25er Wellischwarm+1Nymphi

Diskutiere 25er Wellischwarm+1Nymphi im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, eigentlich sind wir stolze Besitzers eines Wellischwarms, inkl. Wellizimmer. Gestern waren wir in einem Tierheim, um für eine Bekannte...

  1. monday ffm

    monday ffm Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heesen
    Hallo,

    eigentlich sind wir stolze Besitzers eines Wellischwarms, inkl. Wellizimmer.
    Gestern waren wir in einem Tierheim, um für eine Bekannte nach Wellis zu gucken.
    Alle Wellis waren weg. In einem Käfig im Keller ( null Tageslicht ) unter einer Rotlichtlampe saß ein Nymphi-Hahn,1 Jahr alt. Sitzt seit 3 Monaten dort und war vorher mit den Wellis zusammen, die aber mittlerweile alle vermittelt waren.

    Wir konnten den armen Kerl nicht in dem Loch lassen und haben ihn mitgenommen.

    Also ab mit ihm ins Wellizimmer und zu den anderen gebracht. Der süße Kerl war sichtlich froh. Fing an zu pfeifen und stellte sich sogar auf eine Kralle:)

    Unsere Hennen fingen sofort an ihn anzubalzen. Dies mocht er wohl allerdings ( noch ) nicht.

    Jetzt unsere Frage:
    Natürlich soll er schnellst möglich eine Partner bekommen.
    Bei Wellis verstehen sich die Männer ja, und verpaaren sich ja auch unter. Ist das bei Nymphis auch so, oder auf jeden Fall eine Henne?

    Tun wir ihm überhaupt gutes, wenn er in so einem grossen Wellischwarm ist, oder geht das gut?
    Wie alt sollte der Partnervogel sein. Wohl eher auch jünger ?

    Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Lg aus Wellitown
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Schön , daß Ihr den armen Piepser mitgenommen habt
    Allerdings fehlt ihm leider auch jetzt noch eine Menge zu seinem Glück:
    Nymphen sollten immer gegengeschlechtlich verpaart werden , wenn es sicher ein Hahn ist , sollte er auf jeden Fall eine Frau bekommen...gleichgeschlechtliche Haltung führt nicht zu Verpaarung oder Freundschaft, man hat dann 2 Einzelvögel derselben Art die sich in Ruhe lassen.
    Nymphen sind eher ruhige Zeitgenossen , die mit so vielen Wellis um sich herum auf Dauer unter Streß geraten. Wellis sind lebhaft und frech - und wenn sie in der Überzahl sind , haben Nymphen nicht mehr viel zu melden - obwohl sie soviel größer sind, lassen sie sich von den wilden Zwergen alles gefallen.
    Ein Platz unter Nymphen (oder mit Partner auch alleine ) oder auch mit Wellis die aber nicht in der Überzahl sein sollten wären für Euren Neuzugang viel geeigneter
     
  4. #3 Sittichfreund, 3. November 2008
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Schön, daß ihr den Nymphen gefunden habt. Eine(n) Partner(in) sollte er dann aber schon kriegen, denn mit den Wellis kaner ja nicht allzuviel anfangen.

    Meiner Erfahrung nach können Nymphensittiche mit Wellensittichen gut zusammen gehalten werden, auch bei einer großen Übermacht der letzteren. Sie leben nicht miteinander sondern nebeneinander. Das aber ist ja kein Problem, solange sie Partner der eigenen Art haben.
     
Thema:

25er Wellischwarm+1Nymphi

Die Seite wird geladen...

25er Wellischwarm+1Nymphi - Ähnliche Themen

  1. Chaos im Wellischwarm

    Chaos im Wellischwarm: Hallo alle zusammen :zustimm: wie die Überschrift schon vermuten lässt, ist bei uns das Chaos ausgebrochen. Wieso? Weil ich inzwischen 4...