26/ 27 zu 9 kann das gut gehen??

Diskutiere 26/ 27 zu 9 kann das gut gehen?? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; danke für die antwort :) deshalb geben wir auch ein paar körnchen ... natürlich auch aus mitleid :zwinker: ... wenn er so lieb bettelt ......

  1. #21 Rico wolle, 29. April 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    danke für die antwort :)
    deshalb geben wir auch ein paar körnchen ... natürlich auch aus
    mitleid :zwinker: ... wenn er so lieb bettelt ... aber ansonsten halten wir es schon mit der diät... der doc meinte gar keine körner mehr ... aber finde es auch voll krass diesen wechsel von einem tag auf den anderen.. . wir haben natürlich auch nicht so viel ahnung ... als leckerli bekommt er getrocknete papayastücke von ricos futterkiste ... fand der doc auch nicht so doll... aber etwas muss er doch noch fressen ... klar dass papageien in freier wildbahn nur von obst leben .. nun unsere hier nicht ... und da finde ich auch dass die umstellung was langsamer gehen soll auch wenn es lebensbedrohlich ist.. wie der doc sagte ... interessant fand ich auch das er sagte dass bei den meisten handaufzuchten die fettleber schon vorprogamiert wäre durch das proteinreiche füttern in 3 bis 4 mahlzeiten mit viel futter :nene:
    natürlich kommt bei rico noch dazu dass er immer die flügel beschnitten hatte und nicht genug bewegung

    wenn du mir noch was an saaten empfehlen kannst würde ich mich freuen

    liebe grüße gabri :)

    ps kann ich ein paar haferkörner von meinen pferden füttern ? dann hätte ich direkt morgen welche
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Gabri,

    hier kannst du dich über die einzelnen Getreidesorten kundig machen. Auf der Seite findest du auch noch z.B. Tabellen zu Obst und Gemüse. :zwinker:
    Und ... Gibt es schon Neues?:zwinker:
     
  4. #23 Rico wolle, 1. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo sybille
    danke für den link .... der ist gut :zustimm: ... voll erschreckkend wieviel fett einige sachen haben :nene: :nene:

    bis jetzt haben wir erst mal rote hirse gekauft.. davon bekommt er ein paar cm
    mariendistelsamen geb ich trotzdem noch so 15 körner ....als abwechslung aus der hand... hoffe das ist nicht so schlimm

    vom tierheim wissen wir immer noch nichts... ist nie der richtige da... probieren es morgen nochmal
    ricos dna erfahren wir hoffentlich am donnerstag

    liebe grüße gabri :)
     
  5. #24 Rico wolle, 3. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    so vom tierheim haben wir bescheid .... es ist ein männchen :nene:
    von rico ... oder Ricola??? :D ... war bis heute noch nicht das ergebnis da sollen am mo noch mal probieren

    rico darf laut doc ein paar pellets fressen damit die leber nicht schlapp macht

    habe nun welche von ricos futterkiste bestellt das sind so riesenbrocken .... zuerst hat er sie nur runtergeschmissen und mich bedoht 8o :D ... er wollte körner oder hirse
    dann hat er sich herabgelassen und 3 stück zerbröselt... aber gefressen ???? keine ahnung :? füttert auch jem pellets ??? wie war die umstellung???

    liebe grüße gabri :)
     
  6. #25 Angelika K., 3. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gabri.

    Pellets rühren meine auch nicht an. Sie zerbröselt die nur.
    Auch jetzt wo es keine Körner mehr gibt. Ich habe die von Wagner und Harrison´s.

    Kolbenhirse musste ich jetzt auch reduzieren. Charly, unser Hahn, hat leider die letzten Tage 20 g zugenommen.
    Es gab Zuckermais. Aber auch keine Unmengen. Ich verstehe das nicht so ganz. Obst und Gemüse futtert er wie vorher. Banane ist auch reduziert.

    Aber er hat Hunger. Er tut so, als wenn er seit Tagen, ach was sage ich... seit Wochen nichts zu fressen bekommen hat. :+schimpf

    Unsere Henne hat inzwischen gelernt mit Kolbenhirse fliegend abzuhauen. Sonst wäre die auch noch weg. 8)

    Na hoffentlich ist Rico eine "Ricola". Ich drücke die Daumen.
    Dann könnt ihr es ja versuchen. :zustimm:

    Und, wie geht es ihm sonst so? Schläft er viel? Hat er sich verändert?
     
