2 Pärchen im nachhinein trennen?

Diskutiere 2 Pärchen im nachhinein trennen? im Kanarienvögel allgemein Forum im Bereich Kanarienvögel; Guten Abend, ich habe eine Frage und zwar habe ich momentan 2 pärchen in einer voliere die ca. 1,50/1,00/1,00m gross ist in der Voliere sind 2...

  1. #1 NetterHahn02, 7. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    ich habe eine Frage und zwar habe ich momentan 2 pärchen in einer voliere die ca. 1,50/1,00/1,00m gross ist in der Voliere sind 2 Nester angebracht in jedem Nest sitzt eine Henne sollen sie zusammen bleiben?

    Die beiden Hähne streiten sich öfters sie reißen sich aber keine Federn aus.

    Sollte man nun besser ein Pärchen entfernen in einen anderen käfig mitsamt dem Nest?

    Wir sind ziemlich sicher das ein pärchen sich gepaart hat, bei dem anderen sind wir nicht so ganz sicher der Hahn sitzt allerdings immer neben ihr.

    Oder sollte man nur einen Hahn entfernen?Den Hahn wo wir uns nicht sicher sind das er sich mit der Henne gepaart hat!

    Für eure Hilfe bedanke ich mich im vorraus.

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. simmi

    simmi Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,
    ich habe zwar nur ein Pärchen, aber ich habe hier schon öfter gelesen, daß man Kanarien in der Brutzeit auf jeden Fall paarweise trennen sollte.
    In der Natur hat jeder Hahn/ jedes Paar sein Revier... die werden sich immer streiten in der Brutzeit und es macht ihnen Streß.
    Kannst Du für die Zeit vielleicht die Voli in der Mitte abtrennen?
    Liebe Grüße,
    Simone
     
  4. simmi

    simmi Mitglied

    Dabei seit:
    21. Februar 2007
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
  5. #4 NetterHahn02, 8. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    danke simone für die links.
    Ich wusste es vorher,leider habe ich nicht mitgerechnet,dass die zweite henne auch bruten will,die beiden hennen haben sich auf einem nest gestriten,dann habe ich einen zweiten nest gehängt,und dachte mir dabei,dass die voliere recht gross für zwei pärchen,leider hören die beiden Hähnen nicht auf zu streiten.
    hm nun bin ich ratlos was ich für meine tiere unternehmen soll.
    Das mit der voliere trennen ist zwar möglich aber sehr kompliziert,die voliere ist sechs eckig und 150 cm lang,das macht mir viele komplikationen durch ihre grafische konstruktion sie zu trennen. im gegenteil ist eine andere voliere frei,wo ein paar sein kann,nur ob es machbar ist,das eine paar mitsam nest da zu bringen.Ob die henne immer weiter mit ihren eiablage weiter macht,noch hat sie ihr erstes Ei nicht gelegt,kommt aber bestimmt in 3-5 tagen,denn sie ist fertig mit dem nestaufbau .
     
  6. #5 Zugeflogen, 8. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    die beiden Paare in der Voiliere zu belassen ist keine Lösung. Die Hähne streiten sich, dadurch entsteht eine "angespannte" bzw. "gereitzte" Atmosphäre in der Voliere die sich negavit auf alle Tiere und den Bruterfolg auswriken kann.

    Von daher trenne die Paare. Das Weibchen was im Nestbau und der Eiablage zurückliegt sollte mitsamt Hahn in die freie Voliere umziehen.

    :?
     
  7. #6 gfiftytwo, 8. Mai 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    kann aber auch sein das die Henne in der neuen Voli das Nest nimmer annimmt,das sollte man bedenken

    hat sie denn schon Eier gelegt,möglicherweise schon angebrütet?
     
  8. #7 Zugeflogen, 8. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    sicher. dann muss sie eben neu bauen.
    der jetzige zustand ist ja keine lösung !

    nein:

     
  9. #8 gfiftytwo, 8. Mai 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    axo,das habe ich überlesen :schimpf: sorry,dann vergesst mal schnell den unsinn was ich verzapft habe :o
     
  10. #9 NetterHahn02, 10. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben versucht die beiden paare zu trennen für 2 Tage nur hat die Henne ihr Nest nicht erkannt und hat sich nicht drauf gesetzt.
    Dann habe ich sie wieder in die andere voliere gesetzt aber ohne den hahn (mit dem sie auch nicht wirklich klar gekommen ist) und siehe da sie macht weiter und erkennt ihr Nest!Und hat ihre Eier angefangen zu legen.

