2 wochen im Käfig einsperren?

Diskutiere 2 wochen im Käfig einsperren? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wir fahren im Sommer 2 Wochen in Urlaub und können die Vögel sogar mitnehmen. Allerdings befürchte ich, dass ich sie in der...

  1. #1 finkenmama, 15. Mai 2009
    finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir fahren im Sommer 2 Wochen in Urlaub und können die Vögel sogar mitnehmen. Allerdings befürchte ich, dass ich sie in der Ferienwohnung nicht fliegen lassen kann und will (ist alles offen über 2 Etagen). Zu Hause müsste ich sie auch einsperren, wenn wir wegfahren und sie nur von meinen Eltern versorgt werden. Was tun? Sie werden es ansonsten gut haben dort, können auch auf der Terasse (Wald drumherum) stehen. Jetzt sind sie den ganzen Tag draußen, aber fliegen tun sie eher wenig. Nur vom Käfig zum Fenster. Dort sitzen sie fast den ganzen Tag auf einem Ast und quasseln und necken sich etc... Ich habe am Abend immer Mühe sie in den Käfig zu bekommen, wenn ich den Zeitpunkt verpasse, wo sie gerade fressen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Kommt auf die Größe des Käfigs an....
     
  4. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Mit in den Urlaub nehmen würde ich sie auf keinen Fall, das ist viel zu stressig. Zwei Wochen im Käfig werden sie wohl schon überleben.
     
  5. #4 finkenmama, 15. Mai 2009
    finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest ist er zu klein zum Fliegen, ganz klar! Aber zwischen den Ästen können sie schon hin- und herflattern. Ich habe den Käfig so eingerichtet, dass sie darin viel klettern können, was sie sehr gerne machen.

    @moni
    wie meinst du das mit stressig? Die Fahrt? Mit dem Auto sind es ca. 2 Stunden, fast nur Autobahn. Meinst du das geht nicht, wenn sie schön schüttelsicher angeschnallt sind? Ist ein sehr gutes ruhiges Auto.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Ich habe keine Wellensittiche, aber ich stelle mir vor dass die neue Umgebung und alles und die Autofahrt, auch wenn sie ruhig ist, doch anstrengend für die Vögel ist. Wäre zumindest bei Kanaris so ;).
     
  7. #6 Sandraxx, 15. Mai 2009
    Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Das ist recht individuell. Manchen Wellis macht Autofahren garnix aus, andere machens nicht so gerne. Ein Problem sehe ich darin aber nicht; dafür sind sie dann in der Urlaubszeit von "ihren" gewohnten Menschen umgeben.
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  8. #7 finkenmama, 15. Mai 2009
    finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich ist das aufregend für die Vögel.
    Ich hatte schon mein halbes Leben Wellensittiche (vor allem früher als Kind) und die habe ich immer mit zur Oma genommen. Da sind wir vollbepackt (4 Personen) mit einem Miniauto auch so an die 2 Stunden gefahren. Das hat denen soweit ich mich erinnern kann aber nüscht ausgemacht. Die haben sogar rumgeträllert wie immer. Das Motorgeräusch fanden die wohl gut:mukke:
    Mit meinen Zebras hätte ich sowas auch niemals gemacht. Die waren wahnsinnig schreckhaft und liebten ihren Freiflug über alles.
     
  9. #8 Schäfchen36, 15. Mai 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Auch wenn sie gerne klettern, manchmal ist weniger mehr, was die Einrichtung betrifft.... :zwinker::zwinker:

    Edit: Auch wenn sie gerne Autofahren, würde ich sie im Urlaub in ihrer gewohnten Umgebung belassen....
     
  10. #9 finkenmama, 15. Mai 2009
    finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe nicht viel im Käfig. Es sind nur 2 Äste, die sich nochmal ein wenig verzweigen. Ansonsten nur einen Spiegel mit Glöckchen, Futter- und Wassernapf.

    Tja, ich weiß natürlich nicht, ob sie gerne Autofahren. Kann sie ja schlecht fragen. Allerdings sind sie UNS gewöhnt und nicht meine Mutter. Ich rede sehr viel mit ihnen und wenn wir uns normal unterhalten, telefonieren oder was auch immer, dann legen sie richtig los. Das kennt ihr ja vielleicht.
    So wären sie wirklich 2 Wochen eben in ihrer gewohnten Flugumgebung eingesperrt, blicken dann vermutlich den ganzen Tag traurig zu ihrem geliebten Fensterast? Bin schon etwas hin- und hergerissen jetzt.:?
     
  11. #10 Schäfchen36, 15. Mai 2009
    Schäfchen36

    Schäfchen36 Mitglied

    Dabei seit:
    17. März 2008
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Räusper... n Spiegel sollte nicht im Bestand des Käfigs sein.....:traurig:
     
  12. #11 Vogelfeder, 15. Mai 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Weiß auch nicht , habe das gleiche Problem, 3 Wochen weg, nach (hoffentlich!) Schweden(:freude:) 12 Stunden fahrt, ...

    Vogelfeder
     
  13. #12 Stephanie, 15. Mai 2009
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Tipp:
    Nimm den Spiegel raus!!!