  7. #26 Rico wolle, 3. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    die letzten 2 tage ist richtig nervig und wibbelig .... kann doch nicht sein dass die medikamente ihn hyperaktiv machen ??? :zwinker: :D oder ists der hunger???
    auch jetzt bin ich grad ne min im pezähzimmer ... da ruft und pfeift er wie verrückt wenn ich zurück gehe stürzt er fast vor aufregung von der voliere ... macht auch immer zu so ne " herzchenform" wenn du weißt was ich meine
    natürlich bekommt er immer was zwischendurch ... mal ein salbeiblatt ... löwenzahnwurzel ... birne ... kleines hirsestück ... muß dass vieleicht reduzieren aber ich habe angst dass er zuwenig frisst :?
    manchmal denk ich er fliegt gleich los ... aber er kann es ja kaum
    denke mal das die medikamente ne zeit brauchen bis sie wirken ... meineserachtens ist er lebhafter ...
    leider kann ich ihn nicht wiegen
    wie schwer ist den deiner?? ist er auch lebhafter geworden??? oder hyperaktiv? :D :zwinker:

    liebe grüße gabri :)
     
  8. #27 Angelika K., 3. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gabri.

    Lebhafter nicht wirklich, aber völlig durch den Wind. :D

    Sie hängt jetzt vor Hunger am Käfiggitter und bettelt. :D

    Tagsüber wird auch kaum etwas gefuttert. Nur die Lieblingssachen. Die sind innerhalb Sekunden weg.

    Wir wiegen beide 2 mal die Woche und haben vor ein paar Tagen sein schon wieder erhöhtes Gewicht festgestellt. Er wiegt jetzt 599 g. Das ist zuviel.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass irgendwas bei ihm nicht richtig funktioniert.

    Nächste Woche muss ich erstmal wieder Nachschub an Medikamenten holen.
    Dann geht´s weiter. :k
     
  9. #28 Rico wolle, 3. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    welche medikamente bekommen deine??

    liebe grüße gabri :)
     
  10. #29 Rico wolle, 5. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    zur info

    rico ist ein rico :D war ja klar bei dem männerüberschuss ... haben aus bekannten gründen dem tierheim leider abgesagt :(
    habe gefragt ob ich hier im forum jem. suchen soll aber sie haben zum glück jem. der ihn gerne nimmt ... auch als zweitvogel :zustimm: so geht es der ama hoffentlich gut :)

    liebe grüße gabri :)
     
  11. #30 sunnyzabou, 6. Mai 2007
    sunnyzabou

    sunnyzabou Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe das in einem anderen Thread schon geschrieben, aber ich habe nun gesehen, dass das hier vermutlich besser passt, da es um Leberprobleme geht..


    Mein Surinam-Hahn Aloha ist leider (Fast-)Nichtflieger und leider auch dementsprechend zu fett (520g!). Allerdings ist er ausgesprochen munter und vergnügt.
    Beim Chippen vor einigen Wochen hat die TÄ allerdings gemeint, dass er vermutlich ein Leberproblem hat.
    Ich habe keinen Rund-um-check mit Blutuntersuchung machen lassen.
    Ich "zwinge" ihn zum Fliegen, er frisst viel und gerne Gemüse und Obst, bekommt kaum SBK, gar keine Nüsse etc.. außerdem bekommt er Mariendistel samen..
    Jedenfalls versuche ich ihn so unter 500g zu bekommen.
    Ich habe auch gelesen, dass sich die Leber bei fettarmer Fütterug von selbst wieder regenerieren kann..
    Ist bei Leberproblemen eine medikamentöse Behandlung unbedingt nötig, oder kann ich nicht versuchen, ihn durch gesunde Ernährung und vor allem weniger Körnerfutter, wieder richtig fit zu bekommen?
    Gruß
    Herbert
     
  12. #31 dunnawetta, 6. Mai 2007
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich hätte mal gesagt, daß die Grenzen von Medikament und Nahrung teilweise fließend sind. Und ich würde da keinen Gegensatz konstruieren wollen. Wenn Dein TA Medikamente für angezeigt hält, wirst Du den Prozeß der Gesundung mit ziemlicher Sicherheit durch eine angemessene Ernährung stützen können. Im Prinzip schaffst Du durch eine vernünftige Ernährung eine der Grundlagen für Gesundheit. Wenn Du nun einen aus dem Lot geratenen Organismus hast, kann es sein, daß die Gabe von Medikamenten den Gesundungsprozeß beschleunigen. Es ist oft nicht wirklich möglich, Nahrung und Medikament sauber zu trennen, vor allem wenn Du die medizinischen Wirkungen verschiedener Pflanzen mit einbeziehst.
    Liebe Grüße
    Ane
     
  13. #32 Angelika K., 6. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gabri.

