2 Sachen: Merline spricht und noch mal Rat

Diskutiere 2 Sachen: Merline spricht und noch mal Rat im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, oh ich freue mich: Merline ist seit kurzer Zeit erst bei uns und ist jetzt 5 Monate alt. Sie hat schon ihr erstes Wort gesprochen. Sie...

  1. #1 Isabel_Emanuel, 19. Dezember 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Hallo,

    oh ich freue mich:
    Merline ist seit kurzer Zeit erst bei uns und ist jetzt 5 Monate alt. Sie hat schon ihr erstes Wort gesprochen. Sie saß auf ihrem Bäumchen und hat laut gepfiffen und dann war sie kurz ruhig, schaut mich an und sagt: RUHE! Ich dachte ich traue meinen Ohren nicht. Ich habe sofort reagiert und mit ihr gesprochen. Das war vor zwei Tagen. Jetzt versucht sie alles mögliche nachzuahmen und babbelt vor sich hin. Hallo, na du, ohoh... klang schon durch, aber das Ruhe ist am deutlichsten. :beifall: :freude: :D

    So und nun zu Punkt Nummer 2:

    Weihnachten bekomme ich Besuch von meiner kleinen 8jährigen Schwester. Ich sehe sie nur einmal im Jahr und freue mich total auf sie. Sie bleibt zwei Wochen. Das Problem: Sie bringt einen Hund mit. Es ist ein Beagle. Und der kennt eigentlich von früher Graue (schätze, er hat Angst und geht ihnen aus dem Weg). Wie regieren die Grauen? Auf unser Frettchen fliegen sie Attaken zumindest Merline. Und Gismo ist eifersüchtig. Wie verhalte ich mich am besten in den zwei Wochen. Klar Hund nie alleine mit Geiern in einem Zimmer lassen. Was ist sonst noch zu beachten (ausser dass Hund immer satt sein sollte :D )
    Danke für eure Tipps. Liebe Grüsse
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Isabel,

    habe zwar keinen Hund aber ich denke, dass du dir um den Hund keine Sorgen machen brauchst - er wird die Grauen sicherlich in Ruhe lassen.
    Bei den Grauen musst du sehen, wie sie auf den neuen 4-Beiner reagieren. Sie sind ja von Hause aus große Schisser und man kann da nicht vorher sagen, wie es ablaufen wird;)
     
  4. #3 Isabel_Emanuel, 19. Dezember 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    hallo,
    ich habe nur Angst, dass irgend ne dumme situation kommt, wo einer der geier verletzt wird. Das möchte ich auf jeden Fall vermeiden und ich habe Angst, dass irgendso etwas passiert. VIelleicht hat ja jemand schon Erfahrung mit damit.
    Vielen Dank. Liebe Grüsse Isa
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Kann ich gut verstehen:) Kenn zwar die Beagle nicht aber ich denke, wenn, dann sollte sich eher der Hund in Acht nehmen, als die Geier.
    Es werden sich aber sicherlich noch Hundehalter melden :+klugsche
     
  6. Rudi123

    Rudi123 Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Juni 2004
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    18507, Grimmen
    Hallo Isabel,

    wie einige hier wissen kann unsere Rudi nicht fliegen und durfte somit im Sommer auch immer mit raus, und die Eltern meines Freundes haben zwei Hunde einen Dackel und eine total verspielte Schäferhündin, und ich kann deinem Beaglebesuch nur raten vorsichtig zu sein, denn unsere Grauen sind stärker als wir oft vermuten, die Schäferhündin hat böse Erfahrungen mit Rudi gemacht und wahrt seither einen gewissen "Sicherheitsabstand" zu ihr!

    Also allzu große Sorgen würde ich mir nicht machen da deine Grauen ja fliegen können, ihr dürft den Hund sowie die Grauen nicht unbeaufsichtigt lassen, dann kann auch eigentlich nichts passieren!
     