    Dann sind nun 2 Hennen und ein Hahn in der voliere ist das so oki?Es scheint zu klappen...und es gibt keinen streit mehr!

    MFG
     
  11. #10 Zugeflogen, 10. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    sicher erkennt sie ihr Nest nicht an, ist ja nicht an der Stelle ander sie das gebaut hat.

    Sie muss in dem neuen Käfig neu bauen.
    IOch persönlich halte nichts von 2 Hennen und 1 Hahn im Käfig
     
  12. #11 NetterHahn02, 11. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Sie muss in dem neuen Käfig neu bauen.
    IOch persönlich halte nichts von 2 Hennen und 1 Hahn im Käfig[/QUOTE]


    Ih bin dir total der meinung,dass sie in dem neuen käfig neu aufbauen soll,leider war es an dem mom. zu spät,2 tage in dem neuen käfig hat sie sich nicht drum gekümmert,wasneues anzufangen,sie sass nur auf der stange mit voller bauch,wenn sie dort geblieben ist,dann hätte sie die eier einfach auf dem käfigboden gelegt.dann sagte ich,ich setze sie neu in ihrem alten käfig,und hänge dort ihren alten nest,wenn sie drauf sitzt,dann lass ich das so.Dannwar es erfolgreich,und direkt ein tag danach am früh morgen gab es die befreiung,ein ei war da im nest.:o
    meine frage ist,ob die eier die sie gelegt hat befruchtet sind oder nicht,denn laut beobachtung hat sie mit keinem hahn gepaart,obwohl erstmal zwei hähne da waren,dann danach wurde ein hahn entfernt wegen streit.und blieb dort nur ein hahn,der mit der anderen henne deutlich gepaart hat.:trost:
    na wenn sie einen guten One-Night-Stand mit dem singel hahn gehabt hat,oder wenn der verheiratete hahn mal einmal fremd gegangen ist,könnte es doch möglich sein,oder gibt es sowas bei den vögel nicht...:D
     
  13. #12 gfiftytwo, 11. Mai 2007
    gfiftytwo

    gfiftytwo Guest

    natürlich gibts das dass Hähne mehrere Hennen "begatten" nennt sich Wechselhecke im Züchterjargon,aber niemals in ein und demselben Käfig

    möglich das die Eier der zweiten Henne befruchtet sind,wünsche viel Glück soweit das alles klappt,aber lass dir sagen das es früher oder später Zoff geben wird,darauf musst du vorbereitet sein
     
  14. #13 NetterHahn02, 11. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    und wie gehts es bitteschön die Weckselhecke im Züchterjargon?
    weckselt man die ehepartner in separaten käfige dierkt wenn die junge tiere selbständig mit der futterung sind?
    Würden sie sich mit der neuen Zustand abfinden,oder könnte sein dass sie sich nich vertragen,und muss man dann die alte version zur verfügung stellen?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Zugeflogen, 13. Mai 2007
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    Hallo,

    im Forum wurde Wechselhecke i.d.R. so beschrieben:

    Der Hahn kommt zur Befruchtung der Eier zu der entsprechenden Henne. Wenn das geschehen ist und diese Eier legt, dann wird der Hahn zu der nächsten Henne gesetzt.
    Die Aufzucht der JV machen die Hennen dann alleine.
     
  17. #15 NetterHahn02, 13. Mai 2007
    NetterHahn02

    NetterHahn02 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Mai 2007
    Beiträge:
    2.179
    Zustimmungen:
    0
    Zugeflogen,danke für den tip.
     
Thema: 2 Pärchen im nachhinein trennen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nachhinein trennen

Die Seite wird geladen...

2 Pärchen im nachhinein trennen? - Ähnliche Themen

  1. Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis

    Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche mit Geschlechtsnachweis: Hallo, ich gebe ein Pärchen Grünwangen-Rotschwanzsittiche ab! Sie stammen aus einer Zuchtaufgabe. Sie sind eine Naturbrut, beringt und ich habe...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht

    Dauerunterkunft für meine 2 Grauen gesucht: Vor diesem Problem wird wohl jeder einmal stehen wen es darum geht, wohin mit meinen Grauen wen es im Alter nicht mehr geht und man sich Gedanken...
  4. 2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben

    2 Nymphensittiche aus Furtwangen abzugeben: Schweren Herzens müssen wir unsere beiden Nymphensittiche abgeben, da wir in eine kleinere Wohnung umziehen und der Freiflug dort nicht mehr...
  5. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...