2. Pärchen

Diskutiere 2. Pärchen im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr, vielleicht bekomme ich heute Abend ein 2. Pärchen Pfirsichköpfchen. Jetzt weiß ich nicht wie ich es machen soll. Soll ich die...

  1. #1 Claudia H., 30. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr,

    vielleicht bekomme ich heute Abend ein 2. Pärchen Pfirsichköpfchen. Jetzt weiß ich nicht wie ich es machen soll.

    Soll ich die neuen gleich (also morgen) mit in die Voliere setzen - ein Bekannter (und Züchter hat gesagt, das gäbe kein Problem :zustimm: ) oder soll ich sie lieber noch in einem seperaten Käfig lassen und die Tiere erst kennen lernen lassen? In den Büchern steht, man soll sie erst langsam aneinander gewöhnen..... :trost:

    Ich bin mir sicher, daß Ihr mir da helfen könnt. Danke schon mal :bier:

    :freude: :freude: :freude:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Naschkatzl, 30. März 2005
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Claudia,

    ich habe vermutlich bei den Zusammenführungen alles falsch gemacht was man nur falsch machen kann. Aber ich hatte Glück dabei. Also ich glaube jeder erfahrene Agabesitzer hat hier im Forum die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen als sie das gelesen haben.

    Als Artur und Erna kamen sind die sofort nach 10 Minuten mit Ede und Adolf im Zimmer rumgeflogen.
    Und als jetzt Hugo und Paula kamen haben wir die für ich sag mal ca. 1,5 Stunden im grossen Käfig ins Zimmer gestellt. Dann hab ich den Käfig aufgemacht und schon hatten die Beiden Besuch von meinen Viern drin und es ging gut. Seitdem fliegen die auch zusammen rum.

    Ich werde es am Samstag wenn das neue Paar kommt auch wieder so machen.
    Aber ich glaube das hängt auch mit dem Charakter Deiner Tiere zusammen.
    Wie gesagt ich bin noch Anfänger.

    Grüssle
    Corinna
     
  4. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    ich weiß, keiner hört es gerne und es geht ja auch tausend mal gut, aber:

    bevor die neuen vögel kontakt zum altbestand bekommen, gehört eine quarantänezeit dazu!
    neue vögel, egal aus welch vertrauensvoller quelle, sollten erstmal getrennt untergebracht werden. nach 14 tagen, besser 3 wochen, kann man dann den versuch der zusammenführung unternehmen. gerade durch den stress des umzuges sind die vögel etwas angeschlagen, etwaige krankheiten brechen dann schneller aus, auch wenn der vogel einen gesunden eindruck hinterlassen hat.
    wenn man danach die voliere komplett verändert, der altbestand nicht mehr "hausherr" ist, kann auch das gemeinsame einsetzen probiert werden.

    bitte nicht als "mecker" auffassen, sondern als tip!

    gruß
    uwe :p
     
  5. #4 Claudia H., 30. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr,

    ich wollte sowieso eine Kotuntersuchung von den Neuen machen lassen - als Vorsorgeuntersuchung.

    Mal sehen, wie groß der Käfig der Neuankömmlinge ist.

    :dance: :dance: :dance:
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Ich halte es so. Gemeinsamer Freiflug, unter Aufsicht, sofort. Aber getrennt schlafen, bis ich weiss, dat da nix passiert.
    Liebe Grüsse und viel Spass mit den Rackern
    Guido :0-
     
  7. #6 Claudia H., 31. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Guido,

    danke für Deinen Tipp. So werde ich es machen - ist auch am besten zu praktizieren :zustimm:

    Also: gleich gehts los! Ich halt Euch auf dem Laufenden :freude:

    :0- :0- :0-
     
  8. #7 Danny Jo., 31. März 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Claudia,

    Bin gespannt wie die Begrüssungszeromonie abläuft :blume:
    Viel Glück und Spassss!