  7. asco1

    asco1 asco

    Dabei seit:
    16. Dezember 2004
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Markgröningen
    Hallo Isabel,

    ich würde Dir auch empfehlen die Grauen und den Hund nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Mein Grauer z.B. beisst den Hunden immer in die Nase, wenn Sie Ihn nicht in Ruhe lassen. Kann auch böse Verletzungen geben.

    Wenn Hunde zu Besuch sind, sind meine Kleinen alle im Käfig.

    Aber probiere es einfach aus, wenn der die Grauen nicht auf den Hund reagieren, brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Ich würde Sie aber dennoch nicht alleine im Raum lassen.
     
  8. Parrot

    Parrot Alleine ist blöd...

    Dabei seit:
    4. Juli 2004
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es schön ist...32584
    Kann mich nur anschließen...

    Hallo, der Hund von meinen Eltern mach sofort die Biege wenn Er die "Geier" sieht, die allerdings lassen sich nicht beeindrucken, unser Edelhahn ist fast sogar schon einmal mit unseren damaligen Kanichen zusammengestoßen, ja so ist das halt wenn man´s zu eillig hat.
    Unser Grauer wollte schon einmal auf den dackel meiner Tante landen, der hat dann auch schnell reissaus genommen.
    Gruß :0-
     
  9. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Besuch mit Hunden

    Wir hatten erst 2-mal Besuch von Leuten mit Hund, die einige Zeit
    bei uns verbracht haben.
    Einmal mit einem Schäferhund, der war recht ruhig und hat sich die
    Geier halt von unten aus angesehen. Haben ihn aber nicht interessiert,
    also ignorierte er sie nach einiger Zeit. Die Geier haben ihn vor vornherein
    als "Am-Boden-laufende minderwertige Kreatur" akzeptiert und daher
    mit Mißachtung gestraft.

    Das 2. Mal war es ein junger Dackel, der ständig aufgeregt rumgekläfft und
    genervt hat - der ist auch immer hochgesprungen und hat versucht, die
    Geier zu erwischen. Die Geier hatten teilweise keine Angst und hätten es
    möglicherweise auf eine Konfrontation ankommen lassen. In diesem Falle haben
    wir es dann vorgezogen, den Hund draußen warten zu lassen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Isabel_Emanuel, 20. Dezember 2004
    Isabel_Emanuel

    Isabel_Emanuel Guest

    Danke für eure Tipps. im Käfig lassen ist nicht, denn Snoopy ist eine Woche bei uns. Werde einfach mal schauen, wie sie reagieren.
    Und euch berichten. Liebe Grüsse isa
     
  12. wanda

    wanda Stammmitglied

    Dabei seit:
    31. August 2004
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Isa,

    ich habe zwar keinen Grauen dafür eine Ama, aber die hat mir mittlerweile 5 Hunde erzogen und einen Kater.

    Da hätte ich mehr Bedenken um den Hund als umgekehrt. Bei meinen Hunden waren auch absolute Jäger dabei, die ich erst mit etwa 1,5 Jahren aus dem Tierheim holte. Aber nach kürzester Zeit hatte sie auch die zur Raison gebracht, also um die Geier hätte ich da keine Angst. Die Hunde versuchten sie anfangs aus der Luft nach dem Start herunter zu holen, aber wie gesagt, keine Chance.

    Nora hat übrigens bei jedem Hund, vor diesem, sich einige Bröckchen Futter aus dem Hundenapf geholt und die jeweiligen Hunde warteten respektvoll bis sie wieder abzwitscherte, auch mein jetziger Shar-Pei, echt dominant, wartet bis sie ihr Futterbröckchen oder mehrere Reiskörner aus dem Hundenapf geholt hat und dann damit ins Bad watschelt.

    Viel Glück und Vergnügen mit dem Hundebesuch

    Wanda
     
Thema:

2 Sachen: Merline spricht und noch mal Rat

Die Seite wird geladen...

2 Sachen: Merline spricht und noch mal Rat - Ähnliche Themen

  1. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  2. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...