    So einen hatte mein Männchen, als/weil es "sexuell überaktiv" war und das Weibchen damit massiv überforderte/erschöpfte.

    Leider hat er sich beim Balzen mit dem Spiegel an der angehängten Glocke mal die Zunge verletzt, überall kleine Blutstropfen!

    Dann lieber eine Glocke an ein kurzes Baumwollseil (nicht fusselnd) hängen, zum Runterwerfen.
     
  14. #13 villakigivaro, 16. Mai 2009
    villakigivaro

    villakigivaro We love Wellis

    Dabei seit:
    1. Februar 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40547 Düsseldorf
    Ich finde, du solltest das aus dem Bauch heraus entscheiden.
    Zum Tierarzt z. B. müssen die Flieger ja auch mit dem Auto.
    Ich glaube 2 Stunden Autofahren sind nicht so das Problem.
    Was glaubst du, ist für die Wellis wichtiger vertraute Umgebung (ist eingesperrt natürlich relativ) oder Versorgung durch "ihren" Menschen?
    Und was ist DIR wichtiger?

    Hast du vielleicht Lust, mal anderes Spielzeug auszuprobieren? Spiegel ist wirklich ungesund. Es kommt alles in Frage, woran man knabbern und klettern kann, z. B. Gitterbällchen, vielleicht noch selbst Bastfransen dran machen, Seilstücke, Korkrinde etc, beliebt sind auch Lederfransen mit Knötchen drin (z. B. an Seilstück festknoten oder an einer Schaukel), kann man auch als kleine Spielzeuge im Käfig oder von außen anbringen. Wellis lieben Spielzeug.

    Wenn dein Käfig kleiner als 60 - 80 cm breit ist, wäre auch das Umsteigen auf einen größeren zu überlegen, gerade wenn du in den Urlaub fährst. :zustimm:
     
  15. #14 finkenmama, 16. Mai 2009
    finkenmama

    finkenmama Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2008
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe den Spiegel rausgenommen. Ich wusste nicht, dass es eine Verletzungsgefahr ist (bin ganz erschrocken). Meine hatten damals immer Plastikspiegel und die waren immer sehr beliebt:(
    An diesen Metallspiegel, den ich jetzt drin hatte sind meine 'neuen' Wellis bisher wenig rangegangen.

    Vielen Dank nochmals für die tollen Tipps bezüglich Spielzeug. Ich bin am überlegen, sie samt Käfig zu meiner Mutter rauszuschaffen. Die ist den ganzen Tag zu Hause, falls mal was ist. Ich mag sie wirklich ungern alleine lassen und meine Mutter käme höchstens 2x die Woche vorbei. Das ist mir echt zu wenig.

    Mit in den Urlaub würde ich sie natürlich am liebsten nehmen, aber die Autofahrt mitten im Sommer ist bestimmt ne Zumutung (auch Klimaanlage fänd ich nicht so toll). Vor Ort weiß ich allerdings nicht, ob es den anderen Feriengästen so gut gefallen würde, wenn meine Süßen dann ordentlich Krach schlagen:+schimpf
    Vor allem, wenn sie draußen die anderen Vögelchen hören, die es dort ja reichlich gibt.
     
  16. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    2 x pro Woche ist in der Tat deutlich zu wenig. Zumindest 1 x täglich sollten sie frisches Wasser bekommen. Bring die beiden zu Deiner Mutter, dort sind sie gut aufgehoben. Die Wellis sind nicht immer alleine; Deine Mutter bekommt Unterhaltung (vielleicht der Anstoß sich selbst Wellis zuzulegen?). Außerdem könnten sie evtl. auch bei Deiner Mutter Freiflug bekommen, so nach 2 bis 3 Tagen Eingewöhnung.
     
  17. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Ich würde dir ja raten sie mitzunehmen. Habe ich mit meinen früheren auch gemacht - zuhause war niemand (sogar die Nachbarn waren verreist) und sämtliche Pfelgestellen belegt oder einfach unbezahlbar. Die Autofahrt schienen sie wirklich toll zu finden.
     
  18. #17 Vogelfeder, 18. Mai 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Meinst du die überleben dass,
    eine halbe Stunde fahrt,
    und wenn du pech hast,
    und sie erst seit kurzem an dich gewöhnt hast,
    ist das vertrauen gestorben...:heul:

    Vogelfeder
     
  19. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Ach komm, die fallen doch nicht gleich von der Stange, wenn sie mal Autofahren müssen. Zum TA müssen sie schließlich auch mal!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Vogelfeder, 18. Mai 2009
    Vogelfeder

    Vogelfeder Fantasievoller Sprössling

    Dabei seit:
    4. August 2008
    Beiträge:
    487
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Das mein ich doch...:heul:

    Vogelfeder
     
  22. tuana

    tuana Taka Namida

    Dabei seit:
    10. August 2007
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wo der Wein wächst ...
    Ähh ... HÄH?!
     
Thema:

2 wochen im Käfig einsperren?

Die Seite wird geladen...

2 wochen im Käfig einsperren? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...