    Gruss Danny
     
  9. #8 Claudia H., 31. März 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Es ist wirklich recht gut abgelaufen. Die Bande sitzt jetzt gemeinsam in der Voliere - ab und zu gibts mal Geschimpfe :+schimpf aber es wären ja keine Agas, wenns ZU friedlich abginge, oder? :D

    Aber etwas hat mich schon geschockt: Violo hat sich an Gianna rangemacht und die beiden haben schon Köpfchen gekrault 8o . Gigolo versteht die Welt nicht mehr :? und Viola ist beleidigt :disgust:

    Ich bin mal gespannt, was noch alles abläuft :freude:

    Die zwei neuen (Gianna und Gigolo) haben vorhin erstmal ausgiebig im TRINKnapf gebadet - es hat ausgesehen, als wären sie so richtig auf Entzug gewesen :k . So genüßlich wie die geplanscht haben :beifall: - ich bin mal gespannt, wann sie ihre Badewanne entdecken :trost:

    :0-
     
  10. #9 stefanderwolf, 31. März 2005
    stefanderwolf

    stefanderwolf Guest

    halli-hallo claudia,
    na, wenn der trinknapf leer ist und sie durst haben ;-)

    tschau
    stef
     
  11. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia
    Wo haste denn die beiden Neuen her ? Zwangsverpaarung, also mal probieren, oder konnten sie sich den Partner selber aussuchen ? Wenn sich ein Pärchen selber aussuchen kann, gibt es normalerweise keine Probleme. Sie heissen ja nicht umsonst UNZERTRENNLICHE. Und dazu gehört Suchen und Finden.
    Dat Agas im Trinknapf baden, und nicht im Badehaus, ist voll normal, frag mich aber bitte nicht warum.
    Ich habe Dir doch geraten, die Neuen nicht GLEICH mit den alten in eine Voli zu setzen. Hoffentlich geht es gut. FREIFLUG JA, aber nicht gleich zusammen in einer Voliere, oder habe ich mich falsch ausgedrückt
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  12. #11 ohneworte, 1. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Guido,

    ich habe mein letztes Päarchen auch nicht sofort mit den Altbewohnern in eine Voliere gesetzt. Schön getrennt in einen anderen Käfig.

    Was passierte ntürlich am nächsten Tag als der erste gemeinsame Freiflug anstand. Die Neulinge sind natürlich sofort in die grosse Voliere geflogen und haben den Käfig nicht mehr mit dem Arsch angeschaut!

    Entgegen meiner Befürchtungen haben die anderen Monster nur doof geguckt, ein wenig geschimpft und nach wenigen Minuten war alles in Ordnung.

    Allerdings habe ich auch recht viel Platz in der Voli. Mag ja auch daran liegen, dass sie sich ein wenig aus dem Wege gehen können.

    LG
    Jens
     
  13. Guido

    Guido Guest

    Hi Jens
    Bei mir lief es bei Rosi ( meinen letzten Neuzugang ) genauso ab. Ich habe dat Trenntürchen zwischen Voli und Käfig aufgemacht, und die " Alten " sind natürlich sofort raus zum Freiflug, und Rosi ist erstmal in die Voli geflogen, und hat dat ganze Spielzeug ausprobiert. Dat hat die anderen aber nicht gestört. Am Anfang hatte Rosi etwas Angst vor dem Rest der Bande, sie war wohl ein Einzeltier, dat sich richtig erschrocken hat, dat es auch noch andere Vögel gibt, die ihre Sprache sprechen. Knuddeln kannte die Kleine überhaupt nicht. Sie hat erstmal geschaut, wie die Anderen es machen. Dann wollte sie auch Mal. Und ausgerechnet den Mosi, Partner von Sunny ( Cheffin ) hat sie sich zum knuddeln ausgesucht. Wat dann los war kannste Dir wohl vorstellen. Dadurch war Rosi natürlich noch mehr verunsichert. " Warum dürfen die Anderen knuddeln, und ich beziehe Prügel ). Es wird wirklich Zeit, dat sie zur Verpaarung wegkommt, damit sie ihren eigenen " Knuddelpartner " findet
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  14. #13 Claudia H., 2. April 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr,

    vielen Dank Guido für Deine guten und liebe Ratschläge - leider habe ich den Käfig nicht zu den neuen Geiern bekommen und mir blieb nicht viel mehr übrig, als sie umgehend zu den anderen zu gesellen. Anfangs gabs dann etwas (mehr) Geschrei, dann hat sich Violo (ich behaupte einfach daß es ER ist) sich zu den Neuen gesetzt und sich erst mal vorgestellt. Die drei haben sich auch gut verstanden, nur Viola war wieder zickig - so wie in den ersten Tagen, als sie bei uns eingezogen sind :+schimpf . So richtig gestritten haben sie nicht - nur Gemecker 8( .

