzupappen, halte ich doch für fern jeglicher Logik.
    Da wäre ein größerer Käfig doch sicher dekorativer für die gesamte Zimmereinrichtung.
    Ich stelle mir gerade bildlich vor was alles zugestellt, zugepappt und sonst wie verkleidet wird, damit die lieben Kleinen keine irgendwie gestaltete Nisthöhle vorfinden und sollten es auch nur 2 Bücher sein, die 10cm auseinander stehen.
    Und wie kommst du darauf, das es es kein 50cm langer ist? Ist doch die gängige Größe, die man im "Zoofachhandel" kauft! Vielleicht ist er ja noch kleiner!
     
  14. #14 chrissi0811, 20.03.2007
    chrissi0811

    chrissi0811 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    ein größerer käfig kann ihnen meiner meinung nach nicht das bieten,was sie beim freiflug haben nämlich spiel,spaß,unterhaltung und ich denke auch eine bessere gesundheit...vögeln nicht ihren freiflug zu gewähren finde ich nicht gut...das es wie gesagt vögel sind...auch für die kurze zeit der brut fände ich das nicht so gut,die freuen sich jeden mittag wie die schneekönige das sie wieder raus dürfen...

    naja das mit dem vogelsicher ist so ne sache...
    ich hab dem das nest schon 3 mal weggenommen,dann hat er aber sofort wieder angefangen da trotzdem was zu bauen,auch ohne box....einfach im regal...ich hab das echt 4 tage hintereinander probiert aber der ist nicht klein zu kriegen,er fängt immer wieder von neuem dort an...
    es war ne leichte höhle,weil ein spiegelschranktür davor war,die habe ich aber rausgenommen,es war also nicht merh höhlenartig und trotzdem begann er von neuem zu bauen...

    naja anscheinend muss ich mich damit abfinden..trotzdem danke für die tipps.

    nur was ich dann mit den eiern mache,falls sie dort brüten würde ich gerne noch wissen-da sie ja bis jetzt immer abends wirklich wieder in den käfig fliegen,da nur dort futter gegeben wird.
    also könnte ich die eier von dort in den käfig bringen oder eher nicht!?

    ist ja auch alles nur erstmal vorsorge,da sie ja ihr ei im käfig gelegt haben und zorro ja immer mal am tag sich kurz drauf setzt,da denke ich haben sie das ei nicht aufgegeben.
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Sicher, ein größerer Käfig kann das Vollkoten der Einrichtungsgegenstände verhindern, kann Nestbau in Regalen verhindern.
    Ist aber recht unerheblich, da wir uns nun mit sinnlosen Lösungsvorschlägen, z. B. . wie verhindere ich Nestbau in den Regalen, beschäftigen.
    Auch eine Nistgelegenheit dieser Kategorie, welche man nur im sogenanten "Zoofachhandel" bekommt, kann sicher den Bautrieb eines ZF nicht zufrieden stellen, da diese paar Zentimeter Platz nur selten ausreichen, wenn bedenkt, das freistehende Nester schon mal einen Durchmesser von 20cm haben können. Diese Nester sind dann recht kunstvoll aus Kokosfasern und Heu errichtet.
    Also machen sie es richtig, auch ihrem natürlich Verhalten entsprechend und benutzen dieses vom Halter bereitgestellte Kunstprodukt nur um reinzukacken, nicht zum Brüten.
     
  16. #16 Sirius123, 20.03.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo,

    ich wäre dafür nicht aus jeder Frage gleich ein Streitgespräch zu machen!

    Sigg! Dass Du von Aquaristik keine Ahnung hast ist offensichtlich, nur mal am Rand erwähnt.

    Chrissi,

    du kannst versuchen die Eier umzupacken, aber es ist eigentlich nicht sinnvoll, entweder sie geben das Käfignest auf und legen im Regalnest, dann müsstest Du sie auch Nachts draußen lassen. Oder sie brüten im Käfig.
    Ab dem dritten Ei fängt erst die feste Brut an, somit ist noch nicht gesagt, ob sie das Ei aufgegeben haben. Ich würde dir vorschlagen das Nest im Regal wieder weg zu räumen und die beiden für drei bis fünf Tage nicht fliegen zu lassen. Ich weiß es hört sich brutal an, aber es ist einen Versuch wert.
    Zum andern musst Du dir auch Gedanken darum machen, was ist wenn die ZF im Regal Junge aufziehen sollten. Jungvögel fallen leicht mal hinter Schränke und auf Dauer wird der Käfig dann extrem klein sein.
    Warum willst Du mit deinem wirklich schon recht kleinen Platzangebot noch Jungvögel aufziehen lassen.
    Nimm die Eier raus, ersetz sie durch Atrappen und verfütter die Finkeneier besser an deine Schlange, dann können deine Finken Nester bauen wo immer sie möchten, ohne dass Du schlaflose Nächte hast.
     
