2 x ein unverdautes Korn im Kotbällchen???

Diskutiere 2 x ein unverdautes Korn im Kotbällchen??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Also ÜBER dich angesteckt glaub ich nicht. Allerdings würd ich doch zum Arzt gehen, aber keine Sorge, es gibt gute Mittel dagegen, hab...

  1. #41 Sandybirdy, 22. Mai 2005
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Also ÜBER dich angesteckt glaub ich nicht. Allerdings würd ich doch zum Arzt gehen, aber keine Sorge, es gibt gute Mittel dagegen, hab nämlich mal in ner Apotheke gearbeitet. Da haben wir das öfter mal bestellen müssen, ist also garnet so selten ;) *lol* Oder ess mal mehr Knoblauch :D

    Hm, löst sich das Knoblauch überhaupt im Wasser? oder könnte ich das eventuell mit Wasser kochen, so wie Tee? Mal sehen, ob meine das mögen.

    Drück dir auf jeden fall die Daumen, daß deine geierlein wieder schnell fit werden, das mit den unverdauten Körnchen im kot hab ich zur Zeit auch bei meinen. Hab aber den Übeltäter noch net gefunden, vor allem, weil das nicht regelmäßig auftritt :(
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Blindfisch, 22. Mai 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Noch mehr????? :D :D :D :D :D Rate mal, warum meine Kleinen so gerne Fenchel mögen!


    Danke für die Wünsche! Das ist ja der Witz daran: Meine sind durchaus als fit zu bezeichnen.
    Das mit den Körnern macht mir jetzt allerdings mehr Sorge, da ich bei der genaueren Beobachtung festgestellt habe, daß es mehr als nur gelegentlich mal ein Korn im Kot ist. Ca. ein fünftel - und manchmal auch mit 2 Körnern. Also - es scheint ja etwas Ernstes, vielleicht doch Megabakteriose?, zu sein!

    Worüber ich immer noch nachdenke: Was wäre, wenn ich zuerst Baytril gegeben hätte, so wie es der (ehem.) TA vorgeschlagen hatte. Irgendwo las ich, daß dann Pilze (Megabakteriose) ihre natürlichen Feinde (Bakterien) dadurch verlieren würden. Hmmmmm.


    Zu Spulwürmern beim Menschen würde doch passen, daß Allergien auf Lebensmittel häufiger werden, wegen der angegriffenen Darmschleimhaut, oder?????

    Ist egal, ich bin immer noch mit der Schrubb-Aktion ausgelastet, zumal ich gestern unpassenderweise auch mal wieder selber lag.

    :0-
     
  4. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Soooooo - lang, lang ist's her.

    Für alle die, die es interessiert, wie es weiter ging:

    Also:
    Das Baytril hab ich irgendwann ordnungsgemäß entsorgt, ohne es gegeben zu haben.
    Mit BBB hatte ich auch nicht den großen Erfolg.
    Die kleinen schienen mir aber fast immer sehr fidel!
    Zwischendurch wurde mir klar, daß (derzeit) TA-Besuche wirklich nichts bringen, denn Schißbüttel Pucki wäre vor Angst in der TA-Hand gestorben. All diese Einsichten waren alle duchaus schwierig für mich, da sie ja dem Eingestehen einer gewissen Hilflosigkeit gleich kamen.

    Vor kurzem habe ich mal wieder Kotbällchen auf Spulwürmer et al untersuchen lassen. Alles o.k. bis auf die Rechnung ... das kann ich mir nicht regelmäßig leisten. Vielleicht gibt es ein Labor, an das ich direkt die Proben schicken kann? Für Tipps wäre ich dankbar!!!!!!!!!

    Die Kotbällchen kontrollierte ich immer wieder. Ich fand eine Zeit lang wirklich viele mit ganzen, unverdauten Körnern. 8o Jetzt habe ich aber wirklich schon länger keine mehr gefunden. :freude:

    Der Balzpegel war bis auf wenige Unterbrechungen relativ hoch, zur Zeit - wohl aufgrund des flachen Sonneneinfallswinkels - ist er wieder sehr hoch, besonders bei Lilian.

    Klein Pucki ist ein relativ selbstbewußter Potentieller-Papa-Pucki geworden und kann seit einigen Wochen auch seine Kopffedern imponierend aufstellen und wohl auch alle Abstufungen, die anscheinend zur nonverbalen Wellie-Kommunikation gehören. Er ist zwar wie eh und je sehr eifersüchtig - aber er hoppt kaum noch in seine Schmoll-Ecke, wenn ich Lilian füttere. Meist scratcht er dann leicht an meinen Fingern und teilt mir auf diese Weise mit, daß es das so nun wirklich nicht gut findet!!!!

    Auch als heute früh die Lilian im hormonellen Übermut wie ein Greifvogel auf seinem Allerwertesten landete und sich in seine Federn kralle, nahm er es relativ gelassen hin, ohne anschließend mit hängendem Köpfchen in seinen Schmollwinkel zu flüchten, wie er es früher getan hätte.

    Tja - und rückblickend denke ich nun, daß die ganzen Körner im Kot mit dem sehr starken Füttern zusammen hingen, und das wiederum damit, daß Klein Pucki so eifersüchtig auf seine Lilian aufpaßt. Vereinfacht ausgedrückt: Ich darf ihn nicht eifersüchtig machen!

    Also derzeit is nix mit Megabakteriose oder GLS oder was ich sonst noch alles befürchtete! :prima: Hoffe, es bleibt so!

    :0-
     
  5. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Blindfisch,
    das ist schön zu hören. Eine Idee was es gewesen sein könnte hätte ich noch: leichter Pilzbefall (Candida).
    Thomas B. hatte mir das mal geschrieben, als ich bei einem Jungwelli auch unverdaute Körner im Kot fand. Er meinte bei Jungvögeln wäre das auch eine Ursache, es müssen nicht immer Megas sein.
    Evtl. hast Du ja doch mit dem BBB mit der Zeit die Fremdkeime verdrängt? Hoffen wir dass jetzt alles i.O. bleibt :).
     
  6. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Uiii - Pilzbefall / Candida - wenn das mit süßem Futter zusammenhängen kann - dann könnte das möglicherweise stimmen, da die Kleinen damals regelmäßig Vitakombex bekamen.
    Außerdem mögen sie kaum Äpfel oder Obst; vermutlich wissen sie instinktiv, warum.

    :0-
     
  7. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... Candida "freut" sich über Süßes :D. Aber wenn jetzt alles o.k. ist, ist doch Dein Pieper selbst damit fertig geworden.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: 2 x ein unverdautes Korn im Kotbällchen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wellensittich korn im kot

    ,
  2. graf versand wurmkur kanarienvögel

Die Seite wird geladen...

2 x ein unverdautes Korn im Kotbällchen??? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. 53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H

    53844 Troisdorf - 5 Jungwellis (Mega+PBFD-Kontakt) - 2 Hähne, 3 Hennen - davon 2 Pärchen (m+w) + 1 H: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Malina - Lutino hellgelb ---> einzeln vermittelbar 1 Henne -...