    Dann musst Du wohl jetzt eine "Ricola" suchen. :)

    Das wichtigste in der nächsten Zeit was ich beiden geben muss ist Hepar comp. Das regt die Entgiftungsfunktion der Leber an.
    Dann Lactulose und natürlich Alamin als Pulver. Unser Hahn trinkt nicht und so kann ich ihm das machmal übers Futter streuen.
    Die genannten Globulis nimmt unsere Henne aus den Hand und sie bekommt täglich einige davon.

    B+K Vitamine bekommt sie auch regelmäßig und Prime übers Obst.
    Und manchmal auch AD³EC-Vitamine mit Traubenzucker ins Trinkwasser.

    Tyrode-Lösung bekommen beide tagsüber aus einem Glas zu trinken. Das trinkt auch der Hahn. Schmeckt ja salzig. :D
    Sie hatte ja eine Nierenentzündung.

    Und noch vieles andere als Nahrungsergänzung. Mein Küchenschrank ist voll.

    Letztens hatte ich 4 wunderschön gewachsene Löwenzahnpflanzen aus dem Garten mitgebracht. Hat keiner angerüht.
    Mariendistel muss erst noch wachsen, aber eine Artischocke könnte ich beiden ja mal anbieten. Habe ich noch nie versucht.

    Unsere Futterumstellung auf Großsittichfutter ohne SK-Kerne erfolgte schon vor Jahren. Trotzdem bekam unser "Dicker" eine Fettleber.

    Der Bewegungsmangel ist hier das Problem. Die sitzen tagsüber auf 7 m² nur so rum. Beide spielen nicht und warten nur auf uns.

    Ich warte jetzt erstmal auf die "Hagebutten-Saison". Einige Blüten habe ich schon gesehen. :freude:
     
  14. #33 Rico wolle, 6. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    werden nach einer ricola suchen :zwinker:

    dann hab ich auch nicht mehr so ein schlechtes gewissen

    unser kühlschrank ist auch voller ricofutter ... obst u gemüse ... leider frisst er nur bestimmte sachen

    in 2 wochen sollen wir wieder zum doc dann frag ich mal was wir noch geben können an zusätzen ... und wie dann die aspergilose behandelt wird :(

    löwenzahn frisst er ... die blätter und wurzeln ... weiß jem ob es schädlich ist zu viel wurzeln zu verfüttern ... oder vielmehr wieviel soll er bekommen???

    liebe grüße gabri :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 Angelika K., 9. Mai 2007
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Gabri.

    Also. Bei uns hat die "Umstellung" gestern abend stattgefunden. :D
    Charly hat gleich 6 Stück weggehauen (es gabe ja keine Körner und Hirse)
    Heute morgen zwei. Tagsüber welche und eben auch nochmal 4.
    Liegt aber trotzdem noch viel auf dem Boden.

    Resultat: Jetzt darf ich die auch zuteilen. 8o
    Drei Jahre wurden die nicht beachtet.

    Wie geht es denn Rico heute?
     
  17. #35 Rico wolle, 9. Mai 2007
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hoffe dass es ihm gut geht :zwinker: ... er hat am 2. tag die pellets gefressen... nun nimmt er sie sehr gerne und kommt dafür über seine leiter sogar auf den boden gekrabbelt
    lt TA darf er 15 gramm pellets bekommen das sind genau 15 stück er bekommt aber nur 11 stück am tag ( weightwatchers :D )
    er ist nun auch was ruhiger da die pellets wohl sein größtes hungergefühl stillen ..dazu gibts noch so 30 mariendistelsamen ... die frisst er auf seiner neuen flachen wage :beifall: :beifall: sein gewicht ist jetzt bei 570 ... also schon 50 gr weniger

    liebe grüße gabri :)
     
Thema:

26/ 27 zu 9 kann das gut gehen??