    Dann hat Violo mit Gianna (der neuen) angebandelt und Gianna hat es sich gefallen lassen und sogar mitgekrault 8o - Gigolo war ziemlich verstört :nene: und hat das nicht verstanden. Dann habe sich die drei öfter mal zusammen gesetzt - ab und zu mal ein kleines "Schnabelgefecht" ohne ernsthafte Angriffe (oder deute ich das falsch??? :? ), nur Schabel an Schnabel.

    Viola ist weiterhin etwas (sehr) zickig und braucht sich so nicht zu wundern, wenn sich Violo eine neue sucht :freude:

    Aber vorhin hab ich schon entdeckt, daß Gianna und Gigolo wieder zusammen in einem Schlafhäuschen sitzen :zustimm:

    Ich denke, die verstehen sich schon recht gut :beifall: und Viola wird sich auch wieder einkriegen :+schimpf

    Ach ja: wie sieht es eigentlich aus, wenn Agas ERNSTHAFT streiten?

    Bis bald
     
  15. #14 ohneworte, 2. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claudia,

    wenn Agas sich ernsthaft streiten dann spritzt Blut. Es werden teilweise Krallen und auch Zehen abgebissen! 8(

    Noch viel schlimmer ist es, wenn sie sich sogar in die Augen und gegenseitig am Kopf blutig beissen. :+schimpf

    Im ersten Fall sollte man seine Agas genau beobachten was weiter passiert, eventuell dann trennen. Kommt es wie im zweiten Fall, dann muss zum Wohle des Schwächeren getrennt werden, bevor es Tote Agas gibt! :+klugsche

    LG
    Jens ;)
     
  16. Guido

    Guido Guest

    Hi Claudia H
    Schnabelfechterei ist bei mir an der Tagesordnung. Ohne geht es einfach nicht.
    Wie Jens schon gesagt hat, wenn es an die Zehen oder sogar an die Augen geht, musste aufpassen.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-

    Wie viele Agas zählst Du ? Ganz genau gucken musst
     

    Anhänge:

  17. #16 Danny Jo., 2. April 2005
    Danny Jo.

    Danny Jo. Tyrannensklavin

    Dabei seit:
    25. März 2005
    Beiträge:
    1.738
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Claudia,

    da kann ich nur sagen typisch Mann!
    Da muß sich der kleine nicht wundern wenn Viola sich auch
    woanders vergnügt! Hi,hi :whip:

    Gruss Danny
     
  18. #17 Claudia H., 2. April 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    @Guido und Jens
    Vielen Dank für Eure Anworten. Also meine Geier fechten "nur". Sie klopfen immer Schnabel an Schabel, aber Bisse oder ähnliches sind mir auf keinen Fall aufgefallen :+schimpf
    Aber jeden Abend, wenn das Licht aus ist gehts erst richtig ab. :schimpf: Komischerweise erst, wenn es dunkel ist :?

    Naja, es wird schon noch werden :zustimm:

    :0- :0- :0-
     
  19. #18 ohneworte, 4. April 2005
    ohneworte

    ohneworte Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Claudia,

    das mit den abendlichen Streitereien wird sich bald legen. Die Burschen fechten momentan noch die besten Schlafplätze aus. ;)

    Sobald sich das geregelt hat wird sich jeder abends auf sein Plätzchen begeben und die Streitereien hören auf. :dance:

    LG
    Jens :prima:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Guido

    Guido Guest

    Genau so ist es, Jens
    Wenn jeder seinen Schlafplatz hat, ist Ruhe, und die Prügellei hört auf, etwas
    jedenfalls :p
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  22. #20 Claudia H., 4. April 2005
    Claudia H.

    Claudia H. Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    366
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    90513 Zirndorf
    Hallo Ihr beiden,

    stimmt - es wird schon ruhiger :zustimm: :beifall: . Nur noch ganz leises Gezwitscher zu hören :freude: .

    Es ist schon toll die Geier zu beobachten :beifall: . Meine "alten" haben ja bis jetzt weder Kräcker noch Grünzeug angeschaut - die "neuen" sind jetzt gerade mal 4 Tage da und schon ist der Kräcker weg und vom Grünfutter wurde schon ne ganze Mengen wenigstens probiert :freude: . Es geht also langsam aufwärts :bier:

    :0- :0- :0-
     
Thema:

2. Pärchen

Die Seite wird geladen...

2. Pärchen - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...