2 Wellis in Pflege nehmen - Worauf müßte ich achten??

Diskutiere 2 Wellis in Pflege nehmen - Worauf müßte ich achten?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben, mein Chef hat mich gerade überraschenderweise gefragt, ob ich in den Herbstferien eventuell seine bzw. die 2 Wellis seines...

  1. #1 Steffi81, 5. Juli 2007
    Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hallo ihr Lieben,

    mein Chef hat mich gerade überraschenderweise gefragt, ob ich in den Herbstferien eventuell seine bzw. die 2 Wellis seines Sohnes in Pflege nehmen würde.

    Hmmm, grundsätzlich ja gerne, aber ich bin total unsicher, auf was ich achten müßte oder ob was schiefgehen könnte. :+keinplan
    Ich weiß zB nicht, ob es ok wäre, seine 2 neben meine 4 zu stellen.
    Und ob ich die 6 dann zusammen fliegen lassen dürfte.
    Oder ob es passieren könnte, das sich einer von meinen mit einem von seinen zusammentut.

    :? :? :? :?

    Bevor ich da JA sage, möcht ich erstmal ein paar Tips einholen, und fragen, wie da eure Erfahrungen sind. Hier sind ja viele im Forum, die öfter mal Urlaubswellis haben... :jaaa:

    Danke schonmal... :bier:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Grundsätzlich kann/wird es passieren, dass sie zumindestens Freundschaft schließen und sich nach dem Trennen vermissen werden. Darüber kommen sie aber nach einiger Zeit hinweg.

    Was passieren kann:
    Das einer der Wellis deines Chefs unerkannt krank ist. Wenn er beispielsweise Milben einschleppt, hasst du deinen Bestand auch infiziert. Das geht leider so schnell (ist uns ja leider mit unserem Neuzugang passiert) und ist zwar nicht so teuer aber auch nicht grade Billig...

    Wenn du sie fliegen lassen willst, lasse sie erstmal 1-2 Tage im Käfig vorher. So können sie sich vom "Umzug" erholen und sich vom Käfig aus erstmal die neue Umgebung ansehen. Danach werden die anderen ihnen schon alles zeigen.

    Eigentlich sollte man alles beachten, was man auch sonst bei normalen Neuzugängen beachtet. Vorhänge vor die Fenster, Gläser vom Tisch etc.
    Sie kennen die Gegend halt noch nicht.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.838
    Zustimmungen:
    110
    Ort:
    Mittelfranken
    hallo steffi,
    ich habe schon des öfteren "urlauber" gehabt.
    wenn ich genau wusste, dass die vögel gesund sind, habe ich sie zu unseren in die voliere gesetzt - den ersten tag im geschlossenen käfig, danach frei.
    ging immer sehr gut.
    da wir ja einen schwarm haben (und immer hatten), ist es kein problem neue hinein zu bringen.
    auch die "urlauber" fanden es toll - hatten anschliessend auch keine probleme, wieder zu zweit zu ihren besitzern zu ziehen. (vielleicht haben sie die zeit im schwarm wirklich als urlaub und abwechslung genossen?)

    sollten die urlaubswellis einen "kranken" eindruck machen, natürlich gesondert in ein extra zimmer stellen.
     
  5. #4 Steffi81, 5. Juli 2007
    Steffi81

    Steffi81 Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. August 2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ratingen
    Hm, meine hatten noch nie Milben, woran erkenne ich das denn?
    Und mal ehrlich, ich kann ja zu meinem Chef nicht sagen "Klar, ich nehm die Tiere, aber gehen Sie bitte erst mit denen zum TA". Wär mir irgendwie peinlich. Dann nehm ich sie lieber nicht...
     
  6. Christo

    Christo Nu ohne ZG

    Dabei seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22089 Hamburg
    Das erkennt man leider nicht immer sofort. Zudem gibt es verschiedene Milben und somit verschiedene Symptome.

    Unsere haben Luftsackmilben. Es fing damit an, dass und auffiel, das Albus viel hustet. Als wir dann noch beobachteten, wie schwach er danach ist sind wir zum vk TA. Der hat alles durchsucht, konnte aber nichts feststellen. So nahmen wir ihn wieder mit. Als es dann noch schlimmer wurde und alle im Käfig sich auffällig oft kratzten, habe ich bis Mitternacht alles im Netz durchsucht und bin auf Luftsackmilben gestoßen. Wir haben dem TA unsere Vermutung mitgeteilt und alle 6 wurden Dienstag darauf behandelt. Albus geht es schon sehr viel besser... unbehandelt... *Sfz* wäre es vllt oder gar vermutlich zum tode gekommen.

    Andere Milben -Grabmilben- buddeln Gänge in Haut und Schnabel. Der Schnabel sieht dann schrumpelig und wellig aus. Der Vogel kratzt sich sehr viel und ist allgemein recht müde und lustlos...

    Wellis mit Milbenbefall bekommen meist/immer Ivomec verabreicht. Ein Kontaktgift, dass über einen einzelnen Tropfen auf die Haut verabreicht wird. Es fühlt sich im ersten Moment wohl recht unangenehm für die Wellis an, hilft aber sehr schnell muss ich sagen.

    Im Krankenforum kann man von DeichShaf den Krankenverlauf von Albus nachlesen.
     
  7. #6 Manuela1, 5. Juli 2007
    Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Bei meinen Urlaubsgästen war die Voraussetzung, dass sie vom Vogelarzt durchgecheckt worden sind (Kotprobe, Kropfabstrich). Eine weitere Voraussetzung war, dass die fremden Vögel mit meinen auch unbaufsichtigt fliegen dürfen und er das Risiko für mögliche Unfälle in Kauf nimmt. Die ersten zwei Tage habe ich sie natürlich trotzdem nur unter Aufsicht fliegen lassen und erst als sie sicher waren und sich auskannten, habe ich sie alleine gelassen.
    Wir haben sie auch sofort mit den anderen fliegen lassen, da waren die Besitzer sogar noch da. Abends sind sie ganz selbstverständlich zu meinen vieren in den großen Käfig gegangen. Ihren eigenen haben sie gar nicht benutzt. War also wirklich kein Problem und hat echt Spaß gemacht.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2 Wellis in Pflege nehmen - Worauf müßte ich achten??

Die Seite wird geladen...

2 Wellis in Pflege nehmen - Worauf müßte ich achten?? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...