2 neue halsis - fragen über fragen

Diskutiere 2 neue halsis - fragen über fragen im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Schraub am Anfang doch ne Stange außen vor den Eingang. Gibt ja diese Naturholzstangen mit nem Gewinde daran. Mit den Maschen musst halt gucken ob...

  1. Aedan

    Aedan Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Schraub am Anfang doch ne Stange außen vor den Eingang. Gibt ja diese Naturholzstangen mit nem Gewinde daran.
    Mit den Maschen musst halt gucken ob sich hier wer damit auskennt. Die werden da nicht ohne weiteres rauskommen. Aber ich denke auch an Verletzunggefahr wegen Füßchen einklemmen oder so wenn der so
    locker sitzt. Wie gesagt, Volierendraht ist halt fest. Das der teuer ist weiss ich nur zu gut. Sonst hätte ich die Voliere schon längst bei mir hochgezogen ;) Aber hab im moment halt wichtigere Kosten zu tragen.

    LG, Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Schnüppi_xf, 13. September 2013
    Schnüppi_xf

    Schnüppi_xf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Soo hatte jetzt ne Weile langkein Internet.. wollte jetzt aber doch nochmal Berichten wies mir so die letzen 2 wochen ergangen ist.

    Den Vogis gehts gut und mir soweit auch .. (Böser Schnupfen und Hals)
    Also die Voliere ist fertig.. ich find sie ist super geworden. Wir haben den MAschendraht richtig straff getackert also der ist zwar schon lockerer als volierendraht aber doch fester als gedacht.
    schöne verschieden starke Äste als sitzmöglichkeiten reingehängt, viele tolle spielsachen und knabberkram..
    Die Vögel bewohnen ihr neues Zuhause jetzt seit einer Woche und ich glaube es gefällt ihnen super da drinn! Sie haben jetzt platz zum flattern und klettern. Wenn man jetzt am Käfig (voliere) vorbei läuft sind sie auch nicht mehr so panisch wie vorher denke das liegt wirklich daran das sie sich jetzt weniger bedrängt fühlen.

    Außerdem bin ich jetzt damit gesegnet jeden morgen ihre Stimmchen hören zu dürfen :zwinker:... Wenn ich aufstehe und das licht im gang anknipse geht es etwa 10 minuten und dann legt einer von beiden los.
    Bis jetzt bin ich eher begeistert davon als genervt, denn ich hab das Gefühl das ist ein verdammt gutes zeichen.. das sie sich jetzt einfach schon relativ wohl bei mir fühlen und eben jetzt auch immer frecher werden :D.

    Soweit alles gute Nachrichten... Jetzt die schlechte; Sie sind bis jetzt immer noch nicht ... noch nicht ein mal (!!!)... zum Freiflug raus gekommen.
    Ich meine ich würde ja sagen ok.. dann wollen sie eben nicht.. aber die brauchen doch ihren freiflug.. oder nicht??? die ganze muskulatur geht doch sonst zu nichte...
    Ich weis keinen rat mehr..
    Sorgen macht mir außerdem dass sie wie ich schon oben geschrieben habe sich relativ wohl fühlen in ihrem neuen käfig und auch schon ein glücklicheren eindruck machen als vorher.. aber sie fühlen sich immernochnicht sicher oder wohl in meiner gegenwart .. und zwar überhaupt nicht. Wenn ich das zimmer betrete starren sie mich an und hören sofort auf zu spielen zu fressen oder mit was sie auch immer grade beschäftigt waren.. erst wenn ich mich geschätzte 5 minuten nicht mehr bewege fahren sie fort.
    Stellenweise ist das echt deprimierend.. ich will ja nicht das sie irgendwann kunststükchen auf kommando können.. aber ich hätte gerne das sie sich in meiner gegenwart wohl fühlen und vielleicht irgendwann wenigstens die angst vor mir verlieren. Ich weis das kann man nicht erzwingen... aber kann ich denn nicht irgendwas tun??

    Ansonsten alles tip top... :)


    lieben gruß
     
  4. Aedan

    Aedan Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Die werden schon rauskommen wenn sie dazu bereit sind. Die Muskulatur verkümmert nicht so schnell. Selbst Vögel die Jahre lang im Käfig hocken mussten können noch fliegen. Wenn auch nicht so ausdauernd.
    Ich hab meine Tiere jetzt über ein Jahr und mich kennen sie und sind nichtmehr nervös. Aber sobald jemand Anderes den Raum betritt zeigen meine genau das Verhalten von deinen. Nur das meine sich noch
    auf den höchsten Ast setzen und meinen Besuch solange anschreien bis dieser endlich geht. Das dauert wirklich bis sie sich an dich gewöhnt haben.
    mach doch mal ein Foto von den Beiden und der Voliere. Interessiert mich mal.

    LG, Sven
     
  5. #24 Schnüppi_xf, 13. September 2013
    Schnüppi_xf

    Schnüppi_xf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    25. August 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Mhhmm .. brauche einfach ein bisschen zuspruch .. das die zwei mich nicht für immer als feind ansehen.
    Naja denke das wird schonnoch ..manchmal kommt in mir eben der pessimist durch.
    drum hatte ich auch kein it
    Ich mach gern ein foto sobald ich mein handy wieder habe ... musste das nämlich einschicken drum habe ich auch kein internet.
    Aber sobald ichs wieder hab.. oder mal zufällig die kamera von meinen eltern mach ich mal eins :)

    gruß
     
  6. Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Papageien sind oft extrem stur. Manche wollen Aufmerksamkeit erregen, indem sie genau das Gegenteil dessen machen, was der Federlose will. Sie fressen, trinken, klettern, zwitschern (nicht zu viel und zu laut), flattern in der Zimmervoliere und sie verstehen sich untereinander. Ist doch prima. Nur Geduld! Vertrauen ist eine Sache von Monaten oder noch viel längerer Zeit.
    Sprich mit ihnen, beweg Dich ruhig, greif nicht mit den Händen in ihre Richtung. Irgendwann verstehen Sie, dass Du mit den Händen nur das Futter oder Spielzeug bringst und die Voliere sauber machst.
    Wenn sie sich putzen, gähnen, fressen, rumknurpseln, dann mach das auch.
     
  7. Aedan

    Aedan Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2013
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Nun, du hast sie ja gerade mal 3-4 Wochen. Und da es ja scheinbar Naturbruten sind bist du für sie halt erstmal ein Riese der in der Lage wäre sie zu fressen. Wenn sie nicht panisch
    reagieren ist schonmal super Zeichen. Ob du ihnen was beibringen kannst hängt halt von den Tieren ab. Sobald du sie dazu kriegst dir soweit zu vertrauen das sie Leckerlies von dir
    annehmen stehen die Chancen super. Aber da lass ihnen noch bisschen Zeit. Und dann müssen sie auch Lust drauf haben und du musst konsequent sein.
    Die kriegen ja mit dass du derjenige bist der das Futter gibt. Die sind nicht blöd. Wie ich oben schonmal schrieb ist es garnicht so schlecht wenn sie dich mistrauisch angucken und
    ruhig werden. Denn wenn sie wirklich Angst hätten würden sie schreien. So ist es wohl eher gesunder Respekt. Aber du darfst nicht erwarten dass du jemals so einen Halsbandsittich
    kriegst wie man sie oft auf youtube findet die sich mit der Hand über den Rücken streicheln lassen oder sich genüsslich am Kopf kraulen lassen. Dafür müssten sie dich entweder als
    Partner ansehen (was aber nicht passieren darf, sonst ist einer einsam un der andere will nur dich) oder sie müssten dich als "Schwarmtier" akzeptieren. Und auch dafür müsstest du
    wohl in ihre Voliere einziehen ;)
    Aber handzahm und gewisse Sachen auf Komando machen ist immer drin. Dann machen die es aber wie die meisten Tiere nicht weil die es so toll finden sondern sich ihre Belohnung
    erarbeiten. Aber sowas beschäftigt sie und ist somit auch ganz gut.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2 neue halsis - fragen über fragen

Die Seite wird geladen...

2 neue halsis - fragen über fragen - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  4. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  5. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...