2 oder 4?

Diskutiere 2 oder 4? im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; hallöchen! wie ihr ja wißt sind meine 2 süssen nicht wirklich aufgeweckt. da ich letztens in meiner tierhandlung wieder ein blaugenickpärchen...

  1. clauvie

    clauvie Guest

    hallöchen!
    wie ihr ja wißt sind meine 2 süssen nicht wirklich aufgeweckt. da ich letztens in meiner tierhandlung wieder ein blaugenickpärchen gesehen habe (diese waren voll aufgeweckt) überlege ich noch 2 dazuzukaufen. nun meine fragen/ängste
    .) ist der lärmpegel viel höher? (nachbarn im haus!)
    .) kann es sein , dass sich die 4 dann gar nicht verstehen?

    oder wäre es sinnvoller meine jetzigen brüten zu lassen?

    vom aufwand her, denke ich dass es keinen unterschied gibt zw. 2 oder 4 vögel

    freue mich auf eure rückmeldungen

    liebe grüsse aus dem sonnigen aber kalten wien
    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cassy

    Cassy Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Ulm
    Hallo Clauvie,

    also, ich habe ja jetzt acht Sperlis. Aber wenn ich die Tür zumache, höre ich nicht mal selber, dass da jemand ist. :D
    Außer, es gibt Zoff. ;) Aber auch das ist gut zu ertragen.

    Als ich noch zwei Sperlis hatte, waren die auch ziemliche Trantuten. Kein Fliegen, kein Baden, kein Pieps. Als noch zwei dazu kamen, mußten sie das alles tun. :D Sie mußten ja schließlich ihr Revier verteidigen. :p Aber am Besten, Du bringst sie im gemeinsamen Freiflug zusammen, und gestaltest in dieser Zeit den Käfig radikal um. So ist der für alle vier neu und keiner hat einen Heimvorteil. Und genügend Futternäpfe sollten vorhanden sein, da gibt es am ehesten Streit.

    Nach meiner Erfahrung dauert es maximal eine Woche, dann haben sie sich zusammengerauft. Und es macht wirklich mehr Spaß mit vier Rackern. :D
     
  4. Angelika M.

    Angelika M. Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Hallo Claudia,

    ich habe auch erst seit einer guten Woche 4 Sperlis. Steht ja auch hier im Forum, wenn Du nachlesen willst. Anfangs haben sich die vier schon sehr gezankt, weil die beiden, die zuerst da waren wohl ihr Revier verteidigt haben. Aber so langsam wird es besser. Ich würde auch jederzeit wieder ein zweites Paar dazu kaufen, es ist viel schöner und lustiger.
     
  5. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo Claudia,
    als ich noch zwei Sperlis hatte, war wirklich auch noch nicht viel los in der Voliere.
    Mich haben die Geschichten der Anderen hier aus dem Vogelforum dazu bewogen, mir auch noch ein zweites Pärchen zu holen.
    Das war, glaube ich, das Beste was ich machen konnte. Seit der Zusammenführung vor nun mehr acht Wochen (einige Geschichten von mir kannst du hier im Forum nachlesen) ist jetzt jeden Tag ordentlich was los.
    Ich glaube, es geht ihnen zu viert viel besser, denn es sind ja Schwarmvögel und wenn ich den Platz hätte, würde ich mir, wie Cassy auch, noch eine weiter Rasselbande in´s Haus holen. Außerdem habe ich jetzt auch nicht mehr ein schlechtes Gewissen, wenn ich erst Abends von der Arbeit heimkomme. Denn ich weiß ja, dass sie sich untereinander gut beschäftigt haben. Vorher wurden sie meist erst dann agil und haben gefressen, wenn ich mich zu ihnen gesellt hatte.
    Ich denke, wenn sich deine Nachbarn bis jetzt nicht beschwert hatten, werden sie es auch bei Vieren nicht machen. Obwohl, ein bischen lauter sind sie schon im Doppelpack. Gibt es denn wirklich Nachbarn, die sich über Vogelgezwitscher beschweren? Dann haben sie im warsten Sinne des Wortes einen „Vogel“. Kümmer dich nicht drum.
    Ich hatte auch erst Angst, dass sie sich vielleicht gar nicht verstehen.(ist aber bei einer Rasse wirklich unwahrscheinlich) Denn hätte ich für eine zweite Unterkunft gesorgt.
    Mehr Aufwand als vorher, das muss ich dir ehrlicher Weise sagen, machen meine vier Rabauken schon. Deine Arbeit wird aber doppelt oder sogar dreifach belohnt.
    Ich persönlich möchte meine nicht brüten lassen. Wegen der Zuchtgenehmigung, Angst, dass ich etwas verkehrt mache usw. ...
    Also Claudia, ich kann dir nur wirklich raten, wenn du dich in das Pärchen aus der Zoohandlung verguckt hast, warte nicht zu lange und nimm sie mit. Deine Vögel danken es dir und bericht mir mal, wie du dich entschieden hast.

    Libe Grüße aus dem Norden
    Moritz
    P.S.:Wenn du weiter Fragen hast, beantworte ich dir sie gerne.
     
  6. WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Servus,

    wie gross sind denn Eure Volieren, in denen Ihr 4 haltet?
    Ich habe eine 100 x 60 x 60 cm, ist das vielleicht zu klein für 4?

    Danke schonmal,
    Schönen Abend noch, träumt was Schönes,
    Elke
     
  7. Moritz

    Moritz Guest

    Hallo Elke,
    ich kann mir vorstellen, dass die Voliere für Vier ein wenig zu klein ist. Genau kann ich es dir aber nicht sagen. Wenn du für ausreichend Freiflugmöglichkeiten sorgst, kann es vielleicht reichen. Meine beiden Pärchen gehen sich aber auch in der Voliere (1 Meter breit, 60 cm tief und120 cm hoch)manchmal gerne aus dem Weg.
    Mal schauen, was dir die Anderen raten.
    Auf jeden Fall machen vier Sperlinge richtig viel Spass. Kann ich aus eigener Erfahrung nur sagen.
    Bis bald und liebe Grüße
    Moritz:0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2 oder 4?