  17. sigg

    sigg Guest

    Sirius123, daß du immer etwas vorschnell bist, ist mir ja bekannt, aber am Rande möchte ich doch erwähnen, daß ich als Jugendlicher Betta splendens, etliche Colisa-Arten, Apistogramma Arten, dito Maulbrüter, diverse Buntbarscharten gezüchtet habe. Das habe von Anfang der 70ziger bis Mitte 80 fortgesetzt.
    Begonnen hat alles mit dem neunstachligen Stichling. Dann kamen Bärblinge.
    Ich besitze sogar noch ein Aquarium!
    Wie gesagt, ganz am Rande, möchtest du dies Thema mit mir diskutieren?
    Dein Urteilsvermögen ist schwach ausgeprägt!
     
  18. #18 Monteiroastrild, 20.03.2007
    Monteiroastrild

    Monteiroastrild Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Witz der Woche

    Zwei Frauen fahren auf der Landstrasse. Wie aus dem Nichts bleibt der Wagen stehen. Fragt die Beifahrerin: " Du, Helga, was ist denn jetzt los?"
    "Kein Benzin mehr" "Wow, du kennst dich aber super aus mit Autos, ich wäre einfach weitergefahren" :zwinker:

    Übrigens, ich finde Sigg hatte gar nicht so eine üble Idee mit dem grösseren Käfig. Ausserdem kannst du die Vögel während der Brut auch im grösseren Käfig draussen fliegen lassen. Du musst nur anfänglich dafür sorgen, dass die Vögel das Nest im Käfig bauen- sprich, du musst die Vögel ca. fünf Tage im Käfig lassen. Sobald die Vögel brüten, wirst du sie kaum mehr von ihren Eiern bringen. Ausserdem hat der grössere Käfig noch andere Vorteile, wenn du einmal in die Ferien gehst, kannst du deine Vögel mit dem Käfig zu jemandem bringen. Ich würde mich ebenfalls fragen, ob sich der Aufwand für die ca. 15 Eier pro Jahr lohnt. Oder frisst deine Schlange nur alle vier Monate? Ich denke, du müsstest mit mindestens vier Paaren arbeiten, dass deine Schlange genug zu fressen kriegt.

    Ich lasse meine Vögel übrigens alle drei Bruten hintereinander durchführen. Meine Vögel brüten ausschliesslich nur von Frühling bis Sommer (Aussenvoliere). Bis dahin hatte ich gute Erfahrungen gemacht. Auf diese Weise haben meine Vögel sieben Monate Zeit sich zu erholen. Korrigiert mich bitte, wenn ihr da anderer Meinung seit.


    Gruss aus der verschneiten Schweiz


    Sandro
     
  19. Moni

    Moni Guest

    Ich weiß auch nicht, ob die Vögel hier nicht ein bißchen zu sehr vermenschlicht werden... von wegen Spiel, Spass, Unterhaltung :?
     
  20. #20 Monteiroastrild, 20.03.2007
    Monteiroastrild

    Monteiroastrild Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.08.2005
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    vermenschlicht

    Hallo Moni

    Nein das denke ich nicht. Ich denke alle Vögel geniessen den Freiflug im Zimmer. Meine Wellensittiche (habe keine mehr) haben es sichtlich genossen in meinem Zimmer.

    Gruss

    Sandro
     
Thema: 2 nester?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Zebrafinken zwei Nester

    ,
  2. zebrafink baut nester legen aber keine eier

Die Seite wird geladen...

2 nester? - Ähnliche Themen

  1. 2 Schwarze Milane?

    2 Schwarze Milane?: Hallo zusammen. Sind das 2 schwarze Milane? Danke und liebe Grüße. [ATTACH]
  2. Eichelhäher - totes Küken im Nest

    Eichelhäher - totes Küken im Nest: Hallo zusammen, vor meinem Fenster im dritten Stock nisten seit ein paar Woche ein Eichelhäher Paar. Mittlerweile sind die 5 Eier ausgebrütet und...
  3. Wachtelkönig und Wildschweine? - 2 Audios

    Wachtelkönig und Wildschweine? - 2 Audios: Hallo, heute früh war ich zwischen 3 und halb 4 wieder in meinen Feuchtwiesen auf der Suche nach ihm hier. wachtelkoenig01.mp3 Der...
  4. Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?

    Nest zu klein, kann ich die Kleinen in ein grössers setzen?: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe zum ersten Mal Küken. Nachdem beim ersten Mal keine Eier befruchtet waren, habe ich diesmal die fünf...
  5. Küken sterben im Nest

    Küken sterben im Nest: Hallo, ich frage für eine Bekannte, ich selbst bin bei den Kanarien völlig unerfahren. Zum zweiten Mal sind ihr die Küken im Nest gestorben